Hubschrauberabsturz auf die A115

Diskutiere Hubschrauberabsturz auf die A115 im Flugunfälle und Flugunfallforschung Forum im Bereich Luftfahrzeuge allgemein; Zitat:" Donnerstag, 12.08.2021, 18:36 Ein Kleinhubschrauber ist am Donnerstagabend auf die Autobahn 115 vor dem Dreieck Nuthetal in Michendorf bei...

Alex1204

Fluglehrer
Dabei seit
29.08.2015
Beiträge
165
Zustimmungen
245
Zitat:"
Donnerstag, 12.08.2021, 18:36
Ein Kleinhubschrauber ist am Donnerstagabend auf die Autobahn 115 vor dem Dreieck Nuthetal in Michendorf bei Potsdam abgestürzt. Es sollen sich mehrere Personen verletzt haben. Die Fahrbahn Richtung Madgeburg ist derzeit voll gesperrt.

Mehr in Kürze bei FOCUS Online."
 
macfly

macfly

Space Cadet
Dabei seit
27.04.2013
Beiträge
1.856
Zustimmungen
4.365
Scheint aber, den Bildern nach zu urteilen, strenggenommen kein Absturz, sondern eine Notlandung / Bruchlandung gewesen zu sein. Der Rotor verbogen, der Propeller hatte wohl Kontakt mit der Leitplanke - ansonsten scheint noch alles dran zu sein. Vermutlich wollte der Pilot am Straßenrand bzw. neben dem Mittelstreifen der Autobahn notlanden und ist dann umgekippt / in die Leitplanke geraten.
 

koehlerbv

Astronaut
Dabei seit
04.08.2004
Beiträge
2.619
Zustimmungen
2.884
D-MOLH ist der verunglückte Gyrocopter.

 

Zuschauer

Flieger-Ass
Dabei seit
30.05.2011
Beiträge
387
Zustimmungen
284
Ort
Berlin
Auf der A115 stehen vorm Flugplatz extra Schilder mit dem Gefahrzeichen Flugbetrieb.

Beim Start nach Westen kommt da auch nicht so viel andere Freifläche, wenn es pressiert. Da ist so eine glatte Straße schon keine schlechte Wahl für eine Notlandung.

mfg
 
macfly

macfly

Space Cadet
Dabei seit
27.04.2013
Beiträge
1.856
Zustimmungen
4.365
Wieder ein Autogyro MTO Sport, diesmal aber mit Motorproblemen - wohl direkt beim Start oder bei der Landung:
 

Zuschauer

Flieger-Ass
Dabei seit
30.05.2011
Beiträge
387
Zustimmungen
284
Ort
Berlin
Wieder ein Autogyro MTO Sport, diesmal aber mit Motorproblemen - wohl direkt beim Start oder bei der Landung:
Die Lage des Wracks in Bezug auf die Landebahn 09/27 (250 m südlich der Achse, in Ausrichtung der Landebahn knapp 200 m vor deren Beginn) macht m.M.n. wenig Sinn, wenn es ein Problem bei der Landung war. Aber es ist nicht auszuschließen.
Wind heute Nachmittag aus südlicher Richtung.

Nachtrag:
Bewegtbilder der Bergunsgarbeiten: Dort ist die Rede von Landeversuch (wobei das auch nach Startproblemen sein könnte).

Nachtrag2
Der RBB berichtet
[Er] war auf dem kleinen Flugplatz Saarmund gestartet, der sich in unmittelbarer Nähe der Autobahn befindet. Nach dem Start wurden laut Polizei technische Probleme festgestellt. Der Tragschrauber versuchte, auf einer Tangente des Autobahndreiecks notzulanden und stürzte dabei auf eine Mittelplanke.

mfg
 
Zuletzt bearbeitet:
lutz_manne

lutz_manne

Astronaut
Dabei seit
08.07.2016
Beiträge
4.239
Zustimmungen
6.517
Ort
Bamberg
Vom RBB:
"Gyrocopter werden vom Fahrtwind angetrieben

Bei Gyrocoptern bzw. Tragschraubern handelt es sich um Drehflügler, deren Rotoren vom Fahrtwind in Drehung versetzt werden. Die Rotoren haben im Unterschied zu Hubschraubern kein Triebwerk.

Schon bei langsamem Vorwärtsflug entsteht der nötige Auftrieb. Im Gegensatz zum Hubschrauber ist weder Schwebeflug noch Steuerung auf der Stelle stehend möglich.
"

Echt jetzt? Bezeichnet man ein einzelnes Rotorblatt als Rotor und wenn hier zwei verbaut sind, wird es die Mehrzahl "Rotoren"?
Des weiteren wird dem Laien-Leser vermittelt, es gibt kein Triebwerk in einem Gyrocopter.
 
DDA

DDA

Alien
Dabei seit
07.04.2003
Beiträge
6.139
Zustimmungen
17.000
Ort
Berlin
Ist o.T., aber ich muß mal "ob der Grammatik wegen" einhaken. Der Satz, beginnend mit "Bei Gyrocoptern bzw. ..." ist sinnvoll und richtig,, denn bereits Gyrocopter steht im Plural, damit muß auch deren Eigenschaft im Plural stehen.

Mit der interpretierbaren Aussage, die Geräte hätten gar keinen Antrieb hast Du allerdings recht, da bereits die Überschrift den Schluß zuläßt. Aber ob man wirklich jedes Wort auf die Goldwaage legen muß, möchte ich nicht beurteilen.

Axel
 

Jubernd

Testpilot
Dabei seit
23.02.2009
Beiträge
884
Zustimmungen
314
Ort
Dessau
Vom RBB:
"Gyrocopter werden vom Fahrtwind angetrieben

Bei Gyrocoptern bzw. Tragschraubern handelt es sich um Drehflügler, deren Rotoren vom Fahrtwind in Drehung versetzt werden. Die Rotoren haben im Unterschied zu Hubschraubern kein Triebwerk.

Schon bei langsamem Vorwärtsflug entsteht der nötige Auftrieb. Im Gegensatz zum Hubschrauber ist weder Schwebeflug noch Steuerung auf der Stelle stehend möglich.
"

Echt jetzt? Bezeichnet man ein einzelnes Rotorblatt als Rotor und wenn hier zwei verbaut sind, wird es die Mehrzahl "Rotoren"?
Des weiteren wird dem Laien-Leser vermittelt, es gibt kein Triebwerk in einem Gyrocopter.
Eigentlich ist dies nichts zu bemängeln: DIE DREHFLÜGLER, deren Rotoren... ist korrekt. Aber nicht die Gyros, sondern die Rotoren werden vom Fahrtwind angetrieben.
Und zur Fahrt ist ein Antrieb nötig. Entweder am Gyro oder über Schleppseil.
Aber mir fällt die Stabilität der sehr schmalen Blätter auf, die anscheinend nicht abgebrochen, sondern nur verbogen sind.
 

Rob@LS3

Sportflieger
Dabei seit
29.09.2020
Beiträge
12
Zustimmungen
7
Moin,

ich finde die Gyrocopter grundsätzlich gruselig. Ein Kunde wollte mich bereits in seinem Mitfliegen lassen, ich bleibe aber lieber bei starren Flächen.
Aktuell scheinen sich die Abstürze von Gyrocopter leider zu häufen.
Hoffe das die Piloten schnell wieder fit sind.
 

Jubernd

Testpilot
Dabei seit
23.02.2009
Beiträge
884
Zustimmungen
314
Ort
Dessau
So schlimm ist es nun auch wieder nicht. Es soll beim letzten Unfall technische Probleme gegeben haben. Warten wir die Untersuchung ab.
 

Jubernd

Testpilot
Dabei seit
23.02.2009
Beiträge
884
Zustimmungen
314
Ort
Dessau
.... und, die Blattbefestigung hat gehalten. :whistling:
Wäre interessant, wie viele Flugstunden. Vielleicht gibt es auch mal ein genaues Bild der Blattbefestigung und des Rotoraufbaus.
 

jackrabbit

Astronaut
Dabei seit
04.01.2005
Beiträge
2.620
Zustimmungen
1.702
Ort
Hannover
Thema:

Hubschrauberabsturz auf die A115

Hubschrauberabsturz auf die A115 - Ähnliche Themen

  • Hubschrauberabsturz in BaWü

    Hubschrauberabsturz in BaWü: Noch keine weiteren Infos bekannt, anscheinend 3 Tote...
  • 12.08.21 - Hubschrauberabsturz in Kamtschatka / Russland

    12.08.21 - Hubschrauberabsturz in Kamtschatka / Russland: "... Ein mit Touristen besetzter Hubschrauber ist auf der Halbinsel Kamtschatka im Fernen Osten Russlands verunglückt. Die Maschine mit 16...
  • 02.03.21 Oliver Dassault stirbt bei Hubschrauberabsturz

    02.03.21 Oliver Dassault stirbt bei Hubschrauberabsturz: Heute Abend kam Oliver Dassault ( Enkel des Firmengründers ), französischer Milliardär und Politiker, bei einem Hubschrauberabsturz in der Region...
  • Hubschrauberabsturz bei LA-Kobe Bryant unter den Opfern

    Hubschrauberabsturz bei LA-Kobe Bryant unter den Opfern:
  • Bahamas, 4.Juli 19, 7 Tote bei Hubschrauberabsturz

    Bahamas, 4.Juli 19, 7 Tote bei Hubschrauberabsturz: Ein Hubschrauber mit 7 Personen an Bord, darunter ein US Milliardär mit seiner Tochter, stürzte gestern kurz nach dem Start von den Bahamas in...
  • Ähnliche Themen

    Oben