Informationen zu Projekten von Heinkel gesucht !!

Diskutiere Informationen zu Projekten von Heinkel gesucht !! im Props Forum im Bereich Luftfahrzeuge; Habe vor ein paar Tagen eine Anfrage von einem Bekannten zu folgenden Projekten von Heinkel bekommen .... aber auch nach längeren Google-Versuchen...

Moderatoren: Skysurfer
  1. Deino

    Deino Alien
    Moderator

    Dabei seit:
    10.09.2002
    Beiträge:
    8.717
    Zustimmungen:
    4.015
    Ort:
    Mainz
    Habe vor ein paar Tagen eine Anfrage von einem Bekannten zu folgenden Projekten von Heinkel bekommen .... aber auch nach längeren Google-Versuchen nur zur He-211 dieses Foto (Modell) gefunden.

    http://149.142.139.138/Web/CB/He211-01.jpg

    Daher nun meine Frage an Euch: Wer kann mir mir Informationen zu folgenden Projekten weiterhelfen: ... dies war Roberts Anfrage !!


    In diesem Sinne wäre ich Euch dankbar, wenn mir - bzw. Robert - jemand von Euch helfen könnte .... ist halt nicht direkt "mein" Fachgebiet aus China !

    Gruß + Dank im Voraus, Deino :red:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 AM72, 16.07.2005
    Zuletzt bearbeitet: 16.07.2005
    AM72

    AM72 Alien

    Dabei seit:
    14.06.2001
    Beiträge:
    8.824
    Zustimmungen:
    3.784
    He-211 B-1

    Projekt für Verkehrsflugzeug von 1958.

    A-1 : Antrieb mit Turboprob
    B-1 : Antrieb mit Atfan-Strahltirebwerke

    daten B-1 :

    Besatzung : 2
    Passagiere : 22-24

    Triebwerke : 2x GE CF 700 mit je 1925 kp, angeordnet im Heck

    Die Triebwerke erhalten dabei ihre Luft durch Ansaugkanäle in den Leitwerkswurzeln ( Y-Leitwerk) und durch einen Ringförmigen Rumpfeinlauf am Heck.

    Spannweite : 14,7m Länge 19,15m Höhe 4,72m
    Abfluggewicht 10965 kg
    Reisegeschwindigkeit 840-872 km/h
    Reichweite 780 - 2080km
     

    Anhänge:

  4. #3 Bleiente, 16.07.2005
    Zuletzt bearbeitet: 16.07.2005
    Bleiente

    Bleiente Alien

    Dabei seit:
    27.12.2004
    Beiträge:
    5.770
    Zustimmungen:
    177
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Nordschwarzwald
  5. AM72

    AM72 Alien

    Dabei seit:
    14.06.2001
    Beiträge:
    8.824
    Zustimmungen:
    3.784
    So war sie dann geplant :
     

    Anhänge:

  6. AM72

    AM72 Alien

    Dabei seit:
    14.06.2001
    Beiträge:
    8.824
    Zustimmungen:
    3.784
    Heinkel Florett vielleicht = Potez - Heinkel CM 191 ? ( Weiterentwicklung der Cm.171 Magister mit nebeneinanderliegenden Sitzen) - davon wurden welche gebaut.
     

    Anhänge:

  7. Deino

    Deino Alien
    Moderator

    Dabei seit:
    10.09.2002
    Beiträge:
    8.717
    Zustimmungen:
    4.015
    Ort:
    Mainz
    Oh DANKE !!! :red: Ich wußte doch, auf die Leute im Flugzeug-Forum ist Verlaß !! :TOP: :TOP:

    Würde mich freuen, wenn Ihr weiteres Material habt .... und auch noch was über die He-011 finden würdet !

    Noch mal Danke, Deino :TD:
     
  8. #7 Mr.Goldfinger, 16.09.2007
    Mr.Goldfinger

    Mr.Goldfinger Fluglehrer

    Dabei seit:
    15.09.2007
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    12miles south of ETNJ near ETNT / East-Frisia
    Heinkel Florett

    Also der Entwurf Heinkel Florett ist nicht die Heinkel CM 191, sondern ein Projekt eines Mach 2 Abfangjägers aus einer Ausschreibung des Verteidigungsministeriums vom November 1956. Leiter des Entwurfs war Siegfried Günter, welcher für zahlreiche, sehr erfolgreicher Heinkel-Entwicklungen verantwortlich war, z.B. He 70, He 100 und He 111. Heinkel gewann sogar die Ausschreibung.
    Nur mittlerweile wurde ein Hochleistungs-Senkrechtstarter gefordert. So entwickelte man aus der He 031 "Florett" jetzt den Entwurf He 231...
    daraus wurde dann 1959 mit Zusammenarbeit der Firmen Bölkow, Heinkel und Messerschmitt der VTOL-Jäger Prototyp VJ 101 A später dann VJ 101C.

    Andererseits nahm der Entwurf des "Floretts" auch an der DER Ausschreibung teil, bei der schließlich die F-104 aus Sieger herausging. Heinkels Entwurf wurde, wie es heißt; aus politischen Gründen nicht in die engere Auswahl gezogen.
     
  9. #8 Mr.Goldfinger, 16.09.2007
    Mr.Goldfinger

    Mr.Goldfinger Fluglehrer

    Dabei seit:
    15.09.2007
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    12miles south of ETNJ near ETNT / East-Frisia
    Heinkel Florett Teil -2-

    Ich hatte/habe irgendwo einen schönen dicken Berichtin meiner Riesensammlung über die technischen Daten des Florett-Jägers,
    dummerweise irgendwo...

    Das Flugzeug war in etwa ein Zwitter im Aussehen zwischen MiG-21 und
    F-105 und Su-7 mit einem Mischantrieb, sehr ähnlich der ersten Mirage
    III Jets: also normal Turbostrahl-Triebwerk und ein zusätzliches Raketentriebwerk im Heck. So sollte die Florett locker Mach 2,2+ erreichen können, Gipfelhöhe und Reichweite waren ähnlich der Mirage III.
     
  10. #9 Mr.Goldfinger, 16.09.2007
    Mr.Goldfinger

    Mr.Goldfinger Fluglehrer

    Dabei seit:
    15.09.2007
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    12miles south of ETNJ near ETNT / East-Frisia
    Heinkel Forett -Teil 3-

    Ich habe etwas gefunden und schnell fotografiert, zwar nicht der Bericht aber immerhin etwas:

    Eine Drei-Seiten-Zeichnung der Heinkel Florett aus: Die deutsche Luftfahrt
    Ernst Heinkel - Pionier der Schnellflugzeuge...
     

    Anhänge:

  11. #10 Mr.Goldfinger, 16.09.2007
    Mr.Goldfinger

    Mr.Goldfinger Fluglehrer

    Dabei seit:
    15.09.2007
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    12miles south of ETNJ near ETNT / East-Frisia
    Heinkel He 011

    Die Heinkel He 011 entstand Anfang der 50er Jahre, der kleiner Delta-Jäger-Entwurf hat verdammt viel Ähnlichkeit mit der indischen HAL Tejas, auch bekannt als Hindustan Aeronautics LCA. Interessant ist das Heinkel auch für Ägypten ein Turbostrahltriebwerk, das sogenannte He S 053 entwickelt hat.
    Gebaut wurde dieses Triebwerk, mindestens ein Prototyp, mehr weis ich leider auch nicht.

    Ein ganz anderer und wohl letzter Heinkel-Entwurf war das senkrechtstartende Transportflugzeug He 212, mit Schwenkflügeln und mitschwenkenden PTL-Triebwerken. Vom Prinzip her wie die Osprey. Das Projekt wurde bei VFW als VC 400 weiter verfolgt.

    Hier ist noch eine Drei-Seiten-Zeichnung der He 011:
     

    Anhänge:

  12. Deino

    Deino Alien
    Moderator

    Dabei seit:
    10.09.2002
    Beiträge:
    8.717
    Zustimmungen:
    4.015
    Ort:
    Mainz
    DANKE !!!! :HOT
     
  13. #12 phantomas2f4, 19.09.2007
    phantomas2f4

    phantomas2f4 Astronaut

    Dabei seit:
    12.01.2006
    Beiträge:
    2.902
    Zustimmungen:
    470
    Beruf:
    Pensionär
    Ort:
    Kösching
    Ein Bericht über das Projekt Heinkel "Florett" gab es mal in einer Flugrevue in den 60er / 70er Jahren. Liegt bei mir irgendwo im Keller, aber vielleicht fragst mal dort nach...

