Helikopterlizenzen

Diskutiere Helikopterlizenzen im Ausbildung und Jobs Forum im Bereich Grundlagen, Navigation u. Technik; Hey Leute, erstmal ein Hallo an alle. Ich hab mal eine Frage zu Hubschrauberlizenzen. Ich hab schon überall danach gesucht und jetzt muss ich...

Moderatoren: Learjet
  1. curve

    curve Flugschüler

    Dabei seit:
    28.08.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München/Bremen
    Hey Leute,
    erstmal ein Hallo an alle.
    Ich hab mal eine Frage zu Hubschrauberlizenzen. Ich hab schon überall danach gesucht und jetzt muss ich einfach euch fragen. Kostet ja nichts. Ich wollte mal wissen, was man für Lizenzen erwerben kann. Also PPL-H und CPL-H (bzw. CHPL) sind mir bereits bekannt. Aber ich hab gehört, dass es auch noch ATPL-H VFR und co gibt. Wo sind denn da die Unterschiede? Was kann oder darf man mit den anderen mehr?

    Vielen herzlichen Dank
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Porter_Pilot, 15.02.2009
    Porter_Pilot

    Porter_Pilot Astronaut

    Dabei seit:
    27.10.2004
    Beiträge:
    3.693
    Zustimmungen:
    217
    Beruf:
    Navigationsdaten in Datenbanken schubbsen ;)
    Ort:
    südlich des größten deutschen Airports
    bin da auch nicht so sattelfest, weil Flächenflieger, aber n ATPL für Helis gibt es- aber VFR??? :confused: In nem Verkehrsfliegerschein ist immer IFR enthalten, macht wenig Sinn sonst..

    viele Grüße
    Alex
     
  4. curve

    curve Flugschüler

    Dabei seit:
    28.08.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München/Bremen
    Naja das mit dem VFR hat mich auch ein wenig gewundert. Meines Wissens muss man beim Heli den IFR-Schein gesondert machen, der dann nochmal soviel kostet. Ist aber anscheinend nicht sehr weit verbreitet. In Deutschland hab ich bis jetzt noch keine Flugschule gefunden, die soetwas anbietet.
     
  5. Huey

    Huey Flieger-Ass

    Dabei seit:
    16.10.2003
    Beiträge:
    442
    Zustimmungen:
    50
    Beruf:
    Berufspilot
    Ort:
    East of Africa
    Der ATPL-H VFR ist wohl ganz neu und seit 01.02.09 eingeführt.
    Die Bestimmungen haben sich mit diesem Datum geändert.

    Grundsätzlich kann man sagen:
    PPL(H): Privatpilotenlizenz, zum eigenen Vergnügen fliegen.
    Kosten liegen irgendwo um die 10.000 Euro

    CPL(H): Berufspilotenlizenz. Neben dem PPL-H muss man noch etliche Flugstunden und weitere theoretische Prüfungen ablegen.
    Die Lizenz berechtigt zum Einsatz als verantwortlicher Pilot im gewerblichen gewerblichen Luftverkehr auf Hubschraubern, für die 1 Pilot vorgeschrieben ist.
    Kosten für die Lizenz mit IFR: Gut 60.000-90.000 Euro

    ATPL-H: Verkehrspilotenlizenz. Neben etlichen Stunden unter CPL-H muss man bestimmte Flugstunden auf Hubschraubern mit 2 Triebwerken nachweisen.
    Die Lizenz berechtigt zum Einsatz als verantwortlicher Pilot auf Hubschraubern mit 2 Triebwerken, für die eine Mindestbesatzung von mehr als 1 Piloten vorgeschrieben ist.
    Kosten für die Lizenz: Irgendwas bis 120.000 Euro

    IFR war in der ATPL-H bisher enthalten; neu soll es wohl einen ATPL-H VFR geben, und weiterhin die "normale" ATPL-H mit IFR.

    Die Summen sind nur Anhaltswerte.
    Wer den Schein in einem Rutsch durchmachen will benötigt dafür gut 2 Jahre, und kann in dieser Zeit nichts anderes machen. Daher ist es immer teurer, als die Scheine einzeln und nach und nach zu machen.
     
  6. curve

    curve Flugschüler

    Dabei seit:
    28.08.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München/Bremen
    Ahja. Das wollte ich wissen. Danke Huey.
    Eine Frage hätte ich dennoch. Mit dem CPL kann ich nur bis zu einer bestimmten Gewichtsklasse fliegen. Ich glaube die liegt bei 5,irgendwas Tonnen. Und außerdem ist die Anzahl der Personen, die ich mitnehmen kann, beschränkt. Ist das so?
     
  7. curve

    curve Flugschüler

    Dabei seit:
    28.08.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München/Bremen
    Ach mir ist noch was eingefallen. Alle RTHs in Deutschland sind ja mit zwei Turbinen ausgestattet. Floglich braucht man da einen ATPL, right?
     
  8. Eagle

    Eagle Berufspilot

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    D
    Nope, entscheident für der ATPL ist die Mindestbesatzung von mehr als einem Piloten.
     
  9. curve

    curve Flugschüler

    Dabei seit:
    28.08.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München/Bremen
    Ah alles klar.

    Hab gerade noch in einem anderen Forum die gleiche Frage gefunden.
    Vielen Dank für eure Mühe
     
  10. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 frankyk, 06.03.2009
    frankyk

    frankyk Fluglehrer

    Dabei seit:
    06.09.2004
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Takatukaland
    Hallo huey!

    Bei welcher Flugschule ist der PPL-H denn für sowenig zu haben??


    gruß
    Franky
     
  12. grinch

    grinch Space Cadet

    Dabei seit:
    10.02.2004
    Beiträge:
    1.129
    Zustimmungen:
    87
    Beruf:
    Ing. + Pilot
    Ort:
    wahrscheinlich irgendein Flugplatz
    Huey ist nicht ganz up to date.

    Für 10.000 Teuros gibts wahrscheinlich nicht mal nen Flächen PPL. Mindestens 30.000 musst du für einen PPL/H einplanen.

    ATPL/VFR gab es schon immer. In den längst vergangenen Zeiten der LuftPersV wurden Flugstunden auf "Verkehrshubschraubern" gefordert. Dann mit JAR-FCL zählten nur Stunden auf "Hubschraubern mit Multi-Crew", also Zweimann-Cockpit. Aus dem Gedächtnis 1000h minimum.

    Ein- oder zweimot spielt dabei keine Rolle, nur die Zulassung nach JAR 27 "Normalhubschrauber" oder JAR 29 "Verkehrshubschrauber"oder/und Mindestbesatzung 1 oder 2 Piloten.

    Die ATPL/VFR wurde/werden bei Erfüllung der Bedingungen auf Antrag einfach ausgestellt.

    In der Praxis gibt es keine signifikanten Unterschiede zu CHPL, da es hier in D keine Hubschrauber hier gibt, die zwingend ATPL erfordern würden. Viele CHPLer mit entsprechender Flugerfahrung haben deshalb keinen Antrag auf ATPL/VFR gestellt.

    Einfach mal die aktuelle JAR-FCL 2 herunterladen und nachlesen.
     
Moderatoren: Learjet
Thema: Helikopterlizenzen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. cpl h ausbildung

    ,
  2. ppl h und a unterschied

    ,
  3. hubschrauberlizenz kosten