Herstellung von Klarsichtteilen

Diskutiere Herstellung von Klarsichtteilen im Ätzteile, Resin, Vacu und Umbauten Forum im Bereich Tips u. Tricks; Hallo Freunde, ich benötige mal etwas Schützenhilfe beim Tiefziehen von Klarsichtteilen z.b. für gewölbte Scheiben der Kanzel. Gibt es da...
MUF

MUF

Space Cadet
Dabei seit
29.04.2002
Beiträge
1.071
Ort
Erfurt
Hallo Freunde,

ich benötige mal etwas Schützenhilfe beim Tiefziehen von Klarsichtteilen z.b. für gewölbte Scheiben der Kanzel.
Gibt es da Ideen? Material könnte PVC-Hart, 0,5mm dick sein.

gruss, muf
 

AM72

Alien
Dabei seit
14.06.2001
Beiträge
8.809
Wir haben da zwei Experten hier was das Theam angeht : Flogger und Flugschreiber. Ich selbst habe es noch nicht versucht. Von Pavla allerdings kan man zb. jede Menge tiefgezogene Kanzeln erhalten.
 

Überflieger

Testpilot
Dabei seit
04.05.2002
Beiträge
618
Ort
Rostock
hm ... ne ... ich glaub ... so wird das nix
 
Zuletzt bearbeitet:

Überflieger

Testpilot
Dabei seit
04.05.2002
Beiträge
618
Ort
Rostock
also noch n versuch


also Muf hier mal eben das grundlegende

Du brauchst eine positiv und eine negativform (gips ist ganz gut dafür) von deiner kanzel
dazwischen kommt deine erwärmtes stück klarsichtplastik.

anmerkung 1
die struktur deiner kanzel kannst du nur übernehmen wenn du vakutiefziehst. sprich der umgebende raum auf unterdruck ist.
da du dir dafür was bauen müstest (plastiktüte+pumpe) würde ich mal sagen du ziehst das zeuch einfach über das positv und ergänzt die fehlende ramung später mit fotoätz oder gescratchen alustreifen...das kannst mit weißleim kleben...dauert etwas)

anmerkung2
die klarsichtplastik ist das selbe material aus dem sie auch colaflaschen (hab schon mal drüber nach gedacht ... sind meist zu viele kratzer drin) machen und man bekommt es bei jedem halbwegs guten händler)
anwärme mit bügeleisen oder im ofen bis es weich wird und dann "stempeln"

anmerkung3
du mußt beim stempel(positivform unten) einen weichen übergang zwischen kanzel und fläche machen ... sonst gibt es falten oder verwerfungen in der kanzel die du nach dem abkühlen nicht wegschneiden kannst.


soviel zur theorie... die kanzel nach dem tiefziehen vorsichtig mit scalpell herausschneiden und auf passform schleifen. (etwas wackelich aber es geht)
zum verkleben gibt nen "stoff" (kleber) von microscal
wenn du eine nicht so komplexe kanzel ziehen mußt ... also eine die nur eine wölberichtung hat statt 2(längs und querachse) wie hier dargestellt muß du dir keine form bauen und kannst die orginalkanzel als positivstempel nutzen.

hoffe konnte dir helfen ... viel erfolg weiterhin

dachte s wäre hier n forum für eine unbefleckte informationsempfängnis


Gruß Ingolf ;)
 
Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:
MUF

MUF

Space Cadet
Dabei seit
29.04.2002
Beiträge
1.071
Ort
Erfurt
Danke für die suuuper Beschreibung.
Bei mir geht es also etwas einfacher um gewöbte Einzelscheiben.
Speziel die Frontverglasung der Backfire. ich kann die natürlich auch zusammenkleben, dann den Gipsabdruck, abnehmen, dann das heiße PVC drüber und nen ordenlichen Stempel drauf...
und flutsch,...fertich ises. :D hab eben ein leichtes problem, da die bausatzverglasung mit dem original nix zu tun hat.
hab mir bei Kölbel Braunschweig extra dafür die hartfolie bestellt.
ok, werde das mal so ausprobieren. das Ergebnis gibts dann hier.

gruss, muf
 

Überflieger

Testpilot
Dabei seit
04.05.2002
Beiträge
618
Ort
Rostock
@ Jens... eigendlich wollte ich es mir dann ja doch verkneifen aber wo du so nett fragst:?!


haben nicht auch SIE manchmal das gefühl sie kniehten vor einem privaten altar als das sie sich ein bild anschauen würden ? ;)
 
Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:

Überflieger

Testpilot
Dabei seit
04.05.2002
Beiträge
618
Ort
Rostock
:red:
 
Zuletzt bearbeitet:

Strike

Space Cadet
Dabei seit
22.03.2002
Beiträge
1.698
Ort
Forchheim/Obfr.
@Leo: das mit dem runterschnippeln is mir noch nicht so ganz klar. Also du scheidest das was am Rand übersteh mit Skalpell weg und dann?? gehst du dann mit der Klinge vorsichtig untendrunter und löst die Tiefgezogene Kanzel vom Negativ? oder wie? :?!
 

Überflieger

Testpilot
Dabei seit
04.05.2002
Beiträge
618
Ort
Rostock
nenene ... ich und mein talent mich mitzuteilen ... werde ständig mißverstanden

also wenn du die plaste weich hast, durch erwärmen, dann stempelst du (hier gilt :stempel die plaste so lange sie heiß und weich ist)

und lass das unter dem druck der negativform (fromen kannst mit trennmittel einsprühen ... seife oder öl tuen es auch) erst einmal abkühlen. kannst auch noch n buch draufpacken

nach 2 stunden kannst du die gestempelte "Beule" (Haube)
dann aus der form nehmen. mit etwas rand die haube mittels scalpell abtrennen

natürlich wird es jetzt wacklich da die stärke des materials nicht gerade für die hamme und meißeltechnik geschaffen ist.

das was du hast überstehen lassen ... damit du mit dem scalpell nicht in das material der entgültigen haube haus mmm schleifst du jetzt vorsichtig ab...

ich neme dafür ne proxon und den aufsatz zum metallschärfen. kannst auch mit scalpell schaben oder feile

von zeit zu zeit die haube am modell anpassen.

irgendwann passt das dann schon :D ... s is halt was anderes als ne kanzel vom gußast trennen

Gruß Leo
 
MUF

MUF

Space Cadet
Dabei seit
29.04.2002
Beiträge
1.071
Ort
Erfurt
Danke Überflieger,

also wenns jetzt nichts wird:D

Flogger hat mir den Tip mit der PE-Folie von Verpackungen gegeben. gibts damit Erfahrungen? technologie ähnlich wie gezeigt.

Gruss, muf
 
Starfighter

Starfighter

Alien
Dabei seit
14.02.2002
Beiträge
6.354
Ort
Raeren / Belgien
also ich pertsönlich benutze nie ein negatv zum tiefziehen...brauch ich auch garnicht, bei dem von mir verwendeten plastik sind immer sogar die gravuren drin!:)
 

Überflieger

Testpilot
Dabei seit
04.05.2002
Beiträge
618
Ort
Rostock
Original geschrieben von Starfighter
also ich pertsönlich benutze nie ein negatv zum tiefziehen...brauch ich auch garnicht, bei dem von mir verwendeten plastik (WELCHE ?) sind immer sogar die gravuren drin!:)
dies ist ein exzelenter TIP würde da nicht die wichtigste information fehlen;)

ich weis ich bin ein ketzer:D
Leo
 
Starfighter

Starfighter

Alien
Dabei seit
14.02.2002
Beiträge
6.354
Ort
Raeren / Belgien
tjaaaaaa....es ist plastik von verpackungsmaterial. grosse dosen, in denen seinerzeit metall-flugzeugmodelle "gelagert" wurden. war übrigens ein sammelwerk von del prado (ist aber vorn paar wochen ausgelaufen), alle zwei wochen kam ein modell und alle zwei ein osprey-buch in französisch. na ja, von eben dem verpackungsmaterial dieser modelle stammt der plastik. er ist grob geschätzt 0.25 mm dick und eignet sich hervorragend. hab leider selbst nicht mehr viel davon im haus...
 

Überflieger

Testpilot
Dabei seit
04.05.2002
Beiträge
618
Ort
Rostock
hm soviel zu den tips wo man sich ne kuh für ein glas mich kauft... schade ich hätte auch gerne auf die negativform verzichtet :D
 
Matthias76

Matthias76

Flieger-Ass
Dabei seit
06.12.2003
Beiträge
312
Ort
Potsdam
Gibt es denn irgendeine Faustregel,um wieviel Prozent so ein Plasteteil beim Tiefziehen an den Seiten schrumpft:ich möchte die Seitenfenster für MI-4,-6 und -8 in 1:72 "machen" und habe Angst,sie werden zu groß...
 
FREDO

FREDO

Space Cadet
Dabei seit
29.03.2002
Beiträge
2.149
Ort
Halle/S.
@Matthias76
das Schrumpfmaß ist in dieser Größe zu vernachlässigen; liegt bei den PP-/PE-Folien ohnehin nur im 0,%-Bereich.
MfG
 
flogger

flogger

Astronaut
Dabei seit
01.08.2001
Beiträge
2.881
Ort
Sachsen Anhalt
Original geschrieben von Matthias76
Gibt es denn irgendeine Faustregel,um wieviel Prozent so ein Plasteteil beim Tiefziehen an den Seiten schrumpft:ich möchte die Seitenfenster für MI-4,-6 und -8 in 1:72 "machen" und habe Angst,sie werden zu groß...
Das schrupft im Prinzip gar nicht. Du mußt nur die zu erwartende Materialstärke des Kunststoffes vom Tiefziestempel abschleifen.
 
Thema:

Herstellung von Klarsichtteilen

Herstellung von Klarsichtteilen - Ähnliche Themen

  • Herstellung eines Kunststoff Modellbausatzes

    Herstellung eines Kunststoff Modellbausatzes: Hallo, ich wollte mal fragen, wie ein Kunststoff - Modellbausatz (z.B. von Revell, Hasegawa, Tamiya, etc.) hergestellt wird. Von der Planung /...
  • Herstellungsdatum von Vallejo Farben herausfinden

    Herstellungsdatum von Vallejo Farben herausfinden: Hallo zusammen Ist es möglich anhand der Döschen, irgendwie heraus zu finden, wann dieses abgefüllt wurde? Die Frage kommt daher, dass ich...
  • Herstellung von Turbinenschaufeln

    Herstellung von Turbinenschaufeln: Hallo Leute, ich hab ein etwas größeres Anliegen an euch und zwar geht es um die Herstellung von Turbinenschaufeln in Flugzeugtriebwerken. Es...
  • Flugzeugherstellung in Russland (und ehem. UdSSR)

    Flugzeugherstellung in Russland (und ehem. UdSSR): Hallo Forum! Ich bin immer wieder erstaunt über die vielen Standorte für Flugzeugproduktion in Russland. Manche Modelle werden ja parallel in...
  • Herstellung von Turbinenschaufeln

    Herstellung von Turbinenschaufeln: Hallo, ich interessiere mich für die fertigungstechnische Seite. Die Turbinenschaufeln, die besonders warm werde, werden doch heutzutage aus...
  • Ähnliche Themen

    • Herstellung eines Kunststoff Modellbausatzes

      Herstellung eines Kunststoff Modellbausatzes: Hallo, ich wollte mal fragen, wie ein Kunststoff - Modellbausatz (z.B. von Revell, Hasegawa, Tamiya, etc.) hergestellt wird. Von der Planung /...
    • Herstellungsdatum von Vallejo Farben herausfinden

      Herstellungsdatum von Vallejo Farben herausfinden: Hallo zusammen Ist es möglich anhand der Döschen, irgendwie heraus zu finden, wann dieses abgefüllt wurde? Die Frage kommt daher, dass ich...
    • Herstellung von Turbinenschaufeln

      Herstellung von Turbinenschaufeln: Hallo Leute, ich hab ein etwas größeres Anliegen an euch und zwar geht es um die Herstellung von Turbinenschaufeln in Flugzeugtriebwerken. Es...
    • Flugzeugherstellung in Russland (und ehem. UdSSR)

      Flugzeugherstellung in Russland (und ehem. UdSSR): Hallo Forum! Ich bin immer wieder erstaunt über die vielen Standorte für Flugzeugproduktion in Russland. Manche Modelle werden ja parallel in...
    • Herstellung von Turbinenschaufeln

      Herstellung von Turbinenschaufeln: Hallo, ich interessiere mich für die fertigungstechnische Seite. Die Turbinenschaufeln, die besonders warm werde, werden doch heutzutage aus...
    Oben