Hasegawa MiG-29 Fulcrum "Sniper 2003 Special"

Diskutiere Hasegawa MiG-29 Fulcrum "Sniper 2003 Special" im Jets bis 1/72 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Hallo Leute, hier mal wieder ein kleiner Rollout von mir. Den "Anstoß" zu diesem Modell bekam ich von einem Verkäufer in einem örtlichen...

Moderatoren: AE
  1. #1 muesingman, 05.06.2011
    Zuletzt bearbeitet: 22.08.2011
    muesingman

    muesingman Flieger-Ass

    Dabei seit:
    19.07.2004
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    41
    Beruf:
    hab´ich ;-)
    Ort:
    24537 Neumünster
    Hallo Leute,

    hier mal wieder ein kleiner Rollout von mir. Den "Anstoß" zu diesem Modell bekam ich von einem Verkäufer in einem örtlichen Hobbygeschäft, der es dort ziemlich gerne in der Schauvitrine sehen würde.

    Ich habe das Teil so gut wie "out-of-box" gebaut - von daher wird es wahrscheinlich etliche kleine Fehler gegenüber dem Original aufweisen, aber angesichts des erwarteten Gesamteindrucks war mir das relativ egal. Einzig der Schleudersitz stammt von Verlinden Productions - richtig viel "gerettet" hat das im Cockpit nicht. Um davon noch weiter "abzulenken" habe ich auch eine Pilotenfigur (herausnehmbar belassen) aus dem Hasegawa Bodencrew + Piloten Set verwendet.

    Das Auftragen des "Norm 90" Schemas bereitete mir mit Pinsel weitaus weniger Probleme als erwartet - so wenige, dass ich kurzzeitig am Überlegen war, ob ich überhaupt die ganzen Sonder-Decals aufgringen sollte. Letztlich überwog dann doch der Wunsch nach etwas "Buntem" - und damit begannen dann auch die Probleme. Erst beim Aufbringen der Decals zeigte sich, dass a) so gut wie nichts passte und überall mit Versatz zu kämpfen war und b) zudem auch noch, insbesondere auf der Unterseite, wesentliche Abweichungen vom Original bestehen. Dummerweise hatte ich mit den Sonderdecals auf den Höhenflossen angefangen, die waren noch ok - und danach war es für einen "Rückzieher" zu spät. Am haarsträubendsten war das Einarbeiten der Decals auf der Oberseite in die Schachtklappen der oberseitigen Lufteinlässe.

    Handwerklich habe ich das Ganze dennoch einigermaßen sauber hinbekommen und - wie oben schon angedeutet - ist der Gesamteindruck doch ganz ok, wie ich finde. Natürlich ist die 29+10 nie mit den Sondermarkierungen UND der gezeigten Bewaffnung geflogen - aber ich fand´s irgendwie eindrucksvoller :D und es wird deutlich, dass es die R-27 "Alamo" in zwei Versionen gab: einmal mit Radar- (rechte Tragfläche) und mit IR-Suchkopf (links).

    So, los geht´s mit den Bildern
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 muesingman, 05.06.2011
    muesingman

    muesingman Flieger-Ass

    Dabei seit:
    19.07.2004
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    41
    Beruf:
    hab´ich ;-)
    Ort:
    24537 Neumünster
    ... von rechts...
     

    Anhänge:

  4. #3 muesingman, 05.06.2011
    muesingman

    muesingman Flieger-Ass

    Dabei seit:
    19.07.2004
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    41
    Beruf:
    hab´ich ;-)
    Ort:
    24537 Neumünster
    ...von oben...
     

    Anhänge:

    1 Person gefällt das.
  5. #4 muesingman, 05.06.2011
    muesingman

    muesingman Flieger-Ass

    Dabei seit:
    19.07.2004
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    41
    Beruf:
    hab´ich ;-)
    Ort:
    24537 Neumünster
    ...von vorne...
     

    Anhänge:

  6. #5 muesingman, 05.06.2011
    Zuletzt bearbeitet: 05.06.2011
    muesingman

    muesingman Flieger-Ass

    Dabei seit:
    19.07.2004
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    41
    Beruf:
    hab´ich ;-)
    Ort:
    24537 Neumünster
    ...und wie es immer so ist, kurz vor dem Schießen des letzen Fotos rutscht mir der Fotoapparat aus den Fingern und... :eek::FFEEK::FFCry::mad: Glücklicherweise hat´s "nur" das Staurohr und das linke Hauptfahrwerk erwischt (beide Schäden schon wieder behoben). Die Kanzelhaube hingegen habe nicht festgeklebt, sondern so verarbeitet, dass sie sowohl offen als auch geschlossen dargestellt werden kann.
     

