IDF News V2.0

Diskutiere IDF News V2.0 im Israel Defence Force / Air Force Forum im Bereich Einsatz bei; The Israeli Air Force : German Air Force in Israel Israeli Air Force (@IAFsite) | Twitter Im Zuge der Vertiefung der Zusammenarbeit zwischen der...

Moderatoren: mcnoch
  1. Sens

    Sens Alien

    Dabei seit:
    08.10.2004
    Beiträge:
    5.256
    Zustimmungen:
    859
    Ort:
    bei Köln
    The Israeli Air Force : German Air Force in Israel
    Israeli Air Force (@IAFsite) | Twitter

    Im Zuge der Vertiefung der Zusammenarbeit zwischen der israelischen und der deutschen Luftwaffe fand in den letzten Wochen ein Besatzungsaustausch der beiden Streitkräfte der Division Fighter und Air Defense statt
    ...
    Dies ist das dritte Jahr in Folge, dass Besatzungen zwischen der 101. ("First Fighter") und der 105. Staffel ("Scorpion"), die "Barak" (F-16C / D) operieren, und der Luftwaffe der Deutschen Luftwaffe abgehalten werden Fighter Division, bestehend aus "Eurofighter Typhoon" Flugzeugen. "Wir tun das, um voneinander zu lernen, um zu sehen, wie unsere israelischen Freunde trainieren und was sie anders machen", sagte Capt. Daniel, Kampfpilot der Luftwaffe.
    ....
    Der gegenseitige Austausch der Luftverteidigungsteams mit der deutschen Luftwaffe fand nicht nur in der Jagdabteilung statt: Vor einigen Wochen besuchte eine Delegation der Luftverteidigungsabteilung der IAF Deutschland, und kürzlich besuchte eine deutsche Delegation auch Israel. Letzte Woche besuchte die Delegation die Batterien "Yahalom" (Patriot) und "Iron Dome" sowie die Air Defense Academy. Sie sahen, wie Kämpfer der Luftverteidigungsabteilung in Israel trainiert wurden, erfuhren etwas über die Bataillone der Division und ihre Aktivitäten und sprachen mit Kämpfern des Waffensystems "Yahalom".

    Keine Änderungen von mir, da der Google-Übersetzer ein verständliches Ergebnis zeigt Mögliche Missverständnisse lassen sich hier ausräumen.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: IDF News V2.0. Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Sens

    Sens Alien

    Dabei seit:
    08.10.2004
    Beiträge:
    5.256
    Zustimmungen:
    859
    Ort:
    bei Köln
    The Israeli Air Force : Watching Over the Sea
    Die Marine Aufklärungs Abteilung und die 200. Staffel ("First RPAV") sind für alles verantwortlich, was in den Hoheitsgewässern Israels vorgeht. Einst die Rolle der "Shahaf" (Sea-Scan) Flugzeuge innerhalb der 120. ("Desert Giants") Staffel.
     
  4. Sens

    Sens Alien

    Dabei seit:
    08.10.2004
    Beiträge:
    5.256
    Zustimmungen:
    859
    Ort:
    bei Köln
    Philipus II gefällt das.
  5. #464 Sens, 27.12.2018
    Zuletzt bearbeitet: 27.12.2018
    Sens

    Sens Alien

    Dabei seit:
    08.10.2004
    Beiträge:
    5.256
    Zustimmungen:
    859
    Ort:
    bei Köln
    Israeli-built wings for new F-35 will make jets invisible to radar

    In Israel produzierte Tragflächen-Bausätze für die F-35 machen diese für das Radar schwer erfassbar. Die Produktionslinie, die etwa 20 Jahre bestehen wird, wird in den nächsten 10-15 Jahren voraussichtlich einen Umsatz von über 2,5 Milliarden US-Dollar erzielen. ....
    „Die Eröffnung der Produktionslinie ist ein wichtiger Meilenstein bei der Umsetzung der Unternehmensstrategie zum Aufbau fortschrittlicher Fähigkeiten im Bereich der Herstellungstechnologie für Verbundwerkstoffe. Dank dieses Schrittes wird IAI zu einem „begrenzten Club“ von Unternehmen mit diesen Fertigungskapazitäten gehören “, sagte Shlomi Karako, Vizepräsident von IAI, bei der Gründung. .....
    Die F-35 verfügen über Komponenten, die von mehreren israelischen Verteidigungsfirmen gebaut wurden, darunter Elbit System-Cyclone, das die Rumpfkompositkomponenten im Zentrum des Rumpfs herstellte, und Elbit Systems Ltd, die die von den Piloten getragenen Helme herstellte. Die israelische Luftwaffe verfügt derzeit über 14 F-35Is und soll bis 2024 insgesamt 50 Flugzeuge für zwei volle Staffeln erhalten. Die IAF wird in den kommenden Monaten zwischen dem Kauf einer dritten Staffel von F-35-Jets oder der jüngsten von Boeing entscheiden F-15I.
    Es gibt auch weitere Links.
    Israel ist auch das einzige Partnerland, das von den USA das Recht auf Instandhaltung auf Depotebene einschließlich der Überholung von Triebwerken und Flugzeugzellenkomponenten innerhalb seiner Grenzen erhalten hat.
     