    Klaus
     
  14. #13 Mr.Goldfinger, 19.09.2007
    Mr.Goldfinger

    Mr.Goldfinger Fluglehrer

    Dabei seit:
    15.09.2007
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    12miles south of ETNJ near ETNT / East-Frisia
    Heinkel Florett

    Habe damals beim Deutschen Museum in München angefragt, die haben mir netterweise sehr nützliche und interessante Info`s geschickt.
    Danke, an dieser Stelle noch mal!

    Also, Deutsches Museum in München, ist auch eine gute Anlaufstelle.
     
  15. Deino

    Deino Alien
    Moderator

    Dabei seit:
    10.09.2002
    Beiträge:
    8.717
    Zustimmungen:
    4.015
    Ort:
    Mainz
    Da ist mir doch bei der Lektüre der aktuellen Dezemberausgabe der "Flugzeug Classic" dieser alte tread wieder eingefallen ...

    Also auf S.52 - 57 mit vielen interessanten Detailzeichnungen, Rissen ....

    ... und auch hier gibt's noch so einiges.

    http://www.secretprojects.co.uk/forum/index.php/topic,1122.0.html

    Gruß, Deino :TOP:
     
  16. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. Poze

    Poze Space Cadet

    Dabei seit:
    30.10.2004
    Beiträge:
    1.857
    Zustimmungen:
    2.641
    Ort:
    Hessen
    Die Auslegung der He 211 B wurde auch im Windkanal der TU Darmstadt erforscht. Das Windkanalmodell existiert heute noch:
    http://www.dracomedia.de/dm_geblaese.htm
     
  18. #16 Skysurfer, 18.12.2007
    Skysurfer

    Skysurfer Space Cadet
    Moderator

    Dabei seit:
    31.05.2005
    Beiträge:
    1.357
    Zustimmungen:
    287
    Ort:
    Butzbach
    In dem Zusammenhang kann ich dieses Buch empfehlen:

    "Heinkel"
    Chronik und Typenblätter der Firma Heinkel-Flugzeugbau
    AVIATIC VERLAG
    ISBN 3-925505-08-3

    Arnes Bilder sind in diesem Buch auch veröffentlicht, soviel zur Quellenangabe...;)
     

    Anhänge:

Moderatoren: Skysurfer
Thema: Informationen zu Projekten von Heinkel gesucht !!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. heinkel he 011

    ,
  2. heinkel s 053

Die Seite wird geladen...

Informationen zu Projekten von Heinkel gesucht !! - Ähnliche Themen

  1. F-4B Phatom II - Steuerknüppel (Informationen gesucht)

    F-4B Phatom II - Steuerknüppel (Informationen gesucht): Hallo ihr Lieben, ich hoffe, ich bin hier richtig, da ich mich mit der Thematik nur rudimentär auskenne. Woher bekomme ich eine Auflistung der...
  2. Suche Informationen zu NVA-Medallie

    Suche Informationen zu NVA-Medallie: Hallo erstmal, ich habe hier einen sogenanten Kellerfund gemacht. Allerdings kann ich über diese Medallie oder Münze nicht´s finden, weder...
  3. Suche Informationen zum Absturz vom 29. November 1941 am Fliegerhorst Barth

    Suche Informationen zum Absturz vom 29. November 1941 am Fliegerhorst Barth: Hallo zusammen, im Zusammenhang mit der Familiengeschichte suche ich nach Informationen zum Absturz meines Großonkels, der am 29.11.1941 200m...
  4. hallo zusammen suche informationen Betreffend Sukhoi 17/22 Versionen

    hallo zusammen suche informationen Betreffend Sukhoi 17/22 Versionen: Ich habe 7 Modellbausätze von su-17/22 Mister Craft 1/72.Und nur ein Kagero Büchlein mit einigen deteils, für Su 22UM-3K und ein Sitzer. Aber...
  5. AK-1 Fehti - Informationen?

    AK-1 Fehti - Informationen?: Hallo! In den beiden türkischen Museen in Istanbul (am Int. Flughafen) und in Ankara (Türkische Luftwaffe) steht eine etwas seltsam anmutende...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden