Hubschrauber aus Meiningen/Thüringen

Diskutiere Hubschrauber aus Meiningen/Thüringen im Hubschrauberforum Forum im Bereich Luftfahrzeuge; Seit ein paar Tage geistert folgende Meldung in unseren lokalen Zeitungen herum: Zitat Freies Wort: Hochfliegende deutsch-chinesische Pläne In...

Moderatoren: gothic75
  1. #1 Flugi, 15.12.2010
    Zuletzt bearbeitet: 15.12.2010
    Flugi

    Flugi Alien

    Dabei seit:
    09.07.2001
    Beiträge:
    19.251
    Zustimmungen:
    19.982
    Beruf:
    Ruheständler mit Lizenz
    Ort:
    Thüringen
    Seit ein paar Tage geistert folgende Meldung in unseren lokalen Zeitungen herum:

    Zitat Freies Wort:
    Hochfliegende deutsch-chinesische Pläne
    In Meiningen sollen schon nächstes Jahr Hubschrauber gebaut werden.
    Eine deutsch-chinesische Firma hat hochfliegende Pläne. Sie will bereits im Spätsommer nächsten Jahres mit der Produktion von zweisitzigen Hubschraubern in Leichtbauweise auf dem Rohrer Berg in Meiningen beginnen. Dafür sollen 20 Millionen Euro investiert werden.

    Das kündigte der frühere SPD Bundestagsabgeordnete Wieland Sorge am späten Montagnachmittag (13. Dezember) während einer Pressekonferenz in Meiningen im Beisein des chinesischen Investors Mingming Liang an. Sorge brachte den deutschen Konstrukteur des Hubschraubers und den chinesischen Investor zusammen. Die in Gründung befindliche Joint-Venture-Firma soll den Namen Helipark GmbH tragen und ihren Sitz in Meiningen haben. Geplant sei zunächst der Kauf einer zehn Hektar großen Fläche auf dem Rohrer Berg mit der Option einer Erweiterung, so Sorge.

    Schon im Frühjahr nächsten Jahres soll nach den derzeitigen Plänen der Spatenstich im geplanten Industriegebiet auf dem Rohrer Berg erfolgen. Das insgesamt 30 Hektar große Areal ist bislang allerdings noch nicht erschlossen.

    Eine Förderzusage des Freistaates für die 8,2 Millionen Euro teure Erschließung liegt der Stadt noch nicht vor. Die Produktion werde zunächst mit 40 Mitarbeitern starten, so Sorge. Später sei geplant, auch fünfsitzige Hubschrauber zu produzieren und die Zahl der Mitarbeiter auf 100 zu erhöhen. Während in Meiningen Hubschrauber für den europäischen Markt gebaut werden sollen, wird nach den vorgestellten Plänen in China eine weit größere Fabrik entstehen, die Hubschrauber für den asiatischen Markt produziert.

    Zitat Ende.

    Irgendwie kann ich es mir nicht richtig vorstellen, bevor dort der erste Heli abhebt.
    Trotzdem würde mich interessieren, was soll das für ein Produkt sein?
    Wer von den Hubschrauber Freaks weiß mehr?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 VolkerL, 15.12.2010
    VolkerL

    VolkerL Fluglehrer

    Dabei seit:
    14.04.2004
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    24
    Beruf:
    EDV
    Ort:
    Suhl
    Hallo Flugi,

    was ich vom Hören/Sagen (also keine gesicherten Aussagen) so mitbekommen habe, soll das Einstiegsmuster in der Größenordnung R22/Hughes 29X sein. Allerdings soll es sich um eine Modulbauweise handeln, bei der die Motorisierung von einem Motor auf 2 aufgerüstet werden kann bzw. in absehbarer Zeit auch Turbinen verwendendet werden können. Das Konstruktionsbüro soll in München sitzen, die Chinesen sind die Investoren. Gleichzeitig will sich dort eine Firma niederlassen, die UL aus Tschechien vertreibt, (irgendwas mit Viper) Ich verfolge die Sache schon seit einiger Zeit, sitze ja quasi in der (geografischen) Quelle. Wenn ich mehr weiß, melde ich mich. Allerdings scheinen sich jetzt schon die Fluglärmgegner und Umweltschützer zu formieren, da Flüge in Richtung Stadt wahrscheinlich nicht zu vermeiden sind.
     
  4. dhc-4

    dhc-4 Flieger-Ass

    Dabei seit:
    20.09.2008
    Beiträge:
    301
    Zustimmungen:
    18
    Ort:
    GORIG
    hmm ad hoc fällt mir eigentlich nur mk-heliopter ein,allerdings war es die letzten Jahre ziemlich still um sie geworden
     
  5. #4 grinch, 15.12.2010
    Zuletzt bearbeitet: 15.12.2010
    grinch

    grinch Space Cadet

    Dabei seit:
    10.02.2004
    Beiträge:
    1.129
    Zustimmungen:
    87
    Beruf:
    Ing. + Pilot
    Ort:
    wahrscheinlich irgendein Flugplatz
    MK-helicopter hatte einen Dreisitzer im Auge. Nach den Zeitungsberichten will man aber Zweisitzer und später dann gleich 5-Sitzer bauen. Bei letzterer Angabe da kann ich einfach nur lachen. Was ist denn das für ein Witz? Einen 5-Sitzer - HALLO!!! den kann man definitiv nur unter den 27/29er Bauvorschriften bauen. In dieser Klasse ist man mittlerweile mit Entwicklungskosten von ca. 500 Mio Dollar dabei. Man braucht hunderte Ingenieure, Labore, Prüfeinrichtungen. Das sind Megaprojekte, da tun sich sogar die ganz wenigen etablierten Hersteller extrem schwer. Wenn die Chinesen so ein großes Projekt anschieben wollten, dann würden sie es definitiv nur im eigenen Land bauen, denn ohne Staatsgeld für Forschung und Entwicklung muss man nicht mal an so ein Projekt denken.

    Zweisitzer könnten da deutlich einfacher sein. Aber, in der Zweisitzer-Klasse gab es in den letzten Jahren eine ganze Menge Aspiranten. NEO, Bongo, Zeus, compress usw. usf.
    Geschafft hat es leider so richtig bisher keiner.

    Unter dem in den Medien genannten angeblich milliardenschweren Investor-Namen "Mingming Liang" gibt es keinen nennenswerten google Eintrag. Das wäre dann der erste Milliardär über den und seine Geschäfte google nichts findet? So ein Typ ist doch wenigstens irgendwo im Vorstand, Aufsichtsrat, Uni, Stiftung oder sonst wo zu finden, hält mal ne Rede, einen Vortrag, schreibt irgendwas, aber da findet die Brille einfach nichts. Das ist schon komisch.

    Ich würde es Meiningen wie Deutschland sehr sehr wünschen, dass so ein Projekt Erfolg hat, aber ehrlich gesagt halte ich das für ne Nummer zu dick aufgetragen. Nix gegen Meiningen, aber ich denke die verfügbare Anzahl von Luftfahrtspezialisten, Technikern und Prüfern hält sich dort in Grenzen. Das würde man aber alles brauchen :?!
     
  6. #5 flogger, 15.12.2010
    flogger

    flogger Astronaut

    Dabei seit:
    01.08.2001
    Beiträge:
    2.728
    Zustimmungen:
    710
    Beruf:
    Konstrukteur
    Ort:
    Sachsen Anhalt
    O.K. der Bauplatz liegt auf meiner Laufstrecke (in der schneefreien Zeit), ich kann also über etwaige Baufortschritte berichten.:rolleyes:
    So weit ich weiss, ist dort noch nicht einmal das Bauland erschlossen.

    Hier einmal die lokale Presse:

    klick


    Gruß flogger
     
  7. #6 papasierra, 16.12.2010
    papasierra

    papasierra Space Cadet

    Dabei seit:
    04.01.2005
    Beiträge:
    1.647
    Zustimmungen:
    177
    Beruf:
    Chef
    Ort:
    Mandelbachtal
    Dann ernennen wir dich doch mal schnell zum Sonderkorrespondenten für dieses Thema. :TD:
     
  8. #7 Flugi, 16.12.2010
    Zuletzt bearbeitet: 16.12.2010
    Flugi

    Flugi Alien

    Dabei seit:
    09.07.2001
    Beiträge:
    19.251
    Zustimmungen:
    19.982
    Beruf:
    Ruheständler mit Lizenz
    Ort:
    Thüringen
    Einen Prototyp des Hubschraubers - so ist zu hören - gibt es bereits. Er soll in der Slowakei stehen.
    Stand da nicht so ein kleiner Quirl mal auf der ILA? Muss mal mein Archiv durchsuchen.
     
