Identifikation - kleiner Motor oder Generator

Diskutiere Identifikation - kleiner Motor oder Generator im Luftfahrzeugtechnik u. Ausrüstung Forum im Bereich Grundlagen, Navigation u. Technik; Vor 30 Jahren habe ich diesen kleinen Motor oder Generator auf dem Dachboden einer Schule in Sachsen-Anhalt gefunden. Es hieß, daß er von...

Moderatoren: Skysurfer
  1. #1 ST-Micro, 04.02.2009
    ST-Micro

    ST-Micro Berufspilot

    Dabei seit:
    07.04.2007
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Allgäu
    Vor 30 Jahren habe ich diesen kleinen Motor oder Generator auf dem Dachboden einer Schule in Sachsen-Anhalt gefunden.

    Es hieß, daß er von einem abgeschossenen britischen oder amerikanischen Bomber stammen soll.
    Wurde wohl 'mal im Physik-Unterricht verwendet und verstaubte dann auf dem Boden...
    Genaueres wußte niemand mehr.

    Kann jemand dieses Teil identifizieren?
    Da ist ein Hersteller-Logo drauf, das mir aber nichts sagt.
    Ähnelt ein bißchen dem slowenischen Wappen, aber damit kann es nichts zu tun haben... :rolleyes:
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 ST-Micro, 04.02.2009
    ST-Micro

    ST-Micro Berufspilot

    Dabei seit:
    07.04.2007
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Allgäu
    Von der anderen Seite.
     

    Anhänge:

  4. #3 ST-Micro, 04.02.2009
    ST-Micro

    ST-Micro Berufspilot

    Dabei seit:
    07.04.2007
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Allgäu
    Im Profil.
     

    Anhänge:

  5. #4 ST-Micro, 04.02.2009
    ST-Micro

    ST-Micro Berufspilot

    Dabei seit:
    07.04.2007
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Allgäu
    Blick teilweise ins Gehäuse hinein.
     

    Anhänge:

  6. #5 ST-Micro, 04.02.2009
    ST-Micro

    ST-Micro Berufspilot

    Dabei seit:
    07.04.2007
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Allgäu
    Wartungshinweis.
     

    Anhänge:

  7. #6 ST-Micro, 04.02.2009
    ST-Micro

    ST-Micro Berufspilot

    Dabei seit:
    07.04.2007
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Allgäu
    Hersteller-Logo.
     

    Anhänge:

  8. #7 ArcLight, 04.02.2009
    ArcLight

    ArcLight Flieger-Ass

    Dabei seit:
    28.10.2007
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    staatlich geprüfter Techniker
    Ort:
    Sachsen/Leipzig
    Sieht sehr unvollständig aus. Ich vermisse die Schleifkohlen :confused:
    Und keine Aussenwicklung? Sehr seltsam...
     
  9. #8 ST-Micro, 04.02.2009
    ST-Micro

    ST-Micro Berufspilot

    Dabei seit:
    07.04.2007
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Allgäu
    ArcLight, das Ding hat offensichtlich 'mal jemand teildemontiert.
    Entweder im Unterricht, oder danach... :rolleyes:
     
  10. #9 ArcLight, 04.02.2009
    ArcLight

    ArcLight Flieger-Ass

    Dabei seit:
    28.10.2007
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    staatlich geprüfter Techniker
    Ort:
    Sachsen/Leipzig
    Na gut! An Hand des Platzes, der sich um den Anker befindet, da passt schon eine Wicklung rein. Da ich an den Fotos sehe, das der Anker massiv ist, ist es auf jeden Fall ein Kurzschlussläufer mit Schleifkohlen....und jeder Motor ist auch ein Generator (induktive Bewegungsenergie). Aber das hilft Dir nicht weiter....ich weiss :p
     
  11. #10 ArcLight, 04.02.2009
    ArcLight

    ArcLight Flieger-Ass

    Dabei seit:
    28.10.2007
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    staatlich geprüfter Techniker
    Ort:
    Sachsen/Leipzig
    Na gut! An Hand des Platzes, der sich um den Anker befindet, da passt schon eine Wicklung rein. Da ich an den Fotos sehe, das der Anker massiv ist, ist es auf jeden Fall ein Kurzschlussläufer mit Schleifkohlen....und jeder Motor ist auch ein Generator (induktive Bewegungsenergie). Aber das hilft Dir nicht weiter....ich weiss :p
     
  12. #11 ArcLight, 04.02.2009
    ArcLight

    ArcLight Flieger-Ass

    Dabei seit:
    28.10.2007
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    staatlich geprüfter Techniker
    Ort:
    Sachsen/Leipzig
    Das Metallschild besagt: "um die Wasserdichtheit der Schraubbefestigungen zu gewährleisten, füllen Sie die Hohlräume mit Compound aus"
     
  13. #12 ST-Micro, 05.02.2009
    ST-Micro

    ST-Micro Berufspilot

    Dabei seit:
    07.04.2007
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Allgäu
    Naja, soviel Englisch kann ich schon. :rolleyes:

    Erkennt niemand das Logo des Herstellers? :cool:
     
  14. gero

    gero Alien

    Dabei seit:
    16.06.2003
    Beiträge:
    5.735
    Zustimmungen:
    5.844
    Ort:
    München
    Hallo,

    Widerspricht sich das nicht ein wenig? Meines Wissens entweder Ankerwicklung und Schleifkohlen, oder Kurzschlußläufer und eben keine Kohlen.

    (OK, ich geb zu, das hilft auch nicht weiter ...)

    gero
     
  15. #14 ArcLight, 05.02.2009
    ArcLight

    ArcLight Flieger-Ass

    Dabei seit:
    28.10.2007
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    staatlich geprüfter Techniker
    Ort:
    Sachsen/Leipzig
    Ich geb zu, da ist was dran. Doch ich erkenne auf dem Bild keine Ankerwicklung :confused:
    Vielleicht wäre der Fundort interessant, dann könnte man anhand der Angriffslisten die Sache auf einen oder zwei Flugzeugtypen einschränken!
     
  16. #15 ST-Micro, 05.02.2009
    ST-Micro

    ST-Micro Berufspilot

    Dabei seit:
    07.04.2007
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Allgäu
    Dessau-Roßlau, vermutlich.
    Jedenfalls lag es dort auf dem Dachboden.
     
  17. #16 ArcLight, 05.02.2009
    ArcLight

    ArcLight Flieger-Ass

    Dabei seit:
    28.10.2007
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    staatlich geprüfter Techniker
    Ort:
    Sachsen/Leipzig
    Uuuups! Ich komme aus Dessau. Wird doch nicht von der Maschine sein, welche über Dessau-Kochstedt abgeschossen wurde :eek:
     
  18. #17 ST-Micro, 05.02.2009
    ST-Micro

    ST-Micro Berufspilot

    Dabei seit:
    07.04.2007
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Allgäu
    Das hier gehört auch noch dazu. :cool:
    War aber schon demontiert.
     

    Anhänge:

  19. #18 ST-Micro, 05.02.2009
    ST-Micro

    ST-Micro Berufspilot

    Dabei seit:
    07.04.2007
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Allgäu
    Das Teil lag auf dem Boden der EOS Roßlau.
    Im Gegensatz zu Dessau ist Roßlau aber nicht angegriffen worden.
    Und über Abstürze bei Roßlau ist mir auch nichts bekannt. :confused:
    Eine P-47 bei Cobbelsdorf, aber sonst...
    Dessau liegt viel näher...

    Also vielleicht schon die aus Kochstedt...
    Was für eine Maschine war das?

