Heinkel He 70 F-2 (Revell1/72)

Diskutiere Heinkel He 70 F-2 (Revell1/72) im Props bis 1/72 Forum im Bereich Bauberichte online; Die Tage sind jetzt länger hell, die Temperaturen steigen und durch die Sanierung meines Hauses sind sämtliche angefangenen Bausätze gut verpackt....

Moderatoren: AE
  1. #1 Fußgänger, 28.03.2016
    Fußgänger

    Fußgänger Fluglehrer

    Dabei seit:
    06.04.2010
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    136
    Ort:
    Bremen
    Die Tage sind jetzt länger hell, die Temperaturen steigen und durch die Sanierung meines Hauses sind sämtliche angefangenen Bausätze gut verpackt.

    Wie ich finde, genau der richtige Zeitpunkt, um ein neues Projekt zu starten:

    Anhänge:

     
    Augsburg Eagle und Monitor gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Fußgänger, 28.03.2016
    Fußgänger

    Fußgänger Fluglehrer

    Dabei seit:
    06.04.2010
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    136
    Ort:
    Bremen
    Natürlich habe ich mir auch zu diesem Bausatz vorgenommen, mich auf das notwendigste zu beschränken, bzw. diesen direkt aus der Schachtel zu bauen. Und bin wieder gescheitert:

    Anhänge:


    Korrekturset von steelwork AIRCRAFT

    Anhänge:


    Abziehbilderbogen von Authentic Decals
     
  4. #3 Fußgänger, 28.03.2016
    Fußgänger

    Fußgänger Fluglehrer

    Dabei seit:
    06.04.2010
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    136
    Ort:
    Bremen

    Anhänge:


    Und etwas Literatur zum Original.
     
  5. #4 Fußgänger, 28.03.2016
    Fußgänger

    Fußgänger Fluglehrer

    Dabei seit:
    06.04.2010
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    136
    Ort:
    Bremen
    Kurz zum Abziehbilderbogen. Dieser bietet zehn verschiedene Markierungsmöglichkeiten:

    Anhänge:



    Anhänge:



    Bis jetzt tendiere ich zur 14 O 33 der Spanier aus dem Jahre 1942. Ich glaube, der helle Farbton (RLM 63) unterstreicht die elegante Linienführung der Heinkel.
     
  6. #5 Fußgänger, 28.03.2016
    Fußgänger

    Fußgänger Fluglehrer

    Dabei seit:
    06.04.2010
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    136
    Ort:
    Bremen
    Die ersten Bauabschnitte beschäftigen sich mit dem Aufbau des Kanzelbodens auf dem Mittelteil der Tragflächenunterseite sowie des Schachtes des Hauptfahrwerkes.

    Als erstes musste die Öffnung des Fahrwerksschachtes von einer runden Form in eine eckige erweitert werden. Einige Teile waren von leichtem Grad zu befreien. Der Ausrichtung der einzelnen Teile sollte man mangels Passstiften mehr Aufmerksamkeit widmen.

    Insgesamt passt bis jetzt aber alles gut zusammen und die Detailfülle ist für den Maßstab recht hoch.

    Anhänge:



    Anhänge:

     
    JohnSilver, popeye und Swordfish gefällt das.
  7. #6 JohnSilver, 29.03.2016
    JohnSilver

    JohnSilver Astronaut

    Dabei seit:
    19.01.2003
    Beiträge:
    4.169
    Zustimmungen:
    3.733
    Beruf:
    Fluglehrer
    Ort:
    Im Lotter Kreuz links oben
    Da bin ich dabei!

    Viel Erfolg! :TOP:
     
  8. #7 Monitor, 29.03.2016
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.175
    Zustimmungen:
    2.722
    Ort:
    Potsdam
    Kannst Du im Laufe des Berichts mal den Set von Steelworks erläutern ?
     
  9. #8 Augsburg Eagle, 29.03.2016
    Augsburg Eagle

    Augsburg Eagle Alien

    Dabei seit:
    10.03.2009
    Beiträge:
    14.351
    Zustimmungen:
    37.097
    Beruf:
    Inst. TGA in EDDM
    Ort:
    Bavariae capitis
    Sieht vielversprechend aus :TOP:
     
  10. #9 Fußgänger, 30.03.2016
    Fußgänger

    Fußgänger Fluglehrer

    Dabei seit:
    06.04.2010
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    136
    Ort:
    Bremen
  11. #10 Roman Schilhart, 30.03.2016
    Roman Schilhart

    Roman Schilhart Astronaut

    Dabei seit:
    08.05.2009
    Beiträge:
    2.834
    Zustimmungen:
    4.907
    Ort:
    Wien
    Gutes gelingen mit den Decals.
    Hatte mal einen Bogen von dieser Firma ... der war alles andere als 'benutzerfrundlich'.
    Empfehle die Markierungen mit Klarlack am Bogen zu fixieren, sonst schwimmen dir Bruckstücke davon!
    Vielleicht haben sich Authentic Decals ja auch gebessert ...
     
  12. #11 Fußgänger, 30.03.2016
    Fußgänger

    Fußgänger Fluglehrer

    Dabei seit:
    06.04.2010
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    136
    Ort:
    Bremen
    Danke für den Hinweis. Der Erfahrungsbericht klingt ja nicht so berauschend.
     
  13. #12 Übafliaga, 30.03.2016
    Übafliaga

    Übafliaga Space Cadet

    Dabei seit:
    02.06.2010
    Beiträge:
    1.398
    Zustimmungen:
    2.566
    Ort:
    Wien
    Als Heinkel-Fan und als einer der sich gerade wieder (bzw. noch immer) mit dem Matchbox/Revell-Kit herumquält, schau ich gerne zu :loyal:
     
  14. #13 Fußgänger, 31.03.2016
    Zuletzt bearbeitet: 06.04.2016
    Fußgänger

    Fußgänger Fluglehrer

    Dabei seit:
    06.04.2010
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    136
    Ort:
    Bremen
    Weiter ging es mit der linken Rumpfhälfte. Dort musste im Bereich des Beobachters die Rumpfoberseite geöffnet werden. Außerdem wurde eine Teil der Kanzelverkleidung entfernt. Dieser Bereich wird durch ein Bauteil aus dem Zubehörsatz ersetzt, welchen etwas höher ist.

    Zum Vergleich habe ich beide Rumpfhälften zusammengesteckt:

    Anhänge:


    Anhänge:

     
    Jörg II gefällt das.
  15. #14 Fußgänger, 06.04.2016
    Fußgänger

    Fußgänger Fluglehrer

    Dabei seit:
    06.04.2010
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    136
    Ort:
    Bremen
    Im nächsten Bauabschnitt ist die Verglasung in die beiden Rumpfhälften einzusetzen.

    Anhänge:



    Dabei ist folgendes Problem aufgetreten, zu dem ich mir von euch Tipps und Tricks erhoffe:

    Zwischen den Ausschnitten im Rumpf und den Klarsichtteilen verbleibt ringsherum ein mehr oder weniger breiter Spalt. Versuche, diesen mit Plastikkleber aufzufüllen waren bisher nicht erfolgreich. Welche Möglichkeiten zum Auffüllen der Spalte könnt ihr empfehlen, die die Klarsichtteile nicht angreifen?
     
  16. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 A6Intruder, 06.04.2016
    A6Intruder

    A6Intruder Space Cadet

    Dabei seit:
    28.11.2010
    Beiträge:
    1.080
    Zustimmungen:
    1.134
    Ort:
    Hannover
    Da kann ich Roman nur zustimmen. Was ich bisher von diesem Hersteller hatte war Kernschrott.
    Beste Grüße
     
  18. #16 Jörg II, 10.04.2016
    Jörg II

    Jörg II Flieger-Ass

    Dabei seit:
    09.02.2010
    Beiträge:
    433
    Zustimmungen:
    477
    Beruf:
    Werkzeugmacher
    Ort:
    Gera
    Ich würde da schon den üblichen Spachtel nehmen, die Scheiben dann nochmal vorsichtig mit dem Rumpf verschleifen und wieder polieren. Das macht zwar Arbeit, sieht am Ende aber am Besten aus!
     
Moderatoren: AE
Thema: Heinkel He 70 F-2 (Revell1/72)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. heinkel he 70 f baubericht

Die Seite wird geladen...

Heinkel He 70 F-2 (Revell1/72) - Ähnliche Themen

  1. Abriss der "Heinkel-Mauer" in Rostock

    Abriss der "Heinkel-Mauer" in Rostock: Hallo, die Überreste des ehemaligen Heinkel-Flugzeugwerkes in Rostock-Warnemünde, die bisher unter Denkmalschutz stehende "Heinkel-Mauer", soll...
  2. Heinkel He 70 - Historisches Modell in Blechprägetechnik - Hersteller?

    Heinkel He 70 - Historisches Modell in Blechprägetechnik - Hersteller?: Moin! In einem englischsprachigem Forum wird gerade diese Heinkel He 70 mit RAF-Abzeichen diskutiert:...
  3. Absturz einer Heinkel He 111 bei Schönheide im Erzgebirge.

    Absturz einer Heinkel He 111 bei Schönheide im Erzgebirge.: Guten Tag. Ich bin neu hier im Forum und hätte auch gleich eine Bitte .Ich habe zwar in meiner Bundeswehrzeit die blaue Uniform getragen hatte...
  4. Heinkel He 111 Werknummer 4154

    Heinkel He 111 Werknummer 4154: Hallo an alle, kann man nach der Werknummer die genaue Baureihe bestimmen? He 111 Zeitraum Winter 1943 - 1944. Schöne Grüße Miro
  5. Heinkel He 111 P-2 Airfix

    Heinkel He 111 P-2 Airfix: Nicht die verbissene Suche nach dem Fehler sondern "Let's have fun" lautet zur Zeit meine Devise. In dem Sinne habe ich die He 111 von Airfix...