Iran

Diskutiere Iran im Aktuelle Konflikte Forum im Bereich Aktuell; Das ist kein Verstoß. Der Vertrag ist gekündigt. Du wolltest uns ja noch die Verstöße in #339 zeigen.
Monitor

Monitor

Alien
Dabei seit
09.09.2004
Beiträge
10.490
Zustimmungen
5.087
Ort
Potsdam
Ein Beispiel, dessen Brisanz nur die wenigsten Personen verstehen, es sei denn man weis, dass die Anreicherung kein linearer Prozess ist, weil der Zeitbedarf nur zu Beginn sehr hoch ist und dann ständig sinkt. Für ein friedliche Nutzung ist dieser Grad der höheren Anreicherung nicht zu gebrauchen. Während für Schwerwasser- und Graphit-moderierte Reaktoren auch Natururan zum Einsatz kommen kann, müssen die gängigeren Leichtwasserreaktoren mit Uran beschickt werden, dessen 235U-Gehalt auf mindestens etwa 3 % – in der Praxis bis zu 5 % – erhöht wurde.
Jetzt haben die Europäer ein weiteres Problem, denn jetzt wären Taten gefragt. Doch es besteht kein Interesse diese Details publik zu machen, weil nicht sein kann was nicht sein darf. Da hofft man insgeheim auf die Amerikaner.
Das ist kein Verstoß. Der Vertrag ist gekündigt.

Du wolltest uns ja noch die Verstöße in #339 zeigen.
 
#
Schau mal hier: Iran. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Sens

Alien
Dabei seit
08.10.2004
Beiträge
7.079
Zustimmungen
1.283
Ort
bei Köln
Google liefert gleich ganz oben diese drei Suchergebnisse:

Zeige uns bitte in diesen drei Artikeln die Passagen, wo der Iran gegen das Atomabkommen offen verstoßen hat.
Es sind ja Deine Links, die Du uns hier präsentierst.
Wer sich informiert gibt, der kennt diesen Sachverhalt oder spielt den Winkeladvokaten.
 
Monitor

Monitor

Alien
Dabei seit
09.09.2004
Beiträge
10.490
Zustimmungen
5.087
Ort
Potsdam
Wer sich informiert gibt, der kennt diesen Sachverhalt oder spielt den Winkeladvokaten.
Ich habe die von Dir verlinkten Artikel durchgelesen. Zeige uns einfach die Passagen wo der Iran gegen das Atomabkommen verstoßt.
 
Monitor

Monitor

Alien
Dabei seit
09.09.2004
Beiträge
10.490
Zustimmungen
5.087
Ort
Potsdam
Es lohnt sich durchaus mal, das Foto genau zu betrachten.
Hier teilt ein Verbündeter der Westlichen Wertegemeinschaft fremdes Territorium auf. Und alle tolerieren das.
Jetzt ist sogar ein Treffen anberaumt, wo dieses Vorgehen legitimiert werden soll.

Stellen wir uns ganz einfach mal vor, das gleiche macht ein Vertreter des Iran, der eine Karte Israels mit neu eingemalten Grenzen hochhält.
 

Sczepanski

Astronaut
Dabei seit
06.10.2005
Beiträge
2.849
Zustimmungen
867
Ort
Penzberg
damit wird der Iran noch interessanter
Im Süden des Iran gibt es ein großes Ölfeld, das bisher völlig unbekannt war. Der iranische Präsident Hassan Rohanisagte am Sonntag im Staatsfernsehen IRIB, das entdeckte Ölfeld liege in der Provinz Chuzestan und habe ein Potenzial von 53 Milliarden Barrel.
...
Die iranischen Ölreserven werden auf 150 Milliarden Barrel geschätzt. Sollte sich der Fund in diesem Ausmaß bestätigen, würde das einen erheblichen Rohstoffzuwachs bedeuten.
...
 

Sens

Alien
Dabei seit
08.10.2004
Beiträge
7.079
Zustimmungen
1.283
Ort
bei Köln
Ich habe die von Dir verlinkten Artikel durchgelesen. Zeige uns einfach die Passagen wo der Iran gegen das Atomabkommen verstoßt.
Eine Behauptung, die Du gleich widerlegst, als Du mich zitierst. Was steht da gleich in der Überschrift der SZ? Wie hoch darf denn der Iran das Uran anreichern?
SZ
"Der Iran hat erklärt, dass er sich ab sofort nicht mehr an das im Wiener Atomabkommen erlaubte Limit zur Urananreicherung halten will. Es schreibt vor, Uran maximal auf 3,67 Prozent anzureichern. Die Hürde ist eine zentrale Auflage des 2015 in Wien geschlossenen Nuklearabkommens. "Von heute an halten wir uns nicht mehr an die 3,67 Prozent, und unsere Urananreicherung wird je nach Bedarf erhöht", sagte Regierungssprecher Ali Rabei am Sonntag."
 

Sens

Alien
Dabei seit
08.10.2004
Beiträge
7.079
Zustimmungen
1.283
Ort
bei Köln

Sens

Alien
Dabei seit
08.10.2004
Beiträge
7.079
Zustimmungen
1.283
Ort
bei Köln
damit wird der Iran noch interessanter
Warten wir erst einmal auf die exakte Ortsangabe, denn die Lagerstätten halten sich oft nicht an die nationalen Grenzen.
Das war 1990 auch ein offizieller Anlass für Saddam in Kuwait ein zu marschieren.
Der beschuldigte die Führung in Kuwait, illegal irakische Ölfelder anzuzapfen und hatte so den Grund für seinen Einmarsch gefunden: In der Nacht zum 2. August 1990 begann die Invasion ins Nachbarland.
 
Monitor

Monitor

Alien
Dabei seit
09.09.2004
Beiträge
10.490
Zustimmungen
5.087
Ort
Potsdam
Eine Behauptung, die Du gleich widerlegst, als Du mich zitierst. Was steht da gleich in der Überschrift der SZ? Wie hoch darf denn der Iran das Uran anreichern?
SZ
"Der Iran hat erklärt, dass er sich ab sofort nicht mehr an das im Wiener Atomabkommen erlaubte Limit zur Urananreicherung halten will. Es schreibt vor, Uran maximal auf 3,67 Prozent anzureichern. Die Hürde ist eine zentrale Auflage des 2015 in Wien geschlossenen Nuklearabkommens. "Von heute an halten wir uns nicht mehr an die 3,67 Prozent, und unsere Urananreicherung wird je nach Bedarf erhöht", sagte Regierungssprecher Ali Rabei am Sonntag."
Das ist ja auch vollkommen richtig.
Der Westen steigt teilweise aus - der Iran macht genau das gleiche.
Wo ist also das Problem ???
 

Sens

Alien
Dabei seit
08.10.2004
Beiträge
7.079
Zustimmungen
1.283
Ort
bei Köln
Das ist ja auch vollkommen richtig.
Der Westen steigt teilweise aus - der Iran macht genau das gleiche.
Wo ist also das Problem ???
"Der Westen" steigt eben nicht aus. Der Iran muss sein Verhältnis zu den USA und seinen Nachbarn in Ordnung bringen! Es ist in unserem Interesse ihm zu zeigen, dass er sich verrannt hat. Geht es ihm nur um die zivile Nutzung, wie von ihm behauptet, dann hilft ihm die International Atomic Energy Agency | Atoms for Peace and Development
 
Monitor

Monitor

Alien
Dabei seit
09.09.2004
Beiträge
10.490
Zustimmungen
5.087
Ort
Potsdam
"Der Westen" steigt eben nicht aus. Der Iran muss sein Verhältnis zu den USA und seinen Nachbarn in Ordnung bringen! Es ist in unserem Interesse ihm zu zeigen, dass er sich verrannt hat. Geht es ihm nur um die zivile Nutzung, wie von ihm behauptet, dann hilft ihm die International Atomic Energy Agency | Atoms for Peace and Development
Natürlich steigt der Westen aus. Eben teilweise.
Und der Iran macht genau dasselbe.
Also wo ist das Problem ??

