H145M in der Bundeswehr - News

Diskutiere H145M in der Bundeswehr - News im Hubschrauberforum Forum im Bereich Luftfahrzeuge; Jetzt wirst Du aber pingelig :wink2: Aber wenn die von DL Helicopter angemietete EC135 durch eine BW-eigene Maschine ersetzt werden soll, dann...
Chopper80

Chopper80

Alien
Dabei seit
12.07.2009
Beiträge
6.375
Zustimmungen
4.376
Ort
Germany
@Chopper80
...die Hubschrauber beim MFG 5 ... Mehr als einer?
Jetzt wirst Du aber pingelig :wink2:

Aber wenn die von DL Helicopter angemietete EC135 durch eine BW-eigene Maschine ersetzt werden soll, dann reicht die nicht aus. Auch eine H145 muss mal in die Wartung....

C80
 
Flying_Wings

Flying_Wings

Alien
Dabei seit
10.06.2002
Beiträge
6.450
Zustimmungen
16.095
Ort
BY
Für Fachleute ist es ohnehin unverständlich, dass H145 noch als BK zertifiziert wurde. Für den Hersteller natürlich traumhaft.
Auch welche Fachleute beziehst du dich? Sicherlich nicht auf die entsprechende Fachleute für die Zertifizierung, denn sonst würde es das TC in dieser Form sicherlich nicht geben,
Das Vorgehen folgt der auch bei anderen Mustern angewendeten üblichen Vorgehensweise. Bspw. beinhaltet das TC für einen Jumbo Jet auch sämtliche Baureihen von der B747-100 bis zur -8F, sogar inkl. der SP.

Aber ich denke, diese Diskussion lenkt inzwischen zu sehr vom eigentlichen Thema ab.
 
Thone

Thone

Astronaut
Dabei seit
25.08.2003
Beiträge
3.521
Zustimmungen
2.035
Ort
Kreis Cuxhaven
Im Link ging es um die Bückerburger Hubschrauber, meine Frage bezog sich auf die Hubschrauber beim MFG 5.

C80
Mein Stand ist, dass über eine Verlängerung der EC-135 noch nicht entschieden ist.
Sicher weiß ich, dass man ein deutlich größeres "Zwischenmuster" betrieben haben will, um den Schritt vom IHAZ auf den NTH abzumildern. Verfügbarkeit spielt sicherlich auch eine Rolle.

Thomas
 

BO105

Flieger-Ass
Dabei seit
05.08.2010
Beiträge
270
Zustimmungen
207
Ort
NRW
Eine Verlängerung kann es gem. Ausschreibung und Vertrag im eigentlichen Sinne nicht geben, allenfalls nur bis zur Ausschöpfung des vereinbarten vollen Stundenkontingents.
 

HelicoPeter

Fluglehrer
Dabei seit
07.10.2016
Beiträge
198
Zustimmungen
330
Hat ja auch niemand geschrieben, dass es falsch ist. Aber wenn hausintern über Jahre eine Vorschriften-/Dokumentenlandschaft entsteht in der das Lfz bisher immer als H145M LUH SOF bezeichnet wurde, ist es schwer nachvollziehbar warum dieser Begriff ab sofort durch MBB BK117 zu ersetzen ist.
 
AARDVARK

AARDVARK

Space Cadet
Dabei seit
24.08.2005
Beiträge
2.086
Zustimmungen
940
Ort
Schwerte
Hat ja auch niemand geschrieben, dass es falsch ist. Aber wenn hausintern über Jahre eine Vorschriften-/Dokumentenlandschaft entsteht in der das Lfz bisher immer als H145M LUH SOF bezeichnet wurde, ist es schwer nachvollziehbar warum dieser Begriff ab sofort durch MBB BK117 zu ersetzen ist.
Wurde sie das wirklich, oder stand sie nur auf der Luftwaffen Webseite und auf dem Aufkleber als H145M LUH SOF?
 

