Hessen: Blimp in Brand geraten. 1 Person tot.

Diskutiere Hessen: Blimp in Brand geraten. 1 Person tot. im Flugunfälle und Flugunfallforschung Forum im Bereich Luftfahrzeuge allgemein; Bestimmt kommt bald näheres: http://www.bild.de/news/inland/zeppelin/absturz-reichelsheim-18341158.bild.html

Moderatoren: mcnoch
  1. Flo-HH

    Flo-HH Sportflieger

    Dabei seit:
    21.04.2010
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. PaX

    PaX Berufspilot

    Dabei seit:
    25.07.2004
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    D-Bodensee
    Blimp!

    So tragisch es ist.
     
  4. #3 edwin huskens, 13.06.2011
    edwin huskens

    edwin huskens Space Cadet

    Dabei seit:
    01.07.2005
    Beiträge:
    1.814
    Zustimmungen:
    4.444
    Ort:
    Kaulille, Belgiën. (anflug rwy 23 Kleine Brogel)
    G-TLEL über Belgiën (Kaulille), 29/05/2011.
     

    Anhänge:

  5. #4 Learjet, 13.06.2011
    Learjet

    Learjet Astronaut
    Moderator

    Dabei seit:
    08.02.2010
    Beiträge:
    2.565
    Zustimmungen:
    1.506
    Beruf:
    Flugschüler ATPL(A)
    Ort:
    NRW
    Nochmal ein paar Informationen.

    Datum: 12. Juni. 2011
    Typ: American Blimp Corporation A-60+
    Operator: Lightship Europe Ltd.
    Registration: G-TLEL
    Schaden: Totalschaden
    Ort: nahe Reichelsheim Airfield - EDFB -
    Phase: Anflug

    Der Blimb G-TLEL stürtzt bei einem Flug von Oberursel nach Reichelsheim ab. Während der Landung fing der Blimb Feuer. Drei Passagiere konnten den Blimb aus eigener Kraft verlassen. Der Pilot verstarb leider. Er kam nicht mehr aus dem Wrack.
     
  6. mcnoch

    mcnoch Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    8.275
    Zustimmungen:
    3.209
    Beruf:
    IT Management
    Ort:
    Nürnberg
  7. Nummi

    Nummi Space Cadet

    Dabei seit:
    18.07.2006
    Beiträge:
    2.487
    Zustimmungen:
    1.044
    Beruf:
    Oel und Gas
    Ort:
    Uralsk, Kasachstan/Dubai UAE
    Der Link funktioniert nicht. Es ist alledings verstaendlich dass man die Werbefluege aussetzt da der Werbeslogan nach diesem traurigen Unfall etwas makaber aussehen wuerde.
     
  8. mcnoch

    mcnoch Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    8.275
    Zustimmungen:
    3.209
    Beruf:
    IT Management
    Ort:
    Nürnberg
    Die automatische Verkürzung von URLs macht der Foren-Software derzeit Probleme, daher die ungültigen URLs. Habe ich für diese URL korrigiert.
     
  9. Nummi

    Nummi Space Cadet

    Dabei seit:
    18.07.2006
    Beiträge:
    2.487
    Zustimmungen:
    1.044
    Beruf:
    Oel und Gas
    Ort:
    Uralsk, Kasachstan/Dubai UAE
    mit welchen Gas sind die Blimps eigendlich gefuellt? So wie es auf den Bildern aussieht hat ja zuerst die Gondel gebrannt.
     
  10. #9 Philipus II, 13.06.2011
    Philipus II

    Philipus II Space Cadet

    Dabei seit:
    30.12.2009
    Beiträge:
    1.139
    Zustimmungen:
    168
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Ostbayern und Berlin
    Helium
     
  11. Wumpe

    Wumpe inaktiv

    Dabei seit:
    05.02.2011
    Beiträge:
    793
    Zustimmungen:
    124
    Ort:
    Finkenwerder
    Ist das Schiff durch die Gewichtsveränderung der Passagiere wieder auf gestiegen? Mann, warum ist der arme Kerl nicht gleich mit raus... selbst aus 4-5m Höhe hätte er bestimmt überlebt... echt traurig!
     
  12. #11 DELTAMIKE, 13.06.2011
    DELTAMIKE

    DELTAMIKE Flugschüler

    Dabei seit:
    21.04.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Frankfurt
    Ist nicht normalerweise auch Bodenpersonal für die Landung vorgesehen? Auf dem Bild sieht man doch auch die Seile vom Luftschiff.

    Gruß
    Mike
     
  13. Manuc

    Manuc Flieger-Ass

    Dabei seit:
    06.11.2002
    Beiträge:
    444
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Frankfurt a. M.
  14. #13 Intrepid, 13.06.2011
    Intrepid

    Intrepid Astronaut

    Dabei seit:
    03.05.2005
    Beiträge:
    4.011
    Zustimmungen:
    2.140
    Die Seile hängen immer dran.
     
  15. #14 Sczepanski, 13.06.2011
    Sczepanski

    Sczepanski Space Cadet

    Dabei seit:
    06.10.2005
    Beiträge:
    1.182
    Zustimmungen:
    398
    Ort:
    Penzberg
    ist zwar kein Flugzeug, war aber trotzdem ein Absturz ....
    http://www.gmx.net/themen/nachrichten/panorama/907qqhe-held-rettete-drei-menschen
    weiter lesen: http://www.gmx.net/themen/nachrichten/panorama/907qqhe-held-rettete-drei-menschen#.A1000146

    wenn man sich die Bilder von dem brennenden Zeppelin auf http://www.gmx.net/themen/nachrichten/panorama/147qqku-pilot-mit-luftschiff-am-himmel-vebrannt anschaut wundert man sich dass da überhaupt jemand raus gekommen ist
     
  16. #15 Flusirainer, 13.06.2011
    Flusirainer

    Flusirainer Space Cadet

    Dabei seit:
    14.09.2010
    Beiträge:
    1.038
    Zustimmungen:
    280
    Ort:
    Eisenhüttenstadt
    @Sczepanski
    Irgendwie verstehe ich deinen Beitrag nicht.

    ist zwar kein Flugzeug, war aber trotzdem ein Absturz ....

    Hat 1.wohl niemand bezweifelt,das ein Luftschiff abgestürzt ist und klingt 2. so,als würdest du hier jetzt diese Meldung [Off Topic] als Neuigkeit präsentieren.


    wenn man sich die Bilder von dem brennenden Zeppelin anschaut wundert man sich dass da überhaupt jemand raus gekommen ist

    Liest sich ebend so,als hättest du diesen Thread,inkl. der LINKs,vorher nicht gelesen,als hättest du selbst deine eigenen LINKs nicht gelesen (nur die ersten Zeilen),sondern dir nur die Bilder deines dritten LINKs betrachtet.
     
  17. arneh

    arneh Space Cadet

    Dabei seit:
    08.04.2007
    Beiträge:
    1.670
    Zustimmungen:
    756
    Ort:
    Siegen
    Gute Frage !
    Kann man bei diesen Blimps eigentlich ohne weiteres Helium ablassen, um zu sinken?

    Wenn ich das richtig verstehe erfolgt normalerweise die Trimmung mit den sogenannten Ballonettes, was mit Luft gefüllte Blasen im Heliumkörper sind, dies das Helium verdrängen/komprimieren und damit die Masse des Auftriebskörpers verändern.
    Diese werden, so wie ich es verstehe normal mit dem Propellerstrahl mit Luftdruck versorgt. Da könnte es natürlich zu einem Problem kommen, wenn der Motor durch den Brand ausfällt.
    Die andere Frage ist, ob evtl. auch die Wärme durch das Feuer zur Ausdehnung und damit zum Auftrieb beigetragen hat.

    Ziemlich furchtbar das Ganze, wäre mir nie in den Sinn gekommen, dass bei einem Zeppelin/ Blimp sowas passieren kann.
     
  18. #17 make-my-day, 13.06.2011
    make-my-day

    make-my-day Berufspilot

    Dabei seit:
    26.02.2010
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hessen
    Hallo,
    Ich bin schon mehrfach mit Blimp,s mitgeflogen.

    Mir ist unverständlich das es keine Haltemannschaft gibt, oder gegeben haben soll, ohne gehts nicht, der Blimp würde sofort abgetrieben und die Haltemannschaft an der Gondel zieht den Bllimp auch nach unten bis leute an Bord oder von Bord sind.

    Der Blimp ist normalerweise schwebend bis minimal Bodenlastig wenn er voll besetzt ist, ansonsten kommen unten Sand oder Wassergewichte dran um das auszugleichen. Schon deshalb müssen Hilfskräfte zugegen sein um den Blimp zu halten und ggf Die Gewichte auszugleichen.

    Das auftreffen auf dem Boden kann dazu geführt haben das die Luftschrauben den Boden berührt haben und dadurch der Motor aus der verankerung gerissen wurde, das ist alles flexibel aufgehängt, eventuell sind dadurch Spritleitungen geborsten und konnten sich entzünden, aber reine spekulation meinerseits da ich nicht dabei war, ich kann nur aus meiner Kenntnis der Blimps reden.

    P.S. in einem Bericht sagte der Pilot laut Überlebendem, er habe das Luftschiff beschädigt und die Gondel wäre hart aufgeschlagen (überlebender), das Könnte die These mit den Luftschrauben erhärten, die Vermutung das der Pilot ein Fehler gemacht hat drängt sich auf, oder eine Böe den Blimp zusätzlich auf den Boden gedrückt hat, bleibt abzuwarten was die Untersuchung schlussendlich ergibt.

    mmd
     
  19. mcnoch

    mcnoch Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    8.275
    Zustimmungen:
    3.209
    Beruf:
    IT Management
    Ort:
    Nürnberg
    Die Seilmannschaften waren nicht am Unglücksort, weil der Blimp dort, wo sich das Unglück ereignet hat, noch nicht landen sollte, sondern noch im Anschweben war. Ob der Brand vor oder nach dem ersten Aufsetzen ausbrach ist noch nicht klar, da gehen die Berichte der drei Passagiere auseinander. Aufklärung erhofft sich die Polizei und die Untersuchungsstelle von Fotos und Filmaufnahmen von Zuschauern, die doch recht zahlreich waren.
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Intrepid, 14.06.2011
    Intrepid

    Intrepid Astronaut

    Dabei seit:
    03.05.2005
    Beiträge:
    4.011
    Zustimmungen:
    2.140
    In Essen/Mülheim ist der Blimp mehrmals schon lange vor dem Ort, an dem sich die Haltemannschaft befand quasi in Bodennähe angeflogen. Manchmal ist er auch runter gegangen um dann wieder ein Stück aufzusteigen und erneut anzuschweben.

    Und zum Gewicht und den Passagieren: vom WDL-Luftschiff (welches größer und augenscheinlich behäbiger ist) kenne ich es so, dass immer ein Passagier aus und einer einsteigen muss. Alle raus und dann alle rein geht nicht. Wenn Abends die letzte Tour gefahren worden ist, werden für jeden ausgestiegenen Passagier Gewichte eingeladen oder Sandsäcke außen fest gemacht, morgens umgekehrt. Eine Person als Bedienpersonal bleibt immer in der Gondel, bis die Hülle wieder geleert und das Schiff für den Winter abgebaut wird.
     
  22. #20 Intrepid, 14.06.2011
    Intrepid

    Intrepid Astronaut

    Dabei seit:
    03.05.2005
    Beiträge:
    4.011
    Zustimmungen:
    2.140
    Laut den Zeitungsberichten war es eine harte Landung mit Beschädigung. Die Tür zu öffnen und alle Passagiere zu evakuieren war eine Notmaßnahme. Wie das Verfahren dann vorgesehener Weise weiter für den Piloten aussieht, würde mich mal interessieren.
     
Moderatoren: mcnoch
Thema:

Hessen: Blimp in Brand geraten. 1 Person tot.

Die Seite wird geladen...

Hessen: Blimp in Brand geraten. 1 Person tot. - Ähnliche Themen

  1. Kleinflugzeug bei Eschwege/Hessen von Windboe getroffen

    Kleinflugzeug bei Eschwege/Hessen von Windboe getroffen: Kleinflugzeug bei Eschwege abgestürzt - Flugplatz Stauffenbühl | Eschwege
  2. Flugplatzkerb in Gelnhausen/Hessen 2017

    Flugplatzkerb in Gelnhausen/Hessen 2017: Hallo zusammen hier habe ich ein paar Bilder der diesjährigen Flugplatzkerb in Gelnhausen. Zuerst ein paar Drahtverhaue. wie zwei De Havilland...
  3. Flugzeug Hessenland

    Flugzeug Hessenland: Hallo, das ist mein erster Eintrag in diesem schönen Forum und der beginnt gleich mit einer Frage. Ein Freund zeigte mir ein Bild von einem...
  4. Hessens Polizei bekommt Flugzeug

    Hessens Polizei bekommt Flugzeug: Die hessische Polizei setzt als erste in Deutschland nicht nur Hubschrauber, sondern auch ein Kleinflugzeug ein. Es soll für Überwachungs- und...
  5. Zeppelinabsturz in Hessen

    Zeppelinabsturz in Hessen: Habe gerade im Radio gehört das der Werbezeppelin vom Hessentag am Flugplatz Reichelsheim in Hessen brennend abgestürtzt ist. Drei Passagiere...