Hilfe dringend benötigt

Diskutiere Hilfe dringend benötigt im Tips &Tricks allgemein Forum im Bereich Tips u. Tricks; Guten Morgen liebe Community, Yeppi. Endlich habe ich wieder nach 12 Jahren angefangen mit dem Modellbau. Ich bin kein Profi so wie IHR es seit...
ETNN Spotter

ETNN Spotter

Space Cadet
Dabei seit
25.06.2008
Beiträge
1.441
Zustimmungen
6.845
Ort
50129 Bergheim
Guten Morgen liebe Community,

Yeppi. Endlich habe ich wieder nach 12 Jahren angefangen mit dem Modellbau. Ich bin kein Profi so wie IHR es seit. Aber ich bin sehr wissbegierig und möchte es besser machen als in der Vergangenheit. Ich habe mich erst nicht getraut hier meine Fragen zu stellen. Denn wenn ich EURE Bauberichte sehe und lese werde ich ganz klein. Ihr seit der Hammer. Bitte schau EUCH mal die Bilder an. Würdet IHR jetzt den Tornado lackieren ? Ich zweifele seit gestern etwas, weil ich die Tailerons schon montiert habe, bevor ich lackiert habe. Oder soll ich jetzt bis auf das komplette Fahrwerk alles zusammen basteln und dann lackieren ? Ich werde die Tornado mit der Sprühdose lackieren. Leider habe ich noch keinen Airbrush.

Ich danke EUCH schon mal vorab für EURE Antworten bzw EURE Unterstützung !!!!!!

Liebe Grüße

Winston
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:
ETNN Spotter

ETNN Spotter

Space Cadet
Dabei seit
25.06.2008
Beiträge
1.441
Zustimmungen
6.845
Ort
50129 Bergheim
Oder würdet Ihr jetzt die großen Öffnungen Spateln ? Das Spateln habe ich noch nicht gemacht.
 
Norboo

Norboo

Astronaut
Dabei seit
03.05.2006
Beiträge
4.811
Zustimmungen
15.081
Ort
Rheine
Hallo,
Du solltest natürlich vor dem Lackieren die Nähte bearbeiten. Erstmal mit dem Bastelmesser vorsichtig schaben, dann mit feinem Sandpapier. Ob dann noch Spachtel nötig ist, muss man dann sehen.

Das Fahrwerk musst du auch vor dem Einbau lackieren, sonst kommst du da nicht mehr heran.

weiterhin viel Erfolg!
 
Rock River

Rock River

Space Cadet
Dabei seit
23.06.2006
Beiträge
2.197
Zustimmungen
750
Ort
Bremen
Also die Klebenähte, die ich auf den Fotos sehe, bedürfen m. E. auf jeden Fall des Spachtels.
Ich würde das also gleich als erstes machen. Trocknen lassen, sauber verschleifen - sagen wir mal, von 320 bis runter auf 800er oder so ähnlich (nass).
Wenn du es dir zutraust, kannst du auch noch die dabei verlorengegangenen Gravuren erneuern, aber es muss ja nicht alles auf einmal sein.
Modell abwaschen (Staub, etc. entfernen), wieder trocknen lassen (lange, Wasser hält sich lange im Rumpf und kommt dann erst durch Druckluft zum Vorschein),
dann kann die Lackierung beginnen.
 
ETNN Spotter

ETNN Spotter

Space Cadet
Dabei seit
25.06.2008
Beiträge
1.441
Zustimmungen
6.845
Ort
50129 Bergheim
Also die Klebenähte, die ich auf den Fotos sehe, bedürfen m. E. auf jeden Fall des Spachtels.
Ich würde das also gleich als erstes machen. Trocknen lassen, sauber verschleifen - sagen wir mal, von 320 bis runter auf 800er oder so ähnlich (nass).
Wenn du es dir zutraust, kannst du auch noch die dabei verlorengegangenen Gravuren erneuern, aber es muss ja nicht alles auf einmal sein.
Modell abwaschen (Staub, etc. entfernen), wieder trocknen lassen (lange, Wasser hält sich lange im Rumpf und kommt dann erst durch Druckluft zum Vorschein),
dann kann die Lackierung beginnen.
Hallo Rock River,

ich habe heute mit dem Maskieren und dem Schleifen angefangen. Beim Schleifen sind mir dann wie erwartet die Tailerons abgebrochen. Aber dafür hatte ich eine gute Lösung als Ass im Ärmel. Dank eines super Tipp von meinem guten Freund Frank habe ich einen Kupferdraht im Durchmesser von 2,5 mm² genommen und diesen durch die alte Plastikhalterung ersetzt. Siehe Bilder. Danach habe ich das Modell maskiert und angefangen die Nähte zu Schleifen. Die Reihenfolge würde ich das nächste mal anders machen...…. Teil I vom Schleifen habe ich beendet. Am Samstag geht es dann weiter.....
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen
ETNN Spotter

ETNN Spotter

Space Cadet
Dabei seit
25.06.2008
Beiträge
1.441
Zustimmungen
6.845
Ort
50129 Bergheim


Ver noch Änderungsvorschläge hat, lässt es BITTE mich Wissen.

Vielen Danke Winston
 
Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:

F-16

Space Cadet
Dabei seit
28.10.2010
Beiträge
1.106
Zustimmungen
1.025
Ort
Chemnitz
Da ist das Thema schleifen und spachteln mit über 25 Fotos sehr gut illustriert. :blink: Wobei ich mir nicht sicher bin ob das Ablegen des Modells auf Ziegelsteinen und grobem Beton nicht etwas kontraproduktiv ist.
Aber wenigstens
... habe ich einen Kupferdraht im Durchmesser von 2,5 mm² genommen und diesen durch die alte Plastikhalterung ersetzt.
kann der Kupferdraht jetzt nicht mehr abbrechen.
:biggrin:
 
Rock River

Rock River

Space Cadet
Dabei seit
23.06.2006
Beiträge
2.197
Zustimmungen
750
Ort
Bremen
Sieht doch gut aus - bis auf links hinten seitlich die Naht. Oder ist die inzwischen auch zu?
 
ETNN Spotter

ETNN Spotter

Space Cadet
Dabei seit
25.06.2008
Beiträge
1.441
Zustimmungen
6.845
Ort
50129 Bergheim
Danke. Die linke Seite ist geschliffen. Aber ich muss noch mal mit feinem Schmirgelpapier nach arbeiten. Und die Taschen wo die Schwenkflügel drin verschwinden müssen auch noch bearbeitet werden. Würdest Du die offene Naht noch verspachteln ? Auf der anderen Seite dem entsprechend. Ich tendiere auf jeden Fall zu ja.

Wie gesagt. Ich habe noch keinerlei Erfahrungen mit dem Schleifen und dem Spateln von Modellen. Mit den Höhenruder habe natürlich falsch gemacht. Diese werde ich beim nächsten mal sofort abmachen und mit Draht ganz zum Schluss verbauen...…
 
Anhang anzeigen
ETNN Spotter

ETNN Spotter

Space Cadet
Dabei seit
25.06.2008
Beiträge
1.441
Zustimmungen
6.845
Ort
50129 Bergheim
Guten Morgen Uwe.
Vielen Dank für den Tipp . Dann werde ich mich mal daran wagen.
 
Motschke

Motschke

Space Cadet
Dabei seit
22.01.2005
Beiträge
2.076
Zustimmungen
373
Ort
Göttingen
Was benutzt du denn als Spachtelmasse? Je nachdem gibt es ja noch Tipps und Tricks, wie man es sich einfacher machen kann.

Bei dem Spalt zwischen Rücken und Seitenleitwerk würde es sich - zusätzlich zu Uwes Tipp mit dem Abkleben - anbieten eine Spachtelmasse zu nehmen, die man mit einem in passende Verdünnung getauchten Wattestäbchen glatt ziehen kann (Spachtelmasse etwa eine halbe Stunde antrocknen lassen). Unter Umständen muss dann gar nicht mehr geschliffen werden.
 
Moquai

Moquai

Berufspilot
Dabei seit
27.12.2013
Beiträge
81
Zustimmungen
166
Ich nutze für Stellen an denen die Spachtelmasse besonders gut haften soll und nach dünnem Auftrag sehr glatt werden soll, ein Produkt aus dem Auto Zubehör auf Nitrobasis :



Ähnliches gibt's von verschiedenen Herstellern für'n paar Euro und die Tube hällt lange! :cool1

Eine andere Variante ist sogenannter "Holzspachtel" ;
Als "Nichtfachmann" würde ich sagen auf Acrylbasis ...



Die gibt's im Baumarkt für ~2€, das Zeug trocknet recht schnell und läßt sich hervorragend schleifen und nachgravieren!
Optimal ist es das Material nach dem Auftrag 1-2 Minuten antrocknen zu lassen dann mit dem nassen Finger (oder Wattestäbchen) glatt ziehen.
Somit ersparst du dir einiges an schleiferei...
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Thema:

Hilfe dringend benötigt

Hilfe dringend benötigt - Ähnliche Themen

  • Hilfe bei: BF-109 G10 Farbgebung?

    Hilfe bei: BF-109 G10 Farbgebung?: Eine Frage an die BF-109 G10 Experten. Hat diese abgebildete BF-109 G10 auf dem Kartondeckel einen historischen Hintergrund? Ich habe im Netz...
  • Hilfe zu Fw190 D9

    Hilfe zu Fw190 D9: Hallo zusammen, ich bin neu hier und habe ein Porblem. Ich habe den Eduard Bausatz einer FW 190 D9 in 1:48 in der Weekend Edition. (84101) Der...
  • Hilfe bei Variantenidentifizierung A-26B zwecks Bausatzsuche

    Hilfe bei Variantenidentifizierung A-26B zwecks Bausatzsuche: Ich habe von Aeromaster den Decalbogen 48161 und bin auf der Such nach einem passenden Bausatz für folgende Option: Als Bausatz würde sich der...
  • Spachtelproblem - Hilfe benötigt

    Spachtelproblem - Hilfe benötigt: Liebe Mitforisten, normalerweise halte ich mich mit Fragen an das Forum zurück und wühle mich stattdessen durch das Internet oder...
  • Hilfe. Dringend. Welche Farbe ist das Lufthansa grau.

    Hilfe. Dringend. Welche Farbe ist das Lufthansa grau.: Hallo zusammen. Habe ein Problem. Sitze an einer Lufthansa 737 und stelle fest, dass die Farbe Grau nicht angegeben ist. Welche Farbnummer ist das...
  • Ähnliche Themen

    • Hilfe bei: BF-109 G10 Farbgebung?

      Hilfe bei: BF-109 G10 Farbgebung?: Eine Frage an die BF-109 G10 Experten. Hat diese abgebildete BF-109 G10 auf dem Kartondeckel einen historischen Hintergrund? Ich habe im Netz...
    • Hilfe zu Fw190 D9

      Hilfe zu Fw190 D9: Hallo zusammen, ich bin neu hier und habe ein Porblem. Ich habe den Eduard Bausatz einer FW 190 D9 in 1:48 in der Weekend Edition. (84101) Der...
    • Hilfe bei Variantenidentifizierung A-26B zwecks Bausatzsuche

      Hilfe bei Variantenidentifizierung A-26B zwecks Bausatzsuche: Ich habe von Aeromaster den Decalbogen 48161 und bin auf der Such nach einem passenden Bausatz für folgende Option: Als Bausatz würde sich der...
    • Spachtelproblem - Hilfe benötigt

      Spachtelproblem - Hilfe benötigt: Liebe Mitforisten, normalerweise halte ich mich mit Fragen an das Forum zurück und wühle mich stattdessen durch das Internet oder...
    • Hilfe. Dringend. Welche Farbe ist das Lufthansa grau.

      Hilfe. Dringend. Welche Farbe ist das Lufthansa grau.: Hallo zusammen. Habe ein Problem. Sitze an einer Lufthansa 737 und stelle fest, dass die Farbe Grau nicht angegeben ist. Welche Farbnummer ist das...
    Oben