Hasegawa F-4F (38+58 - 25 Jahre JaboG35)

Diskutiere Hasegawa F-4F (38+58 - 25 Jahre JaboG35) im Jets bis 1/72 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Ich möchte euch hier meine 38+58 in der Sonderlackierung zum 25-jährigen Jubiläum des JaboG 35 zeigen. Dies wurde am 07.07.1984 mit einem...

Moderatoren: AE
  1. #1 Dondy, 04.07.2006
    Zuletzt bearbeitet: 04.07.2006
    Dondy

    Dondy Astronaut

    Dabei seit:
    14.07.2003
    Beiträge:
    3.521
    Zustimmungen:
    182
    Ort:
    Memmingen
    Ich möchte euch hier meine 38+58 in der Sonderlackierung zum 25-jährigen Jubiläum des JaboG 35 zeigen. Dies wurde am 07.07.1984 mit einem Großflugtag gefeiert. Diese Phantom wurde "Bluebird" getauft, nach einem Entwurf von Oberstleutnant Reimers.
     

    Anhänge:

    Markus_P und Starfighter gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Dondy

    Dondy Astronaut

    Dabei seit:
    14.07.2003
    Beiträge:
    3.521
    Zustimmungen:
    182
    Ort:
    Memmingen
    Verwendet habe ich dafür den Hasegawa Bausatz der F-4F im Maßstab 1/72, welcher recht problemlos zu bauen war.
     

    Anhänge:

  4. #3 Dondy, 04.07.2006
    Zuletzt bearbeitet: 06.07.2006
    Dondy

    Dondy Astronaut

    Dabei seit:
    14.07.2003
    Beiträge:
    3.521
    Zustimmungen:
    182
    Ort:
    Memmingen
    Ich habe folgende kleine Veränderungen vorgenommen:

    - Flaps&Slats ausgefahren
    - Cockpit von der Revell F-4F (die bekommt irgendwann ein Aires Cockpit spendiert)
    - Decals für die 38+58 von Microscale (ModellAlliance <-- FALSCH)
     

    Anhänge:

    FBS gefällt das.
  5. Dondy

    Dondy Astronaut

    Dabei seit:
    14.07.2003
    Beiträge:
    3.521
    Zustimmungen:
    182
    Ort:
    Memmingen
    Leider habe ich auch aus versehen die Klarsichtteile der Revell F-4F verwendet...
    Hab mir zuerst gedacht, was hat Hasegawa da denn für eine schlechte Passgenauigkeit :rolleyes:
    Naja, ich gelobe beim nächsten Modell Besserung :D
     

    Anhänge:

  6. Dondy

    Dondy Astronaut

    Dabei seit:
    14.07.2003
    Beiträge:
    3.521
    Zustimmungen:
    182
    Ort:
    Memmingen
    Das Cockpit selber wurde mit Revell Farben gespritzt und trockengemalt.
    Nur die Detailbemalung wurde mit Tamiya Acrylfarben durchgeführt.
     

    Anhänge:

  7. Dondy

    Dondy Astronaut

    Dabei seit:
    14.07.2003
    Beiträge:
    3.521
    Zustimmungen:
    182
    Ort:
    Memmingen
    Das gesammte Modell wurde mit RAL5012 bzw. Revell Nr.50 gespritzt, welches problemlos vonstatten ging.
     

    Anhänge:

  8. Dondy

    Dondy Astronaut

    Dabei seit:
    14.07.2003
    Beiträge:
    3.521
    Zustimmungen:
    182
    Ort:
    Memmingen
    Die Decals ließen sich gut bis sehr gut verarbeiten. Nur leider ist das gelb nicht ganz "durchscheinfest".
     

    Anhänge:

  9. Dondy

    Dondy Astronaut

    Dabei seit:
    14.07.2003
    Beiträge:
    3.521
    Zustimmungen:
    182
    Ort:
    Memmingen
    Die weißen Streifen unten musste ich abkleben und selber airbrushen, wofür ich abermals Revell Farbe verwendet habe.
     

    Anhänge:

    • unten.jpg
      Dateigröße:
      43,4 KB
      Aufrufe:
      575
  10. Dondy

    Dondy Astronaut

    Dabei seit:
    14.07.2003
    Beiträge:
    3.521
    Zustimmungen:
    182
    Ort:
    Memmingen
    Der Düsenbereich wurde mit Metalizern von ModelMaster gespritzt.
     

    Anhänge:

  11. Dondy

    Dondy Astronaut

    Dabei seit:
    14.07.2003
    Beiträge:
    3.521
    Zustimmungen:
    182
    Ort:
    Memmingen
    Gealtert habe ich bei dieser Maschine gar nix. Da ich sie blitzen sehen wollte :D
    So das wars dann erstmal von mir. Jetzt seid ihr an der Reihe :red:
     

    Anhänge:

  12. #11 Reconner, 04.07.2006
    Reconner

    Reconner Fluglehrer

    Dabei seit:
    26.08.2005
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    108
    Ort:
    26Km NNW of EDDS
    He Dondy!

    Du vernachläsigst hoffentlich den Toni nicht :D
    schönes Modell, dass Du da fabriziert hast:TOP:
    Bei dem wetter habe ich gar keine Muse zum Basteln- meine Hochachtung!

    Ja ja Pferdsfeld...:FFCry: das waren Zeiten!

