Iran

Diskutiere Iran im Aktuelle Konflikte Forum im Bereich Aktuell; Natürlich haben wir das gestern gemacht. Und Chamenai befindet sich ja faktisch voll im Einklang mit der Völkergemeinschaft. Nur 4 (!) Staaten...
Monitor

Monitor

Alien
Dabei seit
09.09.2004
Beiträge
10.899
Zustimmungen
5.639
Ort
Potsdam
Wir haben herausgearbeitet? Junge, Junge.
Natürlich haben wir das gestern gemacht.

Und Chamenai befindet sich ja faktisch voll im Einklang mit der Völkergemeinschaft. Nur 4 (!) Staaten dieser Welt haben die derzeitige Verwaltung Jerusalems anerkannt. Der Rest von rund 190 Staaten nicht.
Es ist also schon was faul.

Sagen wir mal so: das mit Chamenai war bis jetzt eine Luftnummer.
 
Zuletzt bearbeitet:
#
Schau mal hier: Iran. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

mg218

Testpilot
Dabei seit
06.04.2015
Beiträge
656
Zustimmungen
589
Ort
NUE
Kameraden, jetzt holen wir uns doch erst mal wieder ein.

Jetzt haben wir gestern mühsam herausgearbeitet, dass der Iran keine anderen Staaten überfällt.
Und nun dies.

Wobei das irgendwie schon wieder nach medialen Schindluder riecht. Das hatten wir schon mal in ähnlicher Form vor ein paar Jahren. Hinterher musste man um 180 Grad zurückrudern. Aber trotzdem bleibt immer etwas hängen, obwohl Ahmadinedschad es nicht gesagt hat:

Deswegen war ja von mir nach der Quelle gefragt worden. Wie gesagt, nach der Quelle und nicht nach der Zweit- und Drittübersetzung.
Man kann sich richtig reinversetzen, wie in den Redaktionen um die Übersetzung von "final" gerungen wurde.
Also "final" = letzte, endgültig, End, schließlich, schlussendlich (sagt der Google-Translator).
Man hat sich dann zielgerichtet für Endlösung entschieden. Ist ja auch die gezielteste Übersetzung, um damit gleich eine direkte Verbindung zur Judenvernichtung herzustellen. Mit den anderen Übersetzungsmöglichkeiten geht das eben nicht.

Immerhin bringt uns die dw das ominöse Bild auch nahe, allerdings so, dass es keiner lesen kann, was da denn nun draufsteht:

Man findet es ja auch hier, allerdings lesbar:
Da steht eben was von Widerstand und Referendum. Von Zerstörung steht da irgendwie nichts.

Unterm Strich: eine journalistische Perle der dw, die sich durchaus mit den Falschmeldungen von 2005 messen kann.
Falsch !
Und Fehlschluss!
DU versucht daraus eine Friedfertigkeit abzuleiten, die es gar nicht gibt.

UND Ahma... wie er heißt hatte diese Aussage sehr wohl getätigt und wurde von einer offiziellen Seite des Iran zitiert.
 
Zuletzt bearbeitet:
Monitor

Monitor

Alien
Dabei seit
09.09.2004
Beiträge
10.899
Zustimmungen
5.639
Ort
Potsdam
Falsch !
Und Fehlschluss!
DU versucht daraus eine Friedfertigkeit abzuleiten, die es gar nicht gibt.

UND Ahma... wie er heißt hatte diese Aussage sehr wohl getätigt und wurde von einer offiziellen Seite des Iran zitiert.
Diese Aussage hat er eben nicht getätigt. Einfach noch mal #596 nachlesen.
Oder mal die Erklärung von Bundeswehrpresseoffizier Oberstleutnant Sanftleben verfolgen zum Thema "Präventive Notwehr" :TD:

 
Hagewi

Hagewi

Space Cadet
Dabei seit
23.08.2012
Beiträge
1.916
Zustimmungen
948
Ort
Wietmarschen
Jetzt haben wir gestern mühsam herausgearbeitet, dass der Iran keine anderen Staaten überfällt.
Und nun dies.
Es geht um die aktuelle Drohung. Im übrigen ist auch mühsam herausgearbeitet worden, dass der Iran mit Hilfstruppen und Waffenlieferungen die Nachbarländer destabilisiert. Und dann der Hinweis auf eine aktuelle Drohung.

