Hawker Siddely "Nimrod" MR.2 von Anigrand in 1/144

Diskutiere Hawker Siddely "Nimrod" MR.2 von Anigrand in 1/144 im Jets bis 1/72 Forum im Bereich Bauberichte online; Die Nimrod gleicht äußerlich zwar dem Airliner Comet, doch im Innern ist sie völlig anders ausgestattet. Die Maschine hat andere Triebwerke und...

Moderatoren: AE
  1. #1 Silverneck 48, 11.02.2011
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.635
    Zustimmungen:
    8.821
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    Die Nimrod gleicht äußerlich zwar dem Airliner Comet, doch im Innern ist sie völlig anders ausgestattet. Die Maschine hat andere Triebwerke und ist für die anspruchsvolle Rolle der U-Bootbekämpfung mit hochentwickelten Sensoren und Waffen bestückt. Trotz der Größe wirkt die Kabine der Nimrod überladen; die Anhäufung der elektronischen Ausrüstung lässt kaum genügend Platz für die Besatzung.
    Aus dem Anigrand-Kit lässt sich eine Nimrod im Maßstab 1/144 bauen; hier das Deckelbild:
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Silverneck 48, 11.02.2011
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.635
    Zustimmungen:
    8.821
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    Hawker Siddely "Nimrod" MR.2

    Zunächst habe ich die Bauteile versäubert, insbesondere an den Klebestellen. Dann empfiehlt es sich, die Resinteile von Fettresten zu befreien. Dieses geschieht am besten in einer warmen Seifenlauge. So sah alles nach dem Trocknen aus:
     

    Anhänge:

  4. #3 Silverneck 48, 11.02.2011
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.635
    Zustimmungen:
    8.821
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    Hawker Siddely "Nimrod" MR.2

    Als nächstes wurden die Tragflächen an die Rumpfschalen angebaut, weil man sie jetzt noch gut festklemmen konnte.
     

    Anhänge:

  5. #4 Silverneck 48, 11.02.2011
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.635
    Zustimmungen:
    8.821
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    Hawker Siddely "Nimrod" MR.2

    Der Rumpfbug wurde anschließend mit Bleigewichten versehen, damit das Modell später einen guten Stand hat.
     

    Anhänge:

  6. #5 Silverneck 48, 11.02.2011
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.635
    Zustimmungen:
    8.821
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    Hawker Siddely "Nimrod" MR.2

    Nun folgte der Zusammenbau der beiden Rumpfschalen; mehrere Klammern sorgten für das Anpressen der Teile bis der Kleber ausgehärtet war.
     

    Anhänge:

  7. #6 Silverneck 48, 11.02.2011
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.635
    Zustimmungen:
    8.821
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    Hawker Siddely "Nimrod" MR.2

    Nächster Schritt war das Ankleben der Triebwerksverkleidungen auf der Flächenunterseite:
     

    Anhänge:

  8. #7 Silverneck 48, 11.02.2011
    Zuletzt bearbeitet: 12.02.2011
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.635
    Zustimmungen:
    8.821
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    Hawker Siddely "Nimrod" MR.2

    An die Spitze des Seitenleitwerkes klebte ich dann das Gehäuse für die Störausrüstung. Die Form des Gehäuses habe ich mitlerweile nach hinten ein wenig abgeflacht, damit es stimmiger aussieht (siehe # 12).
     

    Anhänge:

  9. #8 Silverneck 48, 11.02.2011
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.635
    Zustimmungen:
    8.821
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    Hawker Siddely "Nimrod" MR.2

    Nun konnte das Seitenleitwerk mit dem Rumpf verbunden werden:
     

    Anhänge:

  10. #9 Silverneck 48, 11.02.2011
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.635
    Zustimmungen:
    8.821
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    Hawker Siddely "Nimrod" MR.2

    Dann wurden der MAD-Ausleger und die Lufthutze für die Klimaanlage (Pfeil) am Rumpf angebracht:
     

    Anhänge:

  11. #10 Silverneck 48, 11.02.2011
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.635
    Zustimmungen:
    8.821
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    Hawker Siddely "Nimrod" MR.2

    An den Wingtips klebte ich die ESM-Boxen (für Electronic surveillance measures) an:
     

    Anhänge:

  12. #11 Silverneck 48, 11.02.2011
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.635
    Zustimmungen:
    8.821
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    Hawker Siddely "Nimrod" MR.2

    So sieht die 144iger Nimrod MR.2 jetzt in der Draufsicht aus:
     

    Anhänge:

  13. #12 Silverneck 48, 12.02.2011
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.635
    Zustimmungen:
    8.821
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    Hawker Siddely "Nimrod" MR.2

    Weil die Maschine nach dem Einbau des Air to Air Refueling-Systems unter bestimmten Bedingungen um die Hochachse gierte, wurden auf den Höhenflossen 4 Stabilisierungs-Leitbleche angebracht. Diese habe ich aus dünnem Sheet ausgeschnitten:
     

    Anhänge:

  14. #13 Silverneck 48, 12.02.2011
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.635
    Zustimmungen:
    8.821
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    Hawker Siddely "Nimrod" MR.2

    Auch die Abgasdüsen (Jet Pipes) sind angeklebt worden:
     

    Anhänge:

  15. fam43

    fam43 Space Cadet

    Dabei seit:
    09.05.2006
    Beiträge:
    1.571
    Zustimmungen:
    151
    Beruf:
    Pensionär
    Ort:
    Plankstadt
    Hi Silverneck,
    da hast Du Dir aber wieder was Feines ausgesucht. Viel Erfolg beim Wieterbau!
     
  16. #15 Silverneck 48, 12.02.2011
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.635
    Zustimmungen:
    8.821
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    Hawker Siddely "Nimrod" MR.2

    Hallo fam43,

    ja - englische Maschinen haben das gewisse Etwas... Vielen Dank für die guten Wünsche; das Nachfolgemodell liegt auch schon fest: eine Nimrod AEW.3 - die ist dagegen eher häßlich...

    MfG Silverneck
     
  17. zappa

    zappa Testpilot

    Dabei seit:
    25.07.2010
    Beiträge:
    856
    Zustimmungen:
    269
    Beruf:
    Heizungsbauer
    Ort:
    Flensburg
    Moin moin Reinhold,

    das sieht doch schon sehr gut aus was Du uns da präsentierst. Die Passgenauigkeit der Teile sind beeindruckend :TOP:, ist das bei Anigrand Modellen die Regel,oder... .?
    Habe selbst noch keine Erfahrungen mit Anigrand Modellen gemacht und wäre Dir für eine Kurzinfo dankbar.
    Ich bleibe auf jeden Fall an deinem BB dran.
    Weiterhin gutes gelingen.
     
  18. #17 Silverneck 48, 12.02.2011
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.635
    Zustimmungen:
    8.821
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    Hawker Siddely "Nimrod" MR.2

    Hi zappa,

    vielen Dank für deine lobenden Worte; also bezüglich der Passgenauigkeit bei Anigrand-Modellen kann ich mich bisher nicht beklagen - und ich habe schon einige davon in letzter Zeit gebaut. Die kann in jedem Fall mit der von Plastikmodellen mithalten, denn auch dort kommt man in vielen Fällen ohne Spachteln nicht aus.
    Gerade bei der Nimrod passte bisher alles besonders gut; ein wenig Spachtelmasse wird nur am Flächen-Rumpf-Übergang und am Seitenleitwerk benötigt. Auch das Canopy passt so, wie man es sich wünscht. Der Fairness halber sollte man nicht verschweigen, dass es bei Resin-Kits vorkommen kann, dass sich mitunter manche Bauteile leicht verzogen haben. Das lässt sich jedoch durch Eintauchen in heißes Wasser ohne Probleme wieder richten.

    MfG Silverneck
     
  19. #18 Silverneck 48, 14.02.2011
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.635
    Zustimmungen:
    8.821
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    Hawker Siddely "Nimrod" MR.2

    Die Übergänge von Rumpf zur Tragfläche wurden maskiert und anschließend verspachtelt.
     

    Anhänge:

  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Silverneck 48, 14.02.2011
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.635
    Zustimmungen:
    8.821
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    Hawker Siddely "Nimrod" MR.2

    Nimrod MR.2 (hinten) und Nimrod AEW.3 (vorne) im Doppelpack:
     

    Anhänge:

  22. fam43

    fam43 Space Cadet

    Dabei seit:
    09.05.2006
    Beiträge:
    1.571
    Zustimmungen:
    151
    Beruf:
    Pensionär
    Ort:
    Plankstadt
    N'Abend Silverneck,
    das geht ja bei Dir wie beim Brezelbacken!:TOP:
     
Moderatoren: AE
Thema:

Hawker Siddely "Nimrod" MR.2 von Anigrand in 1/144

Die Seite wird geladen...

Hawker Siddely "Nimrod" MR.2 von Anigrand in 1/144 - Ähnliche Themen

  1. Hawker Siddely "Nimrod" AEW.3 von Anigrand in 1/144

    Hawker Siddely "Nimrod" AEW.3 von Anigrand in 1/144: Im Jahr 1973 wurden Studien für eine Frühwarn- und Leitversion der Nimrod in Auftrag gegeben, damit die Avro Shakleton ersetzt werden konnte. Das...
  2. 1/144 Hawker Siddely Nimrod MR.2 – Anigrand

    1/144 Hawker Siddely Nimrod MR.2 – Anigrand: Die Hawker-Siddely "Nimrod" MR.2 ersetzte die Avro Shakleton in der Rolle als Seeaufklärer. Der Vertrag über 38 Maschinen kam 1964 zustande; der...
  3. 1/144 Hawker-Siddely <Nimrod> AEW.3 – Anigrand

    1/144 Hawker-Siddely <Nimrod> AEW.3 – Anigrand: Die <Nimrod> war das erste Patrouillenflugzeug der Royal Air Force seit die Avro Shakleton in den frühen 70iger Jahren abgelöst wurde. Sie war ein...
  4. Hawker-Siddeley Harrier Mk.I, Matchbox, 1:72

    Hawker-Siddeley Harrier Mk.I, Matchbox, 1:72: Hallo Kollegen, anbei mein angedrohter Rollout zum Harrier von Matchbox, der wie vor 30 Jahren gebaut wurde. Oob und gepinselt ist er. Ganz...
  5. Hawker-Sideley Harrier Mk.I, Matchbox, 1:72 - BACK TO THE PAST

    Hawker-Sideley Harrier Mk.I, Matchbox, 1:72 - BACK TO THE PAST: Willkommen in meiner Zeitreise. Wir haben November 2016. Ich packe in mein Zeitreiseköfferchen Klebstoff, Spachtelmasse, Schleifpapier, Pinseln...