  6. Sens

    Sens Alien

    Dabei seit:
    08.10.2004
    Beiträge:
    5.256
    Zustimmungen:
    859
    Ort:
    bei Köln
    Pilot, navigator land safely after losing cockpit of F-15 at 30,000 feet
    Nachrichten von Jerusalem Post
    PILOT, NAVIGATOR LANDEN SICHER NACH DEM VERLUST DER COCKPITHAUBE IHRER F-15 BEI 30.000 FUSS HÖHE Nach Angaben des leitenden Luftwaffenoffiziers gab es nur drei ähnliche Vorfälle, bei denen eine F-15-Haube mitten im Flug verloren ging. .
    Zwei israelischen Luftwaffenpiloten führten eine Notlandung durch, nachdem ihr F-15-Kampfflugzeug während einer Trainingsübung in 30.000 Fuß Höhe seine Kabinenhaube verloren hatte. Der Pilot und der Navigator hatten sich von der Tel Nof-Luftwaffenbasis in Zentralisrael abgesetzt und zogen in Richtung Süden. Während des Fluges löste sich die Kabinenhaube plötzlich aus unbekannten Gründen und ließ die beiden Piloten einer schweren Kälte von -45 ° C, heftigen Turbulenzen und ohrenbetäubendem Geräusch aussetzen. Als die Luftfahrtbesatzung verstanden hatte, dass Niemand durch die plötzliche Ablösung der Kabinenhaube verletzt wurde schätzten sie, dass sie das beschädigte Flugzeug zu einer sicheren Landung auf dem Flugplatz Nevatim östlich von Beersheba bringen könnten. Die Besatzung, die sich durch Schreien verständigen musste, funkte den Kontrollturm von Nevatim an - etwa 15 Kilometer nördlich von wo sie waren -, der zur Vorbereitung einer Notlandung in Alarmbereitschaft versetzt wurde. Die Piloten, die nur schwer miteinander kommunizieren konnten und starkem Wind und bitterer Kälte ausgesetzt waren, bremsten ihr beschädigtes Flugzeug ab und begannen einen ordentlichen Abstieg in Richtung des Flugplatzes, wo sie sicher gelandet waren. Nach Angaben eines hochrangigen Offiziers der Luftwaffe gab es keine Hinweise oder Warnungen, bevor die Cockpithaube sich ablöste. "Auf welcher Höhe werden Sie bleiben", ist eine Stimme in der Audioaufnahme des Vorfalls zu hören, der von der Air Force am Montag veröffentlicht wurde. Dann hört man das Geräusch des Cockpits, das sich loslöst und dann schreit, bevor Captain Y den Bodenlotsen mitteilt, dass er und sein Co-Pilot "ohne Überdachung für eine Landung an der nächstgelegenen Basis ankommen". Bitte bestätigen Sie. «Der Navigator des Flugzeugs, 1. Leutnant R., fragte dann den Piloten, ob es ihm gut gehe, und der schrie zurück:» Ja, alles ist gut. «Der Navigator bestätigte, dass auch er in Ordnung war. Dann beschlossen sie, ihre Geschwindigkeit auf 200 Knoten zu verlangsamen, und kontaktierten den Turm erneut, um ihnen mitzuteilen, dass sie zur „sofortigen Landung“ zum Flughafen gehen würden. Die beiden Piloten wurden bei ihrer Ankunft durch Rettungskräfte medizinisch untersucht und wurden gefunden unverletzt sein "Es ging von 0-100", sagte der leitende Offizier. „Stellen Sie sich vor, Sie gehen von der Stille in der Überdachung zu einem gewaltigen Boom und werden allen Elementen ausgesetzt. Sie müssen denken, bin ich verletzt, ist mein Co-Pilot in Ordnung? Es gibt viele Dinge, mit denen die Piloten innerhalb von Sekunden fertig werden müssen. “„ Der Pilot, Captain Y., und der Navigator, Lieutenant Lieutenant R., führten die Veranstaltung unter komplexen Bedingungen durch, bei denen das Flugzeug und die Crew wirklich gefährdet waren. “ Lesen Sie eine Erklärung der IDF-Sprecherin. "Die Besatzung des Flugzeugs hatte während des gesamten Vorfalls die volle Kontrolle, handelte mit Besonnenheit, Professionalität und großen Fähigkeiten im Umgang mit der seltenen Fehlfunktion und landete das Flugzeug sicher am Nevatim Air Base."
     
