Informationen zur F-35 Lightning II

Diskutiere Informationen zur F-35 Lightning II im Jets Forum im Bereich Luftfahrzeuge; Also ich bin jetzt auch erschrocken, wie viele von der F-35 verloren gingen. Warum jetzt wieder die ganzen „Fachexperten“ hier versuchen das zu...
AMeyer76

AMeyer76

Astronaut
Dabei seit
04.01.2006
Beiträge
4.315
Zustimmungen
4.055
Ort
Laage
Also ich bin jetzt auch erschrocken, wie viele von der F-35 verloren gingen. Warum jetzt wieder die ganzen „Fachexperten“ hier versuchen das zu Relativieren ist mir ein Rätsel.
 
AMeyer76

AMeyer76

Astronaut
Dabei seit
04.01.2006
Beiträge
4.315
Zustimmungen
4.055
Ort
Laage
Moin,
kollektives Wissen versus "Geisterfahrer". :wink2:
Geh mal bitte in Dich und gewinne etwas Abstand, bevor es hier eskaliert.
Ein guter Ratschlag, aber vor allem auch für Dich.
 
TomTom1969

TomTom1969

Astronaut
Dabei seit
13.09.2004
Beiträge
2.915
Zustimmungen
7.005
Ort
bei Aarau im Aargau, SCHWEIZ
Also ich bin jetzt auch erschrocken, wie viele von der F-35 verloren gingen. Warum jetzt wieder die ganzen „Fachexperten“ hier versuchen das zu Relativieren ist mir ein Rätsel.
Ich denke nicht, dass hier irgend jemand die absoluten Zahlen relativiert. Leider sehen wir nicht die Unfälle pro xx Flugstunden, denn die Datenbank des US-Militärs reicht nur bis 2021 und deckt natürlich nur den Einsatz bei USAF und US Navy ab.

Machen wir einmal eine Milchmädchenrechnung und setzen Anzahl Unfälle mit Totalschaden ins Verhältnis zur Stückzahl:

F-35 - 11 w/o bei ca 1100 gebauten Maschinen, 500.000 Flugstunden erreicht in 2022

Eurofighter - 10 w/o bei ca 570 gebauten Maschinen, 500.000 Flugstunden erreicht in 2018

Das sind aus meiner Sicht beides sehr sichere Flugzeuge im Vergleich zu ihren Vorgängern. Wer will, kann ja mal die Anzahl w/o für die F-16 bei über 5000 gebauten Maschinen raussuchen…
 
Zuletzt bearbeitet:
Kenneth

Kenneth

Alien
Dabei seit
22.04.2002
Beiträge
5.882
Zustimmungen
7.118
Ort
Süddeutschland
Ich denke nicht, dass hier irgend jemand die absoluten Zahlen relativiert. Leider sehen wir nicht die Unfälle pro xx Flugstunden, denn die Datenbank des US-Militärs reicht nur bis 2021 und deckt natürlich nur den Einsatz bei USAF und US Navy ab.
Genau. Unfallhäufigkeit = Anzahl Unfälle / (Flugstunden x Anzahl Flugzeuge x Faktor für Einsatzbediungen). Oder ähnlich. Betrachtet man nur die Anzahl Unfälle, dann ist eine Cessna 172 mit Abstand das unsicherste Flugzeug auf der Welt.
 

Sens

Alien
Dabei seit
08.10.2004
Beiträge
11.444
Zustimmungen
2.920
Ort
bei Köln
.....
"Die F-35B war von der Produktionsstätte von Lockheed Martin in Fort Worth, Texas, gestartet und war auf dem Weg zur Edwards Air Force Base in Kalifornien über einen Treibstoffstopp auf der Kirtland Air Force Base, New Mexico. Es stürzte kurz nach dem Start von der Kirtland AFB ab."
...
"Laut einigen unbestätigten Berichten, die online kursieren, wurde der F-35B beim Abflug von der Flugsicherung ein schneller Steigflug auf 20.000 Fuß angeboten, aber der Pilot antwortete, dass er versprochen habe, für einige Jungs auf der Rampe einen kurzen Start zu machen. Tatsächlich zeigen die Bilder des Absturzes, wie die F-35B im STOVL-Modus abhebt." aus
[Aktualisiert] F-35B stürzt in der Nähe des Flughafens Albuquerque, New Mexico ab - The Aviationist
 

twolf

Testpilot
Dabei seit
03.12.2008
Beiträge
834
Zustimmungen
957
Ort
Nbg
"Laut einigen unbestätigten Berichten", Das macht es nicht Besser, Herr des Wikipedia Kopierens. :thumbup::thumbup:

Es handelt sich um einer der Vier Block 4 Erprobungsflugzeuge, Das kann Natürlich die Erprobung in die Länge ziehen, nicht gut.
 