    Beim schwersten Angriff auf Dessau am 07.03.1945 kamen "Lancaster" Mk.III und Mk.X zum Einsatz.
    Was frühere Angriffe betrifft, habe ich keine Ahnung.
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 ArcLight, 05.02.2009
    ArcLight

    ArcLight Flieger-Ass

    Dabei seit:
    28.10.2007
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    staatlich geprüfter Techniker
    Ort:
    Sachsen/Leipzig
    Quelle: http://www.crashplace.de/index.php?section=guestbook


    von Robert Templeton am 31.05.2006 16:40



    My great uncle, Tommy Cogdill, was shot down in his B-17 near Dessau on May 30, 1944. The crew was presumed killed (Collier, Kogut, Ward, Cogdill, Kelleher, McDermott, Clements, Semon, Zirnheld). I have never located a Kampf Flugzeuge USA report regarding the crash location and fate of the crew. The serial number for the airplane was 42-39975. It was from the 91st BG, 323rd squadron from Bassingborun, England and was last leaving the target at 11:15 AM. It was attacked by fighters. Two engines had been lost along with aileron control. The plane nickname was "Just Plain Lonesome". I have located a summary of B-17 claims from that day and there some believed to have crashed near Dessau. Does anyone have any suggestions of where to look for more information on the crash location for this airplane?

    ***

    Vielleicht hilft das weiter. Es müsste sich um die Maschine handeln, die ich meine. Sie hatte einen Bombennotabwurf eingeleitet, bevor sie runterkam. Die Bomben wurden Jahre später in einem Waldstück "Speckinge" geräumt.
     
  22. #20 ArcLight, 05.02.2009
    ArcLight

    ArcLight Flieger-Ass

    Dabei seit:
    28.10.2007
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    staatlich geprüfter Techniker
    Ort:
    Sachsen/Leipzig
    Ich geb Dir mal einen Tip!

    Geh mal zum Tread "Junkers Museum Dessau"! Da tummeln sich Leute aus Dessau rum, die sich sicher gut auskennen und die Du mal auf den Tread hier verweisen kannst. Vielleicht können sie Dir weiterhelfen :)
     
Moderatoren: Skysurfer
Thema:

Identifikation - kleiner Motor oder Generator

Die Seite wird geladen...

Identifikation - kleiner Motor oder Generator - Ähnliche Themen

  1. Hubschrauber Identifikation

    Hubschrauber Identifikation: Hallo, mein kleiner Sohn ist ein begeisterter Polizei, Rettungsdienst, Feuerwehr Fan und hatte heute mal zufällig ein Bild von einem...
  2. Identifikation eines Flugzeugwracks

    Identifikation eines Flugzeugwracks: Guten Tach zusammen, ich weiß nicht, ob das hier das richtige Forum ist, bei Bedarf kann das Thema gerne verschoben werden. Ein Freund von mir...
  3. Bitte um Identifikation eines Flugzeugteils

    Bitte um Identifikation eines Flugzeugteils: Ich habe einige Fotos vom Bau eines sehr leichten, einmotorigen Sportflugzeugs in Holzkonstruktion erhalten. Eines davon zeigt ein Teil, bzw....
  4. Vorkriegs Propeller ___ Dh4 ? Bitte um Hilfe zur Identifikation

    Vorkriegs Propeller ___ Dh4 ? Bitte um Hilfe zur Identifikation: Sehr geehrte Foren Mitglieder, ich Bitte um Ihre Hilfe zur Identfikation meines Propellers. Ich besitze diesen seit mehr als 20 Jahren und...
  5. Identifikation von deutschen Flugzeugtypen auf alten Luftbildaufnahmen 1943-1945

    Identifikation von deutschen Flugzeugtypen auf alten Luftbildaufnahmen 1943-1945: Liebe Forum-Mitglieder, ich bin im Besitz mehrerer alter Luftbildaufnahmen eines deutschen Luftwaffenstützpunktes. Die Aufnahmen datieren aus...