Halb OT: Lackieren mit Autolack

Diskutiere Halb OT: Lackieren mit Autolack im Farben, Verdünner, Pinsel & Pinselarbeiten Forum im Bereich Tips u. Tricks; Hallo zusammen, ich will mein nächstes Modell-Auto in der gleichen Farbe wie mein richtiges lackieren. Den (metallic-)Lack bekomme ich als...

Moderatoren: AE
  1. #1 ...starfire, 14.03.2006
    ...starfire

    ...starfire Space Cadet

    Dabei seit:
    25.06.2004
    Beiträge:
    1.144
    Zustimmungen:
    293
    Ort:
    EDKP
    Hallo zusammen,

    ich will mein nächstes Modell-Auto in der gleichen Farbe wie mein richtiges lackieren. Den (metallic-)Lack bekomme ich als Spraydose auf Acryl/Kunstharzbasis im Autohandel entsprechend neu angemischt.

    Frage: Womit sollte ich das Modell vorher grundieren? Ich hab Schiss, dass der Lack sich nicht mit dem Polystyrol vertragen könnte.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 papasierra, 14.03.2006
    papasierra

    papasierra Space Cadet

    Dabei seit:
    04.01.2005
    Beiträge:
    1.647
    Zustimmungen:
    177
    Beruf:
    Chef
    Ort:
    Mandelbachtal
    Das kommt drauf an, was in der Spraydose drin ist. Acryl- oder Kunstharzbasis sind ja schon mal zwei ganz verschiedene Paar Schuh. Grundsätzlich sollte eine vernünftige Grundierung eigentlich beides aushalten, aber sicher kann man natürlich nicht sein.

    Mein Tipp: voher ausprobieren. Nimm ein altes Plastikteil aus der Bastelkiste, Grundierung drauf, gut durchtrocknen lassen und dann den Lack darüber. Wieder gut durchtrocknen lassen. Wenn dann alles klar geht, kannst du am Modell damit loslegen, wenn nicht kommt halt ein neuer Versuch.

    Wenn du eh mit Sprühdosen arbeitest, anstatt mit der Airbrush: Ich finde die Tamiya-Grundierung aus dem Dösen sehr gut, und sie lässt sich für Dosenverhältnisse auch ziemlich gut spritzen.
     
  4. AM72

    AM72 Alien

    Dabei seit:
    14.06.2001
    Beiträge:
    8.837
    Zustimmungen:
    3.797
    Was ist es denn für ein Farbton überhaupt ?
    Bei vielen Automodellbauern sieht man recht oft, das man die Vorbilder von der Farbgebung her sehr schlecht umsetzt - vor allem bei Metall-Farben oder Metalliceffekt. Das sieht das Modell dann mitunter so aus, als ob das Original beim lackieren mit Frässpänen bestreut wurden wäre.
    Greife bei Metall-Geschichten also nicht unbedingt zu Original-Farben : das sieht nicht gut aus.
    Hier bist Du mit Modellbaufarben und entsprechender Vorgehensweise eindeutig besser beraten.
     
  5. #4 ...starfire, 14.03.2006
    ...starfire

    ...starfire Space Cadet

    Dabei seit:
    25.06.2004
    Beiträge:
    1.144
    Zustimmungen:
    293
    Ort:
    EDKP
    Der Farbton nennt sich Smaragdgrün-Metallic 0182M. Ist ´ne BMW-Farbe und gab´s nur zum Modelljahr 1987. Der Farbton ist halt so selten, dass er halt neu angemischt werden muss. Ob ich den selber hinbekomme - ich bezweifle es? :confused:

    Naja, sonst bestelle ich mal so eine Dose und probiere es einfach mal an Restteilen aus, wie vorgeschlagen. Danke!
     
  6. #5 papasierra, 14.03.2006
    papasierra

    papasierra Space Cadet

    Dabei seit:
    04.01.2005
    Beiträge:
    1.647
    Zustimmungen:
    177
    Beruf:
    Chef
    Ort:
    Mandelbachtal
    Wie wär's denn, wenn du mal in einer Auto-Lackiererei fragst, ob sie dir den Farbton besorgen können? Dann aber nicht in die Sprühdose, sondern in die Airbrush.

    Ich finde diese Sprühdosen - jetzt mal unabhängig von Arnes sicher berechtigten Bedenken - auch etwas problematisch. Die meisten verursachen so viel Nebel, dass der ganze Keller mit lackiert wird. Und spätestens wenn deine Karosserie ein Paar Stellen hat, an die man nicht ganz so gut rankommt, hast du mit diesen Gewitterverteilern echte Probleme, eine anständige Lackierung zu bekommen. Entweder die Problemstellen werden gar nicht richtig erreicht oder die Rotznasen laufen weg.
     
  7. #6 ...starfire, 14.03.2006
    ...starfire

    ...starfire Space Cadet

    Dabei seit:
    25.06.2004
    Beiträge:
    1.144
    Zustimmungen:
    293
    Ort:
    EDKP
    Jo, werde ich auch mal probieren.
     
  8. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Moderatoren: AE
Thema:

Halb OT: Lackieren mit Autolack

Die Seite wird geladen...

Halb OT: Lackieren mit Autolack - Ähnliche Themen

  1. Künstlicher Horizont - Verwendung außerhalb des Flugzeugs

    Künstlicher Horizont - Verwendung außerhalb des Flugzeugs: In der Bucht werden ja immer auch Cockpit-Instrumente angeboten. Mit am eindruckvollsten finde ich immer wieder die künstlichen Horizonte aus F-4...
  2. 31.10.2015 Kogalymavia A321 (Flug 7K 9268) über Sinai-Halbinsel abgestürzt

    31.10.2015 Kogalymavia A321 (Flug 7K 9268) über Sinai-Halbinsel abgestürzt: BBC und Flightradar24 berichten von einem vermissten russichen Flugzeug mit circa 200 Passagieren an Bord. Der Flug sollte wohl vom roten Meer...
  3. Weshalb wird die Zapfluft noch immer aus den Triebwerken entnommen

    Weshalb wird die Zapfluft noch immer aus den Triebwerken entnommen: Guten Abend, bei der kommenden Boeing Dreamliner soll es ja endlich anders werden, aber interessant finde ich die Frage schon: Welche Vorteile...
  4. Ist Holzimitation so halbwegs OK?

    Ist Holzimitation so halbwegs OK?: Hallo Modellbauer, ich habe da mal ne Frage, speziell an unsere Farbkünstler. Ich baue ja eine B-17. Nun hat dieser Vogel ja Sperrholzböden und...
  5. Billigflüge innerhalb Deutschland's

    Billigflüge innerhalb Deutschland's: Ich suche grad für meine Mutter einen Flug von Berlin-Tegel nach Köln. Bei dem System im IT blickt man nicht durch...bzw ich nicht! :TD:...