Zuletzt bearbeitet:
Alpha

Alpha

Space Cadet
Dabei seit
16.06.2001
Beiträge
1.843
Zustimmungen
3.211
Ort
D
Der Punkt ist, dass man sowohl auf dem angegebenen Link mit offiziellen Zahlen als auch auf f-16.net sich leicht anschauen kann, wieviele F35 und wieviele F16 etc einen Unfall hatten. Und da sieht man sofort, dass die F35 im ganz normalen Rahmen liegt. Völlig Richtig wurde hier erwähnt, dass auch die auf Flugstunden bezogene Rate wichtig ist. Einfach mal beide Links gucken und selbst entdecken, dass an den Horrorgeschichten über F35 wenig/ nichts dran ist.

Auch sollte eigentlich klar sein, dass ein seriöser Bericht überhaupt erst dazu befähigt, Ursachen und Schlussfolgerungen zu benennen.

Das Sammeln von ein paar medialen Aufrege-Artikeln ist sinnlos, das ist den meisten sicher aus de normalen Leben schon klar.

All das hat nichts mit "Fan" eines Herstellers zu tun (der ist mir völlig egal), die Behauptungen, die ich kommentiert habe, sind bei Betrachtung der Fakten aber einfach Quatsch. Das einen das nicht überrascht, wenn man so Quark wie "müsste man mal untersuchen" oder "Pilot überfordert " liest, ist eine andere Sache... ;-)
 

Sens

Alien
Dabei seit
08.10.2004
Beiträge
11.444
Zustimmungen
2.920
Ort
bei Köln
"Laut einigen unbestätigten Berichten", Das macht es nicht Besser, Herr des Wikipedia Kopierens. :thumbup::thumbup:

Es handelt sich um einer der Vier Block 4 Erprobungsflugzeuge, Das kann Natürlich die Erprobung in die Länge ziehen, nicht gut.
Wenn Du den Link vollständig gelesen hättest und vor allem die da zu gehörigen Bilder betrachtet hast, dann weist Du ja, dass diese Aussagen solange so genannt werden, bis es schlussendlich die formale Bestätigung gibt. Das vollständige Lesen gehört auch immer zu jedem Wikipedia Beitrag und da sehe ich noch einige Defizite.
Auch Deine Quelle Wichtiger Erprobungsjet für neuen Standard verloren?: Test-F-35B stürzt auf dem Weg nach Edwards ab äußert sich da sehr vorsichtig und spekuliert aber über die dadurch möglichen Verzögerungen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Sens

Alien
Dabei seit
08.10.2004
Beiträge
11.444
Zustimmungen
2.920
Ort
bei Köln
Die Verzögerung betrifft fast ausschließlich die Software, die nach diesem Bericht Schrittweise ein upgrade erhält. Alle Software-Fähigkeiten werden erst bis 2030 verfügbar. Die dafür notwendige Anzahl von Testflugzeugen kann ja bei Bedarf jederzeit angepasst werden und betrifft in erster Linie die Zertifizierung für die jeweilige Freigabe.
Da ich mir nicht sicher bin, dass auch jeder den internen Link mitliest habe ich ihn hervorgehoben.
dort

"Als Reaktion darauf sagte Lockheed in einer Stellungnahme gegenüber Breaking Defense: „Wir haben in den letzten Monaten mit dem Testen der nächsten Softwareversion begonnen, die Stabilität, Radar, NextGenDAS und Waffenfähigkeit verbessern wird. […] Wir haben auch Testflüge mit der TR-3-Software auf F-35-Serienjets in Fort Worth begonnen, und die Flugtests werden auf der Edwards Air Force Base und der Naval Air Station Patuxent River fortgesetzt. Bis Anfang Dezember haben wir mehr als 160 Flüge absolviert. Wir konzentrieren uns auch weiterhin darauf, die Hardwarelieferung unserer Subunternehmer zu beschleunigen, die in TR-3 integriert wird.“"

Das war der Stand bis Dezember 2023 und bis heute ist primär die TR-3-Software der Flaschenhals.
 
