ILA zukünftig ohne Flugprogramm!?

Diskutiere ILA zukünftig ohne Flugprogramm!? im News aus der Luftfahrt Forum im Bereich Aktuell; Berliner Luftfahrtmesse ILA soll schrumpfen Die Internationale Luftfahrtmesse ILA will vom Flughafen Schönefeld zum Messegelände am Funkturm...

Moderatoren: mcnoch
  1. jockey

    jockey Alien

    Dabei seit:
    08.06.2005
    Beiträge:
    9.918
    Zustimmungen:
    5.740
    Beruf:
    hab ich
    Ort:
    near ETSH/SXF
    http://www.wiwo.de/unternehmen/dien...tfahrtmesse-ila-soll-schrumpfen/11400682.html

    Ja das wars dann wohl mit der ILA nach 2016. War in den letzten Jahren abzusehen. Ich habs oft gesagt die ILA ist mehr eine regionale Messe und man hat keine Chance gegenüber Farnborough und Le Bourget.
    Damit hat man 27 Mio in für das jetzige Messegelände in den Sand gesetzt...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Rhönlerche, 23.02.2015
    Rhönlerche

    Rhönlerche Alien

    Dabei seit:
    27.03.2002
    Beiträge:
    5.745
    Zustimmungen:
    1.079
    Ort:
    Deutschland
    Das sieht wirklich finster aus.
    Kann man so ne Institution wie die ILA einfach dicht machen? Nach hundert Jahren?
     
  4. jockey

    jockey Alien

    Dabei seit:
    08.06.2005
    Beiträge:
    9.918
    Zustimmungen:
    5.740
    Beruf:
    hab ich
    Ort:
    near ETSH/SXF
    Warum nicht,sie hat doch keine Bedeutung mehr. Und von der Politik kann man auch nichts erwarten. Die steht doch nicht hinter dem Luftfahrtstandort Deutschland. Vom allegemeinen Volk wird diese Veranstaltung eh als Steuerverschwendung und Krachmacher empfunden.
     
    Balu der Bär und Andruscha gefällt das.
  5. #4 Rhönlerche, 23.02.2015
    Rhönlerche

    Rhönlerche Alien

    Dabei seit:
    27.03.2002
    Beiträge:
    5.745
    Zustimmungen:
    1.079
    Ort:
    Deutschland
    Wenn die Berliner keine Lust mehr haben, freuen sich hoffentlich die Sachsen und Anhaltiner? Halle/Leipzig wäre doch eine gute Alternative?
     
    rumpelheinzchen, AGO Scheer und bushande gefällt das.
  6. jockey

    jockey Alien

    Dabei seit:
    08.06.2005
    Beiträge:
    9.918
    Zustimmungen:
    5.740
    Beruf:
    hab ich
    Ort:
    near ETSH/SXF
    Glaube nicht, dass die sich das Verlustgeschäft ans Bein binden wollen. Die selben Probleme wird man auch in Leipzig haben...
    Wobei ich mich Frage, was machen die mit den Eintrittsgeldern? Davon könnte man schon alleine das Flugprogramm finanzieren.
     
  7. #6 Schorsch, 24.02.2015
    Schorsch

    Schorsch Alien

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    10.539
    Zustimmungen:
    2.227
    Beruf:
    Flugzeugzeug machen.
    Ort:
    mit Elbblick
    Na ja, was soll die Politik denn machen? Irgendjemanden zwingen?

    Das Flugprogramm war doch die letzten Jahre immer schwächer.

    Die Lösung ist einfach skizziert:
    • Man macht eine auf Mittelstand und deutsche Industrie ausgerichtete Messe: das Beiprogramm mit Fliegen ist für die Geschäftswelt nicht weiter entscheidend, und für viele professionelle Besucher ist der Austragungsort eher eine Plage denn ein Segen: lange Anfahrt, dem Wetter stark ausgesetzt.
    • Man macht parallel oder leicht zeitversetzt eine Flugshow. Da schickt Airbus dann einen A380, die Bundeswehr steuert was bei und die Amis kommen auch. Plus Beiprogramm. Die Kosten finanzieren sich teilweise aus dem Staatssäckel (Bundeswehr > Teil des Auftrags) und teilweise aus den Eintrittsgeldern und Wurstbuden.
    • Wenn ein alternativer Standort, dann halbwegs schlau positioniert.
    • Man könnte diese "nationale Flugshow" auch jährlich an wechselnden Standorten veranstalten, einmal im Süden (Region München) und einmal im Norden (Region Berlin oder Hannover).

    Am Ende fragt man sich wieso überhaupt eine Industriemesse und eine Flugshow zusammen stattfinden sollen, wenn die "Flugshow-Leistung" eines Flugzeugs schon seit langer Zeit nicht mehr ausschlaggebend ist. Sollte ein Unternehmen unbedingt etwas vorführen wollen, so würde so eine "nationale Flugshow" die Gelegenheit auch bieten (schnell noch ein Chalet hingesetzt und fertig).
     
    Pirat gefällt das.
  8. GorBO

    GorBO Space Cadet

    Dabei seit:
    03.09.2012
    Beiträge:
    1.223
    Zustimmungen:
    958
    Ort:
    Magdeburg
    Jammerschade!
    Eine nationale Flugshow wäre sicherlich eine Alternative. Aber kommen dann auch alle? Das war ja gerade das Schöne an der ILA das man Zivil neben Militär, Airliner neben Oldtimer und Jet neben Helicopter sowohl am Boden als auch in der Luft sehen konnte.
    Macht man eine Flugshow wie das RIAT zeigen sich die Militärs und ein paar Kunstflugstaffeln, aber einen neuen A380 wie vor ein paar Jahren in Berlin wird man leider nicht zu sehen bekommen.

    Aber wo liegen denn die Probleme der ILA? Warum kommen denn immer weniger wirklich zugkräftige Aussteller (Airbus mit A350 und A400M nur als Beispiel)? Warum werden von allen großen Luftfahrtmessen der Welt Verkaufszahlen in Größenordnungen gemeldet nur von der ILA nicht?

    Ich habe den Eindruck die Industrie will die ILA nicht, die Politik sowieso nicht, die Berliner Flughäfen wollen sie nicht und dem gemeinen Bürger ist sie auch egal.
    Tja und wir paar Luftfahrtbegeisterte fahren dann dann LeBourget, Farnborough oder Zhuhai. Sche...!
     
    jockey gefällt das.
  9. #8 Christoph West, 24.02.2015
    Christoph West

    Christoph West Astronaut

    Dabei seit:
    20.08.2004
    Beiträge:
    2.945
    Zustimmungen:
    1.446
    Ort:
    Hamm
  10. #9 Rueganer91, 24.02.2015
    Rueganer91

    Rueganer91 Fluglehrer

    Dabei seit:
    16.06.2013
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    208
    Ort:
    geht dich garnix an
    mhh , wenn Berlin nichtmehr möglich ist , kann man nicht Hannover EDDV dann in betracht ziehen ?
    Da war doch damals doch auch die Ila ? , soviel ist ja nun auchnicht mehr los da ... :confused:
     
  11. topas

    topas Flieger-Ass

    Dabei seit:
    24.06.2003
    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    131
    Beruf:
    Telekomiker
    Ort:
    26135 oldenburg
    Die offiziellen Verkaufszahlen auf solchen Messen kann man sich sonstwo hinstecken. Die Verkäufe die da so medienwirksam dagestellt werden stehen schon lange vor der Messe fest. Da wird nur für die Öffentlichkeit nochmal unterschrieben . Die Fluggesellschaften und Luftwaffen der Welt lassen sich bei ihren Beschaffungen doch nicht von einer Messe beeinflussen,egal wo die stattfindet.
     