Wobei das irgendwie schon wieder nach medialen Schindluder riecht. Das hatten wir schon mal in ähnlicher Form vor ein paar Jahren. Hinterher musste man um 180 Grad zurückrudern. Aber trotzdem bleibt immer etwas hängen, obwohl Ahmadinedschad es nicht gesagt hat:
Es geht nicht um Amadinedschads alte Äußerung, sondern um die aktuelle von Chamenei


Man kann sich richtig reinversetzen, wie in den Redaktionen um die Übersetzung von "final" gerungen wurde.
Also "final" = letzte, endgültig, End, schließlich, schlussendlich (sagt der Google-Translator).
Man hat sich dann zielgerichtet für Endlösung entschieden. Ist ja auch die gezielteste Übersetzung, um damit gleich eine direkte Verbindung zur Judenvernichtung herzustellen. Mit den anderen Übersetzungsmöglichkeiten geht das eben nicht
Es geht um die Übersetzung von "Final Solution". Und dieser Begriff ist besetzt und völlig richtig übersetzt worden. Das wird in dem Artikel auch sauber ausgeführt.

Deswegen war ja von mir nach der Quelle gefragt worden. Wie gesagt, nach der Quelle und nicht nach der Zweit- und Drittübersetzung.
Das ist dann leider wieder deine übliche Taktik. Erst nach einer Quelle fragen, dann die Quelle abwerten (Keine Ahnung, Parteilichkeit, böse Absichten) oder aber auch "keine Primärquelle". Für deinen Nachweis was Ahmadinedschad denn nicht so gesagt haben soll ist genau so eine Zweit- oder Drittquelle aber dann gut genug. Und den auch von mir hochgeschätzten Oberstleutnant Sanftleben hattest Du ja schon vielfach gebracht, ist allerdings auch keine Primärquelle.
 
Monitor

Monitor

Alien
Dabei seit
09.09.2004
Beiträge
10.899
Zustimmungen
5.639
Ort
Potsdam
...

Es geht um die Übersetzung von "Final Solution". Und dieser Begriff ist besetzt und völlig richtig übersetzt worden. Das wird in dem Artikel auch sauber ausgeführt.
...
Final Solution ist so übersetzt worden, dass man der Aussage Chamenais so richtig was unterjubelt. Es standen ja mehrere Bedeutungen zur Auswahl (letzter, letztendlich, schluss, ... ).
Das Bild sagt ja vollkommen was anderes aus.
 

Sens

Alien
Dabei seit
08.10.2004
Beiträge
7.914
Zustimmungen
1.493
Ort
bei Köln
Natürlich haben wir das gestern gemacht.

Und Chamenai befindet sich ja faktisch voll im Einklang mit der Völkergemeinschaft. Nur 4 (!) Staaten dieser Welt haben die derzeitige Verwaltung Jerusalems anerkannt. Der Rest von rund 190 Staaten nicht.
Es ist also schon was faul.

Sagen wir mal so: das mit Chamenai war bis jetzt eine Luftnummer.
Schon erstaunlich, wie man zu so einem Schluss kommen kann. Chamenei muss sich ja im Klaren darüber sein, was er sagt. Im besten Fall nur ein Regime-Change, denn er für sich ausschließt und von Dir als Rechtfertigung für die iranische Rüstung verstanden wird.
Wir haben auf jeden Fall herausgearbeitet, dass der Iran die hybride Kriegsführung zur Durchsetzung seiner Interessen jenseits seiner Grenzen nutzt. Warum der Iran zwei Streitkräfte hat und die reguläre Armee nicht für die Durchsetzung seiner Interessen nutzen kann.
 

