Herstellung eines Reece Pod für Tornado und Eurofighter

Diskutiere Herstellung eines Reece Pod für Tornado und Eurofighter im Vom Original zum Modell Forum im Bereich Modellbau; Um einen ISAF Tornado in 1: 32 von Revell bauen zu können fehlt einem der GAF Reece Pod. Da kam mir die Idee diesen Pod vom Eurofighter Trumpeter...

Moderatoren: AE
  1. bladov

    bladov Testpilot

    Dabei seit:
    28.04.2004
    Beiträge:
    837
    Zustimmungen:
    1.080
    Ort:
    Essen
    Um einen ISAF Tornado in 1: 32 von Revell bauen zu können fehlt einem der GAF Reece Pod. Da kam mir die Idee diesen Pod vom Eurofighter Trumpeter Bausatz zu nehmen.
    Leider ist dieser Pod in seinem Aussehen unstimmig. Hier ein Bild von Stephan Ortmann.
    http://www.flugzeugforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=434252&d=1242763308
    Die Frage stellte sich: Abändern des Trumpeter Pod’s oder einen neuen Herstellen. Ich habe mich für die Neuherstellung entschieden.


    So soll er mal aussehen, nur in 1:32.
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. bladov

    bladov Testpilot

    Dabei seit:
    28.04.2004
    Beiträge:
    837
    Zustimmungen:
    1.080
    Ort:
    Essen
    Zuerst mal ein paar Zeichnungen gemacht.
     

    Anhänge:

  4. bladov

    bladov Testpilot

    Dabei seit:
    28.04.2004
    Beiträge:
    837
    Zustimmungen:
    1.080
    Ort:
    Essen
    Als erstes habe ich mir Balsaholzleiste besorgt die ich auf Maße des Pod’s zusammengeklebt und zurechtgeschliffen habe. Dann lackiert um Unregelmäßigkeiten aufzudecken.
     

    Anhänge:

  5. bladov

    bladov Testpilot

    Dabei seit:
    28.04.2004
    Beiträge:
    837
    Zustimmungen:
    1.080
    Ort:
    Essen
    Als nächstes habe vom Balsaholzkörper eine Abdruck machen wollen. Leider habe ich den Auftrieb von Balsaholz nicht berücksichtigt. Er hat sich in der Form immer gelöst und trieb nach oben wie ein U-Boot beim Auftauchen. Irgendwann hatte ich aber doch eine Resinkörper abgegossen den ich jetzt gravieren werde.
    Ich werde euch über die Fortschritte auf dem Laufenden halten.
     
  6. bladov

    bladov Testpilot

    Dabei seit:
    28.04.2004
    Beiträge:
    837
    Zustimmungen:
    1.080
    Ort:
    Essen
    Hier zum Vergleich der 48er überarbeitete Revell Pod und der 32er Eigenbau. Gravieren, ungenaue Gravuren wieder verspachtelten und wieder alles von vorn. :mad: Irgendwann wird’s wohl mir gefallen. :rolleyes:
     

    Anhänge:

    • 48_32.jpg
      Dateigröße:
      23,6 KB
      Aufrufe:
      705
  7. #6 Friedarrr, 14.06.2009
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.601
    Zustimmungen:
    1.705
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    Ich will mich jetzt nicht zu weit herauslehnen, aber er kommt mir doch etwas "gedrungen" vor? :?!

    (Der müsste in dem Maßstab etwa 145mm lang, 20,3mm hoch und 18,7mm breit.)
     
  8. bladov

    bladov Testpilot

    Dabei seit:
    28.04.2004
    Beiträge:
    837
    Zustimmungen:
    1.080
    Ort:
    Essen
    Sieht so aus, :?! aber ich habe als Länge ca.135mm und ein quadratischer Durchmesser von 19,8mm. Schau mal hier. Ich hoffe die Angaben stimmen. :confused:
    http://www.manfred-bischoff.de/images/recce-Pod_Schautafel.jpg
     
  9. #8 Friedarrr, 14.06.2009
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.601
    Zustimmungen:
    1.705
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu

    Stimmt schon ich war falsch! 135mm kommt gut hin!
    Wobei der "Durchmesser" nicht ganz quadratisch ist!
    Für den Recce ~663 mm hoch und ~635 cm breit.
     
  10. bladov

    bladov Testpilot

    Dabei seit:
    28.04.2004
    Beiträge:
    837
    Zustimmungen:
    1.080
    Ort:
    Essen
    Ja stimmt. Die Höhe beträgt in 1:32: 20,7mm. Ich liege aber bei 21,5mm. Und in der Breite 19,8mm, ich liege bei 20mm. Soll ich schleifen?? :(
     
  11. #10 Friedarrr, 14.06.2009
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.601
    Zustimmungen:
    1.705
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    Die 0,15 in der Breite kann man sich schenken, aber die 0,8 in der Höhe können schon auffallen.
     
  12. bladov

    bladov Testpilot

    Dabei seit:
    28.04.2004
    Beiträge:
    837
    Zustimmungen:
    1.080
    Ort:
    Essen
    Habe zwar Tränen in den Augen dass ich jetzt die schönen Gravuren wieder wegschleifen muss, :FFCry: aber besser jetzt in der Testphase, als später
    wenn die U-förmigen Bleche angebracht sind.
     
