Hawker Sea Fury in Deutschland

Diskutiere Hawker Sea Fury in Deutschland im Props Forum im Bereich Luftfahrzeuge; Hallo, ich brauche ein paar Infos zu den Maschinen, die in Deutschland, beim DLB (Deutsche Luftfahrt Beratungsdienst) als Zieldarsteller geflogen...

Moderatoren: Skysurfer
  1. Rolle

    Rolle Sportflieger

    Dabei seit:
    06.06.2004
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallo,
    ich brauche ein paar Infos zu den Maschinen, die in Deutschland, beim DLB (Deutsche Luftfahrt Beratungsdienst) als Zieldarsteller geflogen sind.
    Bisherige Infos hab ich von dieser Seite http://members.aol.com/tgenth/indexd.html
    Was ich nun noch wissen möchte, wie ist die genaue Farbbezeichnung des Rottons, wie sahen die Cockpits aus, waren sie mit Doppelsteuer ausgetattet und wie sah die Innenfarbe aus?
    Auf der genannten Seite steht noch, dass der Schleppsack (das Ziel) in den Landeklappen verstaut wurde und über dem Zielgebiet dann ausgebracht wurde, in dem die Klappen kurz geöffnet wurden. Nun bleibt die Frage, wo blieb der Sack am Ende? Es war eine Winde angebracht die das ganze wieder ans Flugzeug ranzog, aber wie wurde der Sack dann verstaut, wurde er verstaut oder abgeworfen?

    Ich hoffe es kann mir wer helfen.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 phantomas2f4, 17.10.2006
    phantomas2f4

    phantomas2f4 Astronaut

    Dabei seit:
    12.01.2006
    Beiträge:
    2.836
    Zustimmungen:
    444
    Beruf:
    Pensionär
    Ort:
    Kösching
    Hallo!

    Ich denke mal, daß das Seil des Schleppsackes in Flugzeugnähe gekappt wurde und dieser zur Erde fiel, zumal wohl noch kein TAG ( Trefferanzeige- gerät) eingebaut war und damit als "Verlustgerät" galt.....
    Ist aber eine Vermutung....

    Klaus
     
  4. #3 stevoe, 17.10.2006
    Zuletzt bearbeitet: 17.10.2006
    stevoe

    stevoe Astronaut

    Dabei seit:
    03.07.2001
    Beiträge:
    2.548
    Zustimmungen:
    275
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Aachen
    Vielleicht kann Dir Herr Google weiterhelfen:
    http://www.google.com/search?source...XE,DVXE:2005-05,DVXE:de&q=Hawker+Sea+Fury+DLB

    Ups, sorry, ich wollte Dich nicht veräppeln! Google kennst Du ja sicher, aber ich bin vor einiger Zeit bei einer Google-Suche über einen Link gestolpert, der Dir weiter geholfen hätte. Gerade sehe ich aber, das er im Ergebnis garnicht dabei ist. Das ist mir jetzt sehr peinlich... :red:
    Ich werde aber mal weitersuchen, versprochen! Irgendwo war das doch... :?!
     
  5. stevoe

    stevoe Astronaut

    Dabei seit:
    03.07.2001
    Beiträge:
    2.548
    Zustimmungen:
    275
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Aachen
    @Rolle: Es tut mir leid, aber ich kann ihn (den Link) nicht finden. Ich bin mir sicher, das ich ihn über Google erwischt habe. Ich kann mich auch daran erinnern, das es einmal in einer Modellbau-/Luftfahrt-Zeitschrift (eventuell 'Fluzeug') einen Artikel über die 'deutschen' Sea Fury's gegeben hat, da stand auch, welche Farbe benutzt worden sind.

    Allerdings habe ich noch eine Zeichnung gefunden, die Dir eventuell bei der Frage nach dem Schleppsack weiterhelfen kann (wenn die sich nicht auf die Spitfire bezog). Ich schicke sie Dir gerne auch per Email...
     

    Anhänge:

  6. stevoe

    stevoe Astronaut

    Dabei seit:
    03.07.2001
    Beiträge:
    2.548
    Zustimmungen:
    275
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Aachen
    Teil 2
     

    Anhänge:

  7. stevoe

    stevoe Astronaut

    Dabei seit:
    03.07.2001
    Beiträge:
    2.548
    Zustimmungen:
    275
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Aachen
    Teil 3, und ich suche weiter...
     

    Anhänge:

  8. Rolle

    Rolle Sportflieger

    Dabei seit:
    06.06.2004
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Danke für die Antworten.
    @stevoe, Google hab ich natürlich schon paarmal durch;)

    Woher stammt die Zeichnung? Spitfire? Darüber hast du auch was?
    Wenn du was hast und mir zusenden könntest, das wäre super!!
    E- mail: rock-n-rolf@arcor.de

    Wenn noch wer was weiß, immer her damit :cool:
     
  9. stevoe

    stevoe Astronaut

    Dabei seit:
    03.07.2001
    Beiträge:
    2.548
    Zustimmungen:
    275
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Aachen
    Drauf steht "Reko Maßstabsblatt", aber frag' mich bitte nicht, wo ich es her habe.
    Nein, tut mir leid, ader über die Spitfire habe ich nichts.

    Und die Zeichnung kommt gleich...
     
  10. #9 Junkersfan, 19.10.2006
    Junkersfan

    Junkersfan Kunstflieger

    Dabei seit:
    15.04.2002
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ratzeburg
    Zeichnung Sea Fury

    "Reko-Masstabblätter" wurden in den siebziger und achtziger Jahren des letzten Jahrhunderts von Heinz Rettkowsky in seinem Hamburger Modellbaugeschäft vertrieben. Vorwiegend handelte es sich um deutsche Flugzeugtypen aus dem Zweiten Weltkrieg.
     
  11. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. stevoe

    stevoe Astronaut

    Dabei seit:
    03.07.2001
    Beiträge:
    2.548
    Zustimmungen:
    275
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Aachen
    Wo Du es sagst: Jetzt weiß ich, wo ich sie her habe... :TOP:
     
  13. Rolle

    Rolle Sportflieger

    Dabei seit:
    06.06.2004
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Keiner mehr was?
    Schade, bräuchte unbedingt Cockpitfotos, gesammt Ansicht.
    Die genaue Farbangabe hab ich auch noch nicht, sowohl aussen wie innen.
     
Moderatoren: Skysurfer
Thema: Hawker Sea Fury in Deutschland
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. sea fury

Die Seite wird geladen...

Hawker Sea Fury in Deutschland - Ähnliche Themen

  1. Hawker Sea Fury bei Landeunfall schwer beschädigt

    Hawker Sea Fury bei Landeunfall schwer beschädigt: Die Hawker Sea Fury N254SF ist bei einem Landeunfall erheblich beschädigt worden. Pilot und Passagier wurden nicht verletzt. Die Maschine war eine...
  2. 1/72 Hawker Fury I/II – Amodel

    1/72 Hawker Fury I/II – Amodel: Angeregt durch den aktuellen Artikel über die Restaurierung der K5674 in Aeroplane No. 11/2012 könnte man auf die Idee kommen, diese Maschine als...
  3. Hawker Sea Fury, "Signal Fury", #87, CADfish models, 1/72

    Hawker Sea Fury, "Signal Fury", #87, CADfish models, 1/72: Hallo Bastelfreunde! In diesen Baubericht geht es um den Bau eines Modells einer Hawker Sea Fury als Rennflugzeug "Signal Fury". So soll die...
  4. Hawker Sea Fury FB.11

    Hawker Sea Fury FB.11: Das Modell ist von Trumpeter und liess sich größtenteils gut bauen. Die Passgenauigkeit war gut bis befriedigend. der Big-ED Satz v. Eduard wurde...
  5. 1/48 Hawker Sea Fury FB.11 – Trumpeter

    1/48 Hawker Sea Fury FB.11 – Trumpeter: Die Hawker Sea Fury war ein einmotoriges, britisches Jagdflugzeug. Es wurde 1945 von Hawker entwickelt. Die Sea Fury war das letzte...