    Ben
     
  13. #12 mr-tomcat, 05.07.2006
    mr-tomcat

    mr-tomcat Testpilot

    Dabei seit:
    19.07.2005
    Beiträge:
    721
    Zustimmungen:
    88
    Beruf:
    Verwaltungsassistent
    Ort:
    Grieskirchen, Österreich
    Die F-4F Lackierung gefällt mir im Original schon sehr gut aber in 1:72 finde ich sie noch schöner :HOT
     
  14. #13 Starfighter, 05.07.2006
    Starfighter

    Starfighter Alien

    Dabei seit:
    14.02.2002
    Beiträge:
    6.381
    Zustimmungen:
    574
    Beruf:
    Produkt-Designer
    Ort:
    Raeren / Belgien
    sehr schöne phantom, dondy! lediglich der naturmetallbereich am heck ist für meinen geschmack zu steril, vielleicht ein bisschen eintönig. auch das fahrwerk hätte etwas detailbemalung gebrauchen können.
     
  15. Dondy

    Dondy Astronaut

    Dabei seit:
    14.07.2003
    Beiträge:
    3.521
    Zustimmungen:
    182
    Ort:
    Memmingen
    Danke für eure aufmunternden Worte :)
    Und Ben, du hast recht. Ich glaube ich werde in den Farhwerksschächten noch ein kleines washing machen. Den Heckbereich lass ich nun so wie er ist, bevor ich da noch was "versau" was ich nicht vor hatte ;)
     
  16. #15 Starfighter, 05.07.2006
    Starfighter

    Starfighter Alien

    Dabei seit:
    14.02.2002
    Beiträge:
    6.381
    Zustimmungen:
    574
    Beruf:
    Produkt-Designer
    Ort:
    Raeren / Belgien
    am heckbereich würde ich jetzt auch nicht mehr machen - aber am fahrwerk kannst du eigentlich nichts falsch machen.
     
  17. 104FAN

    104FAN Testpilot

    Dabei seit:
    29.09.2002
    Beiträge:
    958
    Zustimmungen:
    415
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Augsburg
    Das Fahrwerk wurde ich auch etwas verschmutzen, im Heckbereich ist es jetzt etwas schwierig.
    Die Lackierung muß aber unbebingt sauber bleiben, diese Lackierung war ganze 5 ( in Worten fünf ) Stunden auf dem Flugzeug.


    Gruß

    der 104FAN
     
  18. Dondy

    Dondy Astronaut

    Dabei seit:
    14.07.2003
    Beiträge:
    3.521
    Zustimmungen:
    182
    Ort:
    Memmingen
    Was!? :eek:
    Wieso denn das, soo häßlich ist se doch gar ned :FFTeufel:
     
  19. #18 dg1000flyer, 06.07.2006
    dg1000flyer

    dg1000flyer Space Cadet

    Dabei seit:
    20.02.2005
    Beiträge:
    2.089
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    EX-ETNW jetzt EDDH
    Bei der 20 Jahre Jabog-35 Mühle war es so ähnlich, da hatte man wasserlösliche Farbe verwendet und nur einen Flug gemacht...

    Aber zu deinem Modell: die Felgen waren meiner Meinung nach Alu-Farben...so hab ich meine auch lackiert...hab den blauen Bock ja auch schon gebaut. Waren deine Decals nicht auch von Microscale?
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Chemo3012, 06.07.2006
    Chemo3012

    Chemo3012 Testpilot

    Dabei seit:
    11.10.2005
    Beiträge:
    790
    Zustimmungen:
    12
    Beruf:
    Mädchen für Alles
    Ort:
    Könnern
    da kann ich mich nur anschließen, sieht gut aus die Phantom, aus welchem Ärmel du die wohl noch gezaubert hast :?! :TD: :TOP:
     
  22. Dondy

    Dondy Astronaut

    Dabei seit:
    14.07.2003
    Beiträge:
    3.521
    Zustimmungen:
    182
    Ort:
    Memmingen
    Psst, musst du denn alles verraten :FFTeufel:
    Ist mir im Nachhinein aber auch aufgefallen :rolleyes: Naja, was solls ;)

    Natürlich waren sie das... frag mich bitte nicht, wie ich auf ModellAlliance gekommen bin :?! War wohl an dem Tag viel zu lange in der Sonne :D
     
Moderatoren: AE
Thema:

Hasegawa F-4F (38+58 - 25 Jahre JaboG35)

Die Seite wird geladen...

Hasegawa F-4F (38+58 - 25 Jahre JaboG35) - Ähnliche Themen

  1. Hasegawa F-4F Phantom II "JG 71 Special"

    Hasegawa F-4F Phantom II "JG 71 Special": Hallihallo liebe FF-Gemeinde, nachdem ich mich im letzten Jahr an einer F-4F von Revell versucht hatte, sollte es diesmal eine von Hasegawa...
  2. F-4F PhantomII 38+53, 1:48 Hasegawa

    F-4F PhantomII 38+53, 1:48 Hasegawa: [ATTACH] Da ist meine F-4F, habe Sie heute Nachmittag für fertig erklärt und fotografiert. Der Bausatz ist von Hasegawa die Decals stammen von...
  3. F-4F Norm 72 Hasegawa

    F-4F Norm 72 Hasegawa: Grüß Gott, nachdem ich Euch im letzten September ziemlich mit Fragen zu meiner F-4F gelöchert habe und diese nun schon seit einigen Wochen...
  4. F-4F Phantom II, JaboG 36 in Norm72, Hasegawa 1/48

    F-4F Phantom II, JaboG 36 in Norm72, Hasegawa 1/48: Hallo FF-Freunde, heute möchte ich Euch meine F-4F Phantom in Norm 72 vorstellen. Da diese Maschine ja ohnehin jedermann bekannt ist, erspare...
  5. F-4F Phantom II Hasegawa 1:48

    F-4F Phantom II Hasegawa 1:48: Habe am Wochenende eine neue Phantom angefangen. Hier die Ausgangslage: