Herkules fliegt nach SriLanka

Diskutiere Herkules fliegt nach SriLanka im Bundesheer Forum im Bereich Einsatz bei; Das Bundesheer entsendet heute eine C-130 mit Hilfsgütern, später wird die AFDRU-Einheit (Austrian Forces Disaster Relief Unit) mit...

Moderatoren: TF-104G
  1. #1 Werner W., 03.01.2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 03.01.2005
    Werner W.

    Werner W. Guest

    Das Bundesheer entsendet heute eine C-130 mit Hilfsgütern, später wird die AFDRU-Einheit
    (Austrian Forces Disaster Relief Unit)
    mit Tinkwasseraufbereitungsanlagen in den Einsatzraum verlegen.


    http://www.bmlv.gv.at/cms/artikel.php?ID=1354
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. beat

    beat Space Cadet

    Dabei seit:
    26.07.2002
    Beiträge:
    1.284
    Zustimmungen:
    31
    Ort:
    Schweiz
    Sorry, nichts gegen die Hilfsbereitschaft, aber das Ganze wird m.E. genau aus diesem Grund doch jetzt durchgeführt.

    Über eine Woche nach der Katastrophe, wo bereits angemietete Maschinen zur Verfügung stehen und in der Region die Hilfsmaßnahmen bereits auf Hochtouren laufen, riecht das ganze stark nach Medienshow und Imagewerbung um genau diese Kritik zu bremsen. Denn für diese Mission sind die C-130 des Bundesheeres nicht gerade geeignet. 2 Zwischenlandungen und 17 Stunden Flug machen dies deutlich. Eine Verlegung mit einer geleasten Langstreckenmaschine wäre einfacher und schneller gewesen.

    Aber um nicht falsch verstanden zu werden, es ist keine Kritik an der Hilfe grundsätzlich.

    Weiss eigentlich jemand, wie hoch die Auslastung der 3 C-130 der Oesterreich eigentlich wirklich ist?
     
  4. #3 Karl P., 04.01.2005
    Karl P.

    Karl P. Berufspilot

    Dabei seit:
    08.04.2003
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    168
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Österreich
    Hilfe

    Ich bin der Meinung, dass ALLE die Katastrophe vorerst nicht richtig erfassten (anfangs war von nur 6.000 Opfern die Rede) - erst nach und nach kam die wahre Tragödie ans Licht.
    Das dann Österreich Hilfe schickt, ist meiner Meinung nach ok. Besser etwas zu spät, als gar nicht.
    Auch wenn die Hercules kein Langstreckentransporter ist - für Hilfsgüter reichts auch mit zwei Zwischenlandungen, denn Komfort ist bei solchen Flügen nicht gefragt und wir haben die Maschinen ja zur Verfügung.
    Zur Verfügbarkeit von zivilen Langstrecken-Transportern: Da gibt es das generelle Problem, dass die Nachfrage den Preis bestimmt - und dieser schnellt in astronomische Höhen, wenn der Bedarf an Transportern da ist.
    Dies war auch ein Problem bei der österreichischen Hilfe beim Erdbeben in Pam - Iran: Keine eigenen Transporter noch vorhanden, der Preis von für die Anmietung von Flugzeugen stieg stündlich (!). Im Endeffekt kam die Hilfe durch die extrem hohen Transportkosten viel teurer, als wenn man eigenes Gerät gehabt hätte (mit den Kosten kann man leicht eine Herc über längere Zeit betreiben - und man hat was eigenes und ist nicht vollkommen auf andere angewiesen)
     
  5. beat

    beat Space Cadet

    Dabei seit:
    26.07.2002
    Beiträge:
    1.284
    Zustimmungen:
    31
    Ort:
    Schweiz

    Es ist genügend Kapazität da, auch ohne die Herkys von Oesterreich. Und ein Eintrag auf www.airpower.at zeigt, dass die C-130 nur Ergänzung ist und der grösste Teil für diese Einheit mit zivilen Flugzeugen verschoben wird:

    "Eine Hercules ist nach Sri Lanka geflogen (mit Fracht an Bord).
    Zwei Hercules stehen in GB.
    Die AFDRU hat ihr Personal per Linienflug (oder sonstwie zivil) verfrachtet und soll dort eine oder mehrere Wasseraufbereitungsanlage(n) betreiben.
    Die restliche Ausrüstung wird mit einer 747 transportiert. "

    Daher meine (eigene) Meinung, dass man hier auf Imageverbesserung zielt, es ginge nämlich m.E. auch problemlos ohne diese C-130 .......

    Die Kosten sind eine andere Sache. Bei einem Vergleich Leasing / eigene Maschinen ist nicht der Preis in der aktuellen Situation (wo er auch durch die Nachfrage bestimmt wird und zeitweise hoch sein kann) entscheidend, sondern die Vollkosten pro Jahr (Unterhalt, Betrieb, Abschreibung, Personal usw.) als Vergleich zum Leasingaufwand pro Jahr. Daher meine Frage nach der Auslastung der österreichischen Herkules.
     
  6. stevoe

    stevoe Astronaut

    Dabei seit:
    03.07.2001
    Beiträge:
    2.582
    Zustimmungen:
    361
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Aachen
    Na, ich denke mir das auch die österreichischen Herkules-Besatzungen etwas Langstrecken-Erfahrung brauchen (geht in Österreich selber ja nicht so gut ;) ). Da ist es wohl besser, das Angenehme mit dem Nützlichen zu verbinden anstatt sinnfrei durch die Weltgeschichte zu gondeln, oder? Und außerdem: Besser spät als überhaupt nicht!
     
    ramier gefällt das.
  7. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 LFeldTom, 05.01.2005
    LFeldTom

    LFeldTom Space Cadet

    Dabei seit:
    01.08.2002
    Beiträge:
    1.975
    Zustimmungen:
    551
    Beruf:
    Ing. im Bereich techn. Software
    Ort:
    Niederrhein
    Jetzt habt ihr auch noch Stevoe angesteckt...

    Wollen wir nicht wieder Hercules sagen ?

    *lol*
    Tom
     
  9. stevoe

    stevoe Astronaut

    Dabei seit:
    03.07.2001
    Beiträge:
    2.582
    Zustimmungen:
    361
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Aachen
    Ja, ja, macht Euch nur lustug über mich :(
    ;)
     
Moderatoren: TF-104G
Thema:

Herkules fliegt nach SriLanka

Die Seite wird geladen...

Herkules fliegt nach SriLanka - Ähnliche Themen

  1. Suche: C-130 Herkules, alle Versionen

    Suche: C-130 Herkules, alle Versionen: Gute Morgen! Hat jemand von Euch? Links, Scans, Bilder, Texte? Ich nehme alles! Schonmal herzlichen Dank!
  2. Welches Flugzeug fliegt hier?

    Welches Flugzeug fliegt hier?: Hallo Forum! Wir saßen beim Abendessen als sechs Maschinen dieses Typs am Himmel vorbei flogen. Was waren das für Maschinen? Gruß Hans
  3. Die DDR fliegt

    Die DDR fliegt: Heute um 22.25 Uhr zeigt MDR in "MDR Zeitreise-Spezial" die Entwicklung der Baade 152 Den Link kann ich leider nicht einstellen
  4. Bw-Hubschrauber unterfliegt Brücke

    Bw-Hubschrauber unterfliegt Brücke: Flug unter Brücke – Hubschrauber war wohl von der Bundeswehr
  5. Saab Sk 37 Viggen fliegt noch mal

    Saab Sk 37 Viggen fliegt noch mal: Heute wurde es Premiere: Sk 37 Viggen (37809) mit Kennzeichen F 15-61 und zivil Registrierung SE-DXO wollte für erste Mal nach restaurierung...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden