Gunze-Acrylfarben mit Revell mischbar?

Diskutiere Gunze-Acrylfarben mit Revell mischbar? im Farben, Verdünner, Pinsel & Pinselarbeiten Forum im Bereich Tips u. Tricks; Hallo Jungs, ich versuche gerade dieses komische deutsche WW1-Violett für eine Albatros anzumischen. Als Ausgangsfarbe ist Gunzes H39 Purple...

Moderatoren: AE
  1. #1 A.G.I.L, 13.07.2010
    A.G.I.L

    A.G.I.L Space Cadet

    Dabei seit:
    12.12.2004
    Beiträge:
    1.264
    Zustimmungen:
    225
    Beruf:
    Im Maschinenbau
    Ort:
    Zwischen EDDK und EDKL
    Hallo Jungs,

    ich versuche gerade dieses komische deutsche WW1-Violett für eine Albatros anzumischen.
    Als Ausgangsfarbe ist Gunzes H39 Purple vorhanden, ist aber im Farbton zu kräftig. Leider habe ich momentan keine anderen Gunze Acrylfarben hier, um den Farbton etwas weniger poppig-bunt zu mischen.
    Sind Gunze Acrylfarben (Aqueous Hobby Color) nach eurer Erfahrung mit den überall erhältlichen Revell Aqua Colors problemlos mischbar?

    Gruß Arno
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Hans Trauner, 13.07.2010
    Hans Trauner

    Hans Trauner Space Cadet

    Dabei seit:
    25.12.2001
    Beiträge:
    1.932
    Zustimmungen:
    378
    Ort:
    Nuernberg
    Ja, ohne Probleme. Revell Aqua vertragen ohne Probleme Alkohol als Verdünner. Ich würde das Gemisch dann zum Einstellen der Spritzfähigkeit mit dem Gunze Aqua Verdünner (NICHT!!! mit Mr Thinner!!!) oder Tamyia X20A oder Ethanol=Spiritus oder Isopropanol verdünnen. Wasser oder Fensterreiniger nur, wenn du gar nix von den oberen Sachen hast.

    H
     
  4. #3 A.G.I.L, 14.07.2010
    A.G.I.L

    A.G.I.L Space Cadet

    Dabei seit:
    12.12.2004
    Beiträge:
    1.264
    Zustimmungen:
    225
    Beruf:
    Im Maschinenbau
    Ort:
    Zwischen EDDK und EDKL
    Hallo Hans,
    Isopropanol nehm ich sowieso immer zum Verdünnen.
    Dann werde ich mir heute die Revellfarben besorgen und meine Violett-Mischorgie fortsetzen:rolleyes:.

    Eigenartiger Farbton, dieses Violett, kann mir überhaupt nicht vorstellen, dass das "tarnend" wirkt - oder gabs im WWI etwa mehr violette Pflanzen in der Landschaft...:D:D:

    Gruß Arno
     
  5. #4 A.G.I.L, 14.07.2010
    A.G.I.L

    A.G.I.L Space Cadet

    Dabei seit:
    12.12.2004
    Beiträge:
    1.264
    Zustimmungen:
    225
    Beruf:
    Im Maschinenbau
    Ort:
    Zwischen EDDK und EDKL
    Versuch macht kluch

    Inzwischen hab ichs mal versucht, mit negativem Ergebnis.

    Anscheinend sind Gunze u. Revell Aqua doch nicht so ohne weiters mischbar. Die Revellfarbe bildet kleine "Kügelchen" in der Gunzefarbe, fast wie winzige Fettaugen! :FFEEK:
    Verdünnt hatte ich mit Iso und ein klein wenig Wasser.
    Schuster, bleib bei deinem Gunze sag ich da nur.
    Jetzt kann ich die Soße wegkippen und von vorne Anfangen...:mad:
     
  6. #5 Hans Trauner, 14.07.2010
    Hans Trauner

    Hans Trauner Space Cadet

    Dabei seit:
    25.12.2001
    Beiträge:
    1.932
    Zustimmungen:
    378
    Ort:
    Nuernberg
    Ich jetzt extra noch mal nachgemischt. Ich hab Gunze Sky, RLM 70 und RLM 65 genommen und mit Revell Aqua abgetönt. Verdünnt mal mit Spiritus, mal mit dem neuen Aqua Color Mix. Nix passiert, keine Unverträglichkeit, nix. Nur ein paar Luftbläschen sind an den ganz dünn ausgezogenen Stellen zu spät geplatzt und haben Ränder ergeben. Wieder mal eines der unauflöslichen Rätzel des Modellbauuniversums...wahrscheinlich funktioniert nur ein einziger Farbton bei allen Modellbauern gleich....Farbe 42.

    H
     
  7. #6 A.G.I.L, 14.07.2010
    A.G.I.L

    A.G.I.L Space Cadet

    Dabei seit:
    12.12.2004
    Beiträge:
    1.264
    Zustimmungen:
    225
    Beruf:
    Im Maschinenbau
    Ort:
    Zwischen EDDK und EDKL
    Bei mir wars Gunze H39 Purple mit etwas Revell 36 Karminrot. Minutenlang gerührt und geschüttelt, sieht man nach dem öffnen des Fläschchens an der Wandung und im Deckel nach kurzer Zeit rote Farbkügelchen.

    Die Revellfarbe war übrigens sehr dickflüssig, fast pastös.
    Ist das immer so?
     
  8. #7 Wolfgang Henrich, 14.07.2010
    Wolfgang Henrich

    Wolfgang Henrich Space Cadet

    Dabei seit:
    08.04.2002
    Beiträge:
    1.945
    Zustimmungen:
    577
    Ort:
    Köln
    Die Revell Aqua Colors sind in der Tat häufig sehr pastös.

