He 162 mit AS 044 Pulsoantrieb???

Diskutiere He 162 mit AS 044 Pulsoantrieb??? im WK I & WK II Forum im Bereich Geschichte der Fliegerei; Wer hat Fotos oder kann mir eine verläßliche Quelle nennen von der Erprobung der He162 mit einem AS 044 Pulsoantrieb? Vielen Dank im Voraus...

Moderatoren: mcnoch
  1. #1 JAS, 14.12.2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10.08.2010
    JAS

    JAS Kunstflieger

    Dabei seit:
    31.08.2004
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Deutschland
    Wer hat Fotos oder kann mir eine verläßliche Quelle nennen von der Erprobung der He162 mit einem AS 044 Pulsoantrieb?

    Vielen Dank im Voraus für Eure Bemühungen!:TOP: :TOP: :TOP:


    Gab es die wirklich, oder ist es nur ein "Phantasiegebilde":confused:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Baron von Wien, 14.12.2007
    Baron von Wien

    Baron von Wien Fluglehrer

    Dabei seit:
    30.10.2004
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    53
    Ort:
    Wien
    Hi JAS!

    War nur ein Projekt! Daher gibts keine Bilder!

    Tschüss, Simon
     
  4. JAS

    JAS Kunstflieger

    Dabei seit:
    31.08.2004
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Deutschland
    Hallo Simon,

    vielen Dank! :TOP:

    Schade, dann fliege ich meine Pulso-Salamander im Maßstab 1/6 als "Projekt" weiter!!:TD:
     

    Anhänge:

  5. #4 Hans Trauner, 15.12.2007
    Hans Trauner

    Hans Trauner Space Cadet

    Dabei seit:
    25.12.2001
    Beiträge:
    1.932
    Zustimmungen:
    378
    Ort:
    Nuernberg
    Irgendwie kann ich mir nicht vorstellen, dass du so ein Riesenprojekt durchziehst, ohne ziemlich genau über die Vorbildlage informiert zu sein...:cool:

    H
     
  6. #5 Mr.Goldfinger, 15.12.2007
    Mr.Goldfinger

    Mr.Goldfinger Fluglehrer

    Dabei seit:
    15.09.2007
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    12miles south of ETNJ near ETNT / East-Frisia
    Ja, mit diesen Staustraltriebwerk blieb es nur beim Projekt.

    Es wurden folgende Varianten mit dieser Antriebsart durchgeplant:
    einmal 2 x AS014 zu installieren und die andere geplante
    Ausführung sollte ein AS044 erhalten.

    Beide Variationen wurden zu dem zusätzlich noch mit einer Starthilfsrakete
    1x 500kp bzw. 1000kp unter dem Rumpf durch dacht, um den nötigen Startschub zu erreichen.

    Aber alles Projekt, ich glaub sogar dass die Sache auch technisch vor dem Kriegsende verworfen wurde, da es mit der Feinabstimmung des Schubes mit dem Pulsoantrieb Probleme gab.

    Bei der Fi-103 (V-1) war das ja nicht so wichtig.


    Wo lässt du denn deine He 162 fliegen? Ist ein schönes Modell:TOP:
     
  7. #6 JAS, 16.12.2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10.08.2010
    JAS

    JAS Kunstflieger

    Dabei seit:
    31.08.2004
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Deutschland
    Hallo Mr.Goldfinger,

    danke für die Blumen!!:TOP: Die He 162 lasse ich auf verschiedenen Modell-Flugtagen fliegen, es ist immer wieder ein Erlebnis wenn die Pulso-He 162 röhrend durch die Luft fliegt.:TD:


    Mein Freund mailte mir das(siehe angehängte Grafik) vor zwei Wochen zu. Es ist ein Auszug aus dem Buch: Die deutschen Raketenflugzeuge 1935-1945 von Joachim Dressel und Manfred Griehl Weltbild Verlag Seite 101

    Aufgrund dieser Aussage habe ich deshalb hier nachgefragt, ob eine He 162 mit dem As044 Pulso auch geflogen bzw. ob es Fotos gibt!!
     
  8. #7 Mr.Goldfinger, 16.12.2007
    Mr.Goldfinger

    Mr.Goldfinger Fluglehrer

    Dabei seit:
    15.09.2007
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    12miles south of ETNJ near ETNT / East-Frisia
    Das ist schon komisch, man kann das ja nicht 100% ausschliessen, weil ich von Herrn Griehl auch diverse Heinkel-Bücher habe und in denen wird die Sache mit der M42 nicht erwähnt und in anderen Fachbüchern...
    ich schau da jetzt mal genau nach.

    Aber die M42 kommt mir irgendwie bekannt vor:?!

    Habe noch eine Liste sämtlicher Versuchsmuster der He 162 und da steht bei
    He 162M42, Werk.-Nr. 220030, Version A-2, Flugklartermin März 45, Einflieger unbekannt, Erstflugdatum steht nichts drinne und unter Verwendung Reserveflugzeug für Erprobungszwecke und: "Infolge der Kriegslage nicht fertiggestellt"...

