Heli crash in Hawai

Diskutiere Heli crash in Hawai im Flugunfälle und Flugunfallforschung Forum im Bereich Luftfahrzeuge allgemein; Eine Bell 206 ist in der Nähe der Arizona auf Hawai ins Wasser gefallen.

Moderatoren: mcnoch
  1. #1 swords22, 18.02.2016
    swords22

    swords22 Flieger-Ass

    Dabei seit:
    26.01.2007
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    199
    Ort:
    RLP
    Eine Bell 206 ist in der Nähe der Arizona auf Hawai ins Wasser gefallen.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 swords22, 18.02.2016
    swords22

    swords22 Flieger-Ass

    Dabei seit:
    26.01.2007
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    199
    Ort:
    RLP
  4. #3 Chopper80, 19.02.2016
    Chopper80

    Chopper80 Astronaut

    Dabei seit:
    12.07.2009
    Beiträge:
    3.143
    Zustimmungen:
    1.280
    Ort:
    Germany
  5. #4 Chopper80, 19.02.2016
    Chopper80

    Chopper80 Astronaut

    Dabei seit:
    12.07.2009
    Beiträge:
    3.143
    Zustimmungen:
    1.280
    Ort:
    Germany
    Habe mir das Video nochmal mit Ton angehört und ziehe den TW Ausfall zurück. Man hört ein ansteigendes Geräusch, so dass ich eher an einen Driveshaftfailure glaube...

    Gut, das Ergebnis ist das gleiche.

    C80
     
    mike november gefällt das.
  6. #5 chopper, 19.02.2016
    chopper

    chopper Space Cadet

    Dabei seit:
    30.06.2008
    Beiträge:
    1.076
    Zustimmungen:
    836
    Ort:
    Nördliche Halbkugel
    Dieses ansteigende Geräusch ist merkwürdig, aber Driveshaft Failure ist ein eher seltenes Phänomen. Das Geräusch würde ich auch nicht einem durchgehenden Triebwerk zuordnen.
    Auf jeden Fall fehlte plötzlich der Auftrieb. Zum bereits angesprochenen "Vortex Ring Stadium": Sehr unwahrscheinlich, der Absturz erfolgte mit Vorwärtsfahrt, nicht aus dem Hover.

    In einem Artikel des "Star Advertiser Honolulu" berichtete ein Augenzeuge von zwei lauten Knallgeräuschen unmittelbar vor dem Absturz. Das deutet eher auf einen Triebwerksausfall hin.
    Aber das ist etwas Kaffesatzleserei.

    Zur Rettung der Menschen an Bord dürfte wesentlich beigetragen haben, daß diese Maschine meist ohne Türen fliegt, um des Passagieren beste Sicht zu bieten.
    Der Absturz in unmittelbarer Ufernähe und das beherzte Eingreifen von Augenzeugen haben ebenfalls zur Rettung beigetragen.
     
    lagunats gefällt das.
  7. #6 chopper, 19.02.2016
    Zuletzt bearbeitet: 19.02.2016
    chopper

    chopper Space Cadet

    Dabei seit:
    30.06.2008
    Beiträge:
    1.076
    Zustimmungen:
    836
    Ort:
    Nördliche Halbkugel
    ASN berichtet inzwischen, der Pilot habe möglicherweise eine Sicherheitslandung versucht, weil er eine Triebwwerkswarnung hatte.

    Das klingt für mich auch plausibel. Aus eigenem Erleben ist mir bekannt, daß über dem Arizona Memorial ein Hubschrauberverkehr in dieser Höhe normalerweise nicht stattfindet.
    Man hält schon Abstand von dieser Gedenkstätte. Da sind Amerikaner sehr empindlich.

    Auch der Flugweg in Richtung Pearl Harbor Visitor Center in Verbindung mit leichtem Sinkflug lässt diesen Schluss zu. Er hielt genau auf eine freie Rasenfläche zu.
     
  8. #7 Learjet, 19.02.2016
    Learjet

    Learjet Astronaut
    Moderator

    Dabei seit:
    08.02.2010
    Beiträge:
    2.574
    Zustimmungen:
    1.514
    Beruf:
    Flugschüler ATPL(A)
    Ort:
    NRW
    Kannst Du mir vielleicht kurz erklären welche Auswirkungen das genau hat, und wo die Ursachen dafür liegen können? Auf Google finde ich nichts was ich so wirklich verstehe. Also ich habe eine grobe Ahnung, aber da hört es dann auch auf.
     
  9. GorBO

    GorBO Space Cadet

    Dabei seit:
    03.09.2012
    Beiträge:
    1.288
    Zustimmungen:
    1.012
    Ort:
    Magdeburg
    Driveshaft Failure sind eigentlich alle Störungen der Kraftübertragung zwischen Triebwerk und Hauptgetriebe vom Rutschen des Freilauf bis zum Bruch der Welle.
    Auswirkung ist aber immer ein Verlust der Antriebsleistung bei gleichzeitigem Hochdrehen des Triebwerks.
    Und Maßnahme ist immer Einleiten der Autorotation und Notabstellen des Triebwerks.
     
    Learjet und LFeldTom gefällt das.
  10. #9 Learjet, 20.02.2016
    Learjet

    Learjet Astronaut
    Moderator

    Dabei seit:
    08.02.2010
    Beiträge:
    2.574
    Zustimmungen:
    1.514
    Beruf:
    Flugschüler ATPL(A)
    Ort:
    NRW
    Vielen Dank für die Erklärung! Die Turbine dreht doch sicherlich hoch, weil plötzlich der "Widerstand" fehlt, welchen die Kraftübertragung verursacht? Ich hoffe Du verstehst was ich meine.

    Ab welcher Höhe ist eine Autorotation eigentlich gut durchführbar? Also die Höhe in der sich der Schaden hier ereignete, dürfte nicht wirklich Spiel für eine Autorotation lassen.
     
  11. banji

    banji Flieger-Ass

    Dabei seit:
    09.03.2011
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    439
    Beruf:
    hat er
    Ort:
    Landau

    Genau. Wenn du mit dem Auto im 2. Gang unter Volllast einen steilen Berg hoch kletterst und die Kardanwelle sagt auf Wiedersehen haut dir die Motordehzahl auch erst mal nach oben weg
     
  12. GorBO

    GorBO Space Cadet

    Dabei seit:
    03.09.2012
    Beiträge:
    1.288
    Zustimmungen:
    1.012
    Ort:
    Magdeburg
    Bei der Autorotation gibt es keine eindeutige Antwort. Ist immer abhängig vom Hubschraubermuster. Grundsätzlich kann man aber sagen 1000ft sind gut. Fliegt man schnell, reicht auch weniger Höhe, da man ja Fahrt in Rotordrehzahl und zum Brechen des Sinkens umwandeln kann. Das führt so weit dass z.B. aus 100ft mit 100kts erforlgreich autorotiert weden kann.
    Eine tödliche Kombination ist aber geringe Höhe und geringe Fahrt.

    Zur Triebwerksdrehzahl hole ich mal aus: Ein klassischer Drehzahlregler (nicht FADEC) versucht immer die TW-Ausgangsdrehzal und damit die Rotordrehzahl konstant zu halten. Fordert man mehr Leistung ab (Erhöhung des Collective), erhöht sich der Widerstand des Hauptrotors und die Hauptrotordrehzahl verringert sich ein kleines bisschen, das bemerkt der Regler und liefert mehr Kraftstoff ins TW, so dass die Drehzahl wieder auf den gewünschten Wert ansteigt. Das gleiche passiert natürlich bei Leistungs- und damit Widerstandsverringerung, nur das die Drehzahl jetzt steigt.
    Dieser Regelkreis ist aber träge und wenn plötzlich ein Drehmoment an der Welle von mehreren 100 NM wegbricht, kann der Regler das nicht sofort ausgleichen und die TW-Drehzahl schießt hoch. Bis der Regler das ausgeglichen hat, ist schon erheblicher Schaden entstanden.
     
    Learjet gefällt das.
  13. #12 Chopper80, 23.02.2016
    Chopper80

    Chopper80 Astronaut

    Dabei seit:
    12.07.2009
    Beiträge:
    3.143
    Zustimmungen:
    1.280
    Ort:
    Germany
  14. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 Zuschauer, 23.02.2016
    Zuschauer

    Zuschauer Fluglehrer

    Dabei seit:
    30.05.2011
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    96
    Ort:
    Berlin
    Wikipedia erklärt in etwa den "sicheren" Bereich und hat auch ein Bild.

    Ausführlicher kann ich (und Wikipedfia verlinkt es als Quelle ja auch) auch Rotorcraft Flying Handbook, FAA Manual H-8083-21A empfehlen.

    mfg
     
    Learjet gefällt das.
  16. #14 Learjet, 24.02.2016
    Learjet

    Learjet Astronaut
    Moderator

    Dabei seit:
    08.02.2010
    Beiträge:
    2.574
    Zustimmungen:
    1.514
    Beruf:
    Flugschüler ATPL(A)
    Ort:
    NRW
    Super, danke Dir!
     
Moderatoren: mcnoch
Thema:

Heli crash in Hawai

Die Seite wird geladen...

Heli crash in Hawai - Ähnliche Themen

  1. Irrtümlicher Beschuss durch KA-52 Helikopter

    Irrtümlicher Beschuss durch KA-52 Helikopter: Angeblich ist es bei dem jetzigen Manöver zu einem versehentlichen Raketenbeschuss von Zuschauern gekommen. Es gab wohl zwei Schwerverletzte....
  2. Darf man Helikoptern zuwinken?

    Darf man Helikoptern zuwinken?: Diese Frage beschäftigt mich seit Jahren. Bei uns fliegen öfters Apaches tief über die Felder. Meistens fahre ich mit dem Auto hinterher und filme...
  3. Airbus Helicopters (Eurocopter) EC 120B Kolibri, der auch fliegen kann

    Airbus Helicopters (Eurocopter) EC 120B Kolibri, der auch fliegen kann: An dem Modell habe ich fast ewig gebaut. Da wurde auch viel neu ausprobiert. Der 30 mm Impeller als „Fenestron“-Ersatz ist eine klasse Lösung....
  4. Chris Gibson "The Air Staff and the Helicopter"

    Chris Gibson "The Air Staff and the Helicopter": Der Hubschrauber als Angriffswaffe .... vielen Leuten werden bei diesem Gedanken sicherlich Bilder aus "Apocalypse Now" aus der Erinnerung...
  5. Gyro/Heli Fly-In Flugplatz Stadtlohn-Vreden (EDLS) 2017

    Gyro/Heli Fly-In Flugplatz Stadtlohn-Vreden (EDLS) 2017: [ATTACH]