HobbyBoss A5M2 "Claude"

Diskutiere HobbyBoss A5M2 "Claude" im Props bis 1/72 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Hallo Bastelgemeinde!! Hobby Boss' neuester easy assembly-Kit hat auch den Weg auf meinen Basteltisch gefunden. Es handelt sich um die...

Moderatoren: AE
  1. Zimmo

    Zimmo Astronaut

    Dabei seit:
    12.08.2009
    Beiträge:
    4.514
    Zustimmungen:
    7.491
    Beruf:
    Staatsdiener
    Ort:
    Muschelschubser im "Ländle" :)
    Hallo Bastelgemeinde!!

    Hobby Boss' neuester easy assembly-Kit hat auch den Weg auf meinen Basteltisch gefunden. Es handelt sich um die japanische A5M2.
    Mitsubishis A5M war ein trägergestützter Jäger und das erste Eindeckerjagdflugzeug, das weltweit als erstes von einem Träger aus eingesetzt wurde. Der alliierte Codename für dieses Muster lautete "Claude". Die A5M war außerdem der direkte Vorläufer der berühmten A6M "Zero".
    Der erste Prototyp der "Claude" flog am 04. Februar 1935. Angetrieben von einem Nakajima Kotobuki Motor erreichte die A5M eine Geschwindigkeit von 440 km/h in 3000m Höhe. Die Bewaffnung bestand aus zwei 7,7mm Typ 97 MGs, die im oberen Rumpfbug montiert waren. Im Frühjahr 1937 wurde sie in Dienst gestellt und erlebte die Feuertaufe im zweiten chinesisch-japanischen Krieg. Die A5M2 war eine Version mit verbesserter Motorleistung. Einige Claudes flogen noch bis Anfang 1942.

    Zum Modell: mittlerweile kennen wir alle die easy assembly-Bausätze von HB und wissen, dass man hier zwar rudimentär ausgestattete, aber formschöne Modelle bekommt......zumindest bei den einmotorigen Jägern. Denn wenn ich da an die Ju 88 oder Bf 110 von HB denke, wird mir ganz anders.:wink:
    Eigentlich ist die Claude ja ein Trägerflugzeug, aber mangels passenden Accessoires habe ich sie einfach an Land zur Photosession geschickt. Ich hoffe, die Bastelpolizei wird diesen Formfehler großmütig übersehen?!:FFTeufel::wink:

    Anhänge:

    Anhänge:

     
    ayrtonsenna594 gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Zimmo

    Zimmo Astronaut

    Dabei seit:
    12.08.2009
    Beiträge:
    4.514
    Zustimmungen:
    7.491
    Beruf:
    Staatsdiener
    Ort:
    Muschelschubser im "Ländle" :)
    AW: HobbyBoss A5M2 "Claude"

    Der Bau der "Claude" erstreckte sich über ganze 40 Minuten (inkl. Pause:wink:) und stellte vor keine große Herausforderung. Es passte alles hervorragend zusammen, so dass der Spachtel in der Tube bleiben konnte.

    Anhänge:

    Anhänge:

     
  4. Zimmo

    Zimmo Astronaut

    Dabei seit:
    12.08.2009
    Beiträge:
    4.514
    Zustimmungen:
    7.491
    Beruf:
    Staatsdiener
    Ort:
    Muschelschubser im "Ländle" :)
    AW: HobbyBoss A5M2 "Claude"

    Bei der Lackierung war schon mehr Aufwand nötig. Zuerst habe ich das Modell in glänzendem Schwarz grundiert. Dann folgte die Metalliclackierung. Hier habe ich Aluminium aus der Mr. Metal Colour-Reihe von Gunze benutzt.

