Hubschrauber landet sicher nach Triebwerksausfall

Diskutiere Hubschrauber landet sicher nach Triebwerksausfall im Flugunfälle und Flugunfallforschung Forum im Bereich Luftfahrzeuge allgemein; Nähe Hofgeismar (Hessen)http://www.hna.de/lokales/hofgeismar/hofgeismar-ort73038/hubschrauber-feld-notgelandet-6520298.html

Moderatoren: mcnoch
  1. #1 HENSCHEL HS 140, 26.06.2016
    HENSCHEL HS 140

    HENSCHEL HS 140 Sportflieger

    Dabei seit:
    12.01.2011
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Uslar
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Taumel

    Taumel Sportflieger

    Dabei seit:
    24.03.2015
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    2
    War das eine Autorotation?
     
  4. #3 Spartacus, 26.06.2016
    Spartacus

    Spartacus Flieger-Ass

    Dabei seit:
    13.10.2010
    Beiträge:
    349
    Zustimmungen:
    274
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Braunschweig
    Wenn es eine war, dann ist dabei noch was anderes schief gelaufen. Normalerweise endet eine fehlerfreie Autorotation ohne weiteren Schaden am Heli.

    Entweder hat er beim Abfangen die Energien nicht richtig gemanaged und ist "aufgeschlagen", oder beim Absetzen schief aufgekommen, oder ...
    Viele Möglichkeiten.

    Wichtig, dass ihm nix passiert ist

    Spartacus
     
  5. Tyno

    Tyno Fluglehrer

    Dabei seit:
    13.07.2012
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    Wien
    Vielleicht war die Ausgangshöhe oder der Flugwinkel unpassend, weil der Pilot dachte, er würde es noch mit letzter Motorkraft runter schaffen. Der Motor wird ja vermutlich nicht ganz plötzlich aus gewesen sein.
     
  6. #5 Chopper80, 26.06.2016
    Chopper80

    Chopper80 Astronaut

    Dabei seit:
    12.07.2009
    Beiträge:
    2.927
    Zustimmungen:
    1.152
    Beruf:
    Pilot
    Ort:
    Germany
    bitboy0 gefällt das.
  7. Tyno

    Tyno Fluglehrer

    Dabei seit:
    13.07.2012
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    Wien
    Ist der Hauptrotor im Heck eingeschlagen?
     
  8. #7 Zuschauer, 26.06.2016
    Zuschauer

    Zuschauer Fluglehrer

    Dabei seit:
    30.05.2011
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    94
    Ort:
    Berlin
  9. #8 Chopper80, 26.06.2016
    Chopper80

    Chopper80 Astronaut

    Dabei seit:
    12.07.2009
    Beiträge:
    2.927
    Zustimmungen:
    1.152
    Beruf:
    Pilot
    Ort:
    Germany
    Ja

    C80
     
  10. #9 Chopper80, 26.06.2016
    Chopper80

    Chopper80 Astronaut

    Dabei seit:
    12.07.2009
    Beiträge:
    2.927
    Zustimmungen:
    1.152
    Beruf:
    Pilot
    Ort:
    Germany
    Ja!

    C80
     
  11. #10 HENSCHEL HS 140, 27.06.2016
    HENSCHEL HS 140

    HENSCHEL HS 140 Sportflieger

    Dabei seit:
    12.01.2011
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Uslar
    Zuschauer, RomanW. und krohmie gefällt das.
  12. #11 Chopper80, 27.06.2016
    Chopper80

    Chopper80 Astronaut

    Dabei seit:
    12.07.2009
    Beiträge:
    2.927
    Zustimmungen:
    1.152
    Beruf:
    Pilot
    Ort:
    Germany
    Vermutlich Ursache Schaden an einem Triebwerk, die Kiste hat nur eins :FFTeufel: Da spricht mal wieder Fachkompetenz.
    Das TW scheint keine Leistung mehr abgegeben zu haben, das kann viele Ursachen haben. Reglerprobleme, Wellenbruch bis hin zu Spritmangel aus verschiedenen Gründen.
    Man wird das Recht schnell herausfinden...

    C80
     
  13. #12 Zuschauer, 27.06.2016
    Zuletzt bearbeitet: 27.06.2016
    Zuschauer

    Zuschauer Fluglehrer

    Dabei seit:
    30.05.2011
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    94
    Ort:
    Berlin
    Abgesehen davon, dass eine Bell 407 nur ein Triebwerk hat und der Hauptrotor nicht bis an den Heckrotor reicht (und ihn nicht abrasieren kann) wenigstens ein paar mehr Informationen. Es wäre ja nicht das erste Triebwerk vom Typ Rolls-Royce 250-C47B, das sich im Betrieb zerlegt.

    Transportation Safety Board of Canada: Report Number A12A0085
    Engine failure and hard landing, Bell 407 (Helicopter), 12 August 2012
    mfg
     
  14. #13 Chopper80, 27.06.2016
    Chopper80

    Chopper80 Astronaut

    Dabei seit:
    12.07.2009
    Beiträge:
    2.927
    Zustimmungen:
    1.152
    Beruf:
    Pilot
    Ort:
    Germany
    Bist Du dir da sicher? Das Schadensbild spricht eine andere Sprache.