    Was das verdünnen angeht, so ist Revell beim verdünnen mit Alkohol durchaus empfindlich. Je nachdem was man an alkoholischen Verdünnern verwendet, kann es funktionieren oder auch nicht und dann direkt ausflocken.
     
  9. #8 A.G.I.L, 15.07.2010
    A.G.I.L

    A.G.I.L Space Cadet

    Dabei seit:
    12.12.2004
    Beiträge:
    1.264
    Zustimmungen:
    225
    Beruf:
    Im Maschinenbau
    Ort:
    Zwischen EDDK und EDKL
    Hallo Wolfgang,
    womit verdünnst du denn? Der Aqua Color Verdünner ist ja ziemlich teuer, habe soeben 4,50 € für 100ml bezahlt...:FFEEK:
     
  10. n/a

    n/a Guest

    @A.G.I.L
    Ja und was ist da dabei ein Problem. Bei Gunze kostet der Verdünner genau so viel. So eine Flasche reicht bei mir fast ein Jahr. Nur habe ich keine Probleme bei den Farben beim Verdünnen. Auf solche Spielchen mir billigeren Alternativen laß ich mich nicht ein. Was die Revell Aqua angeht in Sachen Verdünnen mit Iso, so hab ich auch festgestellt das die Farbe hinterher im Eimer war. Auch das man die Aquas auch mit Wasser verdünnen kann schlug bei mir fehl. Da Revell keine FS Farbtöne hat, hat sich die Frage nach Revell erübriegt.

    Gruß Maeks
     
  11. #10 A.G.I.L, 16.07.2010
    A.G.I.L

    A.G.I.L Space Cadet

    Dabei seit:
    12.12.2004
    Beiträge:
    1.264
    Zustimmungen:
    225
    Beruf:
    Im Maschinenbau
    Ort:
    Zwischen EDDK und EDKL
    Hallo Maeks,
    bei Gunze kann ich aber problemlos Isopropanol verwenden, dass man in jeder Apotheke bekommt.

    Das die Revell Aquas nur nach RAL und nicht FS sind, finde ich auch sehr schade, der Lack ansich ist super (mit der richtigen Verdünnung jedenfalls...:FFTeufel:)
     
  12. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 BlackWidow01, 19.07.2010
    BlackWidow01

    BlackWidow01 Astronaut

    Dabei seit:
    26.01.2006
    Beiträge:
    2.864
    Zustimmungen:
    716
    Ort:
    Karlsruhe
    Was das Verdünnen angeht, denke ich auch, daß sich Revell Aquas und Gunze nicht vertragen. Halt mal Deine Nase da rein .... ;)
    Gunze riecht nach Allohol und Revell eigentlich nach nix. Nun bin ich kein Lackchemiker, aber ich behaupte jetzt einfach mal, die Farben sind unterschiedlich aufgebaut :red: Deswegen verdünne ich Gunze mit Isopropanol aus der Apotheke (so ein halber Liter hält ewig) und Revell mit Wasser (für kleine Pinselarbeiten) oder Sidolin Fensterreiniger (für die Airbrush). Habe da so meine Faustregel, 2 Teile Sidolin und 3 Teile Farbe. Muß aber nicht immer funktionieren. Revell mit Spiritus oder Iso zu verdünnen klappt genauso wenig, wie Gunze mit Wasser. Beide Farben zusammenkippen würde ich nicht riskieren, dafür sind mir die Gunze-Farben einfach zu teuer.
    Aber, wie gesagt, das sind meine Erfahrungen mit den Farben. Hans hat da wohl andere.
     
  14. #12 Hans Trauner, 19.07.2010
    Hans Trauner

    Hans Trauner Space Cadet

    Dabei seit:
    25.12.2001
    Beiträge:
    1.932
    Zustimmungen:
    378
    Ort:
    Nuernberg
    Was genau passiert denn bei dir, wenn du Revell Aqua mit Alkohol in Verbindung bringst? Vielleicht reagieren die Aquas je nach Farbton anders (auch wenn ich mir das nur schwer erklären könnte...).

    H.
     
Moderatoren: AE
Thema: Gunze-Acrylfarben mit Revell mischbar?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. lepold

    ,
  2. gunze farben revell mischen

Die Seite wird geladen...

Gunze-Acrylfarben mit Revell mischbar? - Ähnliche Themen

  1. Phantom 38+13 Last Flight WTD 61 Revell/Syhart 1/72

    Phantom 38+13 Last Flight WTD 61 Revell/Syhart 1/72: Hallo liebe FFler. Die Phantom II F-4 F 38+13 „Last Flight“ gibt es von Revell in 1/32. Ich möchte euch diese letzte schöne Phantom in 1/72...
  2. Revell 2018

    Revell 2018: Ich habe gerade mal bei Google den Begriff "Revell Vorankündigungen 2018" eingegeben. Ich komme so zu einem Händler, weiß aber nicht ob ich den...
  3. Eastern Express / Revell 1:144 Airbus 318 British Airways

    Eastern Express / Revell 1:144 Airbus 318 British Airways: Das ist jetzt der kleinste Airbus von der Familie und ich bin sehr zufrieden mit dem Resultat. Jetzt habe ich die ganze a 320 Familie zusammen....
  4. MiG-25 RBT Revell

    MiG-25 RBT Revell: Hallo an´s Forum. Eigentlich wollte ich keinen BB machen, aber es sind doch etliche Fragen im Raum, die ich nicht vernünftig beantworten kann....
  5. Revell Farbkatalog

    Revell Farbkatalog: Gibt es sowas als PDF oder andere Datei ?