He 176 - Erstflug vor 80 Jahren

Diskutiere He 176 - Erstflug vor 80 Jahren im WK I & WK II Forum im Bereich Geschichte der Fliegerei; Die Heinkel He 176 hatte am 20.06.1939 ihren Erstflug. Es war das erste Raketenflugzeug mit regelbarem Antrieb (Fabrikat Walter). Es kursieren...

Aeroplan

Testpilot
Dabei seit
23.10.2012
Beiträge
535
Zustimmungen
258
Ort
Bayern
Die Heinkel He 176 hatte am 20.06.1939 ihren Erstflug.
Es war das erste Raketenflugzeug mit regelbarem Antrieb (Fabrikat Walter).
Es kursieren oft Zeichnungen der Maschine - ich glaube von Gert W. Heumann -, die jedoch nicht das wirkliche Aussehen des Flugzeugs zeigen.

Heinkel He 176 – Wikipedia
 
HoHun

HoHun

Testpilot
Dabei seit
10.10.2014
Beiträge
584
Zustimmungen
757
Moin!

Es kursieren oft Zeichnungen der Maschine - ich glaube von Gert W. Heumann -, die jedoch nicht das wirkliche Aussehen des Flugzeugs zeigen.
Sind das perspektivische Zeichungen der Maschine im Flug? So eine ist im Buch "Chronik und Typenblätter der Firma Heinkel-Flugzeugbau" (Aviatic Verlag, Oberhaching 1989) abgedruckt. Der zu dieser Zeichnung passende Dreiseitenriß ist mit einem zusammgezogenen "HR"-Logo signiert, was (glaube ich) auf Hans Redemann hinweist.

Leider ist das Buch sehr schlecht dokumentiert, was die Quellen und die Urheber angeht, und beansprucht den "Faksimile-Nachdruck der Heinkel Flugzeug-Typenblätter", was im allerbesten Fall für die Datentabellen stimmt.

Auf der im Wikipedia-Artikel über die He 176 verlinkten kommerziellen Seite, die das Buch über Erich Warsitz anpreist, gibt es in einem Zwischenüberschriftshintergrundbild ein einziges Foto der He 176. Die Leitwerkskonfiguration ist deutlich anders als auf den Zeichnungen im Aviatic-Buch. Link: About (ein bißchen runterscrollen bis zur Überschrift "He 176").

Kann denn ausgeschlossen werden, daß das Leitwerk der He 176 als Ergebnis der Rollversuche umgebaut wurde? Bei der Me 262 hatte man ja das Problem, daß in der Spornradauslegung das Höhenleitwerk in Dreipunktlage unwirksam war. Bei der He 176 gab's ja auch keinen helfenden Propellerstrahl, und vielleicht hätte das Verlegen des Höhenleitwerks in eine etwas tiefere Position geholfen, die Abschattung durch die Tragfläche verringern. Nur so als wilde Hypothese, die erklären könnte, warum Zeitzeugen sich an verschiedene Auslegungen zu erinnern scheinen ... nicht, daß Zeitzeugen unbedingt eine zuverlässige Quelle für technische Details sein müssen.

Tschüs!

Henning (HoHun)
 

Aeroplan

Testpilot
Dabei seit
23.10.2012
Beiträge
535
Zustimmungen
258
Ort
Bayern
Sind das perspektivische Zeichungen der Maschine im Flug? So eine ist im Buch "Chronik und Typenblätter der Firma Heinkel-Flugzeugbau" (Aviatic Verlag, Oberhaching 1989) abgedruckt.
Hallo zusammen,
hallo Henning,

Dr. Volker Koos hat sich am intensivsten mit der He 176 beschäftigt.
In Jet & Prop 01/94 hat er nach Sichtung umfangreichen Materials die Geschichte des Typs beschrieben und im März 2019 aktualisiert:

https://adl-luftfahrthistorik.de/dok/heinkel-he-176-raketenflugzeug.pdf

Die Zeichnung, die ich meinte, ist auf Seite 3 des Berichts zu sehen.
Sie gibt das reale Flugzeug nicht wider, auch nicht in stilisierter Form.

Die He 176 ist geheimnisumwittert. Ihre Entwicklung erfolgte streng geheim.
Erst nach Kriegsende wurde die Existenz überhaupt in der Öffentlichkeit bekannt.

Es gibt nur zwei Fotos der Maschine, davon ein brauchbares, welches auch Details zeigt. Filmmaterial ist verschollen. Das Foto, das die He 176 einigermaßen deutlich zeigt, ist erst Jahrzehnte nach dem Erstflug aufgetaucht.
Vorher waren nach Befragung von Zeitzeugen nur mehr oder weniger spekulative Zeichnungen erschienen. Eine von dir genannte Zeichnung von Hans Redemann ist mir nicht bekannt.

Nach allem, was ich über die Maschine weiß, dürfte ein Umbau des Höhenleitwerks (weg vom Rumpf, Montage am Seitenleitwerk) unwahrscheinlich sein. Man müßte dazu den Experten, Herrn Koos, fragen.

Die He 176 war außerdem noch mit einer absprengbaren Pilotenkanzel mit Schirm ausgestattet. Heute würde man so einen Typ "Technologieträger" oder dgl. nennen.

Gruß
Aeroplan
 
Zuletzt bearbeitet:
HoHun

HoHun

Testpilot
Dabei seit
10.10.2014
Beiträge
584
Zustimmungen
757
Moin!

Dr. Volker Koos hat sich am intensivsten mit der He 176 beschäftigt.
In Jet & Prop 01/94 hat er nach Sichtung umfangreichen Materials die Geschichte des Typs beschrieben und im März 2019 aktualisiert:

https://adl-luftfahrthistorik.de/dok/heinkel-he-176-raketenflugzeug.pdf

Die Zeichnung, die ich meinte, ist auf Seite 3 des Berichts zu sehen.
Ja, das ist genau die gleiche, die im Aviatic-Buch abgedruckt ist. Nachdem ich den Artikel von Koos gelesen habe, würde ich sagen, das Aviatic-Buch ist wohl eine Sammlung von Auszügen aus den von Koos erwähnten Heinkel "Typenblättern", die dem Artikel nach anscheinend im Umfeld Ernst Heinkels ein paar Jahre nach dem Krieg zusammengestellt worden sind.

(Der "Spiegel" hat damals übrigens einen Artikel über die Entstehung von Heinkels Autobiographie veröffentlicht ... keine technischen Details natürlich, aber ganz amüsant zu lesen: HEINKEL / LUFTFAHRT: Hauptsache, er fliegt - DER SPIEGEL 17/1953 )

Eine von dir genannte Zeichnung von Hans Redemann ist mir nicht bekannt.
Da sie auf der nicht belegten Rekonstruktion entsprechend der Zeichnung bei Koos, S. 3, beruht, ist sie wahrscheinlich auch nicht relevant. (Falls sie Dich trotzdem interessiert, schicke ich Dir natürlich gern einen Scan per E-Mail.)

Die He 176 war außerdem noch mit einer absprengbaren Pilotenkanzel mit Schirm ausgestattet. Heute würde man so einen Typ "Technologieträger" oder dgl. nennen.
Das war in der Tat sehr fortschrittlich! Im Rückblick beinahe interessanter als der Raketenantrieb :-)

Tschüs!

Henning (HoHun)
 
Thema:

He 176 - Erstflug vor 80 Jahren

He 176 - Erstflug vor 80 Jahren - Ähnliche Themen

  • Il-114-300 hatte seinen Erstflug ...

    Il-114-300 hatte seinen Erstflug ...: ... , heute am 30.12.2019: Ильюшин презентовал уникальную ливрею для первого опытного образца Ил-114-300 Das sind 20 Jahre nach dem Erstflug der...
  • Türkei: Erstflug T625 Helikopter

    Türkei: Erstflug T625 Helikopter: Das türkische Hubschrauberprogramm T625 feiert den Erstflug C80
  • 1/32 Heinkel He 176 – Planet Models

    1/32 Heinkel He 176 – Planet Models: Modell: Heinkel He 176 Hersteller: Planet Models Maßstab: 1/32 Art. Nr. : No.203 Preis ca. : 30-60 € Die hier vorgestellte Heinkel...
  • Mischanleitung Revell Farben FS 36176/FS 36251

    Mischanleitung Revell Farben FS 36176/FS 36251: Hallo! Hat zufällig jemand die Mischverhältnisse von FS 36176 dark gull grey und FS 36251 grey für Revell Farben zur hand? (es handelt sich um...
  • Heinkel He 176

    Heinkel He 176: Manchmal, besonders wenn ich zuvor ein aufwändigeres Modell gebaut habe, möchte ich am liebsten ein Modell bauen, bei dem man einfach mal so drauf...
  • Ähnliche Themen

    • Il-114-300 hatte seinen Erstflug ...

      Il-114-300 hatte seinen Erstflug ...: ... , heute am 30.12.2019: Ильюшин презентовал уникальную ливрею для первого опытного образца Ил-114-300 Das sind 20 Jahre nach dem Erstflug der...
    • Türkei: Erstflug T625 Helikopter

      Türkei: Erstflug T625 Helikopter: Das türkische Hubschrauberprogramm T625 feiert den Erstflug C80
    • 1/32 Heinkel He 176 – Planet Models

      1/32 Heinkel He 176 – Planet Models: Modell: Heinkel He 176 Hersteller: Planet Models Maßstab: 1/32 Art. Nr. : No.203 Preis ca. : 30-60 € Die hier vorgestellte Heinkel...
    • Mischanleitung Revell Farben FS 36176/FS 36251

      Mischanleitung Revell Farben FS 36176/FS 36251: Hallo! Hat zufällig jemand die Mischverhältnisse von FS 36176 dark gull grey und FS 36251 grey für Revell Farben zur hand? (es handelt sich um...
    • Heinkel He 176

      Heinkel He 176: Manchmal, besonders wenn ich zuvor ein aufwändigeres Modell gebaut habe, möchte ich am liebsten ein Modell bauen, bei dem man einfach mal so drauf...
    Oben