HelicoPeter

Fluglehrer
Dabei seit
07.10.2016
Beiträge
198
Zustimmungen
330
Wurde sie das wirklich, oder stand sie nur auf der Luftwaffen Webseite und auf dem Aufkleber als H145M LUH SOF?
Wenn das nicht so wäre, hätte ich es wohl kaum so geschrieben.
Naja ist ja auch egal... hab mich jetzt genug über diesen Behörden-Unfug ausgekotzt... Tut dem WaSys ja an sich keinen Abbruch
 

netvoyager

Testpilot
Dabei seit
27.11.2012
Beiträge
825
Zustimmungen
801
Die UH-72A der US-Army sind laut Typenschild auch MBB-BK117 C-2 und das ist offensichtlich nicht weiter problematisch...

 
Anhang anzeigen
GorBO

GorBO

Space Cadet
Dabei seit
03.09.2012
Beiträge
2.216
Zustimmungen
2.402
Ort
Magdeburg
Die UH-72A der US-Army sind laut Typenschild auch MBB-BK117 C-2 und das ist offensichtlich nicht weiter problematisch...
Der heißt ja auch nur bei der US-Army UH-72. Die Briten nennen ihren H145 bspw. HT.1 Jupiter. Über den Verwaltungsaufwand den sie dafür betreiben mussten ihre Dokumente entsprechend zu ändern, regt sich aber auch keiner auf.
 

kurnass

Testpilot
Dabei seit
04.05.2006
Beiträge
864
Zustimmungen
4.378
Ort
Kessel, NRW
Falls Airbus Helicopters diese Gross-Auftrag bekommt, wann soll diese bekannt gegeben werden? Wird Mann zum Unterschreibung des Vertrags warten bis zum Beispiel die ILA für grosse Medien Aufmerksamkeit?
 

GFork

Flieger-Ass
Dabei seit
17.03.2018
Beiträge
283
Zustimmungen
169
Der heißt ja auch nur bei der US-Army UH-72. Die Briten nennen ihren H145 bspw. HT.1 Jupiter. Über den Verwaltungsaufwand den sie dafür betreiben mussten ihre Dokumente entsprechend zu ändern, regt sich aber auch keiner auf.
Wir sind in Deutschland. Das Land der Dichter, Denker und Beamten. Dann gibt da noch Leute die nicht Beamter sind und...
Äh, was soll/sollte ich jetzt sagen, nein rumnörgeln...?
Ach lassen was, oder?

:ballon:
 
Zuletzt bearbeitet:

BO105

Flieger-Ass
Dabei seit
05.08.2010
Beiträge
270
Zustimmungen
207
Ort
NRW
Man muss einfach zwischen der offiziellen Hestellerbezeichnung gem. Typenzulassung und der Verkaufsbezeichnung unterscheiden.

Manchmal kommen auch noch Besonderheiten der Kunden dazu.

So hat z . B. ein übereifriger Mitarbeiter von Airbus Helicopters oben am Heck die Bezeichnung H145M angebracht, obwohl sie zweifelsfrei falsch ist. Und obwohl dieser Fehler bei der Vorstellung des HS noch mit Werkskennung bei 60 Jahre SAR bekannt wurde, war er bei der offiziellen Übergabe des HS in DON immer noch vorhanden!

Da darf man sich über nichts wundern.
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Thone

Thone

Astronaut
Dabei seit
25.08.2003
Beiträge
3.521
Zustimmungen
2.035
Ort
Kreis Cuxhaven
Ich verstehe die Aufregung nicht. So anders ist das bei den Autos auch nicht, hier laufen die Zulassungen doch auch über viele Jahre, während der "Markenname" sich schon geändert hat.

Thomas
 
HotteX

HotteX

Testpilot
Dabei seit
30.08.2004
Beiträge
825
Zustimmungen
4.026
Ort
Neumünster
Ich verstehe die Aufregung nicht. So anders ist das bei den Autos auch nicht, hier laufen die Zulassungen doch auch über viele Jahre, während der "Markenname" sich schon geändert hat.

Thomas
Eben..Beispiel Mercedes...Verkaufsbezeichnung A-Klasse... interne Bezeichnung reicht von W168 über W169 und W176 bis hin zu W177 und V177 (oder auch Z177, wenn man den Chinesischen Markt noch dazunimmt).
 