  9. #8 flogger, 16.12.2010
    flogger

    flogger Astronaut

    Dabei seit:
    01.08.2001
    Beiträge:
    2.728
    Zustimmungen:
    710
    Beruf:
    Konstrukteur
    Ort:
    Sachsen Anhalt
    Ich übernehme den Job! Kann man meinen Namen in "Drohne" ändern?:FFTeufel:
     
  10. Flugi

    Flugi Alien

    Dabei seit:
    09.07.2001
    Beiträge:
    19.251
    Zustimmungen:
    19.982
    Beruf:
    Ruheständler mit Lizenz
    Ort:
    Thüringen
    ... dann musste auch Luftaufnahmen liefern. :D
     
  11. #10 grinch, 16.12.2010
    Zuletzt bearbeitet: 16.12.2010
    grinch

    grinch Space Cadet

    Dabei seit:
    10.02.2004
    Beiträge:
    1.129
    Zustimmungen:
    87
    Beruf:
    Ing. + Pilot
    Ort:
    wahrscheinlich irgendein Flugplatz
    Auf der Ila 2008 stand der Neo. Ist für mich aber eher unwahrscheinlich, dass es sich um dieses Modell handelt. Neo hat ja Mainzer Wurzeln, in den Medienberichten war aber von einem Münchner Konstruktionsbüro zu lesen.

    Auf der ILA 2010 war die R-22 der einzige Zweisitzer.

    Das Herumreden um das Modell bei den Investoren ist schon komisch. Wenn ich Fördermittel von 8 Mille haben will, dann muss ich schon ein paar mehr Infos geben. Abgesehen, davon dass man üblicherweise auch gern Werbung für sein Produkt macht und da würde sich die Modellbezeichnung in den Medienberichten um die zukünftigen Hubschrauberbauer eigentlich doch auch ganz gut machen und schon mal potentielle Käufer ansprechen???

    "Ab Ende 2011 sollen in Meiningen Hubschrauber gebaut werden", abzüglich Erschließung des Geländes und Bau der Produktionshalle ist da nicht viel Zeit. Muss sich dann ja praktisch um ein bereits jetzt fertig konstruiertes Modell handeln. Und wenn man schon von zwei Produktionstandorten spricht :D Deutschland und China, dann hat man wohl vor in erheblichen Stückzahlen zu bauen.

    Das letzte marktreife Modell dieser Zweistzer-Klasse ist die Guimbal G2 Capri. Die haben 6 Jahre für Zulassung und Produktionsreife gebraucht und liefern jetzt gaaaanz langsam die ersten Kisten aus. Auch die haben es nicht geschafft die R-22 preislich zu schlagen. Da frage ich mich doch auf welches Marktsegment man in Meiningen zielt und was und wie viel man verkaufen will.

    UL-Hubschrauber? Gyrocopter?

    P.S. Was ist eigentlich aus dem Stendaler RI 30 Eaglet geworden?
     
  12. Flugi

    Flugi Alien

    Dabei seit:
    09.07.2001
    Beiträge:
    19.251
    Zustimmungen:
    19.982
    Beruf:
    Ruheständler mit Lizenz
    Ort:
    Thüringen
    Stimmt, das mit dem Neo war 2008. Ich muss mir heute Abend mal die Bilder ansehen.
    Das Tempo von Erschließung bis Produktionbeginn erscheint mir auch sehr ehrgeizig. ;)
    Wir werden sehen.
    Interessant war auch gestern zu lesen, das man in China seit kurzen auch als Privatmann einen Hubschrauber fliegen darf, sofern man die nötigen Kleingelder hat.
    Man ist der festen Überzeugung, das man in China jährlich 1000 Helis an den gelben Mann bringen kann.
     
