Halberstadt D.II (Blue Max)

Diskutiere Halberstadt D.II (Blue Max) im Props bis 1/48 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Hallo Leute, anbei Bilder meines neuesten "Werkes", der Halberstadt D.II von Blue Max im Maßsatb 1/48:

Moderatoren: AE
  1. se5

    se5 Testpilot

    Dabei seit:
    25.05.2004
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    62
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Hallo Leute,

    anbei Bilder meines neuesten "Werkes", der Halberstadt D.II von Blue Max im Maßsatb 1/48:
     

    Anhänge:

    Albatross, STOP und Sören gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. se5

    se5 Testpilot

    Dabei seit:
    25.05.2004
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    62
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Aufgrund neuer alliierter Flugzeugtypen, war im Sommer 1916 die Überlegenheit der Fokker Eindecker am Ende. Es musste dringend Ersatz gefunden werden. Die in ihren Flugleistungen herausragenden Albatros D.I und D.II standen nicht in ausreichender Stückzahl zur Verfügung und so spielten die Halberstadt D-Typen den Lückenbüßer. Die Leistungen der Halberstädter reichten zwar nicht an die der Albatrosjäger heran, lagen jedoch weit über denen der Fokker Eindecker wie auch der zur gleichen Zeit gebauten Fokker D-Typen. Erstaunlich war die Festigkeit der doch sehr zierlich und geradezu zerbrechlich wirkenden Halberstadt. Zu ihrer Zeit gab es wohl kaum eine Maschine mit besseren Sturzflugeigenschaften. Die Halberstadt wurde ab etwa Herbst 1916 bis Mitte 1917 an der Westfront eingesetzt, bis die Albatros in ausreichender Menge zur Verfügung standen.
     

    Anhänge:

  4. se5

    se5 Testpilot

    Dabei seit:
    25.05.2004
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    62
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Der Schalldämpfer der Auspuffanlage ist aus Kabelisolierung und Plastikröhrchen scratch gebaut.
     

    Anhänge:

  5. se5

    se5 Testpilot

    Dabei seit:
    25.05.2004
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    62
    Ort:
    Frankfurt am Main
    das Modell von oben:
     

    Anhänge:

  6. se5

    se5 Testpilot

    Dabei seit:
    25.05.2004
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    62
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Die Tragflächen- und Rumpfstreben wurden aus den Messingstäben von Strutz angefertigt:
     

    Anhänge:

  7. se5

    se5 Testpilot

    Dabei seit:
    25.05.2004
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    62
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Die "gescratchte" Auspuffanlage. Die Halberstadt D.II war mit nur einem MG bewaffnet:
     

    Anhänge:

  8. se5

    se5 Testpilot

    Dabei seit:
    25.05.2004
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    62
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Die Spannschlösser bestehen aus kleinen Drahtösen, die ich aus haarfeinem Kupferdraht gewickelt habe:
     

    Anhänge:

  9. se5

    se5 Testpilot

    Dabei seit:
    25.05.2004
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    62
    Ort:
    Frankfurt am Main
    fertigmachen zum Start:
     

    Anhänge:

  10. se5

    se5 Testpilot

    Dabei seit:
    25.05.2004
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    62
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Ich hoffe, Ihr hattet ein wenig Spaß beim Betrachten der Bilder!

    Grüße
    Andreas
     
  11. #10 gorgo_nzola, 04.02.2006
    gorgo_nzola

    gorgo_nzola Testpilot

    Dabei seit:
    26.06.2003
    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schifferstadt
    Der helle Wahnsinn! :FFEEK:

    Da frägt man sich was in deinen heiligen Hallen noch so alles für Schätze stehen! :TD:
     
  12. Hotte

    Hotte Alien

    Dabei seit:
    05.10.2004
    Beiträge:
    7.034
    Zustimmungen:
    604
    Beruf:
    Beauftragter der Stadt Würzburg
    Ort:
    Würzburg
    Mir fehlen die Worte :eek: :eek: :eek:

    Einfach Genial :TOP: :TOP: :TOP:

    Klasse!
    Auch die drei Figuren sind 1 A mit Stern geworden :TOP:

    Hotte
     
  13. Flogun

    Flogun Testpilot

    Dabei seit:
    27.07.2004
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    BaWü
    1A Modell!

    Dazu fällt mir folgendes ein:

    Eine restaurierte Halberstadt ist in der Gottlieb-Daimler-Stadt Schorndorf in der Nähe von Stuttgart ausgestellt. Es ist eine Maschine der ersten Fluglinie nach WW I, und wurde vom ehemaligen Eigentümer und späteren Autohändler Strähle (Porsche und VW) zur Verfügung gestellt.

    Gruß Florian

    Hier ein Link

    Halberstadt
     
  14. #13 Chemo3012, 05.02.2006
    Chemo3012

    Chemo3012 Testpilot

    Dabei seit:
    11.10.2005
    Beiträge:
    790
    Zustimmungen:
    12
    Beruf:
    Mädchen für Alles
    Ort:
    Könnern
    Finde ich auch sehr schön gemacht, warum heißt die Halberstadt eigentlich so? Hat das was mit der Stadt zu tun?
     
  15. #14 McTschegsn, 05.02.2006
    McTschegsn

    McTschegsn Flieger-Ass

    Dabei seit:
    12.10.2004
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Dreieich
    Vielleicht wars auch nur der Nachname des Konstrukteurs ;)
     
  16. Sören

    Sören Alien

    Dabei seit:
    23.07.2002
    Beiträge:
    5.206
    Zustimmungen:
    85
    Beruf:
    Kampfmittelbergung
    Ort:
    Frankfurt(Oder)
    Mjam mjam....deine WK1 flieger lassen einem einfach nur das Wasser im Mund zusammenlaufen. Einfach nur schick!:TOP:
     
  17. Sören

    Sören Alien

    Dabei seit:
    23.07.2002
    Beiträge:
    5.206
    Zustimmungen:
    85
    Beruf:
    Kampfmittelbergung
    Ort:
    Frankfurt(Oder)
    Andreas, zwei Fragen habe ich noch. Zwei Deiner Figuren sind von Jaguar. Gibt es die inzwischen wieder? Ich wollte die mir mal bei Jaguar bestellen, hatte aber leider keinen Erfolg. Die Figuren sollten zu dieser Zeit gerade nicht hergestellt worden sein.
    Meine zweite Frage ist von welchem Hersteller ist die dritte Figur?
     
  18. Maik

    Maik leider verstorben<br><img src="http://www.flugzeug

    Dabei seit:
    24.11.2001
    Beiträge:
    1.874
    Zustimmungen:
    22
    Ort:
    Plankstadt
    Wieder ein sehr schönes Modell das sicher nicht einfach zu bauen war. Auch die Figuren sind sehr gut gelungen.
     
  19. se5

    se5 Testpilot

    Dabei seit:
    25.05.2004
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    62
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Hallo Leute,

    herzlichen Dank für für Euer Lob :)

    @Sören: die ehemaligen Jaguar-Figuren gibt's jetzt von CMK (zumindest teilweise). CMK hat inzwischen einige WWI Figurensets im Handel. Die dritte Figur stammt von Jager Miniatures und war eine Beigabe bei dem Bausatz der Albatros C.X. Leider hat Jager inzwischen die Arbeit eingestellt.

    Grüße
    Andreas
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Bleiente, 06.02.2006
    Bleiente

    Bleiente Alien

    Dabei seit:
    27.12.2004
    Beiträge:
    5.771
    Zustimmungen:
    178
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Nordschwarzwald
    Ich denke schon, die Halberstadt Flugzeug-Werke GmbH hatten ihren Stammsitz / Hauptwerk in Halberstadt.
    Ich meine das diese Firma erst seit 1914 (Anfang des 1. WK) so heisst, davor glaube ich Deutsche Bristol GmbH (?).
    Bei Beginn des Krieges wurden alle ausländischen Firmenbezeichung quasi nationalisiert.
     
  22. #20 flogger, 06.02.2006
    flogger

    flogger Astronaut

    Dabei seit:
    01.08.2001
    Beiträge:
    2.731
    Zustimmungen:
    716
    Beruf:
    Konstrukteur
    Ort:
    Sachsen Anhalt
    Wirklich wieder eine Augenweide, Andreas!:TOP:

    Gruß Axel
     
Moderatoren: AE
Thema:

Halberstadt D.II (Blue Max)

Die Seite wird geladen...

Halberstadt D.II (Blue Max) - Ähnliche Themen

  1. Halberstadt Cl.II Mirage Hobby 1/48

    Halberstadt Cl.II Mirage Hobby 1/48: Heute möchte ich Euch meine Halberstadt Cl.II von Mirage Hobby zeigen. Die Halberstadt Cl.II gehörten zusammen mit den Hannover Cl.II bzw. Cl.III...
  2. 1/48 Halberstadt CL.II – Mirage Hobby

    1/48 Halberstadt CL.II – Mirage Hobby: Hallo zusammen! Nach langer Zeit hat mal wieder ein Flugzeug aus den Zeiten des WW1 Einzug in meinen "Modellbauhangar" gefunden, wenn auch erst...