Hasegawa F-4F Phantom II (JaBoG 36, Hopsten)

Diskutiere Hasegawa F-4F Phantom II (JaBoG 36, Hopsten) im Jets bis 1/48 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Hier eine F-4F- in ersten "Tarnkleid" bei der Luftwaffe. Der Bausatz stammt von Hasegawa, die Schubdüsen von Aires. Die Decals sind von AirDoc...
Dorsten

Dorsten

Flieger-Ass
Dabei seit
19.12.2005
Beiträge
298
Zustimmungen
676
Ort
Nähe Wiesbaden Airfield
Hier eine F-4F- in ersten "Tarnkleid" bei der Luftwaffe. Der Bausatz stammt von Hasegawa, die Schubdüsen von Aires. Die Decals sind von AirDoc. Außerdem habe ich Resin-Flaps von Paragon verbaut. Im Cockpit habe ich nur ein paar Drähte ergänzt, ansonsten ist es "aus-der-Box". Bemalt habe ich mit Xtracolor.
 
Anhang anzeigen
Dorsten

Dorsten

Flieger-Ass
Dabei seit
19.12.2005
Beiträge
298
Zustimmungen
676
Ort
Nähe Wiesbaden Airfield
Der Bausatz ist zwar sehr alt. Erstaunlicherweise hat aber nichtmal Kinetic sich an einen neuen gewagt. Was wohl bedeutet: Das Ding ist ganz gut. Well, bald kommt ja im Herbst eine neue F-4E von Zoukei-Murai in 1:48 raus. Die kostet dann hier in Deutschland um die 90 EUR. Bis dahin habe ich noch 5 F-eE, F-4EJ usw. von Hasegawa im Schrank liegen. Und ich muß erhlich sagen, dass sich aus den Dingern durchaus etwas machen lässt. Seht selbst!
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Hagewi

Hagewi

Space Cadet
Dabei seit
23.08.2012
Beiträge
1.929
Zustimmungen
977
Ort
Wietmarschen
Auch wieder ein feines Teil, das dir da gelungen ist!!

Und die Hase'n sind wirklich immer noch sehr brauchbar.
 
jabog43alphajet

jabog43alphajet

Testpilot
Dabei seit
17.01.2006
Beiträge
837
Zustimmungen
1.061
Ort
OLDENBURG
Ein absolutes Musterbeispiel eines überzeugenden Phantommodells, da stimmt wirklich alles, die passende Lackierung, wie auch die dezente Alterung, einfach schön, wenn man das bei einem Kampfflugzeug überhaupt sagen darf.:w00t:


Gruß Werner
 
Manschy

Manschy

Kunstflieger
Dabei seit
25.02.2008
Beiträge
45
Zustimmungen
133
Ort
Hövelhof
einfach schön, wenn man das bei einem Kampfflugzeug überhaupt sagen darf.:w00t:

Gruß Werner
Naja, "schön" bezieht sich doch auf die Umsetzung und die Realitätsnähe, denke ich. Das passt.
Ein Kampfjet kann darüber hinaus durchaus schön sein, solange von ihm keine zerstörerische Handlung ausgeht, und das ist bei den meisten Jets im damaligen Kalten Krieg ja Gott sei Dank so geblieben!
Ach ja:
Tolles Modell! :thumbsup:
 
A.G.I.L

A.G.I.L

Space Cadet
Dabei seit
12.12.2004
Beiträge
1.592
Zustimmungen
502
Ort
Zwischen EDDK und EDKL
Die Lackierung mit der realistischen, nicht übertriebenen Alterung ist einfach der Hammer! :good::good::good:
 
Scout712

Scout712

Fluglehrer
Dabei seit
14.08.2012
Beiträge
149
Zustimmungen
308
Ort
Thüringen
Sieht toll aus. Ich bin auch der Meinung, dass man aus dem Hasegawa Modell und seiner Revell Kopie sehr viel rausholen kann. Und die Fehler lassen sich mit handwerklicher Fähigkeit besser korregieren, als die falsche Rumpfform des ZM Kits.
Noch eine Anmerkung. So wie die Maschine dargestellt ist - Klappen raus und Vorflügel drin ist nicht der normale Zustand während des Rollens. Diese Steuerflächen wurden über ein und denselben Schalter angesteuert. Der Slats/Flaps Switch hatte drei Stellungen. Normal ( Slats fuhren als Funktion des Anstellwinkels des Flugzeugs, bei 12 Units AOA raus, bei 10 Units rein) - out (Slats wurden ausgefahren verriegelt. Dies wurde bei Flügen in grosser Höhe gemacht, wenn der Bock immer um die 10-12 Units AOA flog und es daher zum ständigen Cyclen der Slats kam, was sich auf den aerodynamische CG auswirkte) - out & down ( zur Landung Flaps auch unten).
Deine Stellung gab es nur in der Situation, wenn der Slats override switch aktiviert wurde. Damit wurden die Slats eingefahren verriegelt. Das war für Notverfahren vorgesehen, wenn zum Beispiel das Utility Hydraulic System ein Leck hatte, damit die Flüssigkeit nicht herausgepumpt würde. Dies wurde während der Überprüfung vor dem Start im Shelter kontrolliert. Bei der Landung konnte man auch nur mit Klappen landen. Dann musste man 10 Knoten auf die Base Speed draufpacken und das AOA Limit war von 30 auf 21 Units runtergesetzt, da man ja jetzt eine Hardwing flog. Beim Runterrollen von der Bahn wurden die Slats wieder auf Out and Down gesetzt. War ein After Leaving Runway Checklist Punkt.
Anmerkung noch am Rande, da man das auch oft an Modellen sieht. Am Boden Slats draussen und Flaps up ging auch nicht. Denn sobald der Fahrwerkshebel unten war und der Jet unter 230 Knoten flog kamen die Klappen automatisch. Damit sollte verhindert werden, dass man den Jet beim Aufsetzen überrotierte.
Gruss
Michael
 
Dorsten

Dorsten

Flieger-Ass
Dabei seit
19.12.2005
Beiträge
298
Zustimmungen
676
Ort
Nähe Wiesbaden Airfield
@Scout712 : Ganz herzlichen Dank für die Hinweise! Auch zu meinen anderen Einträgen.

So, dann erzähl doch mal: Du bist regelmäßig Phantoms geflogen oder hast sie gewartet (in Wittmund? - wegen 71.2)? Oder Du hast Dir das Original Manual besorgt und gut durchgearbeitet :wink2: .

Beste Grüße

Dorsten
 
Scout712

Scout712

Fluglehrer
Dabei seit
14.08.2012
Beiträge
149
Zustimmungen
308
Ort
Thüringen
Irgendwie ist die Antwort zweimal erschienen. Mods, diese bitte löschen.
Danke
Michael
 
Zuletzt bearbeitet:
Scout712

Scout712

Fluglehrer
Dabei seit
14.08.2012
Beiträge
149
Zustimmungen
308
Ort
Thüringen
WSO in der 1. Staffel JG72 "W" und danach in der 2. Staffel JG-71 "R". War eine schöne Zeit. Es war ein Kindheitstraum seitdem ich mit neun Jahren als Kind des Ostens in der Fliegerrevue einen Artikel über die Phantom und die Ausbildung in George AFB las. Und selbstverständlich hatte ich mir auch die Dash-1 gut durchgearbeitet. ;-)
Aus dieser Vergangenheit heraus bin ich auch kein Freund des reinen Kritisierens, sonder gebe Verbesserungsvorschläge.
Gruß
Michael
 
Thema:

Hasegawa F-4F Phantom II (JaBoG 36, Hopsten)

Hasegawa F-4F Phantom II (JaBoG 36, Hopsten) - Ähnliche Themen

  • HASEGAWAS F-4E PHANTOM II 30 TH ANNIVERSARY IN 1/48

    HASEGAWAS F-4E PHANTOM II 30 TH ANNIVERSARY IN 1/48: Hallo liebe Kleberzunft, Dieses mal handelt es sich um dieses wunderschöne Modell von Hasegawa in 1/48. Um genau zu sein handelt es sich hier um...
  • F4J Phantom Hasegawa, Acadamy, Zoukei-Mura

    F4J Phantom Hasegawa, Acadamy, Zoukei-Mura: Hi, kurz zu mir ich bin Marcel 30 Jahre alt und Feuerwehrmann, interessiere mich aber schon ewig für Flugzeuge und gerade Flugzeugträger, sowie...
  • McDonnel Douglas F-4EJ Phantom II, Hasegawa 1:72

    McDonnel Douglas F-4EJ Phantom II, Hasegawa 1:72: Hallo zusammen. Im Stammtisch habe ich meine Hasegawa F-4 EJ Phantom in 1:72 ja schon gezeigt. In Bolleken's Bunte Bastelbude ist alles über die...
  • F-4EJ "Kai" Phantom II Idolm@ster, Hasegawa 1/72

    F-4EJ "Kai" Phantom II Idolm@ster, Hasegawa 1/72: So, liebe Modellbaugemeinde und Interessierte - hier nun ein weiteres Modell von mir. Es handelt sich wieder um ein Modell aus der Idolm@ster-...
  • F-4F Phantom II, JaboG 36 in Norm72, Hasegawa 1/48

    F-4F Phantom II, JaboG 36 in Norm72, Hasegawa 1/48: Hallo FF-Freunde, heute möchte ich Euch meine F-4F Phantom in Norm 72 vorstellen. Da diese Maschine ja ohnehin jedermann bekannt ist, erspare...
  • Ähnliche Themen

    • HASEGAWAS F-4E PHANTOM II 30 TH ANNIVERSARY IN 1/48

      HASEGAWAS F-4E PHANTOM II 30 TH ANNIVERSARY IN 1/48: Hallo liebe Kleberzunft, Dieses mal handelt es sich um dieses wunderschöne Modell von Hasegawa in 1/48. Um genau zu sein handelt es sich hier um...
    • F4J Phantom Hasegawa, Acadamy, Zoukei-Mura

      F4J Phantom Hasegawa, Acadamy, Zoukei-Mura: Hi, kurz zu mir ich bin Marcel 30 Jahre alt und Feuerwehrmann, interessiere mich aber schon ewig für Flugzeuge und gerade Flugzeugträger, sowie...
    • McDonnel Douglas F-4EJ Phantom II, Hasegawa 1:72

      McDonnel Douglas F-4EJ Phantom II, Hasegawa 1:72: Hallo zusammen. Im Stammtisch habe ich meine Hasegawa F-4 EJ Phantom in 1:72 ja schon gezeigt. In Bolleken's Bunte Bastelbude ist alles über die...
    • F-4EJ "Kai" Phantom II Idolm@ster, Hasegawa 1/72

      F-4EJ "Kai" Phantom II Idolm@ster, Hasegawa 1/72: So, liebe Modellbaugemeinde und Interessierte - hier nun ein weiteres Modell von mir. Es handelt sich wieder um ein Modell aus der Idolm@ster-...
    • F-4F Phantom II, JaboG 36 in Norm72, Hasegawa 1/48

      F-4F Phantom II, JaboG 36 in Norm72, Hasegawa 1/48: Hallo FF-Freunde, heute möchte ich Euch meine F-4F Phantom in Norm 72 vorstellen. Da diese Maschine ja ohnehin jedermann bekannt ist, erspare...
    Oben