Helikopter-Warbirds

Diskutiere Helikopter-Warbirds im Hubschrauberforum Forum im Bereich Luftfahrzeuge; In der Props-Kategorie gibt es bekanntlich mehrere Threads zu Messerschmitt, Mustang, Yak und Co. Mir fiel allerdings auf dass hier in der...

Moderatoren: gothic75
  1. MX87

    MX87 Space Cadet

    Dabei seit:
    18.04.2005
    Beiträge:
    1.508
    Zustimmungen:
    204
    Ort:
    FRA
    In der Props-Kategorie gibt es bekanntlich mehrere Threads zu Messerschmitt, Mustang, Yak und Co. Mir fiel allerdings auf dass hier in der Heli-Kategorie die Heli-Warbirds etwas kurz kommen. Dies hofft nun dieser Thread zu ändern.

    Zu Beginn möchte ich einen Privatheli vorstellen der in seiner Dienstzeit noch echten Pulverdampf gerochen hat. Es handelt sich um den Bell UH-1 Huey mit der Registrierung G-UHIH, welcher vor einigen Jahren komplett Restauriert und in seine Vietnam-Auslegung zurückversetzt wurde. Seitdem gehört er in UK zum festen Bestandteil vieler Airshows. Sein Eigner, jemand der sein Geld mit Tauchausrüstungen machte, hat bereits zwei weitere Maschinen auf seiner Wunschliste: eine O-5 Little Bird (bereits in Restauration!) und auf lange Sicht noch eine Bell AH-1 Cobra.

    G-UHIH's Homepage und viele Bilder der toll restaurierten Maschine seien nun hier verlinkt:

    Homepage mit tollen "Teppichklopfer"-Sound

    Erstklassike Bilder auf airliners.net

    Da summt man doch gleich wieder Wagner's Wallkürenritt :D

    Viel Spass im Thread :)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 TF-104G, 13.02.2009
    TF-104G

    TF-104G Alien
    Moderator

    Dabei seit:
    22.02.2003
    Beiträge:
    13.200
    Zustimmungen:
    19.713
    Beruf:
    Lebensmittelvermischer
    Ort:
    Köln
    der G-UHIH hat die c/n 13208, ist also damit die ex 72-21509 und mit FY72 ist er evt 1973 ausgeliefert worden und im März 1974 sind die US Truppen komplett aus Vietnam abgezogen, denke mal dieser UH-1H war nicht mal in der Nähe von Vietnam.
     
  4. MX87

    MX87 Space Cadet

    Dabei seit:
    18.04.2005
    Beiträge:
    1.508
    Zustimmungen:
    204
    Ort:
    FRA
    Die offizielle Seite sagt zum Lebenslauf folgendes:

    Laut einem Artikel in der britischen Aeroplane bzw Flypast wurden bei de rRestauration auch das ein oder andere geflickte Einschussloch gefunden.

    weiterer Lebenlauf:
    http://www.airsceneuk.org.uk/hangar/2006/huey/huey.htm

    Und hier mal das nochmals einkopiert:

     
  5. #4 Choctaw, 14.02.2009
    Choctaw

    Choctaw Berufspilot

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Möchtegern-Heli-Pilot
    Ort:
    nördlich vom schönen Heidelberg
    Hallo MX87,

    hab' ich's richtig verstanden - „Restaurierte (heute wieder fliegende) Heli-Wardbirds“ ?

    Wenn ja, wäre das eine gute Idee. Zwar ist schon viel davon in Typen- und Themen-Threads gebracht worden, aber sicher schadet es nicht, all diese Birds nochmal in einem Thread zu vereinen und vorzustellen.

    Gut wäre es, wenn auch ab und zu Informationen darüber gegeben würden (von Spottern, Flugtag-Fans…), wann und wo man diese Maschinen aktuell fliegen sehen oder bestaunen – besser noch, wo man sogar mitfliegen kann. Siehe die schon erwähnte UH-1H („Huey 509“) in England, aber auch z.B. die gute alte D-HAUG der Meravo im Heeresflieger-Look, die AH-1F Cobra der Flying Bulls oder Hueys im Vintage-US Army-Look von einem oder mehreren Unternehmen in Südafrika, die ich glaube mit UH-1H und -C/M sogenannte „Combat Flights“ für Touristen über dem Strand von Kapstadt anbieten ( http://www.thehueyhelicopterco.com oder gebt by Youtube nur mal „Huey Cape Town“ ein, da kommen gleich eine ganze Anzahl Videos darüber).

    „Lupenreine Warbirds“, also ausschließlich in früheren Konfliktsituationen wie Korea, Algerien und Vietnam geflogene und wieder restaurierte Maschinen kann man glaube ich weltweit an zehn Fingern abzählen, die meisten davon – vor allem UH-1 und UH-34 – fliegen in den USA. Ob es restaurierte Heli-Warbirds auch im Osten (ehem. UdSSR usw.) gibt, entzieht sich meiner Kenntnis, ich hab' aber noch nie einen gesehen.

    Jedenfalls bin ich schon gespannt auf Beiträge und wünsche Dir ein gutes Händchen bei der Thread-Führung!

    Choctaw :engel:
     

    Anhänge:

  6. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Moderatoren: gothic75
Thema:

Helikopter-Warbirds