TomTom1969

TomTom1969

Space Cadet
Dabei seit
13.09.2004
Beiträge
1.776
Zustimmungen
2.430
Ort
bei Aarau im Aargau, SCHWEIZ
So hat z . B. ein übereifriger Mitarbeiter von Airbus Helicopters oben am Heck die Bezeichnung H145M angebracht, obwohl sie zweifelsfrei falsch ist. Und obwohl dieser Fehler bei der Vorstellung des HS noch mit Werkskennung bei 60 Jahre SAR bekannt wurde, war er bei der offiziellen Übergabe des HS in DON immer noch vorhanden!
Ich habe nicht verstanden, was an H145M falsch ist. Was sollte Airbus Deiner Meinung nach stattdessen schreiben? Bk-117 xyz?
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

H145M in der Bundeswehr - News

H145M in der Bundeswehr - News - Ähnliche Themen

  • Frage zur Bewaffnung der Albatros D.I

    Frage zur Bewaffnung der Albatros D.I: Werte Kollegenschaft ! Ein kurze Frage hätte ich in die Runde : Bestand die Bewaffnung der Albatros D.I wirklich aus 2 x 08/15 - Spandau-MG´s...
  • MiG-21 SPS/K mit GP-9 im aktiven Dienst der LSK/LV

    MiG-21 SPS/K mit GP-9 im aktiven Dienst der LSK/LV: In Cottbus ist die "981" mit GP-9 ausgestellt. Die frühesten Bilddokumente in meinem Zugriff sind von 2010. In Cämmerswalde ist die "449" ohne...
  • 23.11.2020 Brand einer in Spanien geparkten Boeing 747 der BA

    23.11.2020 Brand einer in Spanien geparkten Boeing 747 der BA: An Bord einer in Spanien geparkten Boeing 747 der British Airways ist heute ein Feuer ausgebrochen Die wird wohl an Ort und Stelle verschrottet...
  • Frage zur H145M LUH SAR

    Frage zur H145M LUH SAR: Nachdem jetzt die ersten Helis in der Truppe sind, würde ich diesen Typ gerne als 1:72-Modell bauen. Leider gibt es m.W. noch keinen Bausatz der...
  • H145M Leitungseinflug

    H145M Leitungseinflug: Heute ist wohl ein H145M in der Nähe von Laupheim in eine Leitung eingeflogen: SWP Online / Notlandung: Bundeswehr-Hubschrauber fliegt in...
  • Ähnliche Themen

    • Frage zur Bewaffnung der Albatros D.I

      Frage zur Bewaffnung der Albatros D.I: Werte Kollegenschaft ! Ein kurze Frage hätte ich in die Runde : Bestand die Bewaffnung der Albatros D.I wirklich aus 2 x 08/15 - Spandau-MG´s...
    • MiG-21 SPS/K mit GP-9 im aktiven Dienst der LSK/LV

      MiG-21 SPS/K mit GP-9 im aktiven Dienst der LSK/LV: In Cottbus ist die "981" mit GP-9 ausgestellt. Die frühesten Bilddokumente in meinem Zugriff sind von 2010. In Cämmerswalde ist die "449" ohne...
    • 23.11.2020 Brand einer in Spanien geparkten Boeing 747 der BA

      23.11.2020 Brand einer in Spanien geparkten Boeing 747 der BA: An Bord einer in Spanien geparkten Boeing 747 der British Airways ist heute ein Feuer ausgebrochen Die wird wohl an Ort und Stelle verschrottet...
    • Frage zur H145M LUH SAR

      Frage zur H145M LUH SAR: Nachdem jetzt die ersten Helis in der Truppe sind, würde ich diesen Typ gerne als 1:72-Modell bauen. Leider gibt es m.W. noch keinen Bausatz der...
    • H145M Leitungseinflug

      H145M Leitungseinflug: Heute ist wohl ein H145M in der Nähe von Laupheim in eine Leitung eingeflogen: SWP Online / Notlandung: Bundeswehr-Hubschrauber fliegt in...

    Sucheingaben

    content

    ,

    h145m sk

    ,

    revell h 145 m

    ,
    bundeswehr mbb bk117
    , H145m Bundeswehr light attak, heeresflieger standorte deutschland, Leitungseinflug Tiger, revell ksk 145 H, EC-645 „LACOTA“, revell h145 ksk luh, revell h145m forum, farbschema H 145M Luftwaffe, h135m Vergleich , bundeswehr minigun heli, ec 645t2, ec645t2 laupheim, abseilvorrichtung, Christoph luh
    Oben