Habe fertig...P-47 D 1:48 Academy

Diskutiere Habe fertig...P-47 D 1:48 Academy im Props bis 1/48 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; So nun auch hier bei Euch mein erster "Roll out" 2003
Det190

Det190

Astronaut
Dabei seit
26.12.2001
Beiträge
2.709
Ort
Geldern
So nun auch hier bei Euch mein erster "Roll out" 2003
 
Det190

Det190

Astronaut
Dabei seit
26.12.2001
Beiträge
2.709
Ort
Geldern
uuupss erstes Bild vergessen....Man bin ich aufgeregt :D
 
Anhang anzeigen
Det190

Det190

Astronaut
Dabei seit
26.12.2001
Beiträge
2.709
Ort
Geldern
Hallo Freunde des Maßstabsmodellbaus,

Det hat die Feldpostnummer gewechselt.........
Der Grund hierfür liegt vor allen dingen darin das ich seit fast einem
dreiviertel Jahr kein Plastik mehr angefasst hatte.
So war mein Ziel mit zwei Modellen (Spitfire MkVb kommt noch....),
im parallelen Bau ohne großartige Unterstützung meiner doch sehr vielfältigen und reichhaltigen Literatur zur dt. Luftfahrtgeschichte,
ein Modell zum Wiedereinstieg zu bauen wo es „nur“ den Bausatzkasten gab.
So könnt Ihr hier nun den ersten „Roll out“ 2003, eine P-47 D im Maßstab 1:48
von Academy sehen. Warum das Wörtchen nur, trotzdem ich aus dem Kasten gebaut habe
in kleinen Anführungsstrichelchen steht ist schnell und einfach erklärt.............
 
Det190

Det190

Astronaut
Dabei seit
26.12.2001
Beiträge
2.709
Ort
Geldern
Im Cockpit wurde der Sitz durch einen übriggebliebenen von der Firma Aires
hergestellten Resingußsitz ersetzt. So hatte ich auch gleich die Gurte die ich ansonsten
durch Selbstbau hätte ergänzen müssen.
 
Anhang anzeigen
Det190

Det190

Astronaut
Dabei seit
26.12.2001
Beiträge
2.709
Ort
Geldern
Als zweites wurde der Versuch unternommen ACHT mal zu bohren.....
Ja, die P-47 war nicht nur überwältigend Groß für einen Jäger,
nein sie hatte auch noch eine immense Feuerkraft die sich unter anderem in den 8 Läufen der in den Tragflächen eingebauten 12,7 mm Maschinengewehren wiederspiegelte.
Als schon beim zweiten Versuch feststand das dies nicht makellos zu bewerkstelligen ist habe ich kurzerhand auf die so allseits geliebten Kanülen zurück gegriffen und somit die
dem Bausatz beigelegten Plastikröllchen der Entsorgung zugeführt.

Zum Schluss wurde noch schnell die Langdrahtantenne aus schwarzen Gußast gezogen und in vorher angebrachte kleinste Bohrungen mittels Sekundenkleber fixiert.
Anschließend wurde mit Hilfe eines heiß gemachten Bastelmessers das Ding unter Spannung gesetzt, Fertig.
Der Bausatz selbst ließ sich ansonsten ohne große Probleme zusammensetzen. Was so einige kleine Feinheiten(Gravur, geöffnete Lüftungsklappen,Cockpit usw.), angeht ist er jedoch noch zu Toppen, ich sage hier nur........Hasegawa.
 
AG52-P

AG52-P

Astronaut
Dabei seit
13.08.2002
Beiträge
3.670
Ort
OF/M & Schweighouse (F)
Super gemacht!

Salü nach Berlin Det190!


Hätte nicht gedacht das man aus der P-47D von Academiy so ein schönes Modell bauen kann.

Werde mir überlegn ob ich nicht mir auch diese P-47D hollen werde und ne Fracne MAschine draus machen werde.