  13. #12 Friedarrr, 15.06.2009
    Zuletzt bearbeitet: 17.06.2009
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.601
    Zustimmungen:
    1.705
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu

    Die Tränen trocknen sehr schnell, wenn später das Ergebnis passt!;)
     
  14. bladov

    bladov Testpilot

    Dabei seit:
    28.04.2004
    Beiträge:
    837
    Zustimmungen:
    1.080
    Ort:
    Essen
    Ich habe jetzt den Pod in der Höhe um 0,8 mm gekürzt. Mann kann sich gar nicht vorstellen wie viel 0,8 mm sein können. Da sind zum Beispiel beim Schleifen eingebundene Luftblasen zu Vorschein gekommen, so dass der Pod in dem Bereich aussah wie Luftschokolade. Habe mal das Urmodell mit dem gekürzten zusammen gelegt. Wer sieht den Unterschied?
    Jetzt noch hier und da ein wenig schleifen und neu gravieren und dann hoffe ich das der Pod am Wochenende mit den passenden Decals fertig ist.
    Noch eine Frage zum Schluss: Ich suche noch Bilder von dem passenden Waffenträger mit den Bombenschlössern. Bei meinen Bilder wird der Träger immer von den äußeren Träger verdeckt.
     

    Anhänge:

  15. #14 Friedarrr, 17.06.2009
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.601
    Zustimmungen:
    1.705
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    Ein Vergleich mit dem 48er wäre noch gut!

    Trägerbild habe ich auf die Schnelle nur das gefunden.
    Aber da sollte es im Netz noch viele aussagekräftigere geben....
     

    Anhänge:

  16. n/a

    n/a Guest

    @bladov,vielleicht ist hier was für Dich dabei ?!
    Panavia MRCA Tornado Walkaround
     
  17. bladov

    bladov Testpilot

    Dabei seit:
    28.04.2004
    Beiträge:
    837
    Zustimmungen:
    1.080
    Ort:
    Essen
    Hallo Friedarrr, Hallo Frank1206
    Danke für das Bild und Danke für die Verlinkung. So langsam bekommt der Träger ein Gesicht. Alle Träger in den Bausätzen sehen doch erheblich anders aus. Werde mich erst einmal dem 32er befassen.
     
  18. #17 Scratch, 19.06.2009
    Zuletzt bearbeitet: 19.06.2009
    Scratch

    Scratch Space Cadet

    Dabei seit:
    31.12.2007
    Beiträge:
    1.742
    Zustimmungen:
    1.472
    Ort:
    Bay.Wald
  19. bladov

    bladov Testpilot

    Dabei seit:
    28.04.2004
    Beiträge:
    837
    Zustimmungen:
    1.080
    Ort:
    Essen
    Hallo Stephan,
    danke auch für diese interessanten Links. Irreführend sind immer die Außenlastträger die den Innenlastträger so gut verdecken das man meint, man sieht den gesuchten Träger.
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Friedarrr, 20.06.2009
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.601
    Zustimmungen:
    1.705
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu

    Dann zeig doch mal den mittleren Außenlastträger (einen Innenlastträger gibt es nicht am Toni..;)) vom Bausatz, dann kann man darüber diskutieren was nicht stimmen sollte! :!:
     
  22. bladov

    bladov Testpilot

    Dabei seit:
    28.04.2004
    Beiträge:
    837
    Zustimmungen:
    1.080
    Ort:
    Essen
    mittleren Außenlastträger natürlich. Verzeih meine Unprofessionalität. :eek: Hier, ich meine den 48er Mittellasträger des Revell-Tornado der vorn wie hinten spitz zuläuft.
     

    Anhänge:

Moderatoren: AE
Thema:

Herstellung eines Reece Pod für Tornado und Eurofighter

Die Seite wird geladen...

Herstellung eines Reece Pod für Tornado und Eurofighter - Ähnliche Themen

  1. Herstellung eines Kunststoff Modellbausatzes

    Herstellung eines Kunststoff Modellbausatzes: Hallo, ich wollte mal fragen, wie ein Kunststoff - Modellbausatz (z.B. von Revell, Hasegawa, Tamiya, etc.) hergestellt wird. Von der Planung /...
  2. Herstellungsdatum von Vallejo Farben herausfinden

    Herstellungsdatum von Vallejo Farben herausfinden: Hallo zusammen Ist es möglich anhand der Döschen, irgendwie heraus zu finden, wann dieses abgefüllt wurde? Die Frage kommt daher, dass ich...
  3. Herstellung von Turbinenschaufeln

    Herstellung von Turbinenschaufeln: Hallo Leute, ich hab ein etwas größeres Anliegen an euch und zwar geht es um die Herstellung von Turbinenschaufeln in Flugzeugtriebwerken. Es...
  4. Flugzeugherstellung in Russland (und ehem. UdSSR)

    Flugzeugherstellung in Russland (und ehem. UdSSR): Hallo Forum! Ich bin immer wieder erstaunt über die vielen Standorte für Flugzeugproduktion in Russland. Manche Modelle werden ja parallel in...
  5. Fertigungs,- Herstellungsverfahren ME 262 ( nur Tragfläche )

    Fertigungs,- Herstellungsverfahren ME 262 ( nur Tragfläche ): Guten Morgen, wir haben gerade in der Schule ein Projekt, in dem verschiedene Gruppen bestimmte Teile des ME 262 nachbauen sollen, allerdings...