  7. #466 Sens, 07.01.2019
    Zuletzt bearbeitet: 07.01.2019
    Sens

    Sens Alien

    Dabei seit:
    08.10.2004
    Beiträge:
    5.256
    Zustimmungen:
    859
    Ort:
    bei Köln
    Israeli Air Force (@IAFsite) | Twitter
    Der Kommandeur der IAF, Generalmajor Amikam Nurkin, ordnete die Einstellung von Trainingsflügen in BZ-Flugzeugen bis zum Ende der Ermittlungen an. BZ=Baz=F-15
     
  8. #467 Sens, 07.01.2019
    Zuletzt bearbeitet: 07.01.2019
    Sens

    Sens Alien

    Dabei seit:
    08.10.2004
    Beiträge:
    5.256
    Zustimmungen:
    859
    Ort:
    bei Köln
    The Israeli Air Force : A Significant Transformation
    Die IAF Light Transport Division wird in den kommenden zehn Jahren nach dem Umzug der Sde-Dov AFB-Staffeln in die Hatzor AFB ein erhebliches Facelift erhalten. Ein bedeutender Moment trat letzte Woche ein, als Sde-Dovs leichte Transportstaffeln - die 100. Staffel ("Erste") und die 135. Staffel ("Könige der Luft") - in der 100. Staffel vereinigt wurden. In den letzten Wochen bereiteten sich die Mitglieder des 135. Staffel auf die Wiederherstellung der Staffel vor. Während die Staffel vor ihrem Umzug nach Hatzor immer mehr Fähigkeiten annimmt, liefert Ihnen die IAF-Site die Geschichte hinter dem neuesten, aber ältesten Staffel der IAF. ......
    Die einheitliche Staffel, die zu den größten in der Truppe gehören dürfte, wird weiterhin "Tzofit" und "Hofit" verwenden, um sein Ziel zu erreichen, 5.000 Flugstunden pro Jahr zu erreichen. Einige der "Kukiya" -Flugzeuge werden zum RPAV ("Remote Piloted Aerial Vehicle") des "Eitan" (Heron TP) verlegt.
    210. Staffel ("Weisse Adler") auf der Tel-Nof AFB.
     
    Adraf gefällt das.
  9. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Flugzeug-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Sens

    Sens Alien

    Dabei seit:
    08.10.2004
    Beiträge:
    5.256
    Zustimmungen:
    859
    Ort:
    bei Köln
    Das israelische Militär habe die Haube, die sich während eines Trainingsflugs von einem F-15-Kampfflugzeug gelöst hatte, geborgen, berichtete die IDF am Dienstag.
     
  11. Sens

    Sens Alien

    Dabei seit:
    08.10.2004
    Beiträge:
    5.256
    Zustimmungen:
    859
    Ort:
    bei Köln
Moderatoren: mcnoch
Thema:

IDF News V2.0

Die Seite wird geladen...

IDF News V2.0 - Ähnliche Themen

  1. A&A Models News

    A&A Models News: Für Ende September/ Anfang Oktober sind von A&A Models folgende Neuheiten aviisert. Preise stehen noch nicht fest! Die Distribution geht über...
  2. Tornado PA200 Technik&News

    Tornado PA200 Technik&News: Neues von den Fachjournalisten des Spiegels... Mängel bei der Bundeswehr: Deutsche "Tornados" sind nicht Nato-tauglich - SPIEGEL ONLINE - Politik
  3. News zum Tornado Nachfolger 20xx

    News zum Tornado Nachfolger 20xx: NTV berichtet das ab 2016 die ersten Planungen zum Nachfolger des Panavia Tornado starten sollen. Ich dachte mir diesen Beitrag hier frühzeitig...
  4. Airliner Decal News

    Airliner Decal News: Hallo FF-User, ich habe vor, hier immer wieder neue Airliner-Decals vorzustellen, sei es aus anderen Foren oder aus Websites. Es tut sich ständig...
  5. Blue Angels News

    Blue Angels News: US Navy: Blue Angels Will Transition To Unmanned Aircraft Next Year Beim Blick auf das heutige Datum find ich das schon ganz lustig :wink:
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden