Höhenruder F-4F Phantom

Diskutiere Höhenruder F-4F Phantom im Jets Forum im Bereich Luftfahrzeuge; Hallo FF-ler Ich hoffe, Ihr könnt mir meine Frage zum Höhenleitwerk der Phantom beantworten. Was hat es mit diesem dreieckähnlichem "Etwas" auf...

Moderatoren: gothic75
  1. #1 Scratch, 17.05.2008
    Scratch

    Scratch Space Cadet

    Dabei seit:
    31.12.2007
    Beiträge:
    1.736
    Zustimmungen:
    1.408
    Ort:
    Bay.Wald
    Hallo FF-ler
    Ich hoffe, Ihr könnt mir meine Frage zum Höhenleitwerk der Phantom beantworten.
    Was hat es mit diesem dreieckähnlichem "Etwas" auf der Höhenruderoberfläche auf sich? Besonders weil es nicht auf allen Maschinen angebracht ist!?
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Scratch, 17.05.2008
    Scratch

    Scratch Space Cadet

    Dabei seit:
    31.12.2007
    Beiträge:
    1.736
    Zustimmungen:
    1.408
    Ort:
    Bay.Wald
    Und hier ohne!
    Danke schon mal im Voraus
    Viele Grüsse
    Stephan
     

    Anhänge:

  4. #3 Phantom, 17.05.2008
    Phantom

    Phantom Space Cadet

    Dabei seit:
    11.06.2001
    Beiträge:
    1.317
    Zustimmungen:
    1.920
    Ort:
    Großefehn
    Das „Etwas“ ist eigentlich nur ein dickes Blech, was nachträglich zur Versteifung angebracht wird. Ich weiß aber nicht genau, warum nicht alle Höhenleitwerke so eine Versteifung haben. Aber ich vermute mal, dass die Bleche erst angebracht werden, wenn erste Risse auftreten.
    Die Höhenleitwerke sind übrigens auch nicht direkt einem Flugzeug zugeordnet. Es kann passieren, dass eine bestimmte Phantom mal mit und mal ohne Blech gesehen wird.
     
  5. #4 Luftpirat, 17.05.2008
    Luftpirat

    Luftpirat Space Cadet

    Dabei seit:
    23.06.2006
    Beiträge:
    1.714
    Zustimmungen:
    207
    Beruf:
    Schnapsnäsiger Retourkutscher
    Ort:
    "ETUW"
    Auf http://groups.yahoo.com/group/F4sForever/message/7815 ist die Frage „I'm guessing the triangle is a structural stiffener for the stab.“ schon mal ausgiebig besprochen worden.

    Hier eine Beschreibung, wie es dazu kam, dass die Verstärkungen notwendig wurden:
    Da die Dreiecke nur die Struktur der einzelnen Höhenleitwerke verstärken, war die Modifikation unabhängig von der übrigen Flugzeugzelle. Auch sonst war ihr Auftauchen und ihre Farbgebung höchst unterschiedlich:
    Da Materialermüdung ein langfristiger Prozess ist, hat man bei der Konstruktion vermutlich die Härte der Leitwerksbelastung über den Einsatzzeitraum unterschätzt. Gleiches galt ja auch für die Phantom-Tragflächen, die ebenfalls verstärkt werden mussten. Hersteller der Höhenleitwerke aus US-Produktion war die Fa. Republic Aviation, die aber nicht verantwortlich für die ungenügende Festigkeit der Höhenleitwerke war. Selbst die spätere Produktionsserie bei Mitsubishi hatte offensichtlich noch keine konstruktive Überarbeitung erfahren, so dass die F-4EJs später ebenfalls mit diesen Verstärkungsdreiecken ausgerüstet worden sind.
     
    fliegers gefällt das.
  6. #5 Scratch, 17.05.2008
    Scratch

    Scratch Space Cadet

    Dabei seit:
    31.12.2007
    Beiträge:
    1.736
    Zustimmungen:
    1.408
    Ort:
    Bay.Wald
    Aha!!
    Danke Phantom, danke Luftpirat!
    Damit ist meine Frage mehr als beantwortet:TOP:
    Grüsse
    Stephan
     
  7. #6 4F721210, 18.05.2008
    Zuletzt bearbeitet: 18.05.2008
    4F721210

    4F721210 Space Cadet

    Dabei seit:
    07.10.2005
    Beiträge:
    1.747
    Zustimmungen:
    2.193
    Ort:
    Nürnberg
    Werden die Platten nicht bei der Generalüberholung in der Industrie oder einem bestimmten BW Bereich angebracht? Ich dachte immer, einer neuer Stabi kommt ohne Platten, danach wird bei der Überholung zur Strukturverstärkung ein Paar entweder oben oder unten und später evtl. nochmals ein Paar Platten auf der anderen Seite angebracht. Korrigiert mich wenn meine Erinnerung mich täuschen sollte.

    Hauptverschleißpunkt an den Stabis neben der Rissbildung sollten die Außenflächen sein, die sich mit der Zeit "verbiegen" - also Hinterkante der Stabi-Außensektion nach unten. Wenn das Spaltmaß die gesetzte Toleranz übersteigt, muss der Stabi raus und ausgetauscht werden. Der Stabi ist dabei eine feste Baugruppe, die an einer "Brücke" aufgehängt ist. Es wird also im Verband immer die gesamte "Brücke" mit den daran hängenden Stabi-Flächen ausgebaut und meines Wissens dann natürlich auch die Platten symmetrisch angebracht.

    Stehen eingentlich die Platten in direkter Verbindung mit dem "Verbiegen" der Stabis oder ist das nur eine "Begleiterscheinung"?
     
  8. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Moderatoren: gothic75
Thema:

Höhenruder F-4F Phantom

Die Seite wird geladen...

Höhenruder F-4F Phantom - Ähnliche Themen

  1. F-4F Phantom Frage (Höhenruder)

    F-4F Phantom Frage (Höhenruder): Hallo! Ich hab mal wieder eine Frage bezüglich der F-4F. Und zwar handelt es sich darum, das mir beim Bau meiner Phantom aufgefallen ist, das...
  2. Mü 30 Schlacro Höhenruder

    Mü 30 Schlacro Höhenruder: Hallo, ich suche "irgendetwas" worauf ich die Rippenlage des unbespannten Mü 30 Schlacro Höhenruder sehen könnte? Ein Foto des Höhenruders im...
  3. Problem mit Seiten/Höhenruder

    Problem mit Seiten/Höhenruder: Hi Leute, habe jetzt mein Heli zum drittenmal geflogen, und habe jetzt ein Problem mit dem Seiten bzw. Höhenruder: Wenn das der "Knüppel" ist....
  4. F-4B Höhenruder

    F-4B Höhenruder: Weiß jeman ob die Phantom F-4B schon diese "Slotted"-Höhenruder(oder wie man das nennt) hatte? Oder war es unterschiedlich? Also am Modell...
  5. Höhenruder Stellschraube MD 80 Serie

    Höhenruder Stellschraube MD 80 Serie: Es gab doch damals mal den Bericht über den Unfall bei Alaska Airlines, wo sich an einer MD 80 die Stellschraube herausgerissen hat und das...