    Soaring1972 und MiGhty29 gefällt das.
  12. #11 Rhönlerche, 24.02.2015
    Rhönlerche

    Rhönlerche Alien

    Dabei seit:
    27.03.2002
    Beiträge:
    5.745
    Zustimmungen:
    1.079
    Ort:
    Deutschland
    Ein ILA-Pluspunkt ist eher die Nähe zur deutschen (und mitteleuropäischen) Politik und Verwaltung. Alle möglichen zivilen und militärischen Entscheidungsträger können sich da mal angucken, was sie so bestellt haben und bestellen sollen. Allerdings ist beschaffungsmäßig und vom Geld her fast überall in Europa erst mal Sparen angesagt.
    Wenn nicht, dank Putin, die Geschäfte wieder anziehen...:FFTeufel:
     
  13. GorBO

    GorBO Space Cadet

    Dabei seit:
    03.09.2012
    Beiträge:
    1.223
    Zustimmungen:
    958
    Ort:
    Magdeburg
    @topas
    Du hast natürlich recht, das auf den Messen lediglich symbolisch der Kauf besiegelt wird. Aber gerade dieses Symbol fehlte eben für die ILA. Denn wenn Fluggesellschaften und Hersteller eine Messe für solche PR wählen dann signalisieren sie damit, dass diese Messe wichtig ist und das die große Industrie sich daran beteiligt. Fehlen nach einer Luftfahrtausstellung solche Pressemeldungen verschwindet die Messe aus dem öffentlichen Bewusstsein, ergo keine Werbung für die Messe und den Standort.

    Daher wäre es auch interessant die Gründe zu erfahren, warum auf einer bestimmten Messe unterschrieben wird. Bei der Dubai Air Show ist es offensichtlich, dort zielt man als Hersteller auf den Markt Mittlerer Osten, aber sonst?
     
    topas gefällt das.
  14. #13 Schorsch, 25.02.2015
    Schorsch

    Schorsch Alien

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    10.539
    Zustimmungen:
    2.227
    Beruf:
    Flugzeugzeug machen.
    Ort:
    mit Elbblick
    Die große Messe für zivile Luftfahrt ist Paris und Farnborough. Weiterhin die Messen in Asien.
    Militärisch ist die ILA sicherlich wenig interessant: Deutschland kauft eh nichts, und wenn bei EADS/Airbus, und verkaufen dürfen die Deutschen auch gefühlt nichts.
    Raumfahrt war mehr so Show für den Steuerzahler, auch da gibt es Fachmessen. Tatsächlich ist die MAKS da von erheblicher Bedeutung.
    Für Kabine gibt es Spezialmessen.
     
  15. #14 bushande, 25.02.2015
    bushande

    bushande Astronaut

    Dabei seit:
    27.08.2007
    Beiträge:
    3.198
    Zustimmungen:
    3.455
    Ort:
    weit weit weg ;D
    Na ja ...... klingt trotzdem stark nach Hintertürchen:
     
  16. #15 Miss Rotstift, 26.02.2015
    Miss Rotstift

    Miss Rotstift Guest

    Es ist eine übliche Verhandlungstaktik, wenn Verhandlungen nicht so laufen wie man sich das vorstellt, die eigenen Vorstellungen öffentlich zu machen, in der Hoffnung, die Öffentlichkeit sieht das genauso wie man selbst und der Verhandlungspartner knickt ein.
    Für mich klingt das hier ganz danach und ich hoffe ganz stark, der BDLI knickt nicht ein!
     
  17. jockey

    jockey Alien

    Dabei seit:
    08.06.2005
    Beiträge:
    9.918
    Zustimmungen:
    5.740
    Beruf:
    hab ich
    Ort:
    near ETSH/SXF
    Ja aber ein Problem hat die ILA. Die Großen kommen schon lange nicht mehr. Ohne die Luftwaffe und Airbus, würde es ganz schön mau aussehen. Dabei sah es Anfang des neuen Jahrtausends so aus, als könnte man Fanborough ausstechen.
     
  18. #17 viper16341, 27.02.2015
    viper16341

    viper16341 Space Cadet

    Dabei seit:
    25.05.2006
    Beiträge:
    1.992
    Zustimmungen:
    2.605
    Ort:
    Panketal OT Zepernick
    Wenn ich bösartig wäre, würde ich sagen, dass das zum Teil auch an den 'Deutschen Sicherheitsbestimmungen' und vor allem an den Allzeit meckernden Anwohnern liegt. Komisch, wenn in Farnborough ein Flugzeugtyp der 'lauter' ist vorgeführt werden soll, gibts da nie Probleme.

    In Berlin wird der Lärmpegel am A... der Welt gemessen, und damit dann am Ende die letzten Displays verboten - weil das Lärmkontingent aufgebraucht ist - sorry, da braucht man sich nicht wundern, wenn die ILA nicht mehr viel taugt. Ich finds schade, denn ich bin früher gern gegangen - und nach der Wende war die ILA wirklich noch gut.

    Heute ist sie - für den deutschen Geschmack - zu laut!

    Was ich nicht verstehe ist, warum da in anderen Ländern ( auch in der EU ) kein Hehl drausgemacht wird. Hier darf eben der Einzelne noch bestimmen was Ihm nicht passt - und wenn es ihm keiner rechtmacht, klagt er halt.

    Und dann wäre da noch Rammstein - aber darauf gehe ich jetzt nicht weiter ein - seit mir nicht böse, aber über das Thema Deutschland und Airshows ( zu denen die ILA def. zählt ) passt einfach nicht zusammen. Investoren wollen eben ihr 'teuer-erworbenes' Kriegsgerät auch fliegen sehen - oder grosse Passagiermaschinen - und das ist hier eben nicht so einfach.

    Kurz nach der Wende hat es kein Schwein interessiert ob es zu laut war. Ich erinnere mich gern an die Lockheed Martin F-16 Displays - oder an die richtigen Displays der Luftwaffe - aber es wird ja alles abgeschafft.

    Wir müssen schon aufpassen, dass Deutschland sich nicht selbst abschafft :FFTeufel:

    Ich hoffe ich bin mit diesem Kommentar nicht zuvielen hier auf den Schlips getreten.
     
    Soaring1972, Flipp, gk juergen und 4 anderen gefällt das.
  19. #18 flogger23, 27.02.2015
    flogger23

    flogger23 Testpilot

    Dabei seit:
    05.10.2011
    Beiträge:
    735
    Zustimmungen:
    723
    Ort:
    Bernau
    Die ILA will eine Messe sein und keine Flugschau. Dafür waren die Hallen ganz interessant und relativ streßfrei zu besuchen. Besucher als auch Aussteller hatten mehr Zeit für Fachgespräche als auf anderen Messen. Die letzten Jahre war es auch eher eine Messe der Zulieferindustrie als der großen Flugzeughersteller. Die Flugschau war nur schönes Beiwerk.
    So gesehen wäre es konsequent, wenn auch schade.
    Eventuell so auch nur ablenkt werden, sich wieder einmal die Investruine BER aus der Ferne anzuschauen.
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Rhönlerche, 27.02.2015
    Rhönlerche

    Rhönlerche Alien

    Dabei seit:
    27.03.2002
    Beiträge:
    5.745
    Zustimmungen:
    1.079
    Ort:
    Deutschland
    Der ILA-Veranstalter BDLI will die Flugschau jedenfalls. Der wunde Punkt ist wohl eher die eigentliche Messe und das Konferenzprogramm, die am Anfang in Schönefeld "gut" waren und erheblich nachgelassen haben. Außerdem liegt das Gelände im völligen Abseits.

    Es ist wie beim BER: Mit demonstrativer Lustlosigkeit und Sparbrille wird man solche schon fast vergeigten Dinger auf der Kippe wohl nicht mehr retten können. Da wäre jetzt mal ein kühner neuer Anlauf gefragt. Die ganze Branche sucht junge Fachkräfte und kleine Startups als Partner. Für sowas könnte eine ILA ideal genutzt werden. Unis und Studenten und sonstige Talente sind alle da. Und auch die Mittelständler. Eine Teilnahme in Paris oder Farnborough kann sich dagegen kaum ein Kleiner leisten.
     
  22. #20 Sens, 27.02.2015
    Zuletzt bearbeitet: 27.02.2015
    Sens

    Sens Astronaut

    Dabei seit:
    08.10.2004
    Beiträge:
    3.795
    Zustimmungen:
    555
    Ort:
    bei Köln
    Die ILA am Funkturm scheint eine vernünftige Lösung zu sein. Für die Liebhaber einer Flugschau sollte es möglich sein alle zwei Jahre nach Paris zu reisen. Falls überhaupt, denn es gibt aktuell kaum noch echte Neuentwicklungen.
    Die Modelle und Computeranimationen dazu kann man sich auch unter dem Funkturm anschauen.
     
Moderatoren: mcnoch
Thema: ILA zukünftig ohne Flugprogramm!?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ila 2016 forum

    ,
  2. ila 2016 flugprogramm

    ,
  3. ila 2016 programm

    ,
  4. ila 2016 flugzeugforum,
  5. flugprogramm ila 2016,
  6. ila 2016 flugshow,
  7. http:www.flugzeugforum.dethreads80510-ILA-zukuenftig-ohne-Flugprogramm,
  8. programm ila 2016,
  9. ila2015 wetter,
  10. ila 2016 heute,
  11. ila ohne flugprogramm,
  12. ila 2016 plus Flug ,
  13. ila airshow 2016 programm,
  14. ila 2016 flugzeuge,
  15. welche Flugzeuge kommen zur ila 2016,
  16. ila 2016 Luft programm,
  17. programm ila,
  18. ila 2015,
  19. ILA 2016
Die Seite wird geladen...

ILA zukünftig ohne Flugprogramm!? - Ähnliche Themen

  1. Eine aktuelle Analyse zum zukünftigen Luftkampf aus amerikanischer Sicht.

    Eine aktuelle Analyse zum zukünftigen Luftkampf aus amerikanischer Sicht.: http://www.defense-aerospace.com/article-view/release/162819/.html Dort ist der Link zum PDF der Weg zur eigentlichen Quelle. Über die Qualität...
  2. Fliegt ADAC zukünftig auch nachts?

    Fliegt ADAC zukünftig auch nachts?: In einem Artikel der Flugrevue habe ich gelsen das die ersten Piloten das Fliegen bei Dunkelheit und Restlichtverstärker abgeschlossen haben....
  3. Hubschraubergeschwader CH-53 (Zukünftig bei der Luftwaffe)

    Hubschraubergeschwader CH-53 (Zukünftig bei der Luftwaffe): Postet hier doch mal alles über das neue CH-53 Hubschraubergeschwader bei der Luftwaffe.
  4. FAQ zur heutigen und zukünftigen Leistungsfähigkeit der CH-LW

    FAQ zur heutigen und zukünftigen Leistungsfähigkeit der CH-LW: Der Bundesrat hat diese Woche drei Interpellationen zum TTE beantwortet. Da es jedoch neue und sehr interessante Infos zur Luftwaffe enthält,...
  5. Zukünftig taxi runs mit Concorde F-BTSD?

    Zukünftig taxi runs mit Concorde F-BTSD?: Hallo zusammen, Flight International berichtet von Bemühungen, Concorde F-BTSD des Musee de l'Air et de l'Espace (Le Bourget) soweit zu...