Iran

Diskutiere Iran im Aktuelle Konflikte Forum im Bereich Aktuell; Freie Wahlen in einer Diktatur. :014:
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
#
Schau mal hier: Iran. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Rock River

Rock River

Space Cadet
Dabei seit
23.06.2006
Beiträge
2.402
Zustimmungen
941
Ort
Bremen
wieder eine sehr einseitige und medienmanipulierte Ansicht.
So weit ich es verstanden habe, ist Assad immer noch der gewählte Präsident von Syrien und die russische Armee wurde von der rechtmässigen gewählten syrischen Regierung gebeten gegen Terroristen im Land zu helfen.

aber ja alles nur eine Frage der Ansicht und aus welchen Quellen man seine Meinung bekommt:cool1

um was geht es denn dort im Iran wirklich?
1. Den Zugriff von Anglo-amerikanischen Konzernen auf das iranische Öl,
2. Die Army braucht einen Feind um neue und teurere Waffen kaufen zu müssen...

also im Endeffekt gehts für einige wenige jetzt schon Superreiche um viel viel Geld und um daraus resultierende Macht.
War das jetzt ernst gemeint, das DU MIR 'manipulierte Einseitigkeit' vorwirfst und dann so einen Beitrag verfasst?
Das ist ja Realsatire Güteklasse A.:thumbup::56:
 
Hagewi

Hagewi

Space Cadet
Dabei seit
23.08.2012
Beiträge
1.949
Zustimmungen
992
Freie Wahlen in einer Diktatur. :014:
@atlantic : Du musst jetzt eigentlich darauf hinweisen, dass du ja von freien Wahlen gar nichts geschrieben hast.

Aber mal im Ernst: Assad ist demokratisch nicht legitimiert. Syrien war und ist keine Demokratie. Assads Handlungen kann man damit nicht ernsthaft eine Legitimation bescheinigen. Aber hier ist ja Thema Iran.
 

Sens

Alien
Dabei seit
08.10.2004
Beiträge
8.171
Zustimmungen
1.586
Ort
bei Köln
Bei einer Abstimmung in den UN sind die Demokratien im westlichen Sinne schon lange in der Minderheit. Sie könnten jederzeit überstimmt werden, wenn es die fünf Veto-Mächte nicht gäbe.
Die sind sich ja einig darüber, dass sie keine Atomwaffen in den Händen des Iran sehen wollen.
Die dafür notwendige "Drecksarbeit" hat man an die USA delegiert.
 

Mercur

Fluglehrer
Dabei seit
23.03.2019
Beiträge
209
Zustimmungen
207
@Sens
Wer Dreck aufwirbelt und die Arbeit der anderen 4 Veto-Mächte mal eben aus Egoismus und für
einen Gefallen seiner Freunde in die Tonne haut, soll sich nicht über den Dreck beschweren!

@Hagewi
Och - also die Innenpolitik der anderen Golfanrainer ist auch echt wenig demokratisch bzw. hängt
noch um etliche Längen hinter den Wahlmöglichkeiten der Iraner zurück (die können ja immerhin
noch zwischen Ultra-Hardlinern, Hardlinern oder gemäßigte Hardlinern frei wählen).^^
Als die Menschen in Bahrein auf die Straßen gingen wurden sie dort mit Maschinengewehren der
saudischen Armee über den Haufen geballert. Da gab es null Hilfsversprechen für die Opposition,
wurden keine Gelder, Kämpfer und Waffen bereitgestellt um die Diktatur zu stürzen... wozu auch,
das sind ja unsere Freunde.

@All
Mal einen kleinen Hinweis auf die guten alten Drohnen - irgendwer verdickt hier (und das wohl
nicht nur im Jemen) ganze Drohnenwerkstätte an Rebellen. Mal sehen, wen man da demnächst
mit Sanktionen belegen muss.^^

Syrische Armee findet Dschihadisten-Tunnel
 
Hagewi

Hagewi

Space Cadet
Dabei seit
23.08.2012
Beiträge
1.949
Zustimmungen
992
Jeroen

Jeroen

Alien
Dabei seit
18.07.2011
Beiträge
8.935
Zustimmungen
29.564
Ort
Niederlande
Hier Bilder der (Raketen)Angriff auf ein Oilterminal in SA wofur Iran verantworlich gehalten wird.
"60 Minutes": Never-before-seen video of attacks on Saudi oil facilities - CBS News
Die gleiche Bilder beim Tasnim News.
Footage Shows New Angle of Yemeni Drone Attacks on Saudi Aramco Oil Facility - World news - Tasnim News Agency
Bei einer der Angriff kann man sehen das im Endtrajekt anscheinend ein Raketenmotor noch brennt, wegen den Rauchspur.
Seht meiner Meinung nach eher nicht nach Drohnen, sonst nach ein Raketen/cruise missiles Angriff aus.

"Der Sprecher des Brigadiers der jemenitischen Streitkräfte, General Yahya Saree, gab Mitte September bekannt, dass die Kampfdrohnen des arabischen Landes Vergeltungsmaßnahmen gegen das saudische Aramco-Hauptwerk in der östlichen Stadt Abqaiq ergriffen und dem größten Ölwerk des Königreichs erhebliche Verluste zugefügt hätten.
Er sagte, die jemenitische Armee habe 10 Drohnen geschickt, um die Ölverarbeitungsanlage von Abqaiq und das Khurais-Ölfeld anzugreifen.
Er warnte davor, dass die Zahl ähnlicher Angriffe auf das Königreich steigen würde, wenn der von Saudi-Arabien geführte Krieg gegen den Jemen fortgesetzt würde."
 
sixmilesout

sixmilesout

Space Cadet
Dabei seit
13.09.2009
Beiträge
2.303
Zustimmungen
3.926
Ort
ETSF / Spottingbase: EDMO
wenn es die fünf Veto-Mächte nicht gäbe.

Die sind sich ja einig darüber, dass sie keine Atomwaffen in den Händen des Iran sehen wollen.
Die dafür notwendige "Drecksarbeit" hat man an die USA delegiert.

Komisch, einige Veto Mächte betreiben genau das Gegenteil von dem was du schreibst.
 

Sczepanski

Astronaut
Dabei seit
06.10.2005
Beiträge
4.038
Zustimmungen
1.213
Ort
Penzberg
Hier Bilder der (Raketen)Angriff auf ein Oilterminal in SA wofur Iran verantworlich gehalten wird.
"60 Minutes": Never-before-seen video of attacks on Saudi oil facilities - CBS News
Die gleiche Bilder beim Tasnim News.
Footage Shows New Angle of Yemeni Drone Attacks on Saudi Aramco Oil Facility - World news - Tasnim News Agency
Bei einer der Angriff kann man sehen das im Endtrajekt anscheinend ein Raketenmotor noch brennt, wegen den Rauchspur.
Seht meiner Meinung nach eher nicht nach Drohnen, sonst nach ein Raketen/cruise missiles Angriff aus.

"Der Sprecher des Brigadiers der jemenitischen Streitkräfte, General Yahya Saree, gab Mitte September bekannt, dass die Kampfdrohnen des arabischen Landes Vergeltungsmaßnahmen gegen das saudische Aramco-Hauptwerk in der östlichen Stadt Abqaiq ergriffen und dem größten Ölwerk des Königreichs erhebliche Verluste zugefügt hätten.
Er sagte, die jemenitische Armee habe 10 Drohnen geschickt, um die Ölverarbeitungsanlage von Abqaiq und das Khurais-Ölfeld anzugreifen.
Er warnte davor, dass die Zahl ähnlicher Angriffe auf das Königreich steigen würde, wenn der von Saudi-Arabien geführte Krieg gegen den Jemen fortgesetzt würde."
ein guter Fund - aber müsste das nicht im Jemen-Thema gepostet werden?
 

D-HUBI

Testpilot
Dabei seit
30.01.2019
Beiträge
682
Zustimmungen
445
ein guter Fund - aber müsste das nicht im Jemen-Thema gepostet werden?
Passt doch besser hier her, da es ja eigentlich ein weiterer Hinweis auf die Urheberschaft Irans ist! Auf diese Entfernung in einem so großen Komplex präzise die wichtigsten Anlagen zu treffen, übersteigt die Fähigkeiten der Houthis bei weitem.
 
Jeroen

Jeroen

Alien
Dabei seit
18.07.2011
Beiträge
8.935
Zustimmungen
29.564
Ort
Niederlande
ein guter Fund - aber müsste das nicht im Jemen-Thema gepostet werden?
Das hatte ich mich selber auch vorher gefragt, nun weil die Bundesregierung Iran dafur verantworlich halt und dies auch ausgesagt hat, hatte ich mich dazu entschieden, es wurde hier besser passen, aber wenn erwunscht moechte ein Moderator das aendern.
 

Sczepanski

Astronaut
Dabei seit
06.10.2005
Beiträge
4.038
Zustimmungen
1.213
Ort
Penzberg
der Iran entfernt sich schrittweise wie angekündigt und absehbar nun auch immer weiter von dem durch die USA gekündigten Atomabkommen
Atomabkommen - "Großer Schritt in die falsche Richtung"
  • Von dem einst als historisch gefeierten Wiener Atomabkommen ist nicht mehr viel übrig.
  • Nach den USA steigt auch Iran schrittweise aus und kündigt an, die Urananreicherung wieder auszuweiten.
  • Das sei ein "großer Schritt in die falsche Richtung", sagen die USA.
...
Die USA waren 2018 einseitig aus dem Atomabkommen mit Iran ausgestiegen und haben seither harte Sanktionen gegen das Land verhängt. Iran reagiert darauf seit einiger Zeit, indem er Schritt für Schritt immer weniger Verpflichtungen aus der Vereinbarung von 2015 einhält.
vorher denken wäre besser gewesen
 

Philipus II

Space Cadet
Dabei seit
30.12.2009
Beiträge
1.269
Zustimmungen
273
Ort
Ostbayern und Berlin
Vielleicht ist es der Plan der Trump-Regierung, dem eigenen Volk eine militärische Lösung des Konflikts schmackhaft zu machen. Strebt der Iran anscheinend nach Kernwaffen ist es leichter, eine Mehrheit im eigenen Land zu überzeugen. Verstärkte Uran-Anreicherung samt öffentlicher Ankündigung lässt sich gut als Indiz für ein Waffenprogramm verkaufen. Die Iran-Politik der gegenwärtigen US-Regierung ist nicht langfristig, sondern zielt primär auf den Zeitraum bis zur Präsidentschaftswahl ab. Ob es Krieg gibt entscheiden die Umfragen in den USA. Der offene Verstoß gegen das Atomabkommen sorgt immerhin dafür, dass Europa keinen Einsatz mehrzur Umgehung der US-Sanktionen zeigen muss, was transatlantische Konflikte vermeidet.. Das Atom-Abkommen ist klinisch tot.
 
Monitor

Monitor

Alien
Dabei seit
09.09.2004
Beiträge
11.143
Zustimmungen
5.855
Ort
Potsdam
... Der offene Verstoß gegen das Atomabkommen sorgt immerhin dafür, dass Europa keinen Einsatz mehrzur Umgehung der US-Sanktionen zeigen muss, was transatlantische Konflikte vermeidet.. Das Atom-Abkommen ist klinisch tot.
Da wird nichts offen verstoßen. Der Vertrag ist gekündigt worden.
 

Sczepanski

Astronaut
Dabei seit
06.10.2005
Beiträge
4.038
Zustimmungen
1.213
Ort
Penzberg
das Gedächtnis der Wähler ist kurz, zumal auch im ländlichen Bereich nicht unbedingt von objektiven Medien geprägt und im Kriegsfall sammeln sich die Menschen hinter dem Führer - gut möglich, dass DT darauf abzielt;
 

Philipus II

Space Cadet
Dabei seit
30.12.2009
Beiträge
1.269
Zustimmungen
273
Ort
Ostbayern und Berlin
Meines Verständnis nach ist der Vertrag zwischen EU und Iran weiterhin in Kraft. Hat da jemand eine gute Quelle zur Hand?
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Iran

Iran - Ähnliche Themen

  • Iranisches Flugakrobatik-Team in den Farben der .... "U.S. Blue Angels"!

    Iranisches Flugakrobatik-Team in den Farben der .... "U.S. Blue Angels"!: Der Iran hat 3 der eigenen F-5-Kopien für sein Flugakrobatik-Team in neuen Farben bereitgestellt: F 14-Fans, Blue Angels-Fans...am Ende mögen...
  • Iranische Raumfahrtprogramme

    Iranische Raumfahrtprogramme: Einen passenden Strang hab ich nicht gefunden, dabei steht der Start des iranischen Satelliten Zafar kurz bevor (auch wenn er jetzt erst...
  • WB2020RO - Aichi M6A Seiran, Tamiya, 1:48

    WB2020RO - Aichi M6A Seiran, Tamiya, 1:48: Hallo zusammen, an dieser Stelle präsentiere ich meinen ersten Beitrag zum diesjährigen Wettbewerb. Aus einem Tamiya Bausatz entstand im Maßstab...
  • 2020-01-27: Iranische MD-83 schießt über Landebahn hinaus

    2020-01-27: Iranische MD-83 schießt über Landebahn hinaus: Iranische MD-83 schießt über Landebahn hinaus "Die McDonnell Douglas MD-83 startete am Montagmorgen (27. Januar) am Mehrabad International...
  • WB2020BB - Aichi M6A Seiran, Tamiya, 1:48

    WB2020BB - Aichi M6A Seiran, Tamiya, 1:48: Hallo zusammen, dann steige ich mal in den laufenden Wettbewerb ein - die erste Wahl fiel auf die Aichi M6A Seiran: Zum Einsatz kommt der...
  • Ähnliche Themen

    Oben