HaHen-Decals und der Weichmacher

Diskutiere HaHen-Decals und der Weichmacher im Decals und Weichmacher Forum im Bereich Tips u. Tricks; Nabend allerseits. Ich wollte mal hören wie eure Erfahrungen sind in Bezug auf HaHen-Decals und Weichmacher. Ich habe nun schon einige Male diese...

Moderatoren: AE
  1. #1 marine104, 30.11.2013
    marine104

    marine104 Testpilot

    Dabei seit:
    29.03.2003
    Beiträge:
    525
    Zustimmungen:
    537
    Ort:
    Nähe Flensburg
    Nabend allerseits. Ich wollte mal hören wie eure Erfahrungen sind in Bezug auf HaHen-Decals und Weichmacher. Ich habe nun schon einige Male diese Decals genutzt, aber trotz Weichmacher saugen diese sich nie so richtig schön an die Oberfläche bzw. legen sich in die Blechstösse. Ich nutze Weichmacher von Microscale und den von Gunze. Was hilft denn da, was sind eure Erfahrungen??
    Habe auch den Tipp bekommen die Decals mal von hinten mit dem Weichmacher zu benetzen, das muss ich aber erstmal antesten ( Danke nochmal an Jürgen! ).
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. bladov

    bladov Testpilot

    Dabei seit:
    28.04.2004
    Beiträge:
    837
    Zustimmungen:
    1.080
    Ort:
    Essen
    AW: HaHen-Decals und der Weichmacher

    Störrische Decals sind natürlich ärgerlich und ich finde es richtig sie zu benennen nur so kann, wenn nötig die Qualität immer mehr verbessert werden. Jetzt ist es für mich interessant zu wissen wie alt sind die Decals. Von 2003 bis 2011 habe ich sie selber gedruckt. Alle die danach erschienen sind außer Hause gedruckt worden. Leicht zu erkennen weil jetzt Weis nicht mehr separat auf einen Bogen dabei ist sondern alle Farbe nacheinander gedruckt werden. Wie auf der beigefügten Anleitung zu lesen ist empfehle ich Weichmacher von Daco (in hartnäckigen Fällen Daco rot) oder den Weichmacher von Revell. Mit anderen Weichmachern habe ich wenig Erfahrung. Da ich auch selber baue, teils zu eigenen Freude, wie auch im Auftrag, benutze ich meine Decals auch regelmäßig selber. Ich baue gerade eine Corsair in 1:32 und da ist unter dem Decal jede einzelne Niete sichtbar (Weichmacher die oben genannten). Sollten Probleme auftauchen kann ich jederzeit anders Papier oder Farbe wählen, war aber bis jetzt nicht nötig da alle Decals recht anschmiegsam waren.
    Um auf Ihr Problem zukommen: Einfach per Mail oder Telefon melden, wir werden eine Lösung schon finden.
     
  4. #3 fkloppi, 03.12.2013
    fkloppi

    fkloppi Flieger-Ass

    Dabei seit:
    07.09.2006
    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    190
    Ort:
    Bad Zwischenahn
    AW: HaHen-Decals und der Weichmacher

    Hallo,
    Daco-Weichmacher kann ich auch wärmstens empfehlen.Habe selber alle 3 Abstufungen.
    Falls aber auch die stärkste Variante nichts bringt,ein wenig Spiritus auf die entsprechende Stelle.
    Dann mit Q-Tip vorsichtig glattwalzen.Das hat bei mir immer geholfen.

    Gruss fkloppi
     
  5. #4 marine104, 03.12.2013
    marine104

    marine104 Testpilot

    Dabei seit:
    29.03.2003
    Beiträge:
    525
    Zustimmungen:
    537
    Ort:
    Nähe Flensburg
    AW: HaHen-Decals und der Weichmacher

    Hey! Danke für den Tipp mit DACO. Habe den schon auf der Bestellliste stehen! :)
     
  6. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Moderatoren: AE
Thema: HaHen-Decals und der Weichmacher
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Ha Hen

    ,
  2. hahen de

    ,
  3. www.hahen.de

Die Seite wird geladen...

HaHen-Decals und der Weichmacher - Ähnliche Themen

  1. HaHen-Decals

    HaHen-Decals: Wer kann mir etwas ueber die Qualitaet der HaHen - Deckals sagen, wie ist der Druck und Verarbeitbarkeit?
  2. Alclad und Weichmacher?

    Alclad und Weichmacher?: Nabend allerseits. In naher Zukunft möchte ich meinen ersten Jet in Naturmetall lackieren, wobei ich zu den Farben von Alclad greifen werde. Nun...
  3. Revell Decal Weichmacher

    Revell Decal Weichmacher: Habe eben beim durchblättern des neuen Revell Kataloges gesehen dass Revell nun ein eigenes Decal Weichmacherprodukt verkauft... Hat jemand...
  4. Future und Decal Weichmacher - Problem

    Future und Decal Weichmacher - Problem: Hallo, hab vor dem Decalaufbringen zum ersten Mal Future benutzt. Das Lackieren damit hat soweit problemlos funktioniert. Danach (4 Tage...
  5. Decals aufbringen mit Micro Set & Sol Weichmacher

    Decals aufbringen mit Micro Set & Sol Weichmacher: Mit Micro Set & Sol.....Decals aufbringen ! Das aufbringen von Decals ...mit Hilfe der Flüssigkeiten Micro Set & Sol Das aufbringen der...