Indien

Diskutiere Indien im Flugunfälle und Flugunfallforschung Forum im Bereich Luftfahrzeuge allgemein; Leider wieder eine MKI weniger...
#
Schau mal hier: Indien. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
TurkishSTAR

TurkishSTAR

Fluglehrer
Dabei seit
09.02.2024
Beiträge
143
Zustimmungen
60
Leider wieder eine MKI weniger



Gott sei Dank konnten sich beide Piloten retten durch den Schleudersitz.
Ich frag mich was dir Ursache des Abstürzes war, die 30MKI scheinen auch keine alten Schinken zu sein, die werden seid Anfang 2000 wohl in Lizenz gebaut mit westlicher Avionik.
 
Deino

Deino

Alien
Moderator
Dabei seit
10.09.2002
Beiträge
12.159
Zustimmungen
9.694
Ort
Mainz
Gott sei Dank konnten sich beide Piloten retten durch den Schleudersitz.
Ich frag mich was dir Ursache des Abstürzes war, die 30MKI scheinen auch keine alten Schinken zu sein, die werden seid Anfang 2000 wohl in Lizenz gebaut mit westlicher Avionik.

Wird interessant sein, was die Ursache war, denn angeblich handelte es sich um einen Testflug direkt nach der Wartung durch HAL
 
Peter Wimpsey

Peter Wimpsey

Space Cadet
Dabei seit
01.09.2012
Beiträge
1.827
Zustimmungen
662
Wird interessant sein, was die Ursache war, denn angeblich handelte es sich um einen Testflug direkt nach der Wartung durch HAL
Passiert halt!
Aber man kann schon mal beginnen, an einen Su-30MKI Ersatz zu denken. Bis es soweit ist, dauert es ohnehin ca. 10 Jahre.
Wann will ja auch weiterhin auf Augenhöhe agieren. 🤦‍♂️
 
Deino

Deino

Alien
Moderator
Dabei seit
10.09.2002
Beiträge
12.159
Zustimmungen
9.694
Ort
Mainz
Passiert halt!
Aber man kann schon mal beginnen, an einen Su-30MKI Ersatz zu denken. Bis es soweit ist, dauert es ohnehin ca. 10 Jahre.
Wann will ja auch weiterhin auf Augenhöhe agieren. 🤦‍♂️

Ich weiß, ich bin jetzt wieder zu kritisch, aber Du meinst mit "dauert es ohnehin ca. 10 Jahre" bis man beginnt sich darüber Gedanken zu machen? ... und hierbei musste ich schmunzeln "will ja auch weiterhin auf Augenhöhe agieren." :biggrin:
 
Skadoosh

Skadoosh

Testpilot
Dabei seit
05.09.2020
Beiträge
516
Zustimmungen
2.008
Wird interessant sein, was die Ursache war, denn angeblich handelte es sich um einen Testflug direkt nach der Wartung durch HAL
In keinem Falle sind die Inder selbst schuld. Höchstwahrscheinlich liegt es am Flugzeug. Es ist davon auszugehen, dass nach dem Ausscheiden der MiG 21 dann die Su-30 den Ehrennamen "Flying coffin" übernehmen wird. :evil:
 
Deino

Deino

Alien
Moderator
Dabei seit
10.09.2002
Beiträge
12.159
Zustimmungen
9.694
Ort
Mainz
In keinem Falle sind die Inder selbst schuld. Höchstwahrscheinlich liegt es am Flugzeug. Es ist davon auszugehen, dass nach dem Ausscheiden der MiG 21 dann die Su-30 den Ehrennamen "Flying coffin" übernehmen wird. :evil:

Das muss ja nicht einmal dieses "worst-case"-Szenario sein, aber ich hatte erst vorgestern mit einem arg aufgebrachten Inder die lustige Diskussion um die hohe Unfallrate und vor allem angeblich hohe Ausfallquote bei Triebwerken, woraufhin er doch tatsächlich meinte:

"no problem anymore, since we just signed a contract with the Russian engine maker to produce engines locally"

Alleine das ist schon lustig, man löst ein jetz akutes Problem durch die Unterschrift für einen noch nicht umgesetzten Vertrag ... und dann wird betont, HAL macht ja inzwischen alles selbst und besser als die Russen ... und dann ist sowas halt schon peinlich, egal woran es nun gelegen haben mag!
 