    Anhänge:

    Anhänge:

     
    Taylor Durbon gefällt das.
  5. #4 Zimmo, 17.12.2013
    Zuletzt bearbeitet: 17.12.2013
    Zimmo

    Zimmo Astronaut

    Dabei seit:
    12.08.2009
    Beiträge:
    4.514
    Zustimmungen:
    7.491
    Beruf:
    Staatsdiener
    Ort:
    Muschelschubser im "Ländle" :)
    AW: HobbyBoss A5M2 "Claude"

    Nach der Alu-Lackierung kam eine Versiegelung mit Mr. Metal Primer an die Reihe. Es folgte eine Abklebeorgie für die roten Rumpfstreifen und das rote Heck. Da die Decals für die Hinomarus etwas blass wirkten, habe ich diese ebenfalls aufgebrusht. Zu diesem Zweck habe ich Schablonen aus Tamiyatape mit Hilfe eines Rundschneiders erstellt.

    Anhänge:

    Anhänge:

     
  6. Zimmo

    Zimmo Astronaut

    Dabei seit:
    12.08.2009
    Beiträge:
    4.514
    Zustimmungen:
    7.491
    Beruf:
    Staatsdiener
    Ort:
    Muschelschubser im "Ländle" :)
    AW: HobbyBoss A5M2 "Claude"

    Nun ging es an die Decals, die sich einwandfrei verarbeiten ließen. Es folgte eine Versiegelung mit Future.
    Danach bekam die A5M2 ein leichtes Washing mit verdünnter Ölfarbe. Eine weitere Lage Future und etwas handgepinselter Klarlack (matt) an der Motorcowling, dem Propeller und den Rädern bildete die Endversiegelung.

    Anhänge:

    Anhänge:

     
  7. Zimmo

    Zimmo Astronaut

    Dabei seit:
    12.08.2009
    Beiträge:
    4.514
    Zustimmungen:
    7.491
    Beruf:
    Staatsdiener
    Ort:
    Muschelschubser im "Ländle" :)
    AW: HobbyBoss A5M2 "Claude"

    Der Antennendraht besteht aus gezogenem Gussast. Die Resinfiguren (Pilot+Mechaniker) stammen von CMK.

    Anhänge:


    :rugby:
     
  8. Geo67

    Geo67 Testpilot

    Dabei seit:
    19.06.2011
    Beiträge:
    956
    Zustimmungen:
    441
    Beruf:
    Metallgusstechniker
    Ort:
    Dortmund
    AW: HobbyBoss A5M2 "Claude"

    Eine sehr schöne Japanerin,:TOP: Klasse Stefan….:HOT:
     
  9. Norboo

    Norboo Astronaut

    Dabei seit:
    03.05.2006
    Beiträge:
    2.622
    Zustimmungen:
    4.698
    Beruf:
    Fliegerei
    Ort:
    Troisdorf
    AW: HobbyBoss A5M2 "Claude"

    schön gebaut und effektvoll fotografiert!

    40 Minuten hast Du gebraucht? Solange brauche ich, um das Instrumentenbrett zu bemalen....:confused:

    viele Grüße, Norbert
     
  10. #9 Augsburg Eagle, 17.12.2013
    Zuletzt bearbeitet: 17.12.2013
    Augsburg Eagle

    Augsburg Eagle Alien

    Dabei seit:
    10.03.2009
    Beiträge:
    14.735
    Zustimmungen:
    37.963
    Beruf:
    Inst. TGA in EDDM
    Ort:
    Bavariae capitis
    AW: HobbyBoss A5M2 "Claude"

    Das grenzt ja schon an Hyperspeedbasteln :TD:
    Aber dem Ergebnis sieht man das nicht an.:TOP:
     
  11. popeye

    popeye leider verstorben

    Dabei seit:
    07.05.2009
    Beiträge:
    4.516
    Zustimmungen:
    1.603
    Ort:
    Birsfelden, Schweiz
    AW: HobbyBoss A5M2 "Claude"

    .
    Also wenn Du schon wieder mal was in 1/72 machst, muss ich ja schon aus Prinzip applaudieren ... :FFTeufel:

    Aber da freu ich mich auch sonst - schön geworden und aufwändig und schön lackiert !

    Die Bastelpolizei hätte höchstens den Einwand, dass die PSP-Basis nicht Nipponesisch ist und auch erst so 1940 richtig in Mode kam bei den Amikanern...:D:

    Rolf
     
  12. 888

    888 Space Cadet

    Dabei seit:
    23.11.2004
    Beiträge:
    1.101
    Zustimmungen:
    663
    Beruf:
    beschäftigt bei einer großen Bundesbehörde
    Ort:
    ein Dorf bei Lüneburg
    AW: HobbyBoss A5M2 "Claude"

    Hi Stefan, gefällt mir sehr. Gute Entscheidung, die roten Scheiben in einem richtigen Rot aufzulackieren*.

    40 Minuten ist schon mal ne Ansage... Erfreulich zu lesen, dass die Passgenauigkeit so gut ist. Könnte ja sein, dass die mir auch mal in den Schoß fällt.

    Gruß
    Wolfgang




    *schließlich gab es ja keine holländischen Claude :tongue:
     
  13. 888

    888 Space Cadet

    Dabei seit:
    23.11.2004
    Beiträge:
    1.101
    Zustimmungen:
    663
    Beruf:
    beschäftigt bei einer großen Bundesbehörde
    Ort:
    ein Dorf bei Lüneburg
    AW: HobbyBoss A5M2 "Claude"

    Wenn man es genau nimmt, sogar später als 1940. Aber das tut der Kulisse hier keinen Abbruch.
     
  14. #13 fletcher, 17.12.2013
    fletcher

    fletcher Testpilot

    Dabei seit:
    16.01.2007
    Beiträge:
    989
    Zustimmungen:
    1.051
    Beruf:
    Dipl. Designer
    Ort:
    Hamburg
    AW: HobbyBoss A5M2 "Claude"

    Hallo Zimmo!

    Bildschönes Modell, das Blechkleid ist dir sehr gut gelungen. Bei den US-NAVY Flugzeugen gab es in den 30er Jahren oft einen Silbernen Lacküberzug statt nacktem Blech (wohl aus Korrosionsschutz-Grunden?). Bei schierem Alu kann man ja noch einezelnen Bleche in leicht unterschiedlichen Schattierungen lackieren, habe ich bisher aber auch noch nicht versucht.

    Wie auch immer, ein sehr ansprechendes Modell, das ich auch gern in meiner Vitrine hätte. :TOP:

    Schöne Feiertage *****
    Fletcher
     
  15. Zimmo

    Zimmo Astronaut

    Dabei seit:
    12.08.2009
    Beiträge:
    4.514
    Zustimmungen:
    7.491
    Beruf:
    Staatsdiener
    Ort:
    Muschelschubser im "Ländle" :)
    AW: HobbyBoss A5M2 "Claude"

    Hi Jungs!!!

    Vielen Dank für Euer Lob. Es freut mich sehr, dass Euch die kleine "Geisha" gefällt.:congratulatory:
    Ja, die PSP-Platten sind nicht ganz korrekt, aber ich habe zur Zeit keine passende Sandpiste, werde ich aber demnächst noch zusammenzimmern.
    Die 40 Minuten beinhalten übrigens das Lackieren des Cockpits und eine fortwährende Ablenkung durch eine Folge von "Tegtmeier klärt auf", welche ich nebenbei laufen ließ. Ansonsten hätte das zusammensetzen der 30 Einzelteile eher 12,5 Minuten gedauert......:wink:

    :rugby:
     
  16. #15 JohnSilver, 17.12.2013
    JohnSilver

    JohnSilver Astronaut

    Dabei seit:
    19.01.2003
    Beiträge:
    4.278
    Zustimmungen:
    3.834
    Beruf:
    Fluglehrer
    Ort:
    Im Lotter Kreuz links oben
    AW: HobbyBoss A5M2 "Claude"

    Gefällt mir, der Lütte. :TOP:

    Und die frühen Japanesen sieht man ja auch nicht so oft. :wink:
     
  17. Hotte

    Hotte Alien

    Dabei seit:
    05.10.2004
    Beiträge:
    7.033
    Zustimmungen:
    604
    Beruf:
    Beauftragter der Stadt Würzburg
    Ort:
    Würzburg
    AW: HobbyBoss A5M2 "Claude"

