Hawker Hunter

Diskutiere Hawker Hunter im Schweizer Luftwaffe Forum im Bereich Einsatz bei; Wo hast Du das gelesen?
AMIR

AMIR

Astronaut
Dabei seit
06.09.2001
Beiträge
2.869
Zustimmungen
305
Ort
CH-8200 Schaffhausen
Original geschrieben von Phantom4
[Bauf deren Homepage war zu lesen das sie einen Doppelsitzer betreiben! Weiss jemand darüber welche Maschine das ist ?
[/B]
Wo hast Du das gelesen?
 
#
Schau mal hier: Hawker Hunter. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
AMIR

AMIR

Astronaut
Dabei seit
06.09.2001
Beiträge
2.869
Zustimmungen
305
Ort
CH-8200 Schaffhausen
Hallo Mac,

auch Dich möchte ich herzlich in der Schweizer Sektion des Flugzeugforums willkommen heissen!

Die J-4086 der Gruppe in Richterswil war früher im Besitz der Crossair. Wo sind denn eigentlich diese Maschinen stationiert? Früher war die J-4086 ja in Basel Mülhausen zu Hause (was für ein Wortspiel ...). Zudem wusste ich nicht, dass in Payerne ein flugfähiger Doppelsitzer ist. Ist dieser bereits zivil immatrikuliert?
 

Mac

Fluglehrer
Dabei seit
21.12.2003
Beiträge
120
Zustimmungen
2
Ort
Nähe ZH
Hallo Mäsi,
Vielen Dank für die freundliche Begrüssung.

Die J-4086 ist möglicherweise in Sion, bin nicht sicher ob das noch stimmt.
Die J-4203 müsste HB-RVW sein (Cockpit Dez 2003, Luftfahrzeugregister, Neueintagung).
Die Angaben vom Museum Payerne unter http://www.clindailes.ch/ sprechen mit folgendem Zitat von laufenden Restaurationsarbeiten: 'Il est en cours de restauration et d'immatriculation comme avion historique'.

Gruss
Etienne
 

Phantom4

Fluglehrer
Dabei seit
24.05.2002
Beiträge
204
Zustimmungen
39
Ort
Gagaland
@AMIR,

gehe auf die Homepage der Northern Lights Company.Gleich auf der Welcome Seite ist zu finden was für Maschinen sie betreiben !:TD:

Gruss Phantom4
 
Forrestal

Forrestal

Flieger-Ass
Dabei seit
29.03.2003
Beiträge
332
Zustimmungen
1.910
Ort
Basel
die J-4086

Hio zäme... Die J-4086 war in einem kleinen privaten Museum auf dem Basler EAP und ich versuche mal herauszufinden, ob diese noch dort ist. Sie stand bei der General Aviation in einem Wartungshangar. gruss Forrestal
 
Airtoair

Airtoair

Astronaut
Dabei seit
29.12.2002
Beiträge
2.880
Zustimmungen
2.103
Ort
Schweiz
Original geschrieben von Mac
Ich glaube es sind 7 Hunter:

Hunter Flying Croup Richterswil: J-4086 und J-4206
Amici del Hunter: J-4201
Museum Altenrhein: J-4064 und J-4205
Museum Payerne: J-4203
Hunterverein in St.Stephan: J-4040 (als J-4015 angeschrieben)

Als Potential noch beim HUVER Interlaken: J-4007

Die vielen Doppelsitzer stammen aus dem ex. Lager Raron der Armee, dort ist, glaube ich, jetzt kaum mehr etwas.
Hallo Mac,

Willkommen im FF und Danke für Deine Auflistung. Dann sind ja doch noch mehr Hunter in der Schweiz flugfähig als dass ich befürchtet hatte. Hoffentlich kommen die auch alle im August nach St.Stephan.
An den Ex-Crossair Hunter hatte ich nicht mehr gedacht, weil mir gesagt worden war, dass er, zumindest vorübergehend, stillgelegt worden sei. Es freut mich, dass dem nicht (mehr) so ist. Sind die beiden Hunter von Richterswil denn bereits wieder flugfähig oder müssen sie, wie die Maschine von Payerne erst noch restauriert werden?
Weiss jemand ob mit den Doppelsitzern von Payerne und Richterswil (J-4203 und J-4206) in Zukunft auch geplant ist, Passagierflüge durchzuführen?
(Wo kann man sich anmelden? :D ;) )

Wurden damals in Raron nicht sogar 5 Doppelsitzer eingelagert? Wenn ja, wo ist der fünfte verblieben?
 
syn

syn

Fluglehrer
Dabei seit
24.01.2003
Beiträge
149
Zustimmungen
0
Ort
CH
Zuletzt bearbeitet:

Mac

Fluglehrer
Dabei seit
21.12.2003
Beiträge
120
Zustimmungen
2
Ort
Nähe ZH
Nochmals zu den einzelnen Flugzeugen:
Nach dem Buch 'Hunter, ein Jäger für die Schweiz' müsste
die ex NX58HH von Texas Air Command die J-4097 und nicht die J-4094 sein. Letztere ist an das Oestr. Luftfahrzeugmuseum in Graz gegangen. Die ex SE-DXD müsste analog die J-4030 sein und nicht die J-4023.

Die ex J-4080 ist nicht ein eigentlicher Verlust im Totalbestand der Schweiz, sie wurde meines Wissens durch den jetzt betriebenen Doppelsitzer aus bestehendem 'Armeebestand' (Kaverne Raron) ausgetauscht.

Zur Einstufung des Hunters als alte Kiste, welche für die Fliegerabwehr kein geeigneter Übungspartner sein soll, ist zu bemerken, dass auch in der Schweiz mehrere PC-9 mit verschiedensten solchen Aufgaben betraut sind.
Auch Oerlikon-Contraves hat sich für die Systemtests 'nur' einen PC-7 geleistet. Sogar bei Kundendemonstrationen auf dem firmeneigenen Erprobungszentrum in den Alpen ist der PC-7 oder ein Learjet vor den Kunden absolut salonfähig, eine Vorwarnzeit ist auch hier fast nicht vorhanden.
Auch in Deutschland werden neu Learjet eingesetzt.
Die Kernfrage ist wahrscheinlich immer die Kosteneffizienz.

Gruss Etienne
 

Mac

Fluglehrer
Dabei seit
21.12.2003
Beiträge
120
Zustimmungen
2
Ort
Nähe ZH
Zitat: Ich habe folgendes herausgefunden:
............
J-4080 (HB-RVT) "Amici dell'Hunter, Ambri", Switzerland
.............
Alles richtig, ausser der J-4080, der ist wirklich weg.



Zu den 8 Doppelsitzern:
J-4201 ex Raron HB-RVR Amici dell Hunter
J-4202 ZU-HUN, Südafrika
J-4203 ex Raron HB-RVW Museum Payerne
J-4204 statisch Museum Dübendorf VFL
J-4205 HB-RVP Museum Altenrhein
J-4206 ex Raron HB-RVV Hunter Flying Group
J-4207 Absturz
J-4208 G-HVIP Bournemouth, UK

Wie immer ohne Gewähr,
Gruss Etienne
 
Zuletzt bearbeitet:

Stöff

Kunstflieger
Dabei seit
27.04.2003
Beiträge
42
Zustimmungen
38
Ort
im Bündnerland
In Dübendorf steht noch ein Hunter Einsitzer in einem Shelter. Im fehlen glaube ich die Flaps sonst ist er mindestens von aussen gesehen ok. Flugfähig ist er somit nicht. Aber ......;)

Gruss
Stöff
 
Forrestal

Forrestal

Flieger-Ass
Dabei seit
29.03.2003
Beiträge
332
Zustimmungen
1.910
Ort
Basel
Zuletzt bearbeitet:
René

René

Astronaut
Dabei seit
20.07.2001
Beiträge
3.502
Zustimmungen
381
Ort
BaWü
Original geschrieben von Mac
Nochmals zu den einzelnen Flugzeugen:
Nach dem Buch 'Hunter, ein Jäger für die Schweiz' müsste
die ex NX58HH von Texas Air Command die J-4097 und nicht die J-4094 sein. Letztere ist an das Oestr. Luftfahrzeugmuseum in Graz gegangen.
Ja, in Graz steht eine J-4094.
 
AMIR

AMIR

Astronaut
Dabei seit
06.09.2001
Beiträge
2.869
Zustimmungen
305
Ort
CH-8200 Schaffhausen
Original geschrieben von Stöff
In Dübendorf steht noch ein Hunter Einsitzer in einem Shelter. Im fehlen glaube ich die Flaps sonst ist er mindestens von aussen gesehen ok. Flugfähig ist er somit nicht. Aber ......;)

Gruss
Stöff
Bei dieser Maschine handelt es sich um die J-4156 "Robin Hood", die letzte Hunter, welche damals für unsere Luftwaffe "gebaut" wurde. Der Hunter steht, zwar ziemlich verstaubt, aber sonst intakt, im ersten Hangar rechts (vom Anflug her betrachtet) neben der Piste 29, und zwar komplett bewaffnet mit 4 Flunt und 28 Oerlikon Raketen (inert versteht sich).
 
_Michael

_Michael

Space Cadet
Dabei seit
02.04.2001
Beiträge
1.888
Zustimmungen
741
Wenn wir gerade von Einlagerung sprechen: Werden eigentlich auch Mirages eingelagert, um eventuell später so eine wieder flugtüchtig zu machen oder werden die alle verschrottet?
 

Otti

Berufspilot
Dabei seit
01.03.2003
Beiträge
88
Zustimmungen
0
Ort
Ostschweiz
Ich hoffe es auf jeden Fall!!! Denn ich möchte wiedereinmal eine Mirage in den Schweizer Bergen sehen!
 

Mac

Fluglehrer
Dabei seit
21.12.2003
Beiträge
120
Zustimmungen
2
Ort
Nähe ZH
Eine Ergänzung zur Robin Hood:

Die letzte Einsitzer- Hunter war die J-4152 Robin Hood (nicht J-4156).
Die Nummern J-4153 bis J-4160 waren einmal für die Doppelsitzer vorgesehen, welche dann aber J-420x- Nummern bekamen.

Die erste und die letzte Einsitzer-Hunter wurden für das Museum Dübendorf auf die Seite gestellt, wobei die erste (Täuschung vorbehalten) soweit möglich in den Jäger-Zustand 1964 zurückversetzt wurde, um den Beginn der Hunter-Zeit zu repräsentieren. Die letzte sollte dann den letzten Zustand als Erdkämpfer repräsentieren. Offensichtlich ist zuwenig Platz im Museum.

Gruss Etienne
 
Zuletzt bearbeitet:
AMIR

AMIR

Astronaut
Dabei seit
06.09.2001
Beiträge
2.869
Zustimmungen
305
Ort
CH-8200 Schaffhausen
@Mac, danke für die Ergänzung! Ich war mit mit der Nummer nicht ganz sicher und hatte gerade keine Quellen zur Hand, um sie zu überprüfen.

Ich dachte mir schon, dass dieser Hunter evtl. für das Museum reserviert wurde. Ich habe ihn vor zwei Jahren gesehen, als Max Vogelsang Triebwerk-Testläufe vor dem Shelter durchführte. Nun hat das Museum nochmals zwei Mirages geschenkt bekommen, und eine Hawk wird's auch noch geben .... so wie ich das sehe, werden wir noch lange warten müssen, bis wir diese Maschinen als Exponate bewundern können, denn so schnell wird's wohl keinen Ausbau des Museums geben! :(
 
HORNISSLI

HORNISSLI

Sportflieger
Dabei seit
12.01.2004
Beiträge
15
Zustimmungen
0
Ort
Weinfelden
Hunter in Kanada

Hallo Leute

Hier noch eine genauere Liste der Hunter im Ahornblattland

ansonsten neues und Fotos auf www.luftfahrt.ch


(c) Northern Lights Combat Air Support

Das ursprünglich als Airshow-Display-Team gegründete Unternehmen betreibt neben den 8 Hunter Einsitzern, einen Doppelsitzer sowie einen Learjet 35 für Gefechtsausbildungs- Ausübungen für Kanadas Armee, Marine und Luftwaffe über Kanada und entlang der Westküste der Vereinigten Staaten. Die Schweizer Hunter mit Jahrgang 1960 wurden als Muster ausgewählt, weil sie aufgrund des guten Unterhaltes bei der Schweizer Luftwaffe sowie der geringen Flugstundenanzahl noch in einem hervorragenden Zustand sind. Geflogen werden die Maschinen von ehemaligen Piloten der kanadischen Luftwaffe. Mit bis zu vier Zusatztanks erreichen die rüstigen Jets eine Flugdauer von bis zu 2 1/2 Stunden pro Ausbildungseinsatz. Die teilweise mit einem modernen Sichtschutz, analog zum Anstrich der CF-18 (F/A-18) der kanadischen Luftwaffe, versehenen Hunter sind offenbar immer noch ein ernst zu nehmender Sparring-Partner für Luftkampfübungen.

Eingesetzt werden die folgenden ex-Swiss Air Force Maschinen:




C-GJMQ F MK58 ex J-4030/ ex SE-DXD Flygwapenmuseum, Kjula

C-GZIC MK58A ex J-4060/ ex N58WJ Bill Russell/Kay Eckardt, Mojave, Nevada

C-GIVT F MK58 ex J-4076/ ex SE-DXE, Västgöta Veteranflygförening, Trollhättan

C-GZKP MK58 ex J-4080/ ex HB-RVT Amici dell'Hunter, Ambri

C-GIVX F MK58 ex J-4087/ ex SE-DXF Västgöta Veteranflygförening, Trollhättan

C-GZIB MK58A ex J-4097/ ex N58HH Johnny Baines, Fort Worth, Texas

C-???? MK58 ex J-4095/ ex F-AZHS Association Varoise des Avions de Collection, Cuers/Pierrefeu

C-GJMP F MK58A ex J-4101/ ex SE-DXC Avancerad Flygträning, Hässl


:engel:
 
Roli

Roli

Testpilot
Dabei seit
11.12.2003
Beiträge
503
Zustimmungen
1.981
Ort
Lenzburg
Bei mir steht noch ein Hunter J-4102

Auf meinem 1/144 Flugplatz steht noch einer,mit Imatrikulation J-4102 spez, bemahlung.
Mit Flieger gruss Roli
 
Anhang anzeigen
Thema:

Hawker Hunter

Hawker Hunter - Ähnliche Themen

  • Hawker Hunter vor Honolulu abgestürzt

    Hawker Hunter vor Honolulu abgestürzt: Mittwoch, 12. 12. '18: Bei einer Übung der Hawaii Air National Guard ist ein Hawker Hunter des Unternehmens ATAC, der als Feind-Darsteller...
  • Hawker Hunter Mk.58 Swiss Air Force 1:32

    Hawker Hunter Mk.58 Swiss Air Force 1:32: Hallo, Wollte euch mal hier mein Modell vom Hunter aus dem wohlbekannten Revell Bausatz vorstellen. Den Bausatz hatte ich 2001 gekauft und...
  • Hawker Hunter Mk.58 der Schweizer Luftwaffe

    Hawker Hunter Mk.58 der Schweizer Luftwaffe: Nach längerer Bauphase nun endlich bereit für den Rollout! Der elegante, einzigartige und ehrwürdige Brite der 36 Jahre lang im Dienste der...
  • Hawker Hunter WV372 bei Airshow in Shoreham (UK) abgestürzt

    Hawker Hunter WV372 bei Airshow in Shoreham (UK) abgestürzt: Der Hawker Hunter WV372 ist abgestürzt, erste Berichte sprechen von "mehreren Opfern". http://aviation-safety.net/wikibase/wiki.php?id=178886...
  • Hawker Hunter van Nederland

    Hawker Hunter van Nederland: Hallo Modellbaufreunde. Ein paar Jährchen hat sie schon auf dem Buckel und stellt meinen Wiedereinstieg in den Modellbau dar, die gute und...
  • Ähnliche Themen

    • Hawker Hunter vor Honolulu abgestürzt

      Hawker Hunter vor Honolulu abgestürzt: Mittwoch, 12. 12. '18: Bei einer Übung der Hawaii Air National Guard ist ein Hawker Hunter des Unternehmens ATAC, der als Feind-Darsteller...
    • Hawker Hunter Mk.58 Swiss Air Force 1:32

      Hawker Hunter Mk.58 Swiss Air Force 1:32: Hallo, Wollte euch mal hier mein Modell vom Hunter aus dem wohlbekannten Revell Bausatz vorstellen. Den Bausatz hatte ich 2001 gekauft und...
    • Hawker Hunter Mk.58 der Schweizer Luftwaffe

      Hawker Hunter Mk.58 der Schweizer Luftwaffe: Nach längerer Bauphase nun endlich bereit für den Rollout! Der elegante, einzigartige und ehrwürdige Brite der 36 Jahre lang im Dienste der...
    • Hawker Hunter WV372 bei Airshow in Shoreham (UK) abgestürzt

      Hawker Hunter WV372 bei Airshow in Shoreham (UK) abgestürzt: Der Hawker Hunter WV372 ist abgestürzt, erste Berichte sprechen von "mehreren Opfern". http://aviation-safety.net/wikibase/wiki.php?id=178886...
    • Hawker Hunter van Nederland

      Hawker Hunter van Nederland: Hallo Modellbaufreunde. Ein paar Jährchen hat sie schon auf dem Buckel und stellt meinen Wiedereinstieg in den Modellbau dar, die gute und...

    Sucheingaben

    Hunter

    Oben