Hubschrauberabsturz City London

Diskutiere Hubschrauberabsturz City London im Flugunfälle und Flugunfallforschung Forum im Bereich Luftfahrzeuge allgemein; In der Londoner Innenstadt ist einem BBC-Bericht zufolge ein Hubschrauber in der Nähe eines Bahnhofes abgestürzt. Dies berichtete der Sender unter...

Moderatoren: mcnoch
  1. #1 vossi79, 16.01.2013
    Zuletzt bearbeitet: 16.01.2013
    vossi79

    vossi79 Testpilot

    Dabei seit:
    05.10.2005
    Beiträge:
    854
    Zustimmungen:
    118
    Beruf:
    Q europäische Baumuster
    Ort:
    Norden
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Chopper80, 16.01.2013
    Chopper80

    Chopper80 Astronaut

    Dabei seit:
    12.07.2009
    Beiträge:
    3.145
    Zustimmungen:
    1.284
    Ort:
    Germany
  4. #3 mcgyvr81, 16.01.2013
    Zuletzt bearbeitet: 16.01.2013
    mcgyvr81

    mcgyvr81 Flieger-Ass

    Dabei seit:
    25.10.2004
    Beiträge:
    350
    Zustimmungen:
    182
    Beruf:
    Dipl.-Ing. (Univ.)
    Ort:
    Schoß der Kolchose
  5. #4 chopper, 16.01.2013
    Zuletzt bearbeitet: 16.01.2013
    chopper

    chopper Space Cadet

    Dabei seit:
    30.06.2008
    Beiträge:
    1.076
    Zustimmungen:
    836
    Ort:
    Nördliche Halbkugel
    Bisher ist von 2 Toten die Rede. 9 Menschen sind verletzt, 4 davon schwer und 1 Person befindet sich in einem kritischen Zustand.
    Mehrere Fahrzeuge sind ausgebrannt.
    Der Kran, den der Hubschrauber gestreift hatte ist schwer beschädigt, die Feuerwehr versucht ihn zu sichern nachdem Teile davon auf ein Gebäude gestürzt sind.

    BBC News - LIVE: Helicopter crash in central London

    Es ist eine AW 109 E. Callsign G - CRST

    http://aviation-safety.net/index.php
     
  6. Lufti

    Lufti Fluglehrer

    Dabei seit:
    28.04.2008
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    63
    Ort:
    Thüringen
    by the way...

    Der G - CRST stand wohl zum Verkauf. Hier klicken
     
  7. Nummi

    Nummi Space Cadet

    Dabei seit:
    18.07.2006
    Beiträge:
    2.487
    Zustimmungen:
    1.044
    Beruf:
    Oel und Gas
    Ort:
    Uralsk, Kasachstan/Dubai UAE
  8. #7 copperflieger, 20.01.2013
    copperflieger

    copperflieger Sportflieger

    Dabei seit:
    11.01.2013
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    flieger
    Wieder ein Unfall auf Grund von menschlichem Versagen.
    Zweimotoriger Hubschrauber über der Stadt und nur ein Pilot an Bord. Ca. 90% aller Unfälle mit Hubschrauber sind menschliche Fehler. Sollte man nicht besser mit zwei Piloten fliegen? Gerade bei schlechtem Wetter würde das Sinn machen und bringt mehr Sicherheit.
    Die Theorie, zwei Piloten und einmotorig hat was.

    Gruss
    copperflieger
     
  9. #8 Rhönlerche, 20.01.2013
    Rhönlerche

    Rhönlerche Alien

    Dabei seit:
    27.03.2002
    Beiträge:
    5.845
    Zustimmungen:
    1.111
    Ort:
    Deutschland
    Der wollte von auswärts nach auswärts und fliegt bei dichtem Nebel mitten durch die Hochhausschluchten der Londoner Innenstadt? Egal, wieviel Motoren er hat, keine gute Idee. Er soll auch "schnell" geflogen sein.
     
  10. #9 IberiaMD-87, 21.01.2013
    IberiaMD-87

    IberiaMD-87 Astronaut

    Dabei seit:
    22.02.2005
    Beiträge:
    2.703
    Zustimmungen:
    849
    Beruf:
    In Kabinen von A319/320
    Ort:
    Hamburg
    Es existieren Meldungen, dass die Hindernisbefeuerung nicht eingeschaltet war. Bei Betrachtung von Fotos glaube ich, dass selbst eine Befeuerung des Krans/Wolkenkratzers wenig gebracht hätte, unabhängig davon, ob in einigen Ländern (zeitweise populär) ausschließlich mit weißen Strobes gewarnt wird oder tagsüber mit Strobes, nachts mit roten Warnleuchten. Zur letzteren Befeuerung besteht wieder ein Trend, da man rote (rotierende) Leuchten besser sehen kann. So oder so verschwinden Hindernisfeuer unter bestimmten Bedingungen einfach im Nichts. Wichtiger erscheint, dass Flugzeugführer über Hindernisse informiert werden und bei deaktivierter Flughindernisbefeuerung darauf hingeiwesen werden, dass man das Hindernis selbst unter normalen Nachtbedingungennur schwer ausmachen kann. Über Monate hinweg kann man es beim Hamburger Fernsehturm beobachten, der nachts fast nicht mehr beleuchtet wurde, aktuell zumindest die starken roten und rotierenden Leuchten wieder zeigen, wo der Turm eigentlich steht.

    1994 (?) ist doch ein Helikopter in Mannheim mit der Spitze des Mannheimer Fernsehturms kollidiert und abgestürzt. Danach installierte man noch mehr Warnfeuer.

    Gruss
     
  11. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 Chopper80, 23.01.2013
    Chopper80

    Chopper80 Astronaut

    Dabei seit:
    12.07.2009
    Beiträge:
    3.145
    Zustimmungen:
    1.284
    Ort:
    Germany
    Tiefenwirkung 73 gefällt das.
  13. #11 chopper, 25.01.2013
    chopper

    chopper Space Cadet

    Dabei seit:
    30.06.2008
    Beiträge:
    1.076
    Zustimmungen:
    836
    Ort:
    Nördliche Halbkugel
    Der Zwischenbericht des AAIB zeichnet ein sehr sorgfältiges Bild der Abläufe, die Handlungen des PIC werden deshalb aber nicht verständlicher. Insbesondere der letzte Teil des Fluges gibt Rätsel auf.

    Sein Auftrag war, von Redhill im Süden Londons nach Elstree im Norden zu fliegen um dort einen Passagier aufzunehmen.

    Nachdem eine Landung in Elstree nicht möglich war, wollte er ursprünglich zurück zur Basis nach Redhill und bestätigte dem Controller, daß er "good VMC on top" hätte. Er hätte unter diesen Bedingungen Redhill wohl ohne Probleme erreichen können. Dann änderte er jedoch seine Absicht, möglicherweise aus Kostengründen (Flugzeit) und wollte trotz schlechter werdender Sichten und sinkender Wolkenuntergrenze den Battersea Heliport am Ufer der Themse anfliegen, eventuell, um dort eine mögliche Wetterbesserung abzuwarten.
    Dieses abwarten in Battersea Heliport hätte ganze 15 Minuten Flugzeitersparnis gegenüber einer Rückkehr nach Redhill gebracht.

    Nach Anweisung des Controllers flog er mit Ostkurs über der Themse um auf die Freigabe für den Battersea Heliport zu warten. Dabei gab er, wahrscheinlich wegen schlechter werdender Sicht selbstständig kontinuierlich Höhe auf und flog letztlich in ca 800 ft GND.

    Kurz vor der Vauxhall Bridge erreichte ihn die Freigabe des Controllers für den Battersea Heliport und er flog eine scharfe Rechtskurve nach Süden, die ihn über das südliche Themseufer führte. Dort kollidierte er dann mit dem Kranausleger in einer Höhe von 719 ft GND.

    Warum fliegt ein erfahrener Hubschrauberführer unter den ihm bekannten gegebenen meteorologischen Bedingungen (inklusive freezing fog) überhaupt los?
    Druck des Kunden ?
    Druck der Geschäftsleitung?
    Warum begibt er sich ohne Not über London in den Dreck obwohl er on top VMC hat?
    Druck der Geschäftsleitung?
    Selbstüberschätzung?

    Wir werden es nicht erfahren.
     
Moderatoren: mcnoch
Thema:

Hubschrauberabsturz City London

Die Seite wird geladen...

Hubschrauberabsturz City London - Ähnliche Themen

  1. Hubschrauberabsturz in Südtirol

    Hubschrauberabsturz in Südtirol: Wann hört das heute wieder auf? https://www.stol.it/Artikel/Chronik-im-Ueberblick/Lokal/Toedlicher-Hubschrauberabsturz-in-Pfunders
  2. Zwei Tote bei Hubschrauberabsturz am Achensee

    Zwei Tote bei Hubschrauberabsturz am Achensee: Zitat ORF.at: Im Bereich Gramaialm nahe dem Achensee ist am Mittwoch gegen Mittag ein privater Hubschrauber abgestürzt. Zwei Menschen kamen...
  3. Hubschrauberabsturz in Japan

    Hubschrauberabsturz in Japan: https://www.hna.de/welt/nach-hubschrauberabsturz-in-japan-sind-drei-menschen-tot-geborgen-worden-zr-7478065.html
  4. 15.02.2017 Hubschrauberabsturz Saarmund

    15.02.2017 Hubschrauberabsturz Saarmund: Bei dem Absturz eines Hubschraubers auf dem Flugplatz Saarmunnd sind zwei Insassen schwer verletzt worden....
  5. Rettungshubschrauberabsturz in Italien

    Rettungshubschrauberabsturz in Italien: In der Region des von einer Lawine verschütteten Hotels in Italien ist heute ein Rettungshubschrauber mit 6 Personen an Bord abgestürzt. Dichter...