Hud`s

Diskutiere Hud`s im Jets Forum im Bereich Luftfahrzeuge; Hallo ich habe mich schon öfters gefragt wie diese "Head up Displays" (Hud) funktionieren. Wenn zum Beispiel ein Zielkreuz für eine Bombe oder...

Moderatoren: gothic75
  1. #1 Motzfrosch71, 18.12.2005
    Motzfrosch71

    Motzfrosch71 Kunstflieger

    Dabei seit:
    13.11.2004
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Erkelenz
    Hallo
    ich habe mich schon öfters gefragt wie diese "Head up Displays" (Hud)
    funktionieren. Wenn zum Beispiel ein Zielkreuz für eine Bombe oder die Kanone
    eingespiegelt wird ändert sich, je nachdem von wo man schaut doch die Winkel. Will sagen die Piloten sind doch unterschiedlich groß und dadurch würde man entweder zu weit vorne oder zu weit nach hinten feuern.
    Oder muß jeder Pilot vor dem Start was am Hud einstellen???:confused:

    Würde mich sehr interessieren wie das Prblem gelöst worden ist.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. L29

    L29 Testpilot

    Dabei seit:
    04.07.2005
    Beiträge:
    679
    Zustimmungen:
    35
    Beruf:
    Elektroniker
    Ort:
    LOWK
    ich weiss zwar nicht wie das bei den Flugzeugen ist aba bei N24 habn sie einmal gezeigt wie der Pilot von einem AH54 das HUD vor dem Flug kalibriert hat
     
  4. #3 bregenzer, 18.12.2005
    bregenzer

    bregenzer Space Cadet

    Dabei seit:
    30.07.2005
    Beiträge:
    1.047
    Zustimmungen:
    36
    Beruf:
    Konstrukteur
    Ort:
    Bregenz / Vorarlberg / Österreich
    Wie funtkioniert das eigentlich, das ich das HUD und die Umgebung scharf sehe? Entweder ich fokussiere das Auge auf das HUD oder das entfernte Ziel?!:?!

    War das im 2. WK nicht so, dass das Fadenkreuz im damaligen Reflexvisier mit dem Piloten mitgegangen ist?, bzw. dass er es immer richtig gesehen hat?
     
  5. #4 Bhati Al-Boya, 18.12.2005
    Bhati Al-Boya

    Bhati Al-Boya Sportflieger

    Dabei seit:
    11.12.2004
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
    So, jetzt gibt's auch noch fundiertes Halbwissen von mir dazu :D

    Ich meine, dass gerade dies nicht funktioniert! Daher bekommen zum Beispiel die Piloten des Eurofighters ein HMD (Helm Mounted Display), dessen im Visier eingeblendeten Daten auch bei einer Fokussierung des Auges auf die Umgebung außerhalb des Flugzeugs wahrgenommen werden kann.
     
  6. #5 Gargelblaster, 18.12.2005
    Gargelblaster

    Gargelblaster Flieger-Ass

    Dabei seit:
    16.11.2004
    Beiträge:
    365
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl. Ing. Luft- und Raumfahrttechnik
    Ort:
    EDDS
    hi

    hud und helmdisplay sind recht verwand.

    es ist einfach so das man durchschaut und die infos werden dem hintergrund überlagert --> fixierung in die tiefe

    problem ist bei den normalen displays das der pilot immer umfokusieren muss und nach unten schaun
    --> zeitlicher nachteil immens

    und bei den goßn huds wird mit holografischen tricks gearbeitet (hab das mal gelesen). also kein hologrfisches display sondern irgendwelche methoden der holografie auf das hud angewendet
     
  7. #6 Der durstige Mann, 18.12.2005
    Der durstige Mann

    Der durstige Mann Space Cadet

    Dabei seit:
    04.07.2005
    Beiträge:
    1.556
    Zustimmungen:
    277
    Beruf:
    Experte
    Ort:
    D-52525 Heinsberg
  8. L29

    L29 Testpilot

    Dabei seit:
    04.07.2005
    Beiträge:
    679
    Zustimmungen:
    35
    Beruf:
    Elektroniker
    Ort:
    LOWK
    wieso hat ein HUD 2 Scheiben??
     
  9. #8 bregenzer, 18.12.2005
    bregenzer

    bregenzer Space Cadet

    Dabei seit:
    30.07.2005
    Beiträge:
    1.047
    Zustimmungen:
    36
    Beruf:
    Konstrukteur
    Ort:
    Bregenz / Vorarlberg / Österreich
    Eben. Aber wie wird das technisch realisiert?
     
  10. ARAD

    ARAD Flugschüler

    Dabei seit:
    27.01.2004
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    MUC
    Ich glaube der entscheidende Trick ist der, dass beim HUD das Bild nicht auf die Scheibe scharf gestellt wird sondern auf ein gutes Stueck dahinter (d.h. eigentlich, weil von unten projeziert, darueber). Der Pilot sieht das Bild dann an einem virtuellen Punkt scharf der viel weiter von ihm entfernt ist als die Projektionsflaeche des HUD. Dadurch wird erreicht, dass das Auge nicht staendig zwischen der Nah- und Fernsicht umschalten muss. Dies funktioniert nur, weil die Projektionsflaeche transparent ist, d.h. man 'hindurch' schauen kann.

    Gruss,
    Andreas
     
  11. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 bregenzer, 19.12.2005
    bregenzer

    bregenzer Space Cadet

    Dabei seit:
    30.07.2005
    Beiträge:
    1.047
    Zustimmungen:
    36
    Beruf:
    Konstrukteur
    Ort:
    Bregenz / Vorarlberg / Österreich
    Jetzt haben wir's! Hab gerade gelesen, dass die Lichtsrahlen im HUD noch "aufgewickelt" bzw. ein paar mal umgelenkt werden. Somit erscheint es also weiter weg als es in Wirklichkeit ist.:TOP:
     
  13. #11 koehlerbv, 19.12.2005
    koehlerbv

    koehlerbv Space Cadet

    Dabei seit:
    04.08.2004
    Beiträge:
    2.096
    Zustimmungen:
    1.818
    Ort:
    Breisgau
    Naja, "aufwickeln" und umlenken dienen anderen Zwecken bzw. sind Mittel zum Zweck, Fakt ist - wie schon hier beschrieben - dass der Fokus nicht mit dem Abstand des Displays vom Auge übereinstimmt, sondern scheinbar in der "Undendlichkeit" liegt. Nach diesem Prinzip arbeiten auch Spiegelreflexkameras, deren Sucher ja auch einen Fokus haben, der nicht mit dem Abstand Sucherlinse oder gar Spiegel zu Deinem Auge übereinstimmt.
    Das ist also nicht neu an HUD's, sondern seit langem Usus.

    Bernhard
     
Moderatoren: gothic75
Thema:

Hud`s