Guter UH-1D Bausatz?

Diskutiere Guter UH-1D Bausatz? im Modellbau allgemein Forum im Bereich Modellbau; Hallo Bastler, Kennt von euch jemand einen guten UH-1D-Bausatz in am Besten 1/48, im Notfall 1/72? Der von Revell sieht ja nicht wirklich gut...

Moderatoren: AE
  1. Andi31

    Andi31 Fluglehrer

    Dabei seit:
    09.11.2013
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    186
    Beruf:
    LAFw EF2000
    Ort:
    Bayern
    Hallo Bastler,
    Kennt von euch jemand einen guten UH-1D-Bausatz in am Besten 1/48, im Notfall 1/72?
    Der von Revell sieht ja nicht wirklich gut aus.
    Und vielleicht mit mehreren Innenraum-Ausstattungsmöglichkeiten und BW-Lackierung?

    Ich sag im Voraus schon mal Danke :)
    MfG, Andi
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. AG52-P

    AG52-P Astronaut

    Dabei seit:
    13.08.2002
    Beiträge:
    3.675
    Zustimmungen:
    1.479
    Beruf:
    Fachkraft für Lager Wirtschaft
    Ort:
    OF/M & Schweighouse (F)
  4. #3 Jumo 004, 28.06.2014
    Jumo 004

    Jumo 004 Space Cadet

    Dabei seit:
    15.07.2011
    Beiträge:
    2.353
    Zustimmungen:
    6.882
    Ort:
    Germany
    AW: Guter UH-1D Bausatz?

    Da muss ich etwas widersprechen; der Revell-Bausatz ist alles in allem nicht schlecht. Was fehlt, ist die Einrichtung für die SAR-Version (als RTH mit Trage u. Gerätschaften). Wenn das Modell eine ganz normale UH-1D werden soll, kann man mit dem Bausatz schon etwas anfangen. Zudem hat sie gewölbte Seitenfenster, die bei dem derzeit angebotenen Italeri-Bausatz fehlen (auch die aktuellen Kabelcutter). Passliche Decals für weitere Maschinen sind auch bei HaHen zu bekommen. Was allerdings stimmt ist, dass Revell den Bausatz - etwas aufgepimpt - einmal neu auflegen sollte. Noch ist ein großer Kundenkreis da, der die Huey aus eigenem Erleben kennt.
     
  5. Andi31

    Andi31 Fluglehrer

    Dabei seit:
    09.11.2013
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    186
    Beruf:
    LAFw EF2000
    Ort:
    Bayern
    AW: Guter UH-1D Bausatz?

    OK, danke euch zwei. Mit dem Bausatz, der mir nicht so gefällt meinte ich den 1/72er.
    Nach bisschen Stöbern hab ich mir Gedanken darüber gemacht, diese Decals zu besorgen: Hahen-UH-1D-Decals

    Und vllt die Italeri-UH-1, da diese noch leicht zu besorgen ist. Allerdings fehlen da wirklich die Bullaugenfenster und ist die Antenne unterhalb des Cockpits dabei?

    EDIT: Ah ok, mit Kabelcutter ist die Antenne gemeint, die ich auch meine :D Gut, die sollte vllt recht leicht nachzubilden sein. Aber irgendwelche Alternativen wegen den Fenstern?
     
  6. #5 Jumo 004, 29.06.2014
    Jumo 004

    Jumo 004 Space Cadet

    Dabei seit:
    15.07.2011
    Beiträge:
    2.353
    Zustimmungen:
    6.882
    Ort:
    Germany
    AW: Guter UH-1D Bausatz?

    Hallo,

    ich habe mir die beiden Bausätze gerade noch einmal angesehen und muss mich korrigieren. Die Spritzlinge sind weitgehend identisch - einschließlich der cable cutter! Die Unterschiede sind nur folgende:
    Revell: gewölbte Seitenfenster und eine Trage mit Rollen für die SAR-Ausführung (die sonstige medizinische Ausrüstung ist allerdings nicht vorhanden), Beschriftungen für vier verschiedene BW-Maschinen, alle in der aktuellen Ausführung (für Fleckentarnung) ohne weißen Rand.
    Italeri: nur flache Seitenfenster vorhanden, andere Ausführung der Winde und Decals für US Army, RAAF und Heeresflieger in der alten Ausführung (große Ziffern mit weißem Rand). Der Schriftzug HEER ist nur in schwarz vorhanden, weil die Seitentüren dieser Maschine orange lackiert werden sollen (es ist allerdings keine SAR-Maschine).
    Mit dem HaHen Decalbogen kommst Du schon weiter, zumal auch Maschinen des BGS und der Luftrettung des Innenministeriums dargestellt werden können.
    Wegen der Seitenfenster habe ich mir auch schon den Kopf zerbrochen. Ideen mit Erwärmen etc. habe ich gleich wieder verworfen, weil das bei Klarsichtteilen kaum machbar ist. Ich habe mir jetzt überlegt, nach alten Linsen zu suchen, wie z. B. ein Plastikfernrohr für Kinder oder ähnlichem.

    Gruß
     
  7. Andi31

    Andi31 Fluglehrer

    Dabei seit:
    09.11.2013
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    186
    Beruf:
    LAFw EF2000
    Ort:
    Bayern
    AW: Guter UH-1D Bausatz?

    Danke für die Infos. Wenn ich das also Richtig verstanden habe sind Revell und Italeri bis auf die gewölbten Fenster komplett identisch und die Kabelcutter sind dabei?

    Grüße, Andi

    (P.S. ich würde die 98+89 und 71+62 nachbauen)
     
  8. #7 Jumo 004, 29.06.2014
    Zuletzt bearbeitet: 29.06.2014
    Jumo 004

    Jumo 004 Space Cadet

    Dabei seit:
    15.07.2011
    Beiträge:
    2.353
    Zustimmungen:
    6.882
    Ort:
    Germany
    AW: Guter UH-1D Bausatz?

    Richtig, bis auf die Fenster, die Trage und die Winde sind sie völlig identisch :TOP: Übrigens ist der Spritzast für die Fenster sogar gleich, nur dass eben der Zweig mit den beiden gewölbten fehlt - warum auch immer...

    Tante Edit: Eine Idee wäre noch, eine UH-1D mit Doorgun zu bauen, die haben flache Fenster: http://www.flugzeugbilder.de/show.php?id=1115507 und http://www.flugzeugbilder.de/show.php?id=1094425 brauchst allerdings ein passliches MG
     
  9. #8 Lancer512, 29.06.2014
    Lancer512

    Lancer512 Space Cadet

    Dabei seit:
    04.08.2004
    Beiträge:
    1.179
    Zustimmungen:
    1.008
    Ort:
    Schwäbisch Hall
    AW: Guter UH-1D Bausatz?

    Bin eben nochal in den Keller gerannt, aber Ihr hab es anscheinend gerade von der 1/48er Italeri Huey.

    Nur der Vollständigkeit halber:
    Wenn dir die UH-1 in 1:72 von Revell nicht gefällt, dann schau Dir mal die 72er Huey von Italeri an. Ist m.E. besser detailiert und ist von der Form her auch näher am Original dran. Dabei handelt es sich um die alte ESCI Form.
     
  10. #9 Jumo 004, 29.06.2014
    Jumo 004

    Jumo 004 Space Cadet

    Dabei seit:
    15.07.2011
    Beiträge:
    2.353
    Zustimmungen:
    6.882
    Ort:
    Germany
    AW: Guter UH-1D Bausatz?

    Er war aber zuletzt beim 1:48er Bausatz, in der Größe macht die Huey auch schon was her :TOP:
     
  11. Andi31

    Andi31 Fluglehrer

    Dabei seit:
    09.11.2013
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    186
    Beruf:
    LAFw EF2000
    Ort:
    Bayern
    AW: Guter UH-1D Bausatz?

    Nochmal Danke :)
    Hab mir jetzt die 1/48 von Italeri bestellt.
    Aber die 98+89 und 71+62 haben ja keine Doorgun.
     
  12. #11 B.L.Stryker, 01.07.2014
    B.L.Stryker

    B.L.Stryker Space Cadet

    Dabei seit:
    04.07.2007
    Beiträge:
    2.248
    Zustimmungen:
    1.024
    Ort:
    Freiberg
    AW: Guter UH-1D Bausatz?

    Vllt. fragst du bei Abteilung X von Revell an, ob diese dir die Scheiben und evtl. auch die Türen, fall es Passproblem gibt, mit Unkostenbeitrag zur Verfügung stellt.
     
  13. #12 troschi, 01.07.2014
    Zuletzt bearbeitet: 01.07.2014
    troschi

    troschi Space Cadet

    Dabei seit:
    26.05.2002
    Beiträge:
    1.851
    Zustimmungen:
    315
    Beruf:
    No entry
    Ort:
    Hannover
    AW: Guter UH-1D Bausatz?

    Ich gebe mal meinen Senf dazu und lasse mich im Anschluss gerne als Nieten- oder Erbsenzähler abstempeln.

    Zunächst steht die Frage im Raum, was du willst? Zeit investieren und Fehler korrigieren um eine möglichst vorbildgetreue Replik zu bekommen oder einfach nur etwas "der Vollständigkeit halber" für die Vitrine?

    Leider gibt es keinen Bausatz der UH-1D, der wirklich korrekt ist. Irgendwo haben sie alle Macken und abgesehen von der Inneneinrichtung kommen da noch viele weitere Aspekte hinzu.
    Als erstes sind hier die Rotorblätter zu nennen. Willst du eine Maschine bauen, so wie sie ab Mitte der Neunziger flog, dann hätte sie am Original die trapezförmigen GFK-Blätter, die es in 1:72 aber immerhin von der Firma Whirlybird gibt. In anderen Maßstäben bislang Fehlanzeige - aber aus sicherer Quelle weiß ich, dass da etwas von www.df-helostuff.de kommen wird.

    Für Italeri/Revell in 1:48 und ebenso für Panda/Dragon in 1:35 gilt: Es handelt sich um Varianten der Bell 212/UH-1N, die eher nur rein äußerlich zu einer Bell 205/UH-1D/H gemacht wurden. Sofern man die Maschine mit den alten Metallblättern ausstatten möchte, so sind die zusätzliche Leisten zu entfernen, die es so nur bei Bell 212/UH-1N gibt.
    Siehe dazu die rot markierten Bereiche: http://www.arcforums.com/forums/air/index.php?showtopic=274151&view=findpost&p=2601652
    Ferner haben die Bausätze einen Bell 212-Heckrotor, der sich von der Blattgeometrie von dem der UH-1D/H unterscheidet. Auch hier empfehle ich einen Blick auf www.df-helostuff.de.
    Es bleiben die beiden Vordersitze, hier hat man auf diejenigen zurückgeriffen, die in etwa das repräsentieren sollen, was in der (Agusta-)Bell 412 verbaut wurde. Ganz andere Form und ganz anderes Gestell bei UH-1D/H. Das Instumentenpanel weißt vom Bausatz her vor allem die doppelten Triebwerksanzeigen auf, die es logischerweise in der UH-1D/H nicht gibt. Die Abdeckung für das Gepräckfach im Heckausleger ist ebenfalls ein Überbleibsel aus der B 212 /UH-1N und sollte vollständig eingespachtelt werden.
    Zusammengefasst bietet dieser Kit bei der Berücksichtigung dieser und noch ein Paar kleiner weiterer Faktoren eine gute Ausgangsbasis bei entsprechender handwerklicher Umsetzung. Übrigens ist der Bausatz auch in der Ausführung zum 200-jährigen Jubiläum der Carabinieri von Italeri jüngst wieder erschienen. Grundsätzlich besteht hier also kein Problem bei der Verfügbarkeit.

    Revell wird allerdings keine Extra-Teile mehr aus seiner SAR-Auflage (Sprich Winde, Schränke, Trage, Sitzbank und Bubble-Windows) mehr haben bzw. liefern können oder wollen. Du wirst nicht der erste sein, der das anfragt oder angefragt hat. Abgesehen davon ist die Trage nach meiner Ansicht eh viel zu klein und müsste für eine realistische Darstellung sowieso doch noch einmal deutlich aufgewertet werden. Das, was diese Auflage derzeit bei Ebay Deutschland an Preisen erzielt wäre es mir persönlich für diese paar Extra-Teile nicht wert.

    Vom Bausatz, den Esci einst in 1:48 vertireb würde ich abraten - hier gilt generell das, was unten zum 1:72er-Derivat im nächsten Absatz beschrieben wird.

    Italeri bzw. Esci in 1:72 sieht auf den ersten Blick ganz brauchbar aus, ist aber auch nicht ohne. Hier gibt es deutliche Probleme in der "overall appearance", die nicht nur das Standbild der Maschine betreffen. Die Nase wirkt zu klein, die Frontscheiben sind ebenso wie die Cockpittüren und deren Fenster nicht gerade elegant gelöst. Außerdem bräuchtest du neue Schiebetüren (Whirlybird), weil hier eigentlich beide Fenster gleich groß sein müssten, aber viele Hersteller (nicht nur Esci) der Aufassung waren, dass das vordere Fenster länger und das hintere kürzer sein müsste. Die Rotorwelle unterhalb der Taumelscheibe ist unbedingt zu kürzen und der Stabilizer Bar wirkt auch sehr bullig. Der Lufteinlass müsste für die deutsche Version mit vertikalen Rippen versehen werden, generell ist der Triebwerkskasten in der Draufsicht zu breit und es fehlen die Kühlluftschlitze. Hier einmal zur Orientierung drei Umsetzungen im Modell:

    http://www.bayerische-flugzeug-historiker-ev.de/bayflughist/modelle/bfh_modell_uh1d_7088.html

    http://www.bayerische-flugzeug-historiker-ev.de/bayflughist/modelle/bfh_modell_uh1d_7339.html

    http://www.flugzeugforum.de/threads/73550-Bell-Dornier-UH-1D-SAR-in-172

    Auch hier möchte ich die generelle handwerkliche Umsetzung der Modelle (insbesondere nicht die von Christian aka helicopterix) nicht in Frage stellen, einem direkten Vergleich mit den reellen Proportionen einer Huey hält das Modell jedoch nicht stand.

    Revells 1:72er Bausatz ist eine mehr als grobschlächtige Kopie des Hasegawa-Bausatzes und kommt ehrlich gesagt plastikmäßig für gar nichts in Betracht. Allerdings erhält man für den Bausatzpreis 7,99€ nette Decals, die sind vernünftig. Achtung: Die beigelegten Tragen im Revell-Bausatz sind für 1:72 deutlich zu schmal.

    Hasegawa's Kit ist alt, aber gar nicht mal so übel wie man meint. Aber auch hier ist die Umsetzung eher grob und dem Alter des Kits entsprechend. Eine wesentliche Aufwertung des Kits ist es, wenn man die Nase hinter den Cockpittüren absägt und stattdessen die Bugsektion einer Italeri UH-1B/C/F oder AB-204 ansetzt. Das Ganze sähe dann so aus:

    http://www.scale-rotors.com/galerie/1-utility-helicopters/3039-bell-uh-1h-huey-hasegawa.html

    Allerdings kommt man natürlich hier auch nicht um grundsätzliche Nachdetaillierung herum. Als Spender für Kufen und Teile des Rotors kommt eine 1:72er Bell 212 /UH-1N/AB-212 von Italeri bzw. Revell in Betracht.

    Eine weitere Möglichkeit in 1:72, die allerdings mit noch mehr "chirurgischem" Aufwand verbunden ist, wäre hier zu sehen:

    http://www.flugzeugforum.de/threads/28733-UH-1D-BGSBMI-Revell-Italeri-Esci-172

    Dennis beantwortet sicher gerne Fragen.

    Das oben bereits erwähnte "German UH-1D-Upgrade Set" von Whirlybird in 1:72 wurde hier von Robert, DEM Huey-Kenner vorgestellt:

    http://www.flugzeugforum.de/threads...et-fuer-deutsche-Hueys-Whirlybits-Accessories

    Mittlerweile ist auch ein Set unter dem Namen "SAR 71 and Friends" mit etwa gleichem Inhalt erhältlich. Es beinhaltet neben den vorgestellten Teilen (jetzt alle aus Resin und nicht mehr aus dem spröden Weißmetall) einen Decalbogen, der von den Markierungen her dem entspricht, der in der 1:48er Revell-SAR-Auflage enthalten war - nur eben in 1:72.

    Last but not least zu den Decals:
    HaHen's Bogen ist umfangreich und bis auf Ausnahmen bei den Schulanstrichen weitestgehend vollständig. Allerdings haben sich auch hier Fehler eingeschlichen. So sind z.B. die (kleineren) Nummern der Kennung bei der aktuellen Dreifarben-Tarnung nicht (mehr) weiß umrandet, beim Bogen hingegen schon. Alternativen in 1:72 wurden oben aufgezeigt. Darüber hinaus wird in Kürze bei www.df-helostuff.de ein Bogen erscheinen, der die Darstellung von SAR-Maschinen aller Verbände und in allen jemals dagewesenen Anstrichen ermöglicht.

    So, nun habe ich mal wieder jegliche Lust am Bau einer UH-1D zerschlagen. War aber nicht meine Intention. Wenn du Fragen hast, dann melde dich gerne.

    P.S.: Eine einigermaßen vernünftige Ausgangsbasis liefert, trotz seiner zu bulligen Nase auch der uralte Revell-Bausatz in 1:32. Aber auch hier würde man viel Arbeit reinstecken müssen.
     
