Hgu-55/G -- Combat Edge?????

Diskutiere Hgu-55/G -- Combat Edge????? im Luftfahrzeugtechnik u. Ausrüstung Forum im Bereich Grundlagen, Navigation u. Technik; Leute, auf eBay verkauft einer gerade einen "HGU-55/G" in Combat Edge-Asusführung (mit "Airbag" im Helm)...

kodak

Space Cadet
Dabei seit
25.07.2001
Beiträge
1.406
Zustimmungen
14
Ort
Baden Württemberg
Leute, auf eBay verkauft einer gerade einen "HGU-55/G" in Combat Edge-Asusführung (mit "Airbag" im Helm):

http://cgi.ebay.com/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=1086050422

HGU-55/G habe ich in Gänsefüsschen gesetzt, da ich bisher noch nie einen "Gustav" mit den Elefantenohren (die Lederohren and den Seiten) sah! Dieser Helm sieht aus, als hätte sich einer die Mühe gemacht, auf einen Standard 55/P CE (Combat Edge) ein Gustav-Gehäuse aufzuschrauben, um dann auf eBay einen höheren Preis zu erzielen.

Fliegt die Lw/Marine den 55/P mit Gustav-Aufsatz wirklich, und was noch viel interessanter ist: wird bei uns das Combat Edge System genutzt?? Meines Wissens ist es geplant... aber ging das so schnell?? Wäre ja erfreulich :D

UeDA, Alpha, Quax200... weiss irgeneinder die Antwort??? :?!
 

Quax200

Flieger-Ass
Dabei seit
04.03.2002
Beiträge
330
Zustimmungen
1
Ort
Schleswig
Helm

Sieht für mich nach dem Orginal aus. Das Innenteil wird aber inzwischen auf 2 Arten produziert. Einmal auf die alte Art, mit ausschäumen und anpassen in Diepholz. Dann gibt es noch die Methode, bei der das Innenfutter aus einem Material erstellt wird, das ein wenig Verpackungsmaterial ähnelt. Wird in mehreren Schichten erhitzt und zusammengepresst und kann in den Verbänden gemacht werden. Die Maske ist die neue, ABC tauglich, ist aber unbequem. Ansonsten würde ich gerne mal wissen, wie der Herr da dran gekommen ist
Quax
 

kodak

Space Cadet
Dabei seit
25.07.2001
Beiträge
1.406
Zustimmungen
14
Ort
Baden Württemberg
Moin Quax!
Sieht für mich nach dem Orginal aus.
Wirklich?? Wird bei Euch der Helm auch mit Elefantenohren (Lederlappen an den Seiten, dienen beim normalen 55/P der Friktion des Visiers mit den "Strapsen") eingesetzt? Wenn Du das bestätigen könntest, wäre dies eine "Sensation" (für mich)! :D
Das Innenteil wird aber inzwischen auf 2 Arten produziert. Einmal auf die alte Art, mit ausschäumen und anpassen in Diepholz. Dann gibt es noch die Methode, bei der das Innenfutter aus einem Material erstellt wird, das ein wenig Verpackungsmaterial ähnelt. Wird in mehreren Schichten erhitzt und zusammengepresst und kann in den Verbänden gemacht werden.
Das neue Innenteil nennt sich TPL, was für 'Thermo Plastic Liner' steht. Wie Du bereits sagtest, es sieht aus wie Verpackungsmaterial... Gentex lässt sich diese innovative Erfindung ganz schön was kosten - selbst auf eBay legt man zwischen US$40-70 für das Zeugs auf den Tisch. Wenn meine Informationen korrekt sind, rüsten wir unsere neuen Helme damit aus, um für Combat Edge vorbereitet zu sein, denn mit der alten ausgeschäumten Schale würde das "Airbag" im Helm nicht funktionieren.
Die Maske ist die neue, ABC tauglich, ist aber unbequem.
Ist DAS wirklich die neue Maske?? Siehst Du den dünneren Schlauch, der vom Sauerstoffschlauch abzweigt und an die rechte Seite des Helmes angeschlossen wird? Damit wird Luft in den im hinteren Teil des Helmes eingebauten Airbag gepumpt, was bei grösseren g-Belastungen die Maske näher an den Helm bzw. den Helm näher an die Maske drückt, wodurch diese straffer sitzt und die Sauerstoffzufuhr besser funktioniert.
Inwiefern ist diese Maske ABC-tauglich?? Darüber habe ich bisher noch nie was gehört! Gut dass wir hier jemanden haben, der sich auskennt :D
Unbequem? Ich dachte eigentlich, das Gegenteil sei der Fall! Die alte MBU-5 sah meines Erachtens wesentlich unbequemer aus (schwerer, Schwerpunkt weiter vom Helm entfernt) - aber das zählt hier nicht ;). Ist die Sicht mit der neuen Maske (MBU-23 HA/LP, oder wenn es die für Combat Edge ist: MBU-20/P) wenigstens besser?
Ansonsten würde ich gerne mal wissen, wie der Herr da dran gekommen ist
Quax
Es scheint da Mittel und Wege zu geben ;) Schau öfter mal bei eBay.de rein, dort gibt es beinahe wöchentlich einen Gustav im Angebot!

Beispiel: http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=1085434809

Die Amis sind ganz spitz auf unsere Gustavs!
 

Quax200

Flieger-Ass
Dabei seit
04.03.2002
Beiträge
330
Zustimmungen
1
Ort
Schleswig
Jemand mit Ahnung

Hut ab, das mit dem Schlauch ist mir nicht aufgefallen. Du solltest vielleicht bei R/S anfangen.:D Wir haben die Maske bei uns im Einsatz, allerdings ohne diesen Luftschlauch. Es gibt allerdings Probleme mit der Sicherheit über Wasser, Ohnmachtssicherheit, deshalb wurde die volle ABC Fähigkeit erstmal auf Eis gelegt.
Zur Bequemlichkeit: Ist wohl auch oftmals eine persönlich Einstellung, ich will meine alte Maske nicht abgeben, viele andere auch nicht. Zur Problematik mit den Elefantenohren. Für mich sieht der Helm absolut Orginal aus. Aber wie das nun mal so ist, man schaut sich die Dinger nicht so genau an, wenn sie jeden Tag genutzt werden. Nächste Woche schau ich mal genau hin und zeige das Foto R/S bei uns. Dann gibts genaue Infos.
Quax
Man, wie peinlich, daß ich dir nicht mehr sagen kann. Aber man wird so oft verblüfft, gerade auf Flugtagen, wenn dir die Spotter die komplette Lebensgeschichte deines Fliegers runterbeten und man nichts mehr machen kann, außer einem klugen Gesicht.:rolleyes:
 

Thomas Knierim

Berufspilot
Dabei seit
18.06.2001
Beiträge
75
Zustimmungen
0
Ort
nahe Stuttgart
Wie funktioniert denn das mit der ABC Sicherheit? Ist da auch ein Filter eingebaut?
 

Quax200

Flieger-Ass
Dabei seit
04.03.2002
Beiträge
330
Zustimmungen
1
Ort
Schleswig
ABC

Der Filter sollte in eine extra Tasche an der Schwimmweste, unterhalb des linken Armes. Versuche in Nordholz ( Überleben See ) haben aber ergeben, das sich das System nicht wie gewünscht bei Wasserkontakt automatisch vom Gesicht löst, daher für Marineflieger nicht akzeptabel war. Wie die Entwicklung inzwischen aussieht ist mir aber nicht bekannt.
Quax
 

kodak

Space Cadet
Dabei seit
25.07.2001
Beiträge
1.406
Zustimmungen
14
Ort
Baden Württemberg
Hut ab, das mit dem Schlauch ist mir nicht aufgefallen. Du solltest vielleicht bei R/S anfangen.
Hauptberuflich wäre das jetzt nichts mehr für mich, aber meinen Urlaub könnte ich dort schon verbringen :)
Wir haben die Maske bei uns im Einsatz, allerdings ohne diesen Luftschlauch. Es gibt allerdings Probleme mit der Sicherheit über Wasser, Ohnmachtssicherheit, deshalb wurde die volle ABC Fähigkeit erstmal auf Eis gelegt.
Das sind wirklich höchst interessante Informationen für mich! Hast Du eine Idee, wie gross der Anteil der Neu-Masken-Träger im Geschwader ist? Wären die Probleme mit der ABC-Fähigkeit behoben, würdet Ihr dann konstant mit dieser fliegen, oder wird die nur bei Bedarf angesetzt?
Zur Bequemlichkeit: Ist wohl auch oftmals eine persönlich Einstellung, ich will meine alte Maske nicht abgeben, viele andere auch nicht.
Ihr könnt das also selber entscheiden? Ich dachte, dass es bei der Einführung neuer Ausrüstungsgegenstände eine gewisse Eingewöhnungsphase gibt, und ab einem bestimmten Zeitpunkt gibt es keine andere Wahl mehr, die neue Ausrüstung muss benutzt werden - allein schon aus Gründen der Lagerhaltung!

Wenn wir schon über Masken reden: verwendet die Bw eigentlich die MBU-12 (diese graue Maske, welche die USAF/USN/USMC... einsetz(t)en)??? Die einzigen Masken die ich als Standard der Bw kenne sind die MBU-5 und die MBU-23 - die MBU-12 habe ich aber einmal in einer Reportage über das JaboG 31 "B" im TV gesehen, bei der man das Bergen der Crew übte -> dort trug der Pilot die graue MBU-12. Meine Vermutung war, dass es sich u.U. um einen frischgebackenen Piloten handelte, welcher seine MBU-12 aus den USA mitbrachte... wenn es nicht in Wirklichkeit ein Feuerwehrmann war.
Zur Problematik mit den Elefantenohren. Für mich sieht der Helm absolut Orginal aus. Aber wie das nun mal so ist, man schaut sich die Dinger nicht so genau an, wenn sie jeden Tag genutzt werden. Nächste Woche schau ich mal genau hin und zeige das Foto R/S bei uns. Dann gibts genaue Infos.
Da bin ich schon mal gespannt - vor einigen Wochen diskutierten wir mehrere Tage in einer Flight-Gear Gruppe über dieses Thema... ohne eine Antwort zu finden. Die Jungs vom R/S sollten da weiterhelfen können :)
Ach Quax, Deine Berufkleidung hätten hier mit Sicherheit einige gern :rolleyes::D
Es ist uneingeschränkt nachvollziehbar, dass Du Dich nicht so sehr für die Details Deiner Ausrüstung interessierst, wichtig ist, dass sie funktioniert.
Man, wie peinlich, daß ich dir nicht mehr sagen kann.
Soll es überhaupt nicht sein!! Neben Jets gehört Eure Berufskleidung schon seit Jahren zu den von mir mit Leidenschaft verfolgten Themengebieten... Du könntest mich auf hunderten anderen fliegerischen Themen nackt erwischen.
Merkwürdig finde ich da eher die Haltung vieler Sammler, die es frevelhaft finden, wenn ein Kutscher seinen Helm nicht mit Samthandschuhen anfasst, wenn durch die Kopfstütze des Schleudersitzes Kratzer auf der Helm-Hinterseite entstehen...
Aber man wird so oft verblüfft, gerade auf Flugtagen, wenn dir die Spotter die komplette Lebensgeschichte deines Fliegers runterbeten und man nichts mehr machen kann, außer einem klugen Gesicht.
Ja ja... das ist schon übel ;). Nun stell Dir vor, zeitgleich zum Besuch dieses Spotters kommt ein Flight-Gear-Enthusiast zu Dir, bittet Dich, Deine Ausrüstung zu zeigen und dann legt er los: nennt Dir die Typenbezeichnung der Streichhölzer, nennt Dir anhand irgendeiner Nummer, in welchem Werk sie gefertigt wurden...
 

kodak

Space Cadet
Dabei seit
25.07.2001
Beiträge
1.406
Zustimmungen
14
Ort
Baden Württemberg
@ phantommike

Interessantes Stück, welches Du da hast!! Wenn ich mich nicht irre, ist es kanadischer Herkunft, denn dort fliegt man einen Helm, der dem Gustav zum Verwechseln ähnlich sieht! Ich schau nachher mal in meinem schlauen Buch nach!
 
Psycho

Psycho

Astronaut
Dabei seit
02.07.2001
Beiträge
3.307
Zustimmungen
34
Ort
Canada
Hat zufaelligerweise jemand einen SPH-4B Visor-Kit rumliegen, den er guenstig abgeben will ?
 

kodak

Space Cadet
Dabei seit
25.07.2001
Beiträge
1.406
Zustimmungen
14
Ort
Baden Württemberg
Persönlich nicht, kann aber mal nachfragen! Was ist denn bei Dir "günstig"??
 

kodak

Space Cadet
Dabei seit
25.07.2001
Beiträge
1.406
Zustimmungen
14
Ort
Baden Württemberg
Quax200 - hast Du schon Gelegenheit gehabt nachzufragen bzw. die Helme mal näher unter die Lupe zu nehmen (Elefantenohren?)??
 
Psycho

Psycho

Astronaut
Dabei seit
02.07.2001
Beiträge
3.307
Zustimmungen
34
Ort
Canada
@Kodak

Bekommen koennte ich den Kit fuer US$50.
Ich weiss natuerlich, was der Kit offiziell kostet *ganzschlechtwerden*...
Vielleicht hoerst oder siehst Du ja mal was, was noch guenstiger ist.
 

kodak

Space Cadet
Dabei seit
25.07.2001
Beiträge
1.406
Zustimmungen
14
Ort
Baden Württemberg
Oh ja... die lieben guten offiziellen Preise :p :HOT

Es gibt da richtig krasse Beispiele: z.B. der F-16 Sidestick: Uncle Sam zahlt etwas um die $14k... auf eBay gab es einmal einen nagelneuen (originalverpackt) für $400 - fragt sich nur, wo der vom Laster gefallen ist! ;)

Die $50 zu unterbieten wird nicht ganz einfach sein, Du musst auch noch bedenken, dass das Porto vom alten Kontinent zum neuen nicht ganz unerheblich ist. Wenn mein Kontakt wieder im Lande ist, frage ich mal nach!!
 

kodak

Space Cadet
Dabei seit
25.07.2001
Beiträge
1.406
Zustimmungen
14
Ort
Baden Württemberg
Die Auktion ist rum - es fand sich kein Verrückter, der mehr bieten wollte :p
 

Quax200

Flieger-Ass
Dabei seit
04.03.2002
Beiträge
330
Zustimmungen
1
Ort
Schleswig
Sorry

Tut mir leid, war letzte Woche unterwegs, bin erst morgen wieder im Dienst. Dann kümmer ich mich. 1300$, Wahnsinn, ich glaub ich muß meinen Helm auch verlieren:rolleyes:
Quax
 

kodak

Space Cadet
Dabei seit
25.07.2001
Beiträge
1.406
Zustimmungen
14
Ort
Baden Württemberg
Quax200 - kein Problem, ich wollte einfach mal nachhören!Es wäre prima, wenn wir über Eure Jungs etwas zu diesem Helm in Erfahrung bringen könnten!!!

Kannst Du Deinen Helm noch finden?? ;) :p
 

Kfir

Testpilot
Dabei seit
03.04.2001
Beiträge
866
Zustimmungen
0
Ort
BadenWürttemberg
Hm, Wissenschaft für sich diese Helmeritis...wenn die nicht immer so extrem viel kosten würden, würde ich mir vielleicht auch einen holen...:(
Was kostet eigentlich ein völlig neuwertiger Helm so?
 
Thema:

Hgu-55/G -- Combat Edge?????

Hgu-55/G -- Combat Edge????? - Ähnliche Themen

  • Sammler Pilotenhelme Europaweit HGU Gentex und Exoten usw..

    Sammler Pilotenhelme Europaweit HGU Gentex und Exoten usw..: Hallo an alle hier, gab es schon mal einen Beitrag mit Sammlungen und Bildern aller Mitglieder hier und deren Helmen? Möglichst von...
  • Pilotenhelm HGU 2A/P G

    Pilotenhelm HGU 2A/P G: Schönen guten Tag zusammen, ich bin auf der Suche nach Fotos auf denen der Fliegerhelm HGU 2A/P G (der mit dem Goldvisier) im Flugbetrieb...
  • Frage zu HGU-55/G

    Frage zu HGU-55/G: Hallo, habe zwei kleine Fragen: 1. Frage an die Spezialisten und Jetpiloten hier: Wie sieht es mit der Verwendung des Nape Straps beim...
  • Herkunft HGU 55 Pilotenhelm

    Herkunft HGU 55 Pilotenhelm: Hallo Wer kann mir Infos zu diesem Helm geben http://www.bilder-hochladen.net/files/2fsn-7-jpg.html...
  • Frage zu HGU 55/G

    Frage zu HGU 55/G: Hab da mal eine Frage zum HGU 55/G ist es Möglich an jeden HGU 55 eine MBU5 oder MBU20 anzubauen, oder braucht jede MBU eine extra Aufnahme...
  • Ähnliche Themen

    • Sammler Pilotenhelme Europaweit HGU Gentex und Exoten usw..

      Sammler Pilotenhelme Europaweit HGU Gentex und Exoten usw..: Hallo an alle hier, gab es schon mal einen Beitrag mit Sammlungen und Bildern aller Mitglieder hier und deren Helmen? Möglichst von...
    • Pilotenhelm HGU 2A/P G

      Pilotenhelm HGU 2A/P G: Schönen guten Tag zusammen, ich bin auf der Suche nach Fotos auf denen der Fliegerhelm HGU 2A/P G (der mit dem Goldvisier) im Flugbetrieb...
    • Frage zu HGU-55/G

      Frage zu HGU-55/G: Hallo, habe zwei kleine Fragen: 1. Frage an die Spezialisten und Jetpiloten hier: Wie sieht es mit der Verwendung des Nape Straps beim...
    • Herkunft HGU 55 Pilotenhelm

      Herkunft HGU 55 Pilotenhelm: Hallo Wer kann mir Infos zu diesem Helm geben http://www.bilder-hochladen.net/files/2fsn-7-jpg.html...
    • Frage zu HGU 55/G

      Frage zu HGU 55/G: Hab da mal eine Frage zum HGU 55/G ist es Möglich an jeden HGU 55 eine MBU5 oder MBU20 anzubauen, oder braucht jede MBU eine extra Aufnahme...
    Oben