Hubschrauber bei den Shetlands notgewassert

Diskutiere Hubschrauber bei den Shetlands notgewassert im Flugunfälle und Flugunfallforschung Forum im Bereich Luftfahrzeuge allgemein; Die BBC meldet, dass ein Hubschrauber von CHC nahe Sumbergh auf den Shetlands in die Nordsee gegangen ist: BBC News - Helicopter carrying 18...

Moderatoren: mcnoch
  1. Thone

    Thone Astronaut

    Dabei seit:
    25.08.2003
    Beiträge:
    3.211
    Zustimmungen:
    1.293
    Ort:
    Kreis Cuxhaven
    Die BBC meldet, dass ein Hubschrauber von CHC nahe Sumbergh auf den Shetlands in die Nordsee gegangen ist:

    BBC News - Helicopter carrying 18 ditches near Shetland

    Bisher werde noch nach 3 Personen gesucht, insgesamt scheint die Lage aber noch unklar zu sein. Es sollen 18 Personen an Bord gewesen sein.

    Es soll sich um eine Super Puma AS223 L2

    Thomas

    Nachtrag:
    http://news.stv.tv/north/237159-helicopter-with-18-people-on-board-ditches-in-sea-off-shetland/
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Thone, 23.08.2013
    Zuletzt bearbeitet: 23.08.2013
    Thone

    Thone Astronaut

    Dabei seit:
    25.08.2003
    Beiträge:
    3.211
    Zustimmungen:
    1.293
    Ort:
    Kreis Cuxhaven
    Auf marinetraffic.com ist zu sehen, dass Schiffe und auch ein SAR-Hubschrauber der HM Coastguard (S-92?) noch Suchmuster fahren / fliegen.

    Laut PPRuNe sind 9 Personen von 18 bereits an Land, einer davon auf einem Strecher.

    Thomas

    Nachtrag: SkyNews berichtet vom Unfall.

    15 Personen sind im Krankenhaus, 3 werden noch vermisst.
     
  4. #3 BadCompany, 23.08.2013
    Zuletzt bearbeitet: 23.08.2013
    BadCompany

    BadCompany Testpilot

    Dabei seit:
    20.04.2001
    Beiträge:
    619
    Zustimmungen:
    83
    Beruf:
    Dipl. Geologe
    Der SAR koennte ein Super Puma von Bond sein, die haben einen in Sumburgh stationiert (und einen weiteren Offshore auf der Miller Platform, beide im Auftrag von BP und zur Absicherung der offshore Fluege und fuer medizinische Notfaelle offshore).

    edit: Auf dem aktuellen Bild im BBC Artikel ist ein Super Puma von Bond zu sehen, aber wie Thone schon schreibt sind in Sumburgh auch zwei S-92 von Bristow im Auftrag der Coastguard stationiert, AIS scheint wohl nur den von der Coastguard zu empfangen.
     
  5. #4 Chopper80, 24.08.2013
    Zuletzt bearbeitet: 24.08.2013
    Chopper80

    Chopper80 Astronaut

    Dabei seit:
    12.07.2009
    Beiträge:
    2.992
    Zustimmungen:
    1.220
    Ort:
    Germany
    Die drei Vermissten wurden inzwischen tot aus dem Wasser geborgen:

    BBC News - Shetland helicopter crash: 'Two bodies found'

    Aus anderen Quellen war zu entnehmen, dass der Vorfall sehr plötzlich und ohne Vorwarnung ( kein Mayday o. ä ) geschah, also mehr ein Absturz als eine Notwasserung. Nach dem Wasserkontakt sei die Maschine sofort umgekippt.