  13. #12 VolkerL, 16.12.2010
    VolkerL

    VolkerL Fluglehrer

    Dabei seit:
    14.04.2004
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    24
    Beruf:
    EDV
    Ort:
    Suhl
    Auch wieder vom Hören/Sagen:

    Es muß bereits mit diesem Typ eine Flugvorführung auf dem Kindel gegeben haben. Da sollte um den Standort Eisenach geworben werden.
    Auf den Bildern, die ich gesehen habe, sah die Kiste der NEO nicht ganz unähnlich, allerdings habe ich da einen normalen Heckrotor in Erinnerung (quasi MD-500 in klein :-) ). Produktionsfirma soll in der Slowakei ansässig sein.
     
  14. #13 VolkerL, 16.12.2010
    VolkerL

    VolkerL Fluglehrer

    Dabei seit:
    14.04.2004
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    24
    Beruf:
    EDV
    Ort:
    Suhl
    Ironie an:

    Es war ja nur von 40-100 neuen Arbeitsplätzen die Rede. Wer hat denn gesagt, das es sich um Einheimische handeln soll. :D

    Ironie aus:
     
  15. Flugi

    Flugi Alien

    Dabei seit:
    09.07.2001
    Beiträge:
    19.251
    Zustimmungen:
    19.982
    Beruf:
    Ruheständler mit Lizenz
    Ort:
    Thüringen
    Die Gegner formieren sich auch schon. :D
    Gestern kurzzeitig am Zugang zum Erschließungsgelände.
     

    Anhänge:

  16. dksk

    dksk Flugschüler

    Dabei seit:
    08.04.2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Es gibt ja im Großraum Meiningen viele gut ausgebildete potentielle Mitarbeiter. Die Pendler, die bis Würzburg, Schweifurt , Coburg täglich fahren und bei "namhaften" Unternehmen arbeiten würden da wohl gerne arbeiten, wenn schon die einheimischen Unternehmen nicht als Referenz gehen.
    Die Frage, die sich stellt ist doch, ob die ersten Arbeitskräfte z.B. aus München mitgenommen werden oder ob eine Einstellung aus dem Teritorium geplant ist.
    Hier ist wieder die Frage Qualifikation vers Lohnvorstellung.
    Bei produktivem Schwerpunkt können auf jeden Fall auch Fachleute aus der Nichtfliegerei zum Zuge kommen.

    dksk
     
  17. Flugi

    Flugi Alien

    Dabei seit:
    09.07.2001
    Beiträge:
    19.251
    Zustimmungen:
    19.982
    Beruf:
    Ruheständler mit Lizenz
    Ort:
    Thüringen
    Auf der ILA 2006 stand dieser Heli? Könnte er das sein?
     

    Anhänge:

  18. #17 grinch, 18.12.2010
    Zuletzt bearbeitet: 18.12.2010
    grinch

    grinch Space Cadet

    Dabei seit:
    10.02.2004
    Beiträge:
    1.129
    Zustimmungen:
    87
    Beruf:
    Ing. + Pilot
    Ort:
    wahrscheinlich irgendein Flugplatz
    Extrem unwahrscheinlich. Das ist der EXEC 90 von Jørgen Nielsen aus Dänemark. Und die Firma Rotorway ist bei Produktion und Zulassung dieses UL Bausatzhubschraubers bereit langjährig aufgestellt. Ohne Chinesen und ohne Deutsche.

    Und da es UL Hubschrauber in D extrem schwer haben, würde ich Produktion und Zulassung niemals hier ansiedeln.

    Aber vielleicht ist das den Männern aus Fernost noch nicht bekannt. Schätze, da muss dann auch noch ne Außenstelle des Luftamtes Peking in Meiningen eröffnet werden. Denn mit deutscher Verkehrszulassung wirds nicht einfach, es sei denn Ursinius gibt ne Experimentalzulassung raus.
     