Mfg.MArtin:TOP: :TOP: :HOT ;)
 
Markus_P

Markus_P

Space Cadet
Dabei seit
05.06.2001
Beiträge
2.122
Ort
Aachen
:TOP:

Ja, so ist das... manche Leute bauen "nur" mal eben was zusammen, und unsereins fällt mal wieder die Kinnlade auf den Boden :rolleyes:

Spitzen-Modell!!
 

schrammi

Astronaut
Dabei seit
13.09.2002
Beiträge
3.363
:TOP: Hallo Det190,

gefällt mir sehr gut! Besonders gut finde ich das Schachbrettmuster hinter dem Ventilator :D und die zurückhaltende Alterung.

schrammi
 
Det190

Det190

Astronaut
Dabei seit
26.12.2001
Beiträge
2.709
Ort
Geldern
Vielen Dank für Eure bisher lobenden Zeilen, doch es kommt auch noch nen bissel was:

Noch ein paar Worte zu den Decals und der Bemalung:

Die dargestellte Maschine wurde mit den beiliegenden Decalbrettern des Bausatzes hergestellt.
Bei den Farbangaben hielt ich mich ebenfalls weites gehend an den Bausatzvorgaben. Da wie schon erwähnt die Decals nur mit viel zureden und Weichmacher
der Marke Set & Sol aufzubringen waren verzichtete ich darauf mir auch die restlichen Markierungen der D-Day stripes unterhalb des Rumpfes aus den Decals anzutun.
So wurden diese Schwarz-Weißen-Streifen am Rumpf sowie die weiße Leitwerksmarkierung mittels entsprechend zugeschnittener Maskierfolieschablonen und der Airbrushgun aufgebracht.
 
Anhang anzeigen
Det190

Det190

Astronaut
Dabei seit
26.12.2001
Beiträge
2.709
Ort
Geldern
Leider resultierte daraus das doppelte Aufbringen der Hoheitskennzeichnung, weil die weißen Sterne nicht deckend waren. Hier half mir ein befreundeter Modellbauer mit entsprechendem Nachschub aus. Zur Bemalung kamen Farben der Firmen Humbrol und Testors zum Einsatz.
Die Alterung fand mit dem (erster) Versuch des Pre-Shadings und mit Farbpigmentstäuben statt die auch zum ersten mal mit einer Mattlackschicht überzogen worden sind.
 
Anhang anzeigen
Det190

Det190

Astronaut
Dabei seit
26.12.2001
Beiträge
2.709
Ort
Geldern
Vom Ergebnis war ich selbst auch ein wenig überrascht den es ist noch genug zu sehen von
den Alterungsspuren. Hauptsächlich liegt das aber daran das ich schwarzen Staub auf Grund der dunklen Grundfarbe unvermischt (nicht aufgehellt mit anderen Stäuben), den Vorzug gegeben habe.
 
Det190

Det190

Astronaut
Dabei seit
26.12.2001
Beiträge
2.709
Ort
Geldern
Alles in allem hat mir der Bausatz und dessen Zusammenbau sehr viel Spaß bereitet nur hatte ich danach ein Problem:
Mein Glauben daran das sich meine jetzt zur Zeit im Bau befindende FW 190 A3 von Tamiya den gleichen Maßstab hat...........J

Viel Spaß noch bei, betrachten des vollendeten Werkes
und bis zum nächsten Modell
Happy modelling Det
 

AM72

Alien
Dabei seit
14.06.2001
Beiträge
8.809
:TOP: Endlich hat Det mal wieder ein Modell fertig !:HOT

Schöne Bilder von einem Top-Modell und ein gutes Beispiel wie man auch mit wenig Aufwand mehr aus dem Kit machen kann.

Da wie schon erwähnt die Decals nur mit viel zureden und Weichmacher
der Marke Set & Sol aufzubringen waren verzichtete ich darauf mir auch die restlichen Markierungen der D-Day stripes unterhalb des Rumpfes aus den Decals anzutun.


Also hast auch Du nicht die besten Erfahrungen mit den Academy-Decals gemacht - was mich nun zur Annahme bringt das Academy-Decals von keinem handelsüblichen Weichmacher zufriedenstellend beeindrucken lassen.
 
Det190

Det190

Astronaut
Dabei seit
26.12.2001
Beiträge
2.709
Ort
Geldern
Dank auch Euch beiden für den lobenden Zuspruch.

@Arne

Jaja diese besch................ Decals. Ich habe hier mal bei den
beigelegten Bomben ein Experiment gemacht was ich auch mehr
oder weniger gut fotodokumentiert habe.
Muss daraus nur noch etwas vernünftiges machen.
Wie wiederspenstig diese Biester waren sieht man leider auch auf den letzten beiden Bildern.
Man achte auf das Schimmern bei der erhabenen Klappe am Rumpf, beim Kennungsbuchstaben Z.....ich könnt reinschlagen....
Doch wie auch so etwas noch zu reparieren geht zeigte mir ein befreundeter Modellbaufreund bei den Bomben.
Vorausetzung hierzu ist aber das noch keinerlei Schutzlack welcher Art auch immer aufgetragen wurde.
 
Thema:

Habe fertig...P-47 D 1:48 Academy

Habe fertig...P-47 D 1:48 Academy - Ähnliche Themen

  • Mechaniker soll Passagierjet sabotiert haben

    Mechaniker soll Passagierjet sabotiert haben: Der Start mit 150 Fluggästen an Bord musste gestoppt werden: Ein American-Airlines-Mechaniker soll ein Flugzeug beschädigt haben - um Überstunden...
  • ADAC und DRF haben ein Nachwuchsproblem

    ADAC und DRF haben ein Nachwuchsproblem: U.a. bildet die Bundeswehr zu wenig Piloten aus, die später bei den Rettungsfliegern arbeiten können. "Was wir nicht brauchen, sind Helden oder...
  • Jetflug- habe mir einen Traum erfüllt...

    Jetflug- habe mir einen Traum erfüllt...: Im August hatte ich einen runden Geburtstag und habe mir einen lange gehegten Wunsch erfüllt. Ein Jetflug sollte es sein- und da die Fulcrum...
  • Nukleare Teilhabe

    Nukleare Teilhabe: Aber Dir ist schon klar, dass Deutschland mit der nuklearen Teilhabe gegen den Atomwaffensperrvertrag verstößt, den es selbst unterschrieben hat ...
  • Habe fertig - Su-15 in 1:48

    Habe fertig - Su-15 in 1:48: Liebe Forumsteilnehmer, wie versprochen, habe ich (endlich) die Su-15 heute vollenden können. Um Euch einen ersten Eindruck zu ermöglichen...
  • Ähnliche Themen

    • Mechaniker soll Passagierjet sabotiert haben

      Mechaniker soll Passagierjet sabotiert haben: Der Start mit 150 Fluggästen an Bord musste gestoppt werden: Ein American-Airlines-Mechaniker soll ein Flugzeug beschädigt haben - um Überstunden...
    • ADAC und DRF haben ein Nachwuchsproblem

      ADAC und DRF haben ein Nachwuchsproblem: U.a. bildet die Bundeswehr zu wenig Piloten aus, die später bei den Rettungsfliegern arbeiten können. "Was wir nicht brauchen, sind Helden oder...
    • Jetflug- habe mir einen Traum erfüllt...

      Jetflug- habe mir einen Traum erfüllt...: Im August hatte ich einen runden Geburtstag und habe mir einen lange gehegten Wunsch erfüllt. Ein Jetflug sollte es sein- und da die Fulcrum...
    • Nukleare Teilhabe

      Nukleare Teilhabe: Aber Dir ist schon klar, dass Deutschland mit der nuklearen Teilhabe gegen den Atomwaffensperrvertrag verstößt, den es selbst unterschrieben hat ...
    • Habe fertig - Su-15 in 1:48

      Habe fertig - Su-15 in 1:48: Liebe Forumsteilnehmer, wie versprochen, habe ich (endlich) die Su-15 heute vollenden können. Um Euch einen ersten Eindruck zu ermöglichen...
    Oben