Peter Wimpsey

Peter Wimpsey

Space Cadet
Dabei seit
01.09.2012
Beiträge
1.827
Zustimmungen
662
Ich weiß, ich bin jetzt wieder zu kritisch, aber Du meinst mit "dauert es ohnehin ca. 10 Jahre" bis man beginnt sich darüber Gedanken zu machen? ... und hierbei musste ich schmunzeln "will ja auch weiterhin auf Augenhöhe agieren." :biggrin:
Sind wir heute mal gnädig: 10 Jahre für die Überlegungen und Beschaffungsprozeß.
 
bushande

bushande

Astronaut
Dabei seit
27.08.2007
Beiträge
4.673
Zustimmungen
13.308
Ort
weit weit weg ;D
Das letzte Bild der Absturzstelle lässt mich irgendwie rätseln, wie die Maschine aufgeschlagen sein muss ...
Irgendwie sieht es so aus, als wäre zumindest das Heck der Länge nach in zwei Hälften gebrochen und die linke Seite irgendwie nach rechts gerutscht, wärend die rechte Seite nach links weggerutscht ist? ... oder täuscht das nur durch die Perspektive? Oder sind das schon Beräumungsarbeiten? Sieht putzig aus. Lässt sowas ggf. Rückschlüsse auf die Art und Weise des Aufschlags zu?
 
doerrminator

doerrminator

Space Cadet
Dabei seit
14.07.2008
Beiträge
1.226
Zustimmungen
897
Ort
Völklingen
Was mich etwas an den Bildern erschreckt hat, ist die Tatsache, dass da Zivilsten unmittelbar an der noch brennenden Maschine stehen.
Ich für meinen Teil hätte mich da schnellstens aus dem Staub gemacht. Wer weis schon, ob da nicht noch explosive Teile sind oder ob der
Rauch giftig ist.
 

jackrabbit

Astronaut
Dabei seit
04.01.2005
Beiträge
3.912
Zustimmungen
3.201
Ort
Hannover
Hallo,

Ich für meinen Teil hätte mich da schnellstens aus dem Staub gemacht. Wer weis schon, ob da nicht noch explosive Teile sind oder ob der Rauch giftig ist.
Katastrophe von Bhopal - damals sind auch viele Personen zur Sirene gelaufen anstatt davon weg.

Grüße
 
Peter Wimpsey

Peter Wimpsey

Space Cadet
Dabei seit
01.09.2012
Beiträge
1.827
Zustimmungen
662
Was mich etwas an den Bildern erschreckt hat, ist die Tatsache, dass da Zivilsten unmittelbar an der noch brennenden Maschine stehen.
Ich für meinen Teil hätte mich da schnellstens aus dem Staub gemacht. Wer weis schon, ob da nicht noch explosive Teile sind oder ob der
Rauch giftig ist.
Da schlägt das deutsche Denken voll durch! 😜
Es ist Indien! Da schaut man mal, was so los ist. Der Gefahren ist man sich da am Land nie bewußt.
 
Thema:

Indien

Indien - Ähnliche Themen

  • Indien Teja abgestürzt

    Indien Teja abgestürzt: In Indien ist erstmals ein Tejas abgestürzt aber zumindest ist der Pilot sicher ausgestiegen!
  • Indien schießt Satelliten in falschen Orbit

    Indien schießt Satelliten in falschen Orbit: berichtet Raumfahrt-Panne: Indien schießt Satelliten in falschen Orbit | Watch (msn.com)
  • Indien

    Indien: Bei einem Hubschrauberabsturz ist heute General Bipin Rawat, Chief of Defense Staff (CDS) sowie 12 weitere Personen. General Bipin Rawat war...
  • Absturz MiG 21 Bison in Indien

    Absturz MiG 21 Bison in Indien: Letzte Nacht kam es zum Absturz einer Bison bei dem der Pilot ums Leben kam. Nach ersten Berichten wurde er 2km vom Wrack entfernt gefunden...
  • 07.08. Indien : Air India Express B737 verunglückt

    07.08. Indien : Air India Express B737 verunglückt: Eine B737-800 der Air India Express (VT-AXH) ist heute beim Landeanflug auf dem Flughafen von Kozhikode verunglückt und in mehrere Teile...
  • Ähnliche Themen

    • Indien Teja abgestürzt

      Indien Teja abgestürzt: In Indien ist erstmals ein Tejas abgestürzt aber zumindest ist der Pilot sicher ausgestiegen!
    • Indien schießt Satelliten in falschen Orbit

      Indien schießt Satelliten in falschen Orbit: berichtet Raumfahrt-Panne: Indien schießt Satelliten in falschen Orbit | Watch (msn.com)
    • Indien

      Indien: Bei einem Hubschrauberabsturz ist heute General Bipin Rawat, Chief of Defense Staff (CDS) sowie 12 weitere Personen. General Bipin Rawat war...
    • Absturz MiG 21 Bison in Indien

      Absturz MiG 21 Bison in Indien: Letzte Nacht kam es zum Absturz einer Bison bei dem der Pilot ums Leben kam. Nach ersten Berichten wurde er 2km vom Wrack entfernt gefunden...
    • 07.08. Indien : Air India Express B737 verunglückt

      07.08. Indien : Air India Express B737 verunglückt: Eine B737-800 der Air India Express (VT-AXH) ist heute beim Landeanflug auf dem Flughafen von Kozhikode verunglückt und in mehrere Teile...
    Oben