Sens

Alien
Dabei seit
08.10.2004
Beiträge
7.914
Zustimmungen
1.493
Ort
bei Köln
Final Solution ist so übersetzt worden, dass man der Aussage Chamenais so richtig was unterjubelt. Es standen ja mehrere Bedeutungen zur Auswahl (letzter, letztendlich, schluss, ... ).
Das Bild sagt ja vollkommen was anderes aus.
Um ungewollte Missverständnisse zu vermeiden, hätte der Oberste Führer ja Klartext reden können. Dazu gehört auch, wie er sich das Ende des jüdischen Staates in der Region vorstellt. Gerade das lässt er im Diffusen und betont gleichzeitig, dass der Iran alles tun wird um das "Unvermeidliche" zu erreichen.
 
Hagewi

Hagewi

Space Cadet
Dabei seit
23.08.2012
Beiträge
1.916
Zustimmungen
948
Ort
Wietmarschen
Final Solution ist so übersetzt worden, dass man der Aussage Chamenais so richtig was unterjubelt. Es standen ja mehrere Bedeutungen zur Auswahl (letzter, letztendlich, schluss, ... ).
Das Bild sagt ja vollkommen was anderes aus.
Chamenai wusste, was er sagen wollte und wie das verstanden würde und verstanden werden sollte. Blöd ist er nicht.......

Das Bild hat mit der Aussage gar nichts zu tun. Im Übrigen: Was steht da auf Arabisch?
 
Monitor

Monitor

Alien
Dabei seit
09.09.2004
Beiträge
10.899
Zustimmungen
5.639
Ort
Potsdam
Chamenai wusste, was er sagen wollte und wie das verstanden würde und verstanden werden sollte. Blöd ist er nicht.......

Das Bild hat mit der Aussage gar nichts zu tun. Im Übrigen: Was steht da auf Arabisch?
Also ich gehe mal davon aus, dass es keine Fälschung der Jüdischen Allgemeinen Zeitung ist:

Ansonsten: man wird auf der Suche, was nun wirklich gesagt wurde, in die Arme Chamenais getrieben. Hier erst mal seine Webseite:

Und hier ist seine Rede hinterlegt:

Die ist nun recht lang (aber durchaus lesenswert). Also nach meiner Meinung geht es um den letzten Abschnitt -7.
Dort findet man auch das Wort "solution".
Von "final" steht da nichts.

Das kann man natürlich auch später rausgenommen haben. Wobei das dann eben jetzt die gültige Fassung ist.
 
Hagewi

Hagewi

Space Cadet
Dabei seit
23.08.2012
Beiträge
1.916
Zustimmungen
948
Ort
Wietmarschen
Also ich gehe mal davon aus, dass es keine Fälschung der Jüdischen Allgemeinen Zeitung ist:
...........
Dort findet man auch das Wort "solution".
Von "final" steht da nichts.

Das kann man natürlich auch später rausgenommen haben. Wobei das dann eben jetzt die gültige Fassung ist.
Von einer Fälschung hat hier niemand was gesagt.

Und wenn das die "eben jetzt gültige Fassung" ist, ändert es ja nichts an der ursprünglichen Fassung. Aber wenn das damit für dich "alles wieder gut" ist, sollst du deine Meinung dazu haben. Es geht ja allerdings nicht um seine Rede vom 22. Mai, sondern um den Tweet vom Tag davor.

Ich denke, die Argumente sind ausgetauscht. Neue Erkenntisse sind im Moment nicht zu gewinnen.
 
Monitor

Monitor

Alien
Dabei seit
09.09.2004
Beiträge
10.899
Zustimmungen
5.639
Ort
Potsdam
Was hat der Iran sich überhaupt um innere Angelegenheiten anderer Staaten zu scheren?