  19. #18 EDGE-Henning, 18.12.2010
    EDGE-Henning

    EDGE-Henning Space Cadet

    Dabei seit:
    02.09.2001
    Beiträge:
    2.498
    Zustimmungen:
    127
    Ort:
    Eisenach, Thüringen, BRD
    Naja....ich bin sehr Skeptisch.
    Tja, so ähnlich war das bei DF-Helicopter ja auch, als die vor einigen Jahren in Eisenach fertigen wollten. Seltsamerweise erichte selbige Firma gleichzeitig ein Werk in Italien. Geschichte wiederholt sich eben. Vielleicht habe ich aber auch Unrecht.

    Von einer Flugvorführung in Eisenach, so sie stattgefunden hat, habe ich nichts gehört.
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. mariob

    mariob Fluglehrer

    Dabei seit:
    22.09.2010
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Elektrotechniker / Programmierer
    Ort:
    EDAJ
    Hallo,
    gibt es eigentlich zu diesem Thema hier Neuigkeiten? Wenn ich mir das so durchlese, die Jungs wollen mit 40 Mann anfangen, ist das überhaupt realistisch für so eine Produktion? Man braucht schließlich auch noch eine administrative Infrastruktur....

    Gruß
    Mario
     
  22. #20 Andruscha, 16.01.2011
    Andruscha

    Andruscha Space Cadet

    Dabei seit:
    07.12.2007
    Beiträge:
    1.094
    Zustimmungen:
    402
    Beruf:
    Naturstein. Keine Grabsteine!!
    Ort:
    Berlin & Naumburg/S.
    Jeder hier bei uns, der auch nur ansatzweise das Projekt Parchim verfolgt, weiß, das die chinesischen Investoren zu allem fähig, aber zu nichts zu gebrauchen sind.
    Pang in PCH (Ossiali möge mich korrigieren) bekommt demnächst bald Geld dazu, um den Flughafen zu betreiben.

    Die Chinesen wissen nur zu gut um die europäischen Fördertöpfe, und bedienen sich dort völlig ungeniert.

    Es tut mir leid um Meiningen...und ungern möchte ich in 2-3 Jahren daran erinnert werden...aber es wird wohl so kommen, das gar nichts passiert.
     
Moderatoren: gothic75
Thema: Hubschrauber aus Meiningen/Thüringen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. meiningen hubschrauber

    ,
  2. meiningen helikopter

    ,
  3. Suche mit Hubschrauber bei Meiningen

    ,
  4. Helikopter Rundgänge meiningen,
  5. turbo aviation lübesse,
  6. hubschrauberabsturz meiningen ,
  7. leichthubschrauber hpc 450
Die Seite wird geladen...

Hubschrauber aus Meiningen/Thüringen - Ähnliche Themen

  1. England: Mehrere Tote bei Zusammenstoß zwischen Hubschrauber und Flugzeug

    England: Mehrere Tote bei Zusammenstoß zwischen Hubschrauber und Flugzeug: Heute hat es in England bei einem Zusammenstoß zwischen einer Cabri G2 und einer Cessna 152 3 Tote gegeben, zwei im Hubschrauber und einer im...
  2. Techniker fallen vom Hubschrauber

    Techniker fallen vom Hubschrauber: Zwei Starkstromtechniker sind bei Arbeiten an einer Hochspannungsleitung mit einer Hughes 369D aus ca. 30 Meter Höhe vom Hubschrauber gefallen....
  3. 26.10.17 Ein russischer Hubschrauber ( Mi-8 ) vor Spitzbergen abgestürzt

    26.10.17 Ein russischer Hubschrauber ( Mi-8 ) vor Spitzbergen abgestürzt: Vor der norwegischen Insel Spitzbergen ist ein russischer Hubschrauber mit 8 Insassen ins Meer gestürzt. Eine gross angelegte Suche hat bislang...
  4. US Hubschrauber über dem Lahntal

    US Hubschrauber über dem Lahntal: Hallo Zusammen Es sind heute gegen 15:00 Uhr und 15.40 Uhr 4 Chinooks und AH-64 über Bad Ems richtung Koblenz tief geflogen. Kann mir einer...
  5. Kleinhubschrauber bei Ravensburg abgestürzt

    Kleinhubschrauber bei Ravensburg abgestürzt: Bei Kißlegg, Kreis Ravensburg: Kleinhubschrauber abgestürzt | Baden-Württemberg | SWR Aktuell