"gun metal" polieren und lackieren

Diskutiere "gun metal" polieren und lackieren im Farben, Verdünner, Pinsel & Pinselarbeiten Forum im Bereich Tips u. Tricks; Hallo, ich habe ein paar Teile mit "gun metal" von Model Master bemalen. 1. Womit poliere ich diese? Kann ich ein Ledertuch verwenden?...

Moderatoren: AE
  1. #1 Teamplay, 12.05.2009
    Zuletzt bearbeitet: 12.05.2009
    Teamplay

    Teamplay Flugschüler

    Dabei seit:
    12.05.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Germany
    Hallo,

    ich habe ein paar Teile mit "gun metal" von Model Master bemalen.

    1. Womit poliere ich diese?
    Kann ich ein Ledertuch verwenden? Oder lieber was anderes?

    2. Kann ich danach Acryl-Lack verwenden?
    Oder sollte man welchen anderen nehmen?

    3. Wie viele Tage soll man nach dem Bemalen abwarten?
    Nach einem Tag scheint mir die Farbe noch nicht trocken zu sein.
    Ist es normal?

    Danke im Voraus!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Wolfgang Henrich, 12.05.2009
    Wolfgang Henrich

    Wolfgang Henrich Space Cadet

    Dabei seit:
    08.04.2002
    Beiträge:
    1.935
    Zustimmungen:
    531
    Ort:
    Köln
    1. warum polieren? Das normale Gun Metal von ModelMaster ist keine Polierfarbe.

    2. normalerweise kann man nach dem durchtrocknen durchaus Acrylklarlack drüber lackieren.

    3. Sollte nicht sein. Vielleicht nicht richtig aufgerührt? Acryls kann man nach wenigen Stunden (in der Regel) überlackieren, Enamles wenigstens nach einem Tag.
     
  4. #3 Teamplay, 12.05.2009
    Zuletzt bearbeitet: 13.05.2009
    Teamplay

    Teamplay Flugschüler

    Dabei seit:
    12.05.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Germany
    Ich glaube irgendwo gelesen zu haben, dass man diese Farbe polieren könnte:
    Nr. 1405, Stahlblau/ gun metal

    Falls nicht diese, welche dann?
    Oder keine?

    Danke für die schnellen Antworten!
     
  5. Flugi

    Flugi Alien

    Dabei seit:
    09.07.2001
    Beiträge:
    18.925
    Zustimmungen:
    18.651
    Beruf:
    Ruheständler mit Lizenz
    Ort:
    Thüringen
    Ja, Wolfgang, da musst Du noch einmal in Dich gehen. ;)
    Model Master Metalic Farben kann man mit einem weichen Wolltuch, bitte kein Leder, seht gut aufpolieren. Dabei entsteht ein sehr schöner Metalleffekt. Ausprobieren. :)
     
  6. #5 Wolfgang Henrich, 12.05.2009
    Wolfgang Henrich

    Wolfgang Henrich Space Cadet

    Dabei seit:
    08.04.2002
    Beiträge:
    1.935
    Zustimmungen:
    531
    Ort:
    Köln
    na okay, so gesehen kann man auch Revell oder Humbrol polieren. Sie werden einfach glatter und glänzender, aber das werden andere Farben auch. Nur sieht es bei metallfarben dann mehr nach metalschimmer aus und bei normalen Farben eher speckig ;)

    Aber eigentlich war das Ziel über das normale Verhalten der Farben zu schreiben. Polieren wäre dann ja schon wieder eine Sonderbehandlung. Allerdings läuft MM 1405 sogar unter Metalizer Farben und ist somit per se eine Polierfarbe, sprich die sollte sogar poliert werden. Allerdings sollte diese Farbe dann a. noch schneller trocknen, denn in der Regel kann man die schon nach wenigen Minuten polieren und b. dann doch lieber mit dem ModelMaster eigenen Sealer versiegelt werden, da dieser auf die Farben abgestimmt ist und mehr von dem Metalleffekt übrig lässt.

    Acrylklarlack geht natürlich auch, kann aber u.. eben einiges vom metallischen Effekt "auffressen"
     
  7. #6 Schnurx, 13.05.2009
    Schnurx

    Schnurx Kunstflieger

    Dabei seit:
    12.10.2007
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hamburg
    Ist teils hier nicht so ganz richtig. Nicht alle ModelMaster sind als Polierfarben gedacht.

    Nach der Site des Herstellers sind die folgenden "Non-Buffing", d.h. nicht polierbar (bzw. nicht dazu gedacht):
    1418 Aluminium
    1417 Brass
    1424 Burnt Iron
    1423 Gun Metal (die 1405, ebenfalls Gun Metal ist aber buffing!)
    1420 Steel

    Alle anderen sind "Polierfarben"
     
  8. #7 Schnurx, 13.05.2009
    Zuletzt bearbeitet: 13.05.2009
    Schnurx

    Schnurx Kunstflieger

    Dabei seit:
    12.10.2007
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hamburg
    Wie kommst Du auf die Idee ?
    Laut Hersteller sind das sehr wohl alles Metalizer, wie hier nachzulesen.
    http://www.testors.com/category/145620/Metalizer_Enamel_Paint

    Die Bezeichnung des 1418 Aluminium lautet z.B.: Aluminium (non-buffing) Metalizer.

    Deshalb ist die Bezeichnung Metalizer eben irreführend, wenn Du damit nur die Polierfarben meinst.

    Und yep, ich arbeite auch gerne damit und finde die prima. Nur die Deckeleinsätze nerven mich, weil sich bei mehreren das Alu von der Pappe gelöst hat und das jedesmal eine ziemliche Sauerei beim Aufmachen ist... ;)
     
  9. #8 Schnurx, 13.05.2009
    Zuletzt bearbeitet: 13.05.2009
    Schnurx

    Schnurx Kunstflieger

    Dabei seit:
    12.10.2007
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hamburg
    Hmm, interessant, aber welcher Hersteller verwendet denn noch die Bezeichnung "Metalizer" ?
    Ich war vielleicht zuwenig präzise: Metalizer ist der ModelMaster Markenname für eine bestimmte Farbreihe von ModelMaster.
    Eben der "ModelMaster Metalizer Enamel Paints", die auf deren Website unter diesem "Farbreihenmarkennamen" genannt sind.

    Daneben gibt es natürlich noch andere ModelMaster Farben, die zwar auch metallisch sein können, aber eben nicht als "Metalizer" bezeichnet werden, sondern in anderen Farbreihen angesiedelt sind. Diese können zwar auch Metallpigmente enthalten oder der Metalldarstellung dienen, das ist aber wurscht. Die Einstufung ob eine Farbe zur Metalizer-Farbreihe gehört oder nicht, obliegt alleine dem Hersteller.

    "Metalizer" ist m.E. weder ein offizieller "wissenschaftlicher" Begriff, noch wird der von anderen Herstellern verwendet. Wo das in Artikeln oder Katalogen in Bezug auf andere Farben auftritt, wird es m.E. verwendet wie z.B. "Tempo" als Synonym für Papiertaschentücher verwendet wird.

    Der Markenname wird als Gattungsbezeichnung verwendet und das kann eben zu Verwirrungen führen, wenn tatsächlich die Marke gemeint ist. In unserem Fall ist mit der Marke die Farben, die zur Testors Metalizer Enamel Paints Farbreihe gehören gemeint, mit der Gattung alle irgendwie "metallisierenden, polierbaren" Farben. Das kann dann Mißverständnisse geben, da die Eigenschaften ("polierbar") nicht für alle Mitglieder der Marke und der Gattung deckungsgleich sind.

    Ok... genug theoretisiert ;)
     
  10. #9 Schnurx, 13.05.2009
    Schnurx

    Schnurx Kunstflieger

    Dabei seit:
    12.10.2007
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hamburg
    Ja, Mr Metal Color usw. Kenne ich, habe auch zwei Töne. Oder auch "Natural Metal" oder wie auch immer. Aber halt eben nicht "Metalizer".
    Sorry für die Korinthenkackerei ;)
     
  11. #10 Schnurx, 13.05.2009
    Schnurx

    Schnurx Kunstflieger

    Dabei seit:
    12.10.2007
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hamburg
    Naja... sollten sie zumindest ;)
     
  12. Flugi

    Flugi Alien

    Dabei seit:
    09.07.2001
    Beiträge:
    18.925
    Zustimmungen:
    18.651
    Beruf:
    Ruheständler mit Lizenz
    Ort:
    Thüringen
    ... na so weit würde ich mich nicht aus dem Fenster lehnen. :D
     
  13. #12 Teamplay, 13.05.2009
    Teamplay

    Teamplay Flugschüler

    Dabei seit:
    12.05.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Germany
    Danke für den Tipp!

    :)
     
  14. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 Hans Trauner, 13.05.2009
    Hans Trauner

    Hans Trauner Space Cadet

    Dabei seit:
    25.12.2001
    Beiträge:
    1.932
    Zustimmungen:
    376
    Ort:
    Nuernberg
    ??? Ihr verwirrt mich oder habt ihr euch selber verwirrt? ???

    "Non-buffing" metalizer ist zum Polieren? Was bitte heisst non-buffing?

    In Kupferfarbe sind keine Metallpigmente, sondern 'künstliche Pigmente'?? Was ist künstliches Kupfer? :?!:?!

    Also mal der Reihe nach: Polierfarben, egal ob die nun Metalizer heissen oder sonstwie haben einen anderen Aufbau als 'normale' Metall-Farben. Normale Metallfarben bestehen aus einem fest aushärtendem Binder (Kunstharz, also Alkyd- oder Acrylharz-Abwandlungen) und feinem Metallpigmenten. Immer aus Metall, 'künstliche' Metallpigmente gibst nicht. Diese Pigmente sind im Verhältnis zu anderen Farbpigmenten relativ gross. Man kann solche Farben polieren, wie jede andere Farbe auch. Beim Polieren legt man zudem die oberste Schicht der Metallpigmente etwas frei, man poliert die klare Binderschicht ab, der Effekt kann sein, dass die Farbe glänzender und metallischer wirkt. Aber das kann auch schiefgehen und eine Art Sternenglitzer entstehen.

    Richtige Polierfarben haben anders angelegte Bestandteile. Der Binder bleibt weich (und auch auf ewig lösbar), die Metallpigmente sind flach, kleine Blättchen und auch relativ weich. Deshalb soll man das Zeug auch mit 'weichen' Poliermitteln behandeln. Durch das Polieren legen sich die 'Blättchen' wie Schuppen übereinander und man erzielt den Effekt einer geschlossenen Metallschicht. Die Lösemittel dieser Farbsorte ist schnell flüchtig, die Farben trocknen meist matt auf (bis auf die hellen Alu-Töne). Man erkennt sie eigentlich sofort bei der Verarbeitung.

    H
     
  16. #14 phartm4940, 14.05.2009
    phartm4940

    phartm4940 Astronaut

    Dabei seit:
    12.03.2004
    Beiträge:
    3.423
    Zustimmungen:
    1.589
    Beruf:
    Büro-und Informationselektroniker
    Ort:
    Germany
     
Moderatoren: AE
Thema: "gun metal" polieren und lackieren
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. stahlblau politur

    ,
  2. gunmetal nachlakieren

    ,
  3. model master metalizer polieren

    ,
  4. seaking regler wasserdicht,
  5. storchenvogel
Die Seite wird geladen...

"gun metal" polieren und lackieren - Ähnliche Themen

  1. Polieren von Metallic

    Polieren von Metallic: Eine Frage an die Profis? Wie oder mit was poliert Ihr Metallic- Farben, wie z.B. Alu- Eisen oder Silbermetallic.
  2. Metalldetektoren auf dem Mond?

    Metalldetektoren auf dem Mond?: Ich hätte da mal eine Frage: Bei den Apollo-Mondmissionen Ende der 60er und Anfang der 70er Jahre wurden auch Metalldetektoren eingesetzt, habe...
  3. Stoßdämpfer / Metal,Chrom,Silber Draht/Stangen

    Stoßdämpfer / Metal,Chrom,Silber Draht/Stangen: Hallo! Thema beschreibt es eigentlich schon. Ich bin auf der Suche nach einer Art Draht oder Stangen, rund in Chromfarbe, also etwas was eben wie...
  4. Bf 109-G6 1/5 aus Eitech Metallbaukasten

    Bf 109-G6 1/5 aus Eitech Metallbaukasten: Nach einer Projektzeit von 10 J. und reiner Bauzeit von 6 J. ist das außergewöhnliche Modell endlich fertig. [ATTACH]
  5. Metallizerfarben Model Master - Alternativen

    Metallizerfarben Model Master - Alternativen: Guten Abend, ich habe bisher immer bei meinen Modellen für die Teile, die in Metallfarben dargestellt werden müssen (Triebweksnozzles etc.), die...