Holy Moses HVARs in 1/48?

Diskutiere Holy Moses HVARs in 1/48? im Modellbau allgemein Forum im Bereich Modellbau; Hallo zusammen, kann mir jemand sagen ob es von irgendeinem Aftermarkethersteller oder in irgendeinem Bausatz die auf dem Foto zu sehenden...

Moderatoren: AE
  1. #1 christoph2, 13.07.2004
    christoph2

    christoph2 Space Cadet

    Dabei seit:
    25.07.2002
    Beiträge:
    1.946
    Zustimmungen:
    65
    Ort:
    Deutschland
    Hallo zusammen,

    kann mir jemand sagen ob es von irgendeinem Aftermarkethersteller oder in irgendeinem Bausatz die auf dem Foto zu sehenden HVARs mit großem Sprengkopf gibt (in 1/48)?

    Da die Form des Sprengkopfes recht einfach ist könnte man sowas auch selber "schnitzen" - hat jemand eine Zeichnung der man die Maße entnehmen kann?

    Quelle:http://www.history.navy.mil

    Danke schonmal,
    Christoph
     

    Anhänge:

    • moses.jpg
      Dateigröße:
      69,1 KB
      Aufrufe:
      59
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Sören, 13.07.2004
    Zuletzt bearbeitet: 13.07.2004
    Sören

    Sören Alien

    Dabei seit:
    23.07.2002
    Beiträge:
    5.206
    Zustimmungen:
    84
    Beruf:
    Kampfmittelbergung
    Ort:
    Frankfurt(Oder)
    Die normalen HVAR gibts von Hi-Tech. Hab ich Dir doch in Huy gezeigt :?!
    Den großen Sprenkopf wirst Du Dir aber selbst friemeln müssen. ;)
     
  4. #3 christoph2, 13.07.2004
    christoph2

    christoph2 Space Cadet

    Dabei seit:
    25.07.2002
    Beiträge:
    1.946
    Zustimmungen:
    65
    Ort:
    Deutschland
    Ja ich weiß, aber wenn ich mir die Köpfe selber machen muß dann nehme ich mir lieber die 5 inch HVARs von Tamiya oder Hasegawa als Basis - dann muß ich keine teuren Resinraketen verhunzen :p

    Das Problem beim Selberherstellen sehe ich darin, das wenn die Raketen dann alle schön nebeneinander am Flügel hängen kann man jede Ungenauigkeit bzw. Abweichung gut erkennen kann.
     
  5. #4 Markus_P, 13.07.2004
    Markus_P

    Markus_P Space Cadet

    Dabei seit:
    05.06.2001
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    47
    Beruf:
    Student, Jahrgang 1975
    Ort:
    Aachen
    Man drehe sich ein Master und mache davon bis zu 50 Abgüsse ;)
     
  6. Flugi

    Flugi Alien

    Dabei seit:
    09.07.2001
    Beiträge:
    19.004
    Zustimmungen:
    19.161
    Beruf:
    Ruheständler mit Lizenz
    Ort:
    Thüringen
    ...verkaufe den Rest und werde Steinreich! :FFTeufel:
     
  7. #6 Markus_P, 13.07.2004
    Markus_P

    Markus_P Space Cadet

    Dabei seit:
    05.06.2001
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    47
    Beruf:
    Student, Jahrgang 1975
    Ort:
    Aachen
    ... schön wärs... ;)

    Also Christoph, wenn Du das Urmodell machst und es nicht schon gestern fertig sein muß, ein paar Tropfen Silikon für die Form kann ich evtl auftreiben ;)

    Achja, die Form der Sprengköpfe erinnert mich stark an die Bw- Panzerfaust (Hohlladung?)
     