    Lancer512, Andi31 und Prowler gefällt das.
  14. #13 Jumo 004, 01.07.2014
    Jumo 004

    Jumo 004 Space Cadet

    Dabei seit:
    15.07.2011
    Beiträge:
    2.353
    Zustimmungen:
    6.882
    Ort:
    Germany
    AW: Guter UH-1D Bausatz?

    Der 1:32 gibt zwar die Proportionen des UH-1D relativ gut wieder, aber er hat die selben Probleme wie der Italeri 1:48 Bausatz. Auch hier gibt es keine gewölbten Scheiben und die Rotorblätter entsprechen nicht der aktuellen Ausführung. Insgesamt wirkt sie auch etwas klobig (breit), wobei der Eindruck täuschen mag, ich habe nicht nachgemessen. Wenn man nicht so ganz pingelig ist, ist der Revell-Bausatz in 1:48 schon nicht schlecht. Der Rumpfform ist hier sehr gut wiedergegeben und auch die Front wirkt passlich.
     
  15. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Andi31

    Andi31 Fluglehrer

    Dabei seit:
    09.11.2013
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    186
    Beruf:
    LAFw EF2000
    Ort:
    Bayern
    AW: Guter UH-1D Bausatz?

    Ich nöchte hinzufügen, dass beim Italeri UH-1D 1/48 Bausatz die Rippen am Triebwerk sowohl horizontal und vertikal vorhanden sind und eingebaut werden können.
     
  17. #15 troschi, 02.07.2014
    troschi

    troschi Space Cadet

    Dabei seit:
    26.05.2002
    Beiträge:
    1.851
    Zustimmungen:
    315
    Beruf:
    No entry
    Ort:
    Hannover
    AW: Guter UH-1D Bausatz?

    Genau das meinte ich ja. Italeri bietet an sich schon eine gute Basis. Nur auf die Patzer des Kits sollte man schon ein Augenmerk richten, sofern man gewillt ist, diese zu ändern bzw. zu beseitigen.

    Korrekt - das macht es zumindest für diesen Teil schon einmal einfacher. Eigentlich müssten sie aufgebohrt/gefräst werden um nicht ganz so grob zu wirken. Angesichts der Form und Stabilität des Teils ist das allerdings keine einfache Aufgabe.
     
Moderatoren: AE
Thema: Guter UH-1D Bausatz?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. content

    ,
  2. agusta bell 212 148 bug korrigieren

    ,
  3. italeri hasegawa revell uh-1d

    ,
  4. bell uh 1d modell 1/48,
  5. huey bester bausatz,
  6. italeri bell uh 1d,
  7. revell 04452,
  8. italeri bell uh-1d,
  9. bell uh 1d 1 48,
  10. bell u h 1 d sar revell 04452,
  11. Bell Uh1d 1:32,
  12. Bell UH-1D SAR
Die Seite wird geladen...

Guter UH-1D Bausatz? - Ähnliche Themen

  1. Flugplatzmuseum Gütersloh

    Flugplatzmuseum Gütersloh: Ich richte mal einen "Landeplatz" für dieses noch relativ unbekannte Museum in Deutschland ein. Homepage: http://vdlgt.de/ Einige britische(!)...
  2. Flugbetrieb in Gütersloh ( GUT / ETUO ) 2013

    Flugbetrieb in Gütersloh ( GUT / ETUO ) 2013: Gestern war wohl der Auftakt für 2013 ! ZG 887 & ZG 916 ( AH9A ) flogen teils im Schneegestöber um die Wette Platzrunden. Zwischenzeitlich Xte...
  3. Belgische (?) Güterwagen bei der SFS Flandern I in Zeebrugge

    Belgische (?) Güterwagen bei der SFS Flandern I in Zeebrugge: Hallo zusamen, ich beschäftige mich gerade (und auch noch eine ganze Weile) mit der Seeflugstation Flandern I in Zeebrugge, und da bin ich auf...
  4. Flugbetrieb in Gütersloh (ETUO) 2012

    Flugbetrieb in Gütersloh (ETUO) 2012: Ab heute sind nach langer Abwesenheit wieder 2 KLU Cougar am Platz!
  5. Flugbetrieb in Gütersloh ETUO am Freitag 18.02.2011 - A10 und Lynx?

    Flugbetrieb in Gütersloh ETUO am Freitag 18.02.2011 - A10 und Lynx?: Moin Leuz, dummerweise zu spät erfahren daß in Gütersloh grad der Punk abgeht und dort A10 zusammen mit Lynx vom 1AAC üben. Morgen soll...