    C80
     
  15. #14 Zuschauer, 27.06.2016
    Zuschauer

    Zuschauer Fluglehrer

    Dabei seit:
    30.05.2011
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    94
    Ort:
    Berlin
    Jein, ein Mißverständnis meinerseits.
    Der Hauptrotor kann in den Heckausleger einschlagen und so das Ende abtrennen, mit Heckrotor. Das scheint passiert zu sein den Bildern nach. Noch deutlicher dann z.B. in diesem Video.
    Ich hatte es im Zeitungsartikel ursprünglich so verstanden, dass der Hauotrotor direkt den Heckrotor getroffen und abrasiert hatte. Das geht nicht, da sie weit genug auseinander sind (im Gegensatz z.B. zu einem CH47, wo beide Rotoren - wenn auch zwei Hauptrotoren - ineinandergreifen und bei Fehlfunktion der Synchronisation kollideren können).

    mfg
     
  16. Taumel

    Taumel Sportflieger

    Dabei seit:
    24.03.2015
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    2
    Hmm, gemeint ist der Heckausleger, nicht der Heckrotor, der skalpiert worden ist. Das ist schon möglich, wenn man schlecht landet, oder?
     
  17. #16 Gilmore, 28.06.2016
    Gilmore

    Gilmore Fluglehrer

    Dabei seit:
    22.10.2010
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    97
    Ort:
    Hamburg
    Ich denke mal, wenn der Hubi hart genug aufsetzt, können die Rotorblätter sich ganz kurz nach unten durchbiegen. Bei großem Anstellwinkel beim Aufsetzen kann es für den Heckausleger dann eng werden. Aber wie auch immer, der Pilot hat unbeshadet überlebt, das ist erstmal die Hauptsache.
     
  18. #17 Chopper80, 28.06.2016
    Chopper80

    Chopper80 Astronaut

    Dabei seit:
    12.07.2009
    Beiträge:
    2.927
    Zustimmungen:
    1.152
    Beruf:
    Pilot
    Ort:
    Germany
    Beim Aufsetzen aus einer AR geht die Drehzahl gewöhnlich stark in den Keller. Die dann verringerten Fliehkrafte lassen die Blätter dann weicher werden, so dass es dann leichter zum Einschlag in den Heckausleger kommen kann.

    C80
     
  19. #18 zwischennetz, 30.06.2016
    zwischennetz

    zwischennetz Kunstflieger

    Dabei seit:
    31.10.2011
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    19
    Also wenn am Ende eines Streckenfluges 10km vor dem Zielflugplatz die Tröte ausgeht, dann klingt das erstmal eher nach leergeflogen als nach einem zerlegten Triebwerk...
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Taumel

    Taumel Sportflieger

    Dabei seit:
    24.03.2015
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    2
    Wie genau sieht man in so einem Heli, wie lange der Sprit noch reicht? So schlecht wie im Auto?
     
  22. GorBO

    GorBO Space Cadet

    Dabei seit:
    03.09.2012
    Beiträge:
    1.225
    Zustimmungen:
    960
    Ort:
    Magdeburg
    Bei modernen/ komplexeren Hubschraubern ist ein Fuel Flow Meter verbaut, das einem mitteilt, wieviel Sprit pro Minute verbraucht wird. Zusätzlich zu einer kapazitiven Kraftstoffmengenmessung ist damit recht präzises Fliegen auf die letzte Minute möglich. (Macht natürlich keiner, denn Reserven sind was Schönes!)
    Ich denke die B407 hat sowas nicht. Dann heißt es über den Daumen peilen: Verbrauch im Cruise Flight ist in etwa konstant, Tankanzeige ist einigermaßen genau. So lässt sich verbleibende Flugzeit +/- 10min ermitteln. ABER kurz vor Schluss kommt in allen mir bekannten Hubschraubern (ich vermute bei Bell ist das genauso) die Restkraftstoffwarnung. Ab jetzt ist die Mengenanzeige ziemlich präzise UND reicht für 10 Minuten, dann haben die Beinchen auf dem Boden zu stehen. Wer länger als diese 10 min fliegt handelt grob fahrlässig!

    P.S. Die verbleibende Restflugzeit hilt natürlich nur, wenn ich auch weiß wie lange ich noch zu fliegen haben. Hier benötige ich eine gute Flugvorbeireitung und/ oder eine gutes Navi.
     
Moderatoren: mcnoch
Thema:

Hubschrauber landet sicher nach Triebwerksausfall

Die Seite wird geladen...

Hubschrauber landet sicher nach Triebwerksausfall - Ähnliche Themen

  1. US Militärhubschrauber in NÖ notgelandet

    US Militärhubschrauber in NÖ notgelandet: Eine Black Hawk hat anscheinend Baum gestreift und wurde beschädigt Link zu ORF Bericht US-Militärhubschrauber bei Krems notgelandet - noe.ORF.at
  2. Reuters: MedEvac-Hubschrauber in Afghanistan im Einsatz abgestürzt / notgelandet

    Reuters: MedEvac-Hubschrauber in Afghanistan im Einsatz abgestürzt / notgelandet: Reuters meldet über Twitter, dass ein MedEvac BlackHawk Hubschrauber im Einsatz für verwundete US-Soldaten und Angehörige der Spezialkräfte "gone...
  3. Lust auf Suessigkeiten - Hubschrauber landet auf Supermarkt-Parkplatz

    Lust auf Suessigkeiten - Hubschrauber landet auf Supermarkt-Parkplatz: Seit Monaten auf See und kein Snack an Bord? Zwei Männer auf einem Fischkutter hat die Lust auf Süßigkeiten zu einer illegalen Aktion getrieben:...
  4. Hubschrauber zu verkaufen

    Hubschrauber zu verkaufen: Da in einem anderen Thread gerade nach aktuellen Bestandslisten der Polizei- und Rettungshubschrauber gefragt wurde: Beachtet bitte, die...
  5. Hubschrauber in Engelhartszell / OÖ abgestürzt

    Hubschrauber in Engelhartszell / OÖ abgestürzt: Beim Versuch einer Autorotationslandung nach Leistungsverlust ist heute 17.08. eine Schweizer 269C in Engelhartszell verunglückt. Hubschrauber in...