  8. #7 christoph2, 13.07.2004
    christoph2

    christoph2 Space Cadet

    Dabei seit:
    25.07.2002
    Beiträge:
    1.946
    Zustimmungen:
    65
    Ort:
    Deutschland
    Ich möchte ja gar nicht steinreich werden, sondern nur ein paar von den Raketen für mein Modell haben ;)

    Also mein gedanklicher Ansatz wäre die normalen Köpfe abzutrennen und dann aus zurechtgeschliffenem Gußast die 6.5 inch Sprengköpfe dranzusetzen - aber diese Prozedur x-mal zu machen? Und so das die dann noch alle gleich aussehen?? :?!
    Theoretisch ist es ja ganz einfach, die Form des Sprenkopfes steckt ja schon im Gußast drin - man muß nur das überschüssige Material entfernen :p

    @Markus,
    Eine eigene Form erstellen und dann x-mal zu reproduzieren wäre natürlich die beste Lösung, nur in dieser Richtung habe ich mich bisher noch nicht betätigt und habe daher auch keine Erfahrung.
     
  9. #8 Markus_P, 13.07.2004
    Markus_P

    Markus_P Space Cadet

    Dabei seit:
    05.06.2001
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    47
    Beruf:
    Student, Jahrgang 1975
    Ort:
    Aachen
    ... und Jülich ist ja auch soooo weit weg von Aachen :p ;)
     
  10. #9 christoph2, 13.07.2004
    christoph2

    christoph2 Space Cadet

    Dabei seit:
    25.07.2002
    Beiträge:
    1.946
    Zustimmungen:
    65
    Ort:
    Deutschland
    Das wäre echt Klasse und Zeit hat es noch genug - dann werde ich mich mal drangeben und schnitzen. Danke :TD:

    Diese Raketen wurden in Korea eingesetzt und sind auch als "Ram rockets" oder ATAR (anti tank aerial rockets) bekannt. Die "normalen" 5 inch HVARs konnten den T-34 Panzern der Nordkoreaner nicht genug entgegen setzen, daher die Modifikation.
     
  11. #10 Markus_P, 13.07.2004
    Markus_P

    Markus_P Space Cadet

    Dabei seit:
    05.06.2001
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    47
    Beruf:
    Student, Jahrgang 1975
    Ort:
    Aachen
    ja, die normalen Sprengköpfe hatten ja auch keine Hohlladung... ich habe gerade auch was dazu gefunden:
    Quelle: http://www.nawcwpns.navy.mil/r2/wc/Role.htm

    und:
    Quelle: http://www.vectorsite.net/avf4u.html
     
  12. Sören

    Sören Alien

    Dabei seit:
    23.07.2002
    Beiträge:
    5.206
    Zustimmungen:
    84
    Beruf:
    Kampfmittelbergung
    Ort:
    Frankfurt(Oder)
    Christoph, wegen Zeichnung kann ich mal schauen. Gibt ja von allem Datenblätter. Nur hab ich die nicht weil bei uns sowas kaum zu auszubuddeln sein wird. ;)
     
  13. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 Corsair, 13.07.2004
    Corsair

    Corsair Space Cadet

    Dabei seit:
    12.05.2001
    Beiträge:
    2.448
    Zustimmungen:
    1.468
    Beruf:
    Senior Media Consultant
    Ort:
    47228 Duisburg
    Ich glaube Abnehmer werdet ihr genug finden :)

    Ich würde direkt ein paar HVARs nehmen falls welche abgegossen werden
     
  15. #13 Wild Weasel78, 13.07.2004
    Wild Weasel78

    Wild Weasel78 Alien

    Dabei seit:
    01.04.2004
    Beiträge:
    5.320
    Zustimmungen:
    3.554
    Beruf:
    Operator Textilindustrie
    Ort:
    Düren
    Hallo christohp2 !!
    Eine sehr gute Idee mach für mich direkt ein paar mit !!! :D :D Suche sowas ja auch Händeringend und könnte damit meine AD-4 bewaffnen . Meld dich mal bitte wenn es soweit ist !! Dein Korea Bauender Kollege Michael ;) :D :D
     
Moderatoren: AE
Thema:

Holy Moses HVARs in 1/48?

Die Seite wird geladen...

Holy Moses HVARs in 1/48? - Ähnliche Themen

  1. Holy Defense Museum Tehran

    Holy Defense Museum Tehran: Das Holy Defense Museum behandelt den Krieg zwischen Iran und Irak 1980 -1988. Im Außenbereich stehen neben vielen Panzern etc. wenige Flugzeuge...