Zuletzt bearbeitet:

mel

Space Cadet
Dabei seit
21.09.2011
Beiträge
1.040
Zustimmungen
4.855
Ort
CH
Dann kann man auch zurecht hinterfragen warum die Mortalitätsrate dieses Flugzeug Typs so hoch ist.
Ist sie das? Zahlen wurden genannt, und da gibt es keine Auffälligkeiten. Hast du scheinbar überlesen...
Mal überschlagen:

F-35 Flugstunden gemäss F-35 fast facts vom 1. Mai 2024: 842'000
Totalverluste: 11
76'550 Flugstunden pro Totalverlust

F-16 Flugstunden USAF per FY21: 11'616'876
Totalverluste: 341
34'070 Flugstunden pro Totalverlust

Übrigens, von den 11 Totalverlusten der F-35 sind 6 F-35B. Das lässt sich eigentlich nicht mit konventionellen Flugzeugen vergleichen, eher mit dem Harrier. Ergibt aber sicher eine ziemlich fürchterliche Absturzrate, wenn man nur die F-35B betrachtet. Für die F-35A hingegen schaut es sehr gut aus bei 4 Verlusten. Und einer davon war der Triebwerksbrand am Boden. Leider schlüsselt man bei den F-35 fast facts die Flugstunden nicht nach Varianten auf.
 

arneh

Astronaut
Dabei seit
08.04.2007
Beiträge
2.827
Zustimmungen
2.739
Ort
Siegen
8-9 Maschinen Lost ab 2018 - heute, aber ihr wisst es ja natürlich besser....
Du zeigst mit solchen Beiträgen eigentlich nur, dass Du von dem ganzen Thema wenig Ahnung hast und Deine Informationsquellen die Boulevardpresse zu sein scheint. Es gibt von der F-35 mittlerweile mehr als 1000 Stück. Da sind rein statistisch jedes Jahr ein bis mehrere w/o zu erwarten.
Bei der F-15, von der weniger im Einsatz sind, sind seit 2018 9 write offs zu verzeichnen. Und die ist zweistrahlig und ausgereift. Ich weiß nicht, was Du mit der Nummer bezweckst?!
 

701

Space Cadet
Dabei seit
18.05.2004
Beiträge
2.168
Zustimmungen
501
Ort
NVP
Wie viele EFs gingen in dem selben Zeitraum verlustig? Weiß dies einer?
 

jackrabbit

Astronaut
Dabei seit
04.01.2005
Beiträge
3.870
Zustimmungen
3.143
Ort
Hannover
Hallo,

Wie viele EFs gingen in dem selben Zeitraum verlustig? Weiß dies einer?
Meinst Du nach Zeitraum oder Flugstunden?

10 w/o bis Flugstunde 500.000 hatte TomTom1969 in seinem Beitrag (#4.123) geschrieben.

Grüße
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 701
Kenneth

Kenneth

Alien
Dabei seit
22.04.2002
Beiträge
5.882
Zustimmungen
7.118
Ort
Süddeutschland
Eher 7 Eurofighter w/o‘s in 500,000 Stunden; diese wurden in 2018 erreicht, drei w/o‘s geschahen danach. Und eins von den übrigen war ein Vorserienflugzeug.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 701

Dilbert

Flieger-Ass
Dabei seit
07.11.2008
Beiträge
250
Zustimmungen
95
Ort
München
Hallo,



Meinst Du nach Zeitraum oder Flugstunden?

10 w/o bis Flugstunde 500.000 hatte TomTom1969 in seinem Beitrag (#4.123) geschrieben.

Grüße
Der EF dürfte aktuell bei etwa 750.000 Flustunden liegen. So ist das mit der Statistik mal gibt es Häufungen und dann länger Ruhe. Ein endgültiges Bild gibt es Ausmusterung des Flugzeugmusters.
 

Dilbert

Flieger-Ass
Dabei seit
07.11.2008
Beiträge
250
Zustimmungen
95
Ort
München
Du zeigst mit solchen Beiträgen eigentlich nur, dass Du von dem ganzen Thema wenig Ahnung hast und Deine Informationsquellen die Boulevardpresse zu sein scheint. Es gibt von der F-35 mittlerweile mehr als 1000 Stück. Da sind rein statistisch jedes Jahr ein bis mehrere w/o zu erwarten.
Bei der F-15, von der weniger im Einsatz sind, sind seit 2018 9 write offs zu verzeichnen. Und die ist zweistrahlig und ausgereift. Ich weiß nicht, was Du mit der Nummer bezweckst?!
Vielleicht solltet ihr TurkStar nicht so angehen. Er hat nur sein Eindruck einer Häufung an Unfällen geäußert. Die Statistik sagt, dass es über den Gesamtzeitraum nicht so ist. Soweit so gut. Man kann es auch anders sehen. Das Forum hat bewiesen, dass die F-35 trotz modernster Technik nicht zuverlässiger ist als ältere Muster - zumindest zum jetzigen Zeitpunkt.

Ich finde ein kollabiertes Bugfahrwerk beim Aussteigen des Piloten schon schockierend für ein Flugzeug dass das beste der Welt sein sollte. Aber bevor ein Sturm der Entrüstung aufzieht, dass ist nur meine persönliche Meinung.
 

jackrabbit

Astronaut
Dabei seit
04.01.2005
Beiträge
3.870
Zustimmungen
3.143
Ort
Hannover
Moin,

Vielleicht solltet ihr TurkStar nicht so angehen. Er hat nur sein Eindruck einer Häufung an Unfällen geäußert.
yep, es ging da wohl mehr auch um die Art der Darstellung, also in mehreren Beiträgen jeden einzelnen Crash ausführlich zu verlinken schiesst ggf. über das Ziel eines sachlichen Beleges hinaus.

Grüße
 

fant66

Space Cadet
Dabei seit
14.04.2011
Beiträge
1.700
Zustimmungen
1.474
Ort
Buxheim
Die Spanier haben den Schnitt der wrire-off's beim EF etwas noch oben getrieben.
 

arneh

Astronaut
Dabei seit
08.04.2007
Beiträge
2.827
Zustimmungen
2.739
Ort
Siegen
Das Forum hat bewiesen, dass die F-35 trotz modernster Technik nicht zuverlässiger ist als ältere Muster - zumindest zum jetzigen Zeitpunkt.
??? Warum sollte es? Flugsicherheit ist bei einem Kampfflugzeug nicht das oberste Auslegungsziel. Natürlich sollten die nicht wie die Fliegen vom Himmel fallen, aber der Entwicklungsaufwand in der F-35 (und auch beim EF) wurde doch nicht für die Erhöhung der Flugsicherheit betrieben!? Dafür bräuchte man maximale Redundanz und physische Abschirmung (und damit maximales Gewicht und Platzbedarf, was bei Kampfflugzeugen absolut kontraproduktiv ist).
Selbst bei neuen Airlinern versucht man erst mal die Wirtschaftlichkeit zu erhöhen. Natürlich verliert man die Flugsicherheit nicht aus den Augen, aber zu glauben, dass sich dem alles unterzuordnen hat (vor allem bei Kampfflugzeugen) ist etwas naiv.

Ich finde ein kollabiertes Bugfahrwerk beim Aussteigen des Piloten schon schockierend für ein Flugzeug dass das beste der Welt sein sollte.
Da müsste man erstmal schauen, was die Ursache war, evtl. ist dem Ereignis ja eine Vorschädigung voraus gegangen.
Und 2.: Siehe oben. Wenn Du die Qualität von Kampfflugzeugen an der Stabilität des Bugfahrwerkes bemisst: Kann man machen....
 
TRIGS

TRIGS

Space Cadet
Dabei seit
05.01.2007
Beiträge
2.153
Zustimmungen
7.117
Ort
zwischen Hunsrück und Mosel
Hier nochmal ein paar News....

Even After F-35’s TR-3 Software is Approved, Frequent Patches May Be Needed

Zusammengefasst geht es darum, dass bei der Erprobung der TR-3 Software immer wieder Probleme entstehen. So müssen die Piloten die Software teilweise auch im Flug neu starten. Die bessere Software bedarf aber u.a. eines leistungsstärkeren Prozessor und ein neues Cockpitdisplay - die Basis für die neuen Block 4 Modelle. Es gibt schon 80 vorgefertigte Maschinen, welche aber durch die noch nicht beendete Testphase der TR-3 Software nicht ausgeliefert werden dürfen.

Das hier ist eher uninteressant, da eine gängige Praxis, hat aber Bezug zu dem Crash
Air Force Pilot Was Flying F-35B in Crash at Kirtland

A former F-35 test pilot told Air & Space Forces Magazine that both combined test force pilots and DCMA pilots are typically qualified to fly all three F-35 variants, which include the conventional takeoff F-35A model, the STOVL F-35B, and the carrier-capable F-35C.
 
Thema:

Informationen zur F-35 Lightning II

Informationen zur F-35 Lightning II - Ähnliche Themen

  • Informationen zur Soyuz / Mission "Meteor-M No.2-4"

    Informationen zur Soyuz / Mission "Meteor-M No.2-4": Raketenstarts weltweit 2024: Alle Details und Hintergründe rund um den nächsten Soyuz 2.1a/Fregat-M Start (msn.com) bringt etwas Grundwissen
  • Suche Informationen JU-88 A-5 Abstürzen

    Suche Informationen JU-88 A-5 Abstürzen: Hallo, ich suche Informationen zu den Abstürzen der folgenden beiden JU-88: WNr. 8250 (II./LG1, Start in Eleusis) crashed 1km NNW of Elaia/GR...
  • D-EWWI - Fokker DR I (Replik ?) - suche Informationen

    D-EWWI - Fokker DR I (Replik ?) - suche Informationen: Hallo Zusammen, ich war gestern auf dem Flugtag in Halle-Oppin (EDAQ). Dort stand unter anderem eine flugfähige Fokker DR.I im Richthofen-Rot mit...
  • Suche Informationen zur russischen Triebwerksreihe RD-36

    Suche Informationen zur russischen Triebwerksreihe RD-36: Da ich gerade mal wieder zur TU-144 rechcerchiere, such ich Informationen zum Triebwerk Kolesow RD-36. Hersteller war Rybinsk-Motors bzw...
  • Informationen zur Ju-52 (Dringend!!!)

    Informationen zur Ju-52 (Dringend!!!): Hallo Leute! Ich benötige dringend Informationen zu dieser Ju-52 (F-AZJU), z.b. Standort, Betreiber, Seriennummern etc., halt alles was es zu...
  • Ähnliche Themen

    • Informationen zur Soyuz / Mission "Meteor-M No.2-4"

      Informationen zur Soyuz / Mission "Meteor-M No.2-4": Raketenstarts weltweit 2024: Alle Details und Hintergründe rund um den nächsten Soyuz 2.1a/Fregat-M Start (msn.com) bringt etwas Grundwissen
    • Suche Informationen JU-88 A-5 Abstürzen

      Suche Informationen JU-88 A-5 Abstürzen: Hallo, ich suche Informationen zu den Abstürzen der folgenden beiden JU-88: WNr. 8250 (II./LG1, Start in Eleusis) crashed 1km NNW of Elaia/GR...
    • D-EWWI - Fokker DR I (Replik ?) - suche Informationen

      D-EWWI - Fokker DR I (Replik ?) - suche Informationen: Hallo Zusammen, ich war gestern auf dem Flugtag in Halle-Oppin (EDAQ). Dort stand unter anderem eine flugfähige Fokker DR.I im Richthofen-Rot mit...
    • Suche Informationen zur russischen Triebwerksreihe RD-36

      Suche Informationen zur russischen Triebwerksreihe RD-36: Da ich gerade mal wieder zur TU-144 rechcerchiere, such ich Informationen zum Triebwerk Kolesow RD-36. Hersteller war Rybinsk-Motors bzw...
    • Informationen zur Ju-52 (Dringend!!!)

      Informationen zur Ju-52 (Dringend!!!): Hallo Leute! Ich benötige dringend Informationen zu dieser Ju-52 (F-AZJU), z.b. Standort, Betreiber, Seriennummern etc., halt alles was es zu...

    Sucheingaben

    f-35

    ,

    jdamkam

    ,

    f35 bundeswehr

    ,
    content
    , f35 forum, f 35, f-35 forum, flugzeugforum erdogan, f35 bauteile aus der tuerkei, f35 schrott, f-35 bundeswehr, kann die f35 geortet werden, EloKa Krähe, F-35C kanonenbehälter, https://www.flugzeugforum.de/threads/informationen-zur-f-35-lightning-ii.28297/page-170, https://www.flugzeugforum.de/threads/informationen-zur-f-35-lightning-ii.28297/page-180, https://www.flugzeugforum.de/threads/informationen-zur-f-35-lightning-ii.28297/page-49, https://www.flugzeugforum.de/threads/informationen-zur-f-35-lightning-ii.28297/page-147, https://www.flugzeugforum.de/threads/einige-informationen-zur-f-35-lightning-ii-und-vieles-andere-drumrum.28297/page-49, f 35 lightning nicht aufschaltbar, fcas programm gestoppt, F35 lufteinlauf, flugprofil f35, abnahme von f35 gestoppt, f35
    Oben