Ansonsten: der Iran muss gar nichts. Er ist kein Bundesstaat der USA oder Mitglied der EU.
 

Phalc

Fluglehrer
Dabei seit
25.07.2004
Beiträge
174
Zustimmungen
160
Ort
bei Mönchengladbach
Natürlich steigt der Westen aus. Eben teilweise.
Und der Iran macht genau dasselbe.
Also wo ist das Problem ??

Ansonsten: der Iran muss gar nichts. Er ist kein Bundesstaat der USA oder Mitglied der EU.
"Der Westen" ist eben nicht Vertragspartner.
Der Iran muss gar nichts, sollte sich aber im eigenen Interesse an von ihm eingegangene Verträge halten oder kündigen oder sollte sich nicht wundern, wenn die verbleibenden Vertragsparteien ihre Verpflichtungen dann auch nicht mehr erfüllen.

 
Monitor

Monitor

Alien
Dabei seit
09.09.2004
Beiträge
10.490
Zustimmungen
5.087
Ort
Potsdam
Gegen was konkret hatte der Iran denn verstoßen bis zum Zeitpunkt der Vertragskündigung ?
 

Phalc

Fluglehrer
Dabei seit
25.07.2004
Beiträge
174
Zustimmungen
160
Ort
bei Mönchengladbach
Der Westen ist als Vertragspartner teilweise ausgestiegen. Hatte ich so auch geschrieben.
"Der Westen" ist lediglich eine (undefinierte) Zusammenfassung von Staaten und damit keine juristische Person und damit auch nicht Vertragspartner.
Vertragspartner sind u.a. Iran, Deutschland und Frankreich. Die USA nicht mehr.
 
Monitor

Monitor

Alien
Dabei seit
09.09.2004
Beiträge
10.490
Zustimmungen
5.087
Ort
Potsdam
.... Die USA nicht mehr.
Genau das ist ja das Problem.
Teilweiser Ausstieg von westlicher Seite, aber gleichzeitig verlangen, dass der Iran sich zu 100% an den Vertrag hält.

So läuft das aber nun mal nicht.

Und der Aussteiger sorgt noch dafür, dass die Wirtschaft extrem gestört wird und global alle anderen nur noch Angst haben.
 

Phalc

Fluglehrer
Dabei seit
25.07.2004
Beiträge
174
Zustimmungen
160
Ort
bei Mönchengladbach
Genau das ist ja das Problem.
Teilweiser Ausstieg von westlicher Seite, aber gleichzeitig verlangen, dass der Iran sich zu 100% an den Vertrag hält.

So läuft das aber nun mal nicht.

Und der Aussteiger sorgt noch dafür, dass die Wirtschaft extrem gestört wird und global alle anderen nur noch Angst haben.
Du hast behauptet, der Iran könnte nicht gegen den Vertrag verstoßen, weil er ja gekündigt wäre.

Der Vertrag wurde zwischen verschiedenen Parteien geschlossen. Eine Partei ist ausgetreten. Der Vertrag besteht fort. Solange der Iran nicht kündigt, verstößt er nunmal mit bestimmten Handlungen gegen den Vertrag (gegenüber den verbleibenden Vertragsparteien).

Wie du das politisch einordnest, ist dabei zweitrangig.
 
Monitor

Monitor

Alien
Dabei seit
09.09.2004
Beiträge
10.490
Zustimmungen
5.087
Ort
Potsdam
Du hast behauptet, der Iran könnte nicht gegen den Vertrag verstoßen, weil er ja gekündigt wäre.

Der Vertrag wurde zwischen verschiedenen Parteien geschlossen. Eine Partei ist ausgetreten. Der Vertrag besteht fort. Solange der Iran nicht kündigt, verstößt er nunmal mit bestimmten Handlungen gegen den Vertrag (gegenüber den verbleibenden Vertragsparteien).

Wie du das politisch einordnest, ist dabei zweitrangig.
Was ist da so schwer zu verstehen ?
Die eine Seite steigt teilweise aus. Die andere Seite steigt auch teilweise aus.
 
Thema:

Iran

Iran - Ähnliche Themen

  • WB2020BB - Aichi M6A Seiran, Tamiya, 1:48

    WB2020BB - Aichi M6A Seiran, Tamiya, 1:48: Hallo zusammen, dann steige ich mal in den laufenden Wettbewerb ein - die erste Wahl fiel auf die Aichi M6A Seiran: Zum Einsatz kommt der...
  • Ukrainisches Flugzeug mit 180 Menschen im Iran abgeschossen

    Ukrainisches Flugzeug mit 180 Menschen im Iran abgeschossen: Eine ukrainische Passagiermaschine ist am Mittwochmorgen in der Nähe des Teheraner Imam-Chomeini-Flughafens abgestürzt. Nach Angaben der...
  • W2020BB, Aichi M6A1 Seiran, Tamiya, 1:72

    W2020BB, Aichi M6A1 Seiran, Tamiya, 1:72: Der aus dem Jahr 1997 stammende Bausatz belegt die Nr. 37 in Tamiya's 1/72er Warbird-Collection. Er ist durch Modellbaukollege Jens Kroeger áka...
  • Iranian Armed Forces Aerial Achievements Exhibition Teheran 2019

    Iranian Armed Forces Aerial Achievements Exhibition Teheran 2019: Ich hatte lange überlegt, ob ich nach 2002 und 2005 wieder nach Kish zur Iran Airshow reisen sollte und angesichts der im Thread zur Veranstaltung...
  • Su 24 Iranian Air Force

    Su 24 Iranian Air Force: Moin zusammen, ich spiele mit dem Gedanken eine Su-24 der Iranian Air Force zu bauen und diese auch bewaffnet darzustellen. Leider habe ich auf...
  • Ähnliche Themen

    • WB2020BB - Aichi M6A Seiran, Tamiya, 1:48

      WB2020BB - Aichi M6A Seiran, Tamiya, 1:48: Hallo zusammen, dann steige ich mal in den laufenden Wettbewerb ein - die erste Wahl fiel auf die Aichi M6A Seiran: Zum Einsatz kommt der...
    • Ukrainisches Flugzeug mit 180 Menschen im Iran abgeschossen

      Ukrainisches Flugzeug mit 180 Menschen im Iran abgeschossen: Eine ukrainische Passagiermaschine ist am Mittwochmorgen in der Nähe des Teheraner Imam-Chomeini-Flughafens abgestürzt. Nach Angaben der...
    • W2020BB, Aichi M6A1 Seiran, Tamiya, 1:72

      W2020BB, Aichi M6A1 Seiran, Tamiya, 1:72: Der aus dem Jahr 1997 stammende Bausatz belegt die Nr. 37 in Tamiya's 1/72er Warbird-Collection. Er ist durch Modellbaukollege Jens Kroeger áka...
    • Iranian Armed Forces Aerial Achievements Exhibition Teheran 2019

      Iranian Armed Forces Aerial Achievements Exhibition Teheran 2019: Ich hatte lange überlegt, ob ich nach 2002 und 2005 wieder nach Kish zur Iran Airshow reisen sollte und angesichts der im Thread zur Veranstaltung...
    • Su 24 Iranian Air Force

      Su 24 Iranian Air Force: Moin zusammen, ich spiele mit dem Gedanken eine Su-24 der Iranian Air Force zu bauen und diese auch bewaffnet darzustellen. Leider habe ich auf...
    Oben