    Ich guck aber mal meine Sammlung durch, kann aber bißchen dauern...
     
  9. #8 Mr.Goldfinger, 16.12.2007
    Zuletzt bearbeitet: 16.12.2007
    Mr.Goldfinger

    Mr.Goldfinger Fluglehrer

    Dabei seit:
    15.09.2007
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    12miles south of ETNJ near ETNT / East-Frisia
    in "Ernst Heinkel - Pionier der Schnellflugzeuge" von Köhler steht sinngemäß,
    2 verschiedene Versionen wurden mit Pulsorohr vorgesehen... die A-10 mit zwei As 014 sollte 810 Km/h bringen die andere Version A-11 mit einem As 044 sollte nach Berechnungen 712 Km/h erreichen... weiter heißt es eine Zelle wurde noch fertiggestellt, da aber das Triebwerk nicht mehr zur Verfügung stand wurde sie zerstört... ABER noch weiter heißt es: Am 29. März 1945 absolvierte die A-10 (mit 2 As 014) ihren Erstflug.


    in Aufzeichnungen des Heinkel Archivs:
    "Die As 014 auf der A-10 waren nebeneinander oberhalb des Rumpfes angebracht. Der Rumpf wurde durch ein Zwischenstück zur Unterbringung größerer Treibstoffmengen in Rumpfbehälter auf 9,20m verlängert.

    Bei dem vereinfachten Aufbau der Tragfläche, fehlte die an den Flächenenden nach unten gerichteten Flügelendkappen (Stabilisierungsohren), welche später sowieso später wegfallen sollten, sobald der neue Flügel gebaut wurde.

    Start wegen ungünstiger Schubleistung im Stand von mit Hilfe von Schubraketen oder Katapult."


    Fazit: Ich habe mich anfangs geiirt mit "nur Projekt". Mit dem einem As044Pulso wurde nicht mehr geflogen aber mit zwei anderen As 014.

    Soll ich noch mehr suchen?
     
  10. #9 JAS, 16.12.2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10.08.2010
    JAS

    JAS Kunstflieger

    Dabei seit:
    31.08.2004
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Deutschland
    Hallo Mr.Goldfinger,

    vielen herzlichen Dank für Deine Bemühungen!!!!:TOP:

    Mein Freund schickte mir noch das(Siehe angehängte Grafik):

    Quellennachweis: He 162 "Volksjäger" von Heinz Nowarra, Schiffer Verlag Seite 47
     
  11. #10 JAS, 16.12.2007
    Zuletzt bearbeitet: 16.12.2007
    JAS

    JAS Kunstflieger

    Dabei seit:
    31.08.2004
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Deutschland

    Wenn es Dir nichts ausmachst und Du noch mehr über die He 162 mit dem As044 herausbekommst, wäre ich Dir sehr dankbar dafür!!:TOP:
     
  12. #11 Mr.Goldfinger, 18.12.2007
    Mr.Goldfinger

    Mr.Goldfinger Fluglehrer

    Dabei seit:
    15.09.2007
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    12miles south of ETNJ near ETNT / East-Frisia
    Zum Beipspiel: In Ernst Heinkels Stürmisches Leben, steht nichts darüber.

    Habe da noch was über Kleinstraketenjäger bzw. Kleinstjäger, in Bezug auf`s Pulsorohr gefunden (Junkers Projekt "Lilly") aber meist geht es dort um die Bachem Natter.

    Und in H.J.Nowarra`s Die deutsche Luftrüstung 1933-45. Da steht noch Einiges über He 162 A-10 und A-11, aber nicht wirklich Neues...
    so bestätigt nur diese Quelle noch mal das die A-11 nicht mehr geflogen wurde, da dass As044 nicht mehr geliefert wurde.

    Und die He 162 A-10, soll die M42 gewesen sein. Also die Maschine mit den beiden As 014 und welches in der Nähe von Bad Gandersheim ihren Erstflug noch absolvierte. (laut Nowarra)
     
  13. #12 Mr.Goldfinger, 18.12.2007
    Mr.Goldfinger

    Mr.Goldfinger Fluglehrer

    Dabei seit:
    15.09.2007
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    12miles south of ETNJ near ETNT / East-Frisia
    Zum Thema Argus As 044, steht in Nowarra`s Luftrüstungsbuch noch:
    "Entwurf einer leistungsfähigeren Abwandlung des As 014 mit gleichem Aufbau, jedoch mit einem Maximalschub von 500kp"

    Ich habe aber irgendwo auch gelesen, dass der Schub 1000kp betragen sollte. Aber wahrscheinlich hat sich ein Autor geirrt; irgendwas durcheinander bekommen mit den 2 As 014 und dem 1 As 044.

    Denn das As 044 hatte 500kp, da bin ich mir ziemlich sicher, dafür gibt es mehrere verschiedene Quellen.

