Hubschrauberfliegerei

Diskutiere Hubschrauberfliegerei im Ausbildung und Jobs Forum im Bereich Grundlagen, Navigation u. Technik; Hallo, ich würde gerne einmal später im Rettungsdienst fliegen, habe gehört das man 2000 Stunden aufwärts braucht. Hab schon einiges hier...

Moderatoren: Learjet
  1. #1 Alex117, 14.08.2006
    Alex117

    Alex117 Fluglehrer

    Dabei seit:
    17.12.2005
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    38
    Ort:
    Bayern
    Hallo,

    ich würde gerne einmal später im Rettungsdienst fliegen, habe gehört das man 2000 Stunden aufwärts braucht.

    Hab schon einiges hier im Forum gelesen das man bei der Bundeswehr nicht mehr viel fliegt sprich nicht viel Stunden zusammen bekommt.
    Jetzt meine Frage, ist es sinnvoller die Ausbildung bei der Bundespolizei zu machen oder fliegt man da genau so wenig?
    Oder wen man CHPL privat macht und Stunden sammelt ( natürlich eine kostspielige Angelegenheit)?

    Und weis jemand was beim ADAC im DLR Test alles dran kommt und wie oft der ADAC solche Test durchführt?


    Freu mich über Antworten!


    Gruss aus Nürnberg

    Alexander Zeitler
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 CrewChief F-4F, 14.08.2006
    CrewChief F-4F

    CrewChief F-4F Berufspilot

    Dabei seit:
    11.01.2005
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    15
    Beruf:
    (Ex)1.Wart F-4F /
    Ort:
    Bayern
  4. #3 muermel, 14.08.2006
    muermel

    muermel Space Cadet

    Dabei seit:
    06.02.2005
    Beiträge:
    1.190
    Zustimmungen:
    29
    Beruf:
    Flugschüler
    Ort:
    Titusville, Fl, USA (Heimat Sauerland)
    @Alex117
    Hier gibts noch ein paar Infos vom ADAC selbst:

    http://www.adac.de/mitgliedschaft_l...efault.asp?ComponentID=2169&SourcePageID=7684


    1000-1500 Stunden als PIC gibt der ADAC vor, wobei davon ca. 500 im Anforderungsprofil der Bundeswehr, Polizei oder BPol geflogen sein müssen. Das liegt wohl daran das die Piloten dort Tiefflug und Landungen in unbekanntem Geländen lernen.

    Es gibt aber mittlerweile auch beim ADAC eine Möglichkeit auf den Sitz vorne rechts zu kommen ohne bei BW, Polizei oder BPol geflogen zu sein. Infos dazu gibts auch auf der ADAC Website.

    lg
     
  5. #4 Alex117, 17.08.2006
    Alex117

    Alex117 Fluglehrer

    Dabei seit:
    17.12.2005
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    38
    Ort:
    Bayern
    super vielen Dank euch beiden!

    Gruss
    Alexander
     
  6. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Moderatoren: Learjet
Thema:

Hubschrauberfliegerei