In nahezu allen anderen Konstellationen bist du dabei doch immer der erste Verurteiler?
Vollkommen richtig. Es ging ja darum, dass Chamenai diese Drohungen gegenüber Israel losgelassen hat.
Drohungen zur Vernichtung anderer Staaten stehen Chamenai überhaupt nicht zu.

Dies steht nur dem Präsidenten zu:
Konflikt mit Teheran
Trump droht Iran mit Auslöschung
...
Da macht keiner eine Welle. Das ist eben so, weil es eben so ist.

Na höchstens Hillary. Die hat auch schon mit Auslöschung gedroht:
Hillary Clinton drohte, sie werde den Iran "auslöschen", sollte er während ihrer Präsidentschaft einen Angriff auf Israel starten.
Aber wie gesagt, diese dürfen das. Chamenai ist da eben eine Nummer zu klein. Er hat ja keine Atomwaffen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Sens

Alien
Dabei seit
08.10.2004
Beiträge
7.914
Zustimmungen
1.493
Ort
bei Köln
....
"Das Ziel dieses Kampfes ist die Befreiung aller palästinensischen Länder - vom Fluss bis zum Meer - und die Rückkehr aller Palästinenser in ihre Heimat."
....
Ein Blick auf die Karte verrät Jedem was damit gemeint ist und die Menschen vor Ort haben da keine Zweifel.

Die Warnungen der amerikanischen Präsidenten sind ja unmissverständlich, wenn es um eine mögliche Reaktion geht. Doch bis jetzt setzen sie auf das biologische Verfallsdatum der Führungsriege im Iran und erschweren Ihr den Export ihrer Ideologie und Import der Machtmittel. Khamenei sieht auch den "Westen" als Feind seiner Ideologie. Es gab schon mal eine Zeit, wo diese Ideologen nicht ausreichend ernst genommen wurden.
 

mg218

Testpilot
Dabei seit
06.04.2015
Beiträge
656
Zustimmungen
589
Ort
NUE
Vollkommen richtig. Es ging ja darum, dass Chamenai diese Drohungen gegenüber Israel losgelassen hat.
Drohungen zur Vernichtung anderer Staaten stehen Chamenai überhaupt nicht zu.

Dies steht nur dem Präsidenten zu:

Da macht keiner eine Welle. Das ist eben so, weil es eben so ist.

Na höchstens Hillary. Die hat auch schon mit Auslöschung gedroht:


Aber wie gesagt, diese dürfen das. Chamenai ist da eben eine Nummer zu klein. Er hat ja keine Atomwaffen.
Du kommst aus Deinem eigenen Paradoxon nicht hinaus.
Den Trump nimmst Du da ernst, obwohl Du den Amerikanern sonst gar nichts glaubst; und wenn der Iran soetwas sagt, meint er es ja gar nicht so, obwohl er für Dich sonst immer die Wahrheit sagt.

Und während alles was die USA machen, böse ist, verteidigst Du den Iran bei gleicher Sache, es machen zu dürfen als gutes Recht, weil es die USA auch täten.
 
Rock River

Rock River

Space Cadet
Dabei seit
23.06.2006
Beiträge
2.384
Zustimmungen
918
Ort
Bremen
Du kommst aus Deinem eigenen Paradoxon nicht hinaus.
Den Trump nimmst Du da ernst, obwohl Du den Amerikanern sonst gar nichts glaubst; und wenn der Iran soetwas sagt, meint er es ja gar nicht so, obwohl er für Dich sonst immer die Wahrheit sagt.

Und während alles was die USA machen, böse ist, verteidigst Du den Iran bei gleicher Sache, es machen zu dürfen als gutes Recht, weil es die USA auch täten.
In der Tat. "Sich winden wie ein Aal" nennt man das wohl. Und wenn gar nichts mehr geht, dann bringt man entweder böswillige oder zufällige Übersetzungsfehler oder eben Donald ins Spiel, da geht immer was.