    Ansonsten muss du noch mal google mit diversen Suchbegriffen quelen...

    http://en.wikipedia.org/wiki/Argus_As_014

    http://www.faqs.org/docs/air/avhe162.html
    http://www.plane-crazy.net/links/he162.htm

    http://www.geocities.com/hjunkers/ju_ef126_a1.htm
    http://www.luft46.com/junkers/juef126.html
    http://tanks45.tripod.com/Jets45/Histories/JuEF126/EF126.htm

    http://de.wikipedia.org/wiki/Argus_As_014
     
  14. #13 Hans Trauner, 18.12.2007
    Hans Trauner

    Hans Trauner Space Cadet

    Dabei seit:
    25.12.2001
    Beiträge:
    1.932
    Zustimmungen:
    378
    Ort:
    Nuernberg
    Ohne auf das Thema Nowarra insgesamt eingehen zu wollen, sei hier nur gesagt, dass die Quelle Nowarra eigentlich immer gegengeprüft werden sollte.

    Folgt man Peter Müllers Standardwerk zur He 162 ( bereits weiter oben erwähnt), wurde das Projekt Argus-Schmidt-Triebwerk bereits im Planungsstadium eingestellt, da die errechneten Flugleistungen zu schlecht waren. Der Abschlussbericht dazu datiert auf den 31.3.45 ( Müller Seite 297). Müller hält einen Erstflug für unwahrscheinlich, weil weder die Bauausführung noch dieser Flug im Abschlussbericht erwähnt wird.

    H.
     
  15. #14 Mr.Goldfinger, 19.12.2007
    Mr.Goldfinger

    Mr.Goldfinger Fluglehrer

    Dabei seit:
    15.09.2007
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    12miles south of ETNJ near ETNT / East-Frisia
    Das mit dem Erstflug der A-10 am 29.März 45, findet man im Stuttgarter Heinkel Archiv und wird wohl stimmen.

    Die A-11 mit dem einen weiterentwickeltem Triebwerk, die flog nicht, weil das As 044 nicht geliefert wurde.

    Ich weis, in Sachen Nowarra muss man vorsichtig sein.
     
  16. JAS

    JAS Kunstflieger

    Dabei seit:
    31.08.2004
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Deutschland
    Hallo Mr.Goldfinger,

    vielen Dank für Deine ausführlichen Informationen!!:TOP: :TOP: :TOP:


    Genau das was Du geschrieben hast, hat mir gerade eben ein Bekannter(Spezialgebiet Heinkel) auch bestätigt. Na, dann fliege ich halt eine He 162 A-11 im Modell und so kommt die A-11 doch noch zum fliegen(halt nur im Maßstab 1/6).

    @Hans

    Die Info mit dem Erstflug der A-10 habe ich nicht aus Quelle Nowarra, sondern aus dem Buch: Die deutschen Raketenflugzeuge 1935-1945 von Joachim Dressel und Manfred Griehl Weltbild Verlag Seite 101
     
  17. FREDO

    FREDO Space Cadet

    Dabei seit:
    29.03.2002
    Beiträge:
    2.059
    Zustimmungen:
    369
    Beruf:
    Dipl.-Päd., Masch.bauer
    Ort:
    Halle/S.
    Ab/umgeschrieben???

    Grüße
    FredO
     
  18. #17 JAS, 10.06.2008
    Zuletzt bearbeitet: 10.06.2008
    JAS

    JAS Kunstflieger

    Dabei seit:
    31.08.2004
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Deutschland
    Kleiner Nachtrag:

    Ich wollte nur mal ein Video zeigen wie meine He 162 mit Pulso fliegt und sich anhört. Da kann man sich entfernt vorstellen wie die Pulso-Salamander im Maßstab 1:1 geklungen hätte!!!!:TD:

    Danke nochmal an alle, die mir bei der Recherche der Pulso-Salamander mit dem AS 044 behilflich waren!!:TOP: :TOP: :TOP:

    Hier geht es zum Video, viel Spaß!
     
  19. Manuc

    Manuc Flieger-Ass

    Dabei seit:
    06.11.2002
    Beiträge:
    445
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Frankfurt a. M.

    Was habt ihr da als Starthilfe? Einen Laubbläser? :TD:
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. JAS

    JAS Kunstflieger

    Dabei seit:
    31.08.2004
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Deutschland
    Ja, einen "Einfachstlaubbläser" mit ca. 30ccm. Funktioniert tadellos!!:TOP:
     
  22. #20 Baron von Wien, 15.06.2008
    Baron von Wien

    Baron von Wien Fluglehrer

    Dabei seit:
    30.10.2004
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    53
    Ort:
    Wien
    cool!

    Das Teil is ganz schön flott unterwegs! Hast Du ne Ahnung wie schnell die 162 geht? Der Sound von dem Pulsorohr ist auch irre!

    Tschüss, Simon
     
Moderatoren: mcnoch
Thema: He 162 mit AS 044 Pulsoantrieb???
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. pulsosalamander