    C80
     
  6. #5 Rhönlerche, 24.08.2013
    Rhönlerche

    Rhönlerche Alien

    Dabei seit:
    27.03.2002
    Beiträge:
    5.752
    Zustimmungen:
    1.081
    Ort:
    Deutschland
  7. #6 Chopper80, 24.08.2013
    Chopper80

    Chopper80 Astronaut

    Dabei seit:
    12.07.2009
    Beiträge:
    2.992
    Zustimmungen:
    1.220
    Ort:
    Germany
    Update:

    BBC berichtet inzwischen von 14 Überlebenden, 3 Toten sowie von einer Person, die sich noch im Wrack befinden soll. Das Wrack wurde von der Strömung auf die Klippen getrieben und ist dort wohl in mehrere Teile zerbrochen. Aufgrund des Wellengangs gestaltet sich die Bergung als recht schwierig.

    http://news.sky.com/story/1132614/shetland-helicopter-crash-four-fatalities

    C80
     
  8. #7 Chopper80, 24.08.2013
    Chopper80

    Chopper80 Astronaut

    Dabei seit:
    12.07.2009
    Beiträge:
    2.992
    Zustimmungen:
    1.220
    Ort:
    Germany

    Lt. Aussage Eurocopter hatte der betroffene Hubschrauber nicht die bei den früheren Vorfällen eingebaute Version des Hauptgetriebes:

    AS332L2 Ditching off Shetland: 23rd August 2013 - Page 3 - PPRuNe Forums

    C80
     
  9. #8 chopper, 24.08.2013
    chopper

    chopper Space Cadet

    Dabei seit:
    30.06.2008
    Beiträge:
    1.065
    Zustimmungen:
    827
    Ort:
    Nördliche Halbkugel
    So sieht es am Unfallort aus.
    Und da haben 14 Menschen überlebt!

    RNLI Video Player
     
  10. #9 Chopper80, 24.08.2013
    Zuletzt bearbeitet: 24.08.2013
    Chopper80

    Chopper80 Astronaut

    Dabei seit:
    12.07.2009
    Beiträge:
    2.992
    Zustimmungen:
    1.220
    Ort:
    Germany
  11. Thone

    Thone Astronaut

    Dabei seit:
    25.08.2003
    Beiträge:
    3.211
    Zustimmungen:
    1.293
    Ort:
    Kreis Cuxhaven
    Vier inzwischen bestätigte Tote sind natürlich vier zu viel. Aber 14 haben überlebt.

    Ein schon wieder abgestürzter Super Puma wirft auch Fragen auf, sogar bevor die Unfallursache auch nur annähernd untersucht werden konnte.
    SkyNews berichtet (North Sea Helicopter Crash: Super Puma Grounded), dass die Super Puma von CHC vorerst weltweit gegroundet sind.
    Update: CHC Statement on Sumburgh Aircraft Accident

    Einer der Überlebenden sprach von einem plötzlichen Verlust der Leistung, so dass man wohl von einem "uncontrolled ditching" ausgehen kann.
    Auch SkyNews schreibt von einem "sudden and catastrophic loss of power". (Plötzlicher und katastrophaler Leistungsverlust).

    Thomas
     
    jackrabbit gefällt das.
  12. #11 Chopper80, 26.08.2013
    Chopper80

    Chopper80 Astronaut

    Dabei seit:
    12.07.2009
    Beiträge:
    2.992
    Zustimmungen:
    1.220
    Ort:
    Germany
    Die Maschine befand sich in 400ft GND über Wasser im Endanflug. Ein vom überlebenden Passagier geschilderter plötzlicher Leistungsverlust könnte auch eine plötzlich eingeleitete AR sein. Da beide Piloten zu den Überlebenden gehören und der FDR/CVR sicherlich auch geborgen werden konnte, gehe ich davon aus, daß bald nähere offizielle Infos folgen werden.

    C80
     
  13. #12 chopper, 30.08.2013
    chopper

    chopper Space Cadet

    Dabei seit:
    30.06.2008
    Beiträge:
    1.065
    Zustimmungen:
    827
    Ort:
    Nördliche Halbkugel
  14. #13 Chopper80, 30.08.2013
    Chopper80

    Chopper80 Astronaut

    Dabei seit:
    12.07.2009
    Beiträge:
    2.992
    Zustimmungen:
    1.220
    Ort:
    Germany
    AW: Hubschrauber bei den Shetlands notgewassert

    Auch die vorrübergehende Groundung der Super Pumas ist wieder zurückgenommen worden:

    Safety group lifts Super Puma flight ban

    Damit ist wohl ein technischer Fehler im System mehr oder weniger auszuschliessen.

    C80
     
  15. Thone

    Thone Astronaut

    Dabei seit:
    25.08.2003
    Beiträge:
    3.211
    Zustimmungen:
    1.293
    Ort:
    Kreis Cuxhaven
    AW: Hubschrauber bei den Shetlands notgewassert

    Die gleichzeitige Abnahme von Geschwindigkeit und Höhe lässt dem Hubschrauberflieger schon die Haare zu Berge stehen (-> Vortex Ring).

    Auf den Abschlussbericht bin ich gespannt, nachdem aber nun alle LFZ wieder zum Flugbetrieb freigegeben wurden, scheint es sich ja stark auf "menschliches Versagen" hin zu bewegen.

    Thomas
     
  16. #15 mATRatze, 31.08.2013
    mATRatze

    mATRatze Guest

    AW: Hubschrauber bei den Shetlands notgewassert

    Zum Flugbetrieb freigegeben ist auch relativ.Paxe werden jedenfalls nicht auf die Plattformen geflogen,lediglich Fracht.
    Die Stimmung in England scheint diesen Hubschraubern gegenüber recht gereizt zu sein.Ok,die Mail Online ist nicht mal auf "Bild" Niveau,
    und bei Facebook ist das Fachpublikum eher nicht vertreten...

    How many more need to die? Anger of oil workers after latest Super Puma crash raises death toll to 20 in just four years | Mail Online

    https://www.facebook.com/pages/Destroy-the-Super-Pumas/649173595095243?fref=ts
     
  17. arneh

    arneh Space Cadet

    Dabei seit:
    08.04.2007
    Beiträge:
    1.655
    Zustimmungen:
    744
    Ort:
    Siegen
    AW: Hubschrauber bei den Shetlands notgewassert

    Das gilt aber nur für den L2. Alle anderen Super Puma Typen, L, L1 und EC225 sollen auch wieder Paxe fliegen, bei den L2 will man als vertrauensbildende Maßnahme erstmal den Frachtbetrieb wieder aufnehmen. Ist ein Zugeständnis an die Öl Arbeiter Gewerkschaften.
    Ist auch nur eine selbst auferlegte Beschränkung der drei großen Betreiber für die Englische Seite der Nordsee. Bei den Norwegischen Stützpunkten der selben Betreiber fliegen auch die L2 schon wieder Paxe.
     
  18. Thone

    Thone Astronaut

    Dabei seit:
    25.08.2003
    Beiträge:
    3.211
    Zustimmungen:
    1.293
    Ort:
    Kreis Cuxhaven
    AW: Hubschrauber bei den Shetlands notgewassert

    Im social media gibt es eine Kampagne gegen den weiteren Betrieb mit EC Super Puma.

    Oil Workers In Public Outcry Over Helo Safety Record

    Man wartet ein wenig besorgt auf das Ergebnis, eben weil die Gewerkschaften doch eine gewissen Macht haben.

    Thomas
     
  19. #18 Cardinal Jockey, 02.09.2013
    Cardinal Jockey

    Cardinal Jockey Space Cadet

    Dabei seit:
    27.04.2009
    Beiträge:
    1.081
    Zustimmungen:
    458
    Beruf:
    Fliegen
    Ort:
    FL280
    AW: Hubschrauber bei den Shetlands notgewassert

    Stimmt! Bei Londoner Radiosendern liefen in den Nachrichten entsprechend negativ geprägte Beiträge inkl. einigen Aussagen eines Überlebenden nach dem Motto keine Zehn Pferde bringen mich je wieder in einen Super Puma - die Dinger sind völlig unsicher
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 chopper, 05.09.2013
    chopper

    chopper Space Cadet

    Dabei seit:
    30.06.2008
    Beiträge:
    1.065
    Zustimmungen:
    827
    Ort:
    Nördliche Halbkugel
    AW: Hubschrauber bei den Shetlands notgewassert

    Hier ein vorläufiger Bericht der AAIB zum Unfall.
    So wie es aussieht, ist ein technisch intakter Hubschrauber aus noch immer noch nicht geklärten Gründen ins Wasser gefallen.
    Immerhin keine mechanischen Defekte.

    Air Accidents Investigation: S6/2013 - AS332 L2 Super Puma, G-WNSB
     
  22. #20 chopper, 05.09.2013
    chopper

    chopper Space Cadet

    Dabei seit:
    30.06.2008
    Beiträge:
    1.065
    Zustimmungen:
    827
    Ort:
    Nördliche Halbkugel
    AW: Hubschrauber bei den Shetlands notgewassert

    Für die Landung waren der autopilot localizer und vertical speed mode eingeschaltet. noch 3 Meilen vor dem Aufsetzpunkt befand sich die Maschine im normalen Bereich von Höhe und Sinkgeschwindigkeit, allerdings mit stetig abnehmender Geschwindigkeit. 2 Meilen vor dem Ausetzpunkt befand sich die Maschine 240 feet unterhalb des normalen Anflugprofils mit der für diese geringe Höhe hohen Sinkgeschwindigkeit von 500 ft/min bei 68 kts.
    Die Geschwindigkeit fiel dann unter 30 kts, die Maschine nahm die Nase hoch, die Sinkgeschwindigkeit blieb für eine gewisse Zeit konstant bis sie sich dann plötzlich stark erhöhte. Kurze Zeit später berührte die Maschine das Wasser.

    Was mir auffällt dabei:
    Niemand hat offensichtlich eingegriffen um die Fehler im Anflug zu korrigieren. Letztlich ist dann die Maschine noch unterhalb von <30 kts aus dem Übergangsauftrieb herausgefallen und dann gab es kein Halten mehr.
    Warum autopilot localizer und vertical speed mode nicht korrekt gearbeitet haben, bleibt unklar.
    Ebenso, warum die Besatzung nicht eingegriffen hat.
    Letzlich sieht es sehr stark nach einem Pilotenfehler aus. Die Ölarbeiter können ihre Kampagnen stoppen!
     
Moderatoren: mcnoch
Thema:

Hubschrauber bei den Shetlands notgewassert

Die Seite wird geladen...

Hubschrauber bei den Shetlands notgewassert - Ähnliche Themen

  1. Kleinhubschrauber bei Ravensburg abgestürzt

    Kleinhubschrauber bei Ravensburg abgestürzt: Bei Kißlegg, Kreis Ravensburg: Kleinhubschrauber abgestürzt | Baden-Württemberg | SWR Aktuell
  2. Hubschrauber zu verkaufen

    Hubschrauber zu verkaufen: Da in einem anderen Thread gerade nach aktuellen Bestandslisten der Polizei- und Rettungshubschrauber gefragt wurde: Beachtet bitte, die...
  3. Hubschrauber in Engelhartszell / OÖ abgestürzt

    Hubschrauber in Engelhartszell / OÖ abgestürzt: Beim Versuch einer Autorotationslandung nach Leistungsverlust ist heute 17.08. eine Schweizer 269C in Engelhartszell verunglückt. Hubschrauber in...
  4. 50 Jahre Notarzthubschrauber

    50 Jahre Notarzthubschrauber: Deutschland: Ein halbes Jahrhundert Notarzthubschrauber im Einsatz
  5. Rettungshubschrauber stürzte bei Großglockner ab

    Rettungshubschrauber stürzte bei Großglockner ab: Notarzt-Helikopter am Großglockner abgestürzt | Tiroler Tageszeitung Online - Nachrichten von jetzt!