Hubschrauberkonkurrenz aus China kurz vor dem Erstflug

Diskutiere Hubschrauberkonkurrenz aus China kurz vor dem Erstflug im Hubschrauberforum Forum im Bereich Luftfahrzeuge; Der AC313 soll Mitte März seinen Jungfernflug in der ostchinesischen Provinz Jiangxi absolvieren. Der AC313, Chinas erster unabhängig...

Moderatoren: gothic75
  1. grinch

    grinch Space Cadet

    Dabei seit:
    10.02.2004
    Beiträge:
    1.129
    Zustimmungen:
    87
    Beruf:
    Ing. + Pilot
    Ort:
    wahrscheinlich irgendein Flugplatz
    Der AC313 ist ein Großhubschrauber in etwa der S-92 Klasse und ein Milliardenprojekt der Chinesen. Man darf gespannt sein, ob er Auswirkungen auf den Markt hat. Ich denke mittelfristig auf jeden Fall.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Praetorian, 09.03.2010
    Praetorian

    Praetorian Space Cadet

    Dabei seit:
    01.02.2004
    Beiträge:
    1.912
    Zustimmungen:
    399
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Deutschland
    Von einer gepimpten Version des Z-8, der ein Nachbau des Super Frelon ist, erwarte ich eigentlich keine großen Wunder...
     
  4. #3 foefighter, 09.03.2010
    foefighter

    foefighter Flieger-Ass

    Dabei seit:
    04.03.2010
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    112
    Ort:
    bei DTM
    Vor allem stellt sich die Frage, Konkurrenz zu was? Ein ziviler Hubschrauber in der Größe findet seine Nische im Öl/Gasmarkt, aber da wartet zahlungskräftige Kundschaft. Ob die ein renoviertes Nachkriegsmodell fliegen will?

    Gibt es denn schon Bestellungen?
     
  5. #4 Mixray(Mi-9), 09.03.2010
    Mixray(Mi-9)

    Mixray(Mi-9) Berufspilot

    Dabei seit:
    10.01.2006
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    16
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Norwegen/ Valldal
    Gibt es von dem Typ schon Bilder?
     
  6. #5 foefighter, 09.03.2010
    foefighter

    foefighter Flieger-Ass

    Dabei seit:
    04.03.2010
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    112
    Ort:
    bei DTM
  7. #6 muermel, 09.03.2010
    Zuletzt bearbeitet: 09.03.2010
    muermel

    muermel Space Cadet

    Dabei seit:
    06.02.2005
    Beiträge:
    1.190
    Zustimmungen:
    29
    Beruf:
    Flugschüler
    Ort:
    Titusville, Fl, USA (Heimat Sauerland)
    Hat der Super Frelon Aufguss eigentlich auch wieder drei Triebwerke? Wenn ja, vermute ich mal dass die Kiste (ausser beim Chinesischen Militär) wenig Abnehmer finden wird. Der EH 101 ist mit seinen drei Triebwerken ja auch kein Verkaufsschlager auf dem zivilen Markt. :!: Zumal das Design des Hubschrauber (Super Frelon) aus den 60ern ist. Bei 99 gebauten Maschinen kann man sicherlich nicht vom ganz grossen Wurf sprechen, oder?

    http://en.wikipedia.org/wiki/Super_Frelon

    lg
     
  8. #7 Praetorian, 10.03.2010
    Praetorian

    Praetorian Space Cadet

    Dabei seit:
    01.02.2004
    Beiträge:
    1.912
    Zustimmungen:
    399
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Deutschland
  9. #8 muermel, 10.03.2010
    muermel

    muermel Space Cadet

    Dabei seit:
    06.02.2005
    Beiträge:
    1.190
    Zustimmungen:
    29
    Beruf:
    Flugschüler
    Ort:
    Titusville, Fl, USA (Heimat Sauerland)
    ***
    Da steht was mit 8 drunter weil die chinesische Version der Super Frelon "Changhe Z-8" heisst.

    http://www.airliners.net/photo/China---People's/Changhe-Z-8/1646437/L/

    Danke für den Link :TOP:
     
  10. #9 troschi, 10.03.2010
    troschi

    troschi Space Cadet

    Dabei seit:
    26.05.2002
    Beiträge:
    1.851
    Zustimmungen:
    315
    Beruf:
    No entry
    Ort:
    Hannover
    Oh das ist aber ganz deutlich eine gepimpte Super Frélon...

    Naja aus der Vergangenheit wissen wir, dass die Super Frélon auf dem internationalen Markt sowohl militärisch als auch zivil nicht unbedingt der Verkaufsschlager wurde. Das liegt sicher daran, dass sich der Hubschrauber in einer Größenordnung bewegt, bei dem ohnehin nicht gerade rieisige Absatzzahlen zu erwarten sind.

    Ich persönlich räume daher diesem Neu- Aufguss keine allzugroßen Chancen ein. Ich kann mir kaum vorstellen, dass irgendein Land der westlichen Welt ernsthaft erwägen wird, dieses Muster zu beschaffen. Einzig vielleicht jene Staaten, die möglicherweise einen Hubschrauber brauchen, der zwischen MI-8/17 und Mi-26 liegt. (Südamerika? Asien?).
    Was den zivilen Sektor anbelangt denke ich auch nicht dass das was großes wird, denn auch hier hat die Vergangenheit gezeigt dass große "Passagierhubschrauber" (dabei denke ich einerseits an die zivile Super Frélon und an die Boeing 234) nicht so wie man dachte auf dem Markt benötigt werden. Passagier-Linien-Verbindungen mit Hubschraubern machen aus ökonomischer Sicht kaum Sinn und für den Offshore-Bereich braucht man eigentlich auch keine so großen Schiffe.

    Interessant ist der Versuch jedoch allemal. Neue Avionik und zeitgemäße Austattung in ein 60er- Airframe reinzubasteln. Auch wenn es offensichtlich neue Rotorblätter und vermutlich auch neue Triebwerke geben wird, so bleibt die Innovation an und in der Zelle (neue Werkstoffe?) wahrscheinlich auf der Strecke.
    Vielleicht wird man vorhandene Maschinen auch umbauen?


    Für ist diese Konzeption in eine Art Zwischenphase einzuordnen, mit dem die chinesische Luftfahrtindustrie versucht langfristig eigene, tragfähige Systeme zu entwerfen und herzustellen, die dann auch vermarktung- und konkurrenzfähig sein werden.
    Von einer wahren Konkurrenz gegenüber aktuellsten Versionen der H-47 und H-53 ist man meines Erachtens jedoch noch weit entfernt.
    Interessant könnte allenfalls der Preis werden, sofern es denn zu einer umfassenden Serie käme.
     
  11. grinch

    grinch Space Cadet

    Dabei seit:
    10.02.2004
    Beiträge:
    1.129
    Zustimmungen:
    87
    Beruf:
    Ing. + Pilot
    Ort:
    wahrscheinlich irgendein Flugplatz
    Also bekanntlich gibt es eine Reihe von erfolgreichen Mustern, die auf die Zelle des eigentlich veralteten Vorgängermodell zurückgreifen.

    Eines der bekanntesten - unser Seaking. Wer würde denn glauben, dass die Zelle schon einmotorig unterwegs war :TD: Was für ein "aufpimpen"!

    Also was soll das bashen? Ich denke ihr seid alle fit genug, zu wissen, dass die Zelle eigentlich nichts bedeutet. Es ist nur eine Hülle.

    Entscheidend sind Flugleistungen und besonders wichtig der Preis.

    Natürlich denke ich nicht, dass das Teil in den westlichen Industriestaaten punkten kann, aber in Drittländern zählen andere Argumente. Hubschrauber dieser Klasse werden nicht in Robinson-Stückzahlen verkauft :D Da schmerzt jedes Teil, was die Konkurrenz absetzt.

    Außerdem scheinen die Chinesen das Ding mächtig "aufgepimpt" zu haben. Man verspricht beispielsweise 30min Getriebe-Trockenlauf, Glascockpit und modernste Avionik.

    Als nächstes gehen die Chinesen den heavy lift Hubschrauber der >20to Klasse an. Schätze bei dem Tempo wird EC schwindelig. Ohne Zweifel hat man noch einen Technology-Vorsprung. Aber ewig wird der nicht mehr halten.
     
  12. grinch

    grinch Space Cadet

    Dabei seit:
    10.02.2004
    Beiträge:
    1.129
    Zustimmungen:
    87
    Beruf:
    Ing. + Pilot
    Ort:
    wahrscheinlich irgendein Flugplatz
    Ich pack es mal mit hier rein.

    HAL hat bekannt gegeben, dass noch in diesem Monat der Erstflug des neuen indischen Kampfhubschraubers LCH erfolgen soll.

    Das Teil läuft wohl auf den Komponenten des Dhruv. Die sind so schlau und verzichten nicht auf die Kanone.
    Hier ein Bild
    http://i.flamber.ru/files/st2/1211922554/1252242302_g.jpg
     
  13. #12 Bleiente, 18.03.2010
    Bleiente

    Bleiente Alien

    Dabei seit:
    27.12.2004
    Beiträge:
    5.771
    Zustimmungen:
    178
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Nordschwarzwald
    http://de.rian.ru/science/20100318/125522752.html
     
  14. #13 Praetorian, 18.03.2010
    Praetorian

    Praetorian Space Cadet

    Dabei seit:
    01.02.2004
    Beiträge:
    1.912
    Zustimmungen:
    399
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Deutschland
    Und das von den Russen :D
     
  15. #14 Praetorian, 19.03.2010
    Praetorian

    Praetorian Space Cadet

    Dabei seit:
    01.02.2004
    Beiträge:
    1.912
    Zustimmungen:
    399
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Deutschland
  16. #15 muermel, 19.03.2010
    muermel

    muermel Space Cadet

    Dabei seit:
    06.02.2005
    Beiträge:
    1.190
    Zustimmungen:
    29
    Beruf:
    Flugschüler
    Ort:
    Titusville, Fl, USA (Heimat Sauerland)
    Ja, anhand der Bilder kann man die "Verwandtschaft" zur Super Frelon doch recht deutlich sehen. Drei Triebwerke hat der Klopper auch nach wie vor. Wie @grinch schon geschrieben hat, warten wir mal die Flugleistungen ab.

    Wer kann denn den Text zu den Fotos übersetzen :FFTeufel:?

    lg
     
  17. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. #16 foefighter, 19.03.2010
    foefighter

    foefighter Flieger-Ass

    Dabei seit:
    04.03.2010
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    112
    Ort:
    bei DTM
    Der sieht doch sehr nett und modern aus.

    Aus der Übersetzung: drei Turbomeca-Triebwerke, 900 km Reichweite oder 1.400 mit Zusatztanks, Kabinenhöhe 1,83m, 4t Innenlast oder 5t. Außenlast max. Höhe 4000 - 6000m. Geeigntet für Öl/Gas, Rettung- Waldbrand- VIP usw. für bis zu 27 Personen.
     
  19. #17 muermel, 19.03.2010
    Zuletzt bearbeitet: 20.03.2010
    muermel

    muermel Space Cadet

    Dabei seit:
    06.02.2005
    Beiträge:
    1.190
    Zustimmungen:
    29
    Beruf:
    Flugschüler
    Ort:
    Titusville, Fl, USA (Heimat Sauerland)
    ***
    Nur sind dass keine Eigenschaften welche einen Kunden zum Kauf überreden :D

    Die angegebenen Eckdaten sind ansich keine Revolution im Hubschrauberbau und die Hauptargumente können hier eigentlich nur Verkaufspreis und Betriebskosten pro Stunde sein. Und die Chinesen werden sicherlich auch aus politischen Gründen selber welche kaufen.
    Angesichts von 3 Triebwerken werden die Kosten pro Stunde sicherlich nicht der Knaller werden :?! Es sei denn den Chinesen ist es gelungen die Wartungsintervalle für die restliche Technik und oder die Triebwerke drastisch zu erhöhen, was ich nicht glaube, da die Triebwerke von Turbomeca kommen und die Jungs sollten ihre Triebwerke kennen.

    Wie gesagt, der Super Frelon war schon damals kein erfolgreicher Hubschrauber.

    lg
     
Moderatoren: gothic75
Thema:

Hubschrauberkonkurrenz aus China kurz vor dem Erstflug

Die Seite wird geladen...

Hubschrauberkonkurrenz aus China kurz vor dem Erstflug - Ähnliche Themen

  1. China-Russia Commercial Aircraft International Co., Ltd." (CRAIC)

    China-Russia Commercial Aircraft International Co., Ltd." (CRAIC): Da hierzu noch das entsprechende Thema fehlt mache ich mal eins auf. Nach vorhergehender Ankündigung haben China (COMAC) und Russland (UAC) am...
  2. Airbus baut Hubschrauberwerk in China

    Airbus baut Hubschrauberwerk in China: berichtete N-TV vorgestern auf http://www.n-tv.de/der_tag/Airbus-baut-neues-Hubschrauberwerk-article19833901.html ---------- Airbus plant eine...
  3. USA vrs. China

    USA vrs. China: Bisher haben sich China und die USA lediglich in "Randgebieten" gestritten - in Bezug auf Korea...
  4. China Airshow, Zhuhai, 01.-06-11.2016

    China Airshow, Zhuhai, 01.-06-11.2016: Schon eine Weile her, aber vielleicht dennoch interessant. Wir sind in Zhuhai gewesen. Da wir erst ab dem zweiten Tag der Veranstaltung vor Ort...
  5. Mystery: Chinas geheime "Area 51" in der Wüste Gobi

    Mystery: Chinas geheime "Area 51" in der Wüste Gobi: Deino, das kennst Du sicher schon - oder? ---------- Aktualisiert am 23. November 2016, 12:52 Uhr Gigantisch große Linien im Sand,...