    Anhänge:

  7. #6 muesingman, 05.06.2011
    muesingman

    muesingman Flieger-Ass

    Dabei seit:
    19.07.2004
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    41
    Beruf:
    hab´ich ;-)
    Ort:
    24537 Neumünster
    So, noch eine kleine "Detailaufnahme" vom Cockpit. Ich kann mich des Eindrucks nicht erwehren dass der hochwertige K-36 Schleudersitz von Verlinden in dem Cockpit irgendwas von "Perlen vor die Säue" hat - sollte ich noch einmal eine MiG-29 bauen, so wird das ganze Cockpit aus Zurüstteilen bestehen.

    Konstruktive Kritik wie immer erwünscht und erbeten ! :)
     

    Anhänge:

  8. #7 Prowler, 06.06.2011
    Prowler

    Prowler Testpilot

    Dabei seit:
    16.08.2008
    Beiträge:
    682
    Zustimmungen:
    175
    Ort:
    Sauerland
    Schön gebaut,das muß man sagen!
    Aber man sieht(ich zumindest.....:rolleyes:) das das Hasegawa Modell von der Form nicht gut getroffen ist.Dafür kannst du natürlich nichts,aber der Italeri Kit ist eindeutig in 1:72 die bessere Wahl.
    Aber ansonsten handwerklich gut,vor allen Dingen für eine Pinsel-Lackierung!:TOP:

    Gruß

    Peter
     
  9. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 muesingman, 06.06.2011
    muesingman

    muesingman Flieger-Ass

    Dabei seit:
    19.07.2004
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    41
    Beruf:
    hab´ich ;-)
    Ort:
    24537 Neumünster
    Davon habe ich auch schon einmal gelesen, ich weiß nur nicht mehr wo. Allerdings sollte, wie gesagt, der Gesamteindruck am Ende zählen und da die Decals nunmal mit dem Hase-Bausatz zusammen zu haben waren, habe ich eben keinen Italieri-Bausatz genommen. Allerdings wüßte ich trotzdem auch gerne, inwiefern Hasegawa da "geschlonzt" hat - eine Sache, um die ich weiß, sind z.B. die fehlenden Chaff-and-Flare-Dispenser vor den Seitenleitwerken (die sind beim Italieri-Kit definitiv vorhanden, wenngleich auch dort nur angedeutet) und das fehlende "Schutzblech" am Bugfahrwerk. Aber ansonsten? - sieht für mich immer noch wie MiG-29 aus...
     
  11. #9 flightman, 07.06.2011
    flightman

    flightman Space Cadet

    Dabei seit:
    04.03.2007
    Beiträge:
    1.937
    Zustimmungen:
    877
    Ort:
    Guben
    Chaff-and-Flare-Dispenser fehlen ja nicht, aber sind defenitiv auch nur angedeutet bzw. haben sie eine falsche Form.
    Das "Schutzblech" fehlt defenitiv an der 29+10. Sie war eine der Maschinen die das defenitiv hatte. Alle Maschinen waren auch nicht damit ausgerüstet.
    Im allgemeinen macht der Kit von Hasegawa jedoch den Eindrück über die Länge gestaucht zu sein, wodurch (meines Erachtens) die Eleganz der MiG-29 leidet.
    Ansonsten kann ich nur sagen das dein Modell gut gelungen ist. :TOP:
     
Moderatoren: AE
Thema:

Hasegawa MiG-29 Fulcrum "Sniper 2003 Special"

Die Seite wird geladen...

Hasegawa MiG-29 Fulcrum "Sniper 2003 Special" - Ähnliche Themen

  1. MiG-29 Hasegawa 1/72

    MiG-29 Hasegawa 1/72: Auf besonderen Wunsch von Mystic mal hier ein Modell das ich schon vor Jahren gebaut habe und bisher gar nicht auf meiner HP gelandet ist - die...
  2. F-4EJ "Kai" Phantom II Idolm@ster, Hasegawa 1/72

    F-4EJ "Kai" Phantom II Idolm@ster, Hasegawa 1/72: So, liebe Modellbaugemeinde und Interessierte - hier nun ein weiteres Modell von mir. Es handelt sich wieder um ein Modell aus der Idolm@ster-...
  3. 1/72 Hasegawa Mosquito Mk.XIII (Night Fighter)

    1/72 Hasegawa Mosquito Mk.XIII (Night Fighter): Schönen guten Tag, liebes Forum. Das hier ist Hasegawa's 1/72 Mosquito Mk.XIII Night Fighter, diesen Sommer als 'Limited Edition' Bausatz mit...
  4. 1/72 Hasegawa B-26B Marauder "Flak Bait"

    1/72 Hasegawa B-26B Marauder "Flak Bait": Schönen guten Tag liebes Forum. Hier meine 1/72 Hasegawa B-26B Marauder "Flak Bait". Ein hinlänglich bekanntes Flugzeug, das 202 Missionen...
  5. Focke Wulf Fw 190 A-8, Hasegawa, 1/32

    Focke Wulf Fw 190 A-8, Hasegawa, 1/32: Hallo zusammen, die Fw 190 A-8 ist fertig: [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH]