Hawker Hurrican Mk.IIC 1:48 von Revell

Diskutiere Hawker Hurrican Mk.IIC 1:48 von Revell im Props bis 1/48 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Moinsen! Das ist mein erstes roll-out hier uns zwar eine Hawker Hurrican Mk.IIC von Revell. Das Flugzeug ist aus dem Karton gebaut, also...

Moderatoren: AE
  1. Odin01

    Odin01 Fluglehrer

    Dabei seit:
    22.07.2006
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    Kommunikationselektroniker
    Ort:
    Volkmarst bei Bremervörde
    Moinsen!

    Das ist mein erstes roll-out hier uns zwar eine
    Hawker Hurrican Mk.IIC von Revell.

    Das Flugzeug ist aus dem Karton gebaut, also ohne Zurüstteile. Der Revellbausatz ist sehr detailreich. Das Cockpit lässt sich mit vielen Einzelheiten darstellen. Die Passgenauigkeit war gut bis sehr gut – einige Stellen musste ich spachteln, z.B. die Anbindung des Flügelstücks mit dem Rumpf. Die Gravuren sind fein und die Blechstöße versenkt, so wie es bei Bausätzen der neuen Generation sein soll. Ich glaube gelesen zu haben, dass die Formen von Hasegawa stammen.

    Zur Lackierung: das obere Tarnchema ist gepinselt und die Unterseite gebrusht. Dann hab ich das Cockpit abgeklebt und das ganze Modell mit Revell Airbrush-Klarlack (glänzend) übersprüht, um die Decals anzubringen. Dabei sind die Farben um einige Nuancen dunkler geworden  Die beiliegenden Decals sind gut zu verarbeiten, nicht zu dünn, und dank der Behandlung mit Klarlack, ist die Trägerfolie kaum zu sehen. Es können folgende Varianten gebaut werden:

    No.1 (F) Squadron, Royal Air Force, Redhill, UK, Juli 1942 und
    No.87 (F), Royal Air Force, Charmy Down, England

    Ich hab mich für die Erstere Version entschieden (wie man sieht...)

    Nach dem Aufbringen der Decals wurde das Modell mir Revell Airbrushfarbe Klar-Matt übersprüht. Diese Farbe ist eher Seidenmatt und sieht genauso aus, wie die Modellfotos auf der Verpackung.

    Ich wollte unbedingt das Cockpit geöffnet bauen. Nur leider passt die Kanzel so gar nicht auf die Führung an der Rumpfoberseite. Eine Lösung wäre da wohl nur, sich eine Kanzel, die etwas größer ist, selber zu ziehen.

    Die Hurrican ist noch nicht so ganz fertig: Da ich die Klarteile am Flügel ganz zum Schluss eingesetzt habe, müssen die Rahmen noch bemalt werden. Eine Antenne fehlt auch noch …
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Odin01

    Odin01 Fluglehrer

    Dabei seit:
    22.07.2006
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    Kommunikationselektroniker
    Ort:
    Volkmarst bei Bremervörde
    Merkt jemand, dass sich da ein deutscher Pilot zu schaffen macht ...
     

    Anhänge:

  4. Odin01

    Odin01 Fluglehrer

    Dabei seit:
    22.07.2006
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    Kommunikationselektroniker
    Ort:
    Volkmarst bei Bremervörde
    Spion!!
     

    Anhänge:

  5. Odin01

    Odin01 Fluglehrer

    Dabei seit:
    22.07.2006
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    Kommunikationselektroniker
    Ort:
    Volkmarst bei Bremervörde
    Die Auspuffkrümmer
     

    Anhänge:

  6. Odin01

    Odin01 Fluglehrer

    Dabei seit:
    22.07.2006
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    Kommunikationselektroniker
    Ort:
    Volkmarst bei Bremervörde
    Blick ins Cockpit
     

    Anhänge:

  7. Odin01

    Odin01 Fluglehrer

    Dabei seit:
    22.07.2006
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    Kommunikationselektroniker
    Ort:
    Volkmarst bei Bremervörde
    Blick auf die geöffnete Seitenklappe mit Kartentasche usw.
     

    Anhänge:

  8. cargo

    cargo Space Cadet

    Dabei seit:
    27.06.2006
    Beiträge:
    1.011
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    HH
    Tolle Maschine :)

    Das die Oberseite gepinselt ist... Respekt :TOP:
     
  9. Odin01

    Odin01 Fluglehrer

    Dabei seit:
    22.07.2006
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    Kommunikationselektroniker
    Ort:
    Volkmarst bei Bremervörde
    In gewisser Weise bin ich auch ein Wiedereinsteiger: seit meiner Schulzeit bau ich schon Modellflugzeuge. Damals die Matchbox-Kits in 1:72. Erst unbemalt dann bepinselt. Dann bin ich zum RC Bau und Fliegen umgestiegen. Seit einigen Jahren (man wird ja älter) faszinieren mich wieder die Kuststoff-Kits. Aber jetzt überwiegend in 1:48. Ich finde, dass man bei hart abgrenzenden Farbübergängen mit dem Pinsel ganz gute Ergebnisse erzielen kann. Aber preshading z.B. ist damit so nicht möglich. Bei meinem nächsten Modell werde ich mal versuchen, die preshading Technik einzusetzen.

    Gibt es eigendlich einen guten 1:48 Bausatz eines Tornados (Toni) ?
     
  10. Odin01

    Odin01 Fluglehrer

    Dabei seit:
    22.07.2006
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    Kommunikationselektroniker
    Ort:
    Volkmarst bei Bremervörde
    Mein nächstes Rollout steht bald an. Eine Henschel HS 129.
    Da hab ich versucht, die Maschine etwas mehr zu altern. Diese Hurrican hat halt erst wenige Flugstunden hinter sich ;)
     
  11. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. McRiff

    McRiff Testpilot

    Dabei seit:
    09.02.2003
    Beiträge:
    684
    Zustimmungen:
    27
    Beruf:
    Projektleiter, Elektromeister und Ausbilder
    Ort:
    Bielefeld
    Schönes Modell und witziges Thema ! Prima Einstieg für den ersten Rollout! :TOP:
    Mit welcher Kamera hast Du die Bilder gemacht?
     
  13. Odin01

    Odin01 Fluglehrer

    Dabei seit:
    22.07.2006
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    Kommunikationselektroniker
    Ort:
    Volkmarst bei Bremervörde
    Mit einer Sanyo VPC-S5. 5 Megapixel, nichts Besonderes eigendlich. Sie hat aber eine gute Macrofunktion - ich kann ab ca. 2 cm Entfernung scharfe Bilder machen. Diese Fotos sind bei indirektem Tageslicht gemacht und zusätzlich hab ich eine 30 Watt Halogenlampe zum Ausleuchten benutzt. :!:
     
Moderatoren: AE
Thema:

Hawker Hurrican Mk.IIC 1:48 von Revell

Die Seite wird geladen...

Hawker Hurrican Mk.IIC 1:48 von Revell - Ähnliche Themen

  1. 1/32 Hawker Hurricane – Fly

    1/32 Hawker Hurricane – Fly: Als Junge bin ich oft in die Tschechoslowakei nach Decin gefahren und habe mir öfter hiesige Flugzeugbausätze mitgebracht. Einmal fand ich in der...
  2. 100 Jahre Türkische Luftwaffe: Hawker Hurricane Mk.IIc

    100 Jahre Türkische Luftwaffe: Hawker Hurricane Mk.IIc: Hallo, liebe Bastelkameraden!! Mein neuester Türkei-Coup ist eine Hawker Hurricane Mk.IIc im Maßstab 1:48 aus dem Hause Revell. Wir wissen...
  3. Zwei (!) Hawker Hurricane von einem Deutschen erworben

    Zwei (!) Hawker Hurricane von einem Deutschen erworben: Guten Abend! Habe gerade zufällig mitbekommen, dass ein deutscher Investor zwei (!) Hawker Hurricane erworben hat. 1. Hawker Hurricane IIB...
  4. Hawker Hurricane Mk.I Airfix 1/72

    Hawker Hurricane Mk.I Airfix 1/72: Hallo Leute Den Vogel hab ich schon vor ein paar Wochen fertiggestellt und konnte ihn auf der Ausstelung in Andelfingen auch schon zeigen....
  5. Hawker Hurricane Mk.I

    Hawker Hurricane Mk.I: Noch ein paar Bilder [ATTACH][ATTACH]