    Feiner kleiner Japaner :TOP:


    Hotte
     
  18. #17 Kolbenrückholer, 17.12.2013
    Kolbenrückholer

    Kolbenrückholer Astronaut

    Dabei seit:
    04.01.2011
    Beiträge:
    3.136
    Zustimmungen:
    9.518
    Ort:
    EDLX
    AW: HobbyBoss A5M2 "Claude"

    Ein Zimmo der Extra Klasse:wink::loyal:
     
  19. #18 Taylor Durbon, 17.12.2013
    Taylor Durbon

    Taylor Durbon Astronaut

    Dabei seit:
    10.06.2006
    Beiträge:
    2.642
    Zustimmungen:
    1.913
    Ort:
    Ettlingen,früher Rostock
    AW: HobbyBoss A5M2 "Claude"

    Die möcht ich in der kommenden Saison unbedingt im Original sehen. Äh..., also als Modell mein ich:blush2:.

    Gefällt sehr Zimmo:TOP:!
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 A6Intruder, 17.12.2013
    A6Intruder

    A6Intruder Space Cadet

    Dabei seit:
    28.11.2010
    Beiträge:
    1.086
    Zustimmungen:
    1.135
    Ort:
    Hannover
    AW: HobbyBoss A5M2 "Claude"

    Auch ich bin echt begeistert über diesen kleinen Japsen. Tolles Finish!:TOP:
    Beste Grüße
     
  22. #20 ayrtonsenna594, 17.12.2013
    ayrtonsenna594

    ayrtonsenna594 Astronaut

    Dabei seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    4.258
    Zustimmungen:
    11.115
    Beruf:
    Kaufmann im EH für Künstler- und Zeichenbedarf
    Ort:
    Berlin
    AW: HobbyBoss A5M2 "Claude"

    Da schließ ich mich doch glatt dem Lob der Anderen an. Schicker kleiner Flieger. Gefällt mir sehr gut :TOP:

    Gruß aus Berlin - Sven
     
Moderatoren: AE
Thema:

HobbyBoss A5M2 "Claude"

Die Seite wird geladen...

HobbyBoss A5M2 "Claude" - Ähnliche Themen

  1. W2017 - F9F-2B Panther - HobbyBoss - 1:72

    W2017 - F9F-2B Panther - HobbyBoss - 1:72: [ATTACH] Hallo zusammen! Ich wollte euch meine seit beinahe 2 Monaten fertig gestellte F9F-2B Panther vorstellen. Nach einigen Versionsquerelen...
  2. 1/48 Lightning P-38-L-1- LO Red Stars on Night Sky Teil 2 – HobbyBoss

    1/48 Lightning P-38-L-1- LO Red Stars on Night Sky Teil 2 – HobbyBoss: Da sich mein letztes Projekt, die A-20G (https://www.flugzeugforum.de/threads/87394-Boston-A-20G-Red-Stars-on-Night-Sky), sich ja dem Ende neigt...
  3. Dewoitine D.520, Hobbyboss, 1:72

    Dewoitine D.520, Hobbyboss, 1:72: Kleines Flugzeug, kleines Rollout! Letzte Nacht habe ich meine Dewoitine D.520 von Hobbyboss on 1:72 fertiggestellt. Sie wurde eigentlich...
  4. Kamov Ka-27PL (HobbyBoss 1/48)

    Kamov Ka-27PL (HobbyBoss 1/48): Seit langem mal wieder ein Hubschrauber. Als Interessent östlicher Gefilde ist man in 1/48 ja auch nicht verwöhnt. Der HB-Kit ist meiner Meinung...
  5. W2017BB - F9F-3 Panther - HobbyBoss - 1:72

    W2017BB - F9F-3 Panther - HobbyBoss - 1:72: Hallo! Hier werde ich in meinem zweiten Baubericht den Fortschritt an meiner F9F dokumentieren. Als erste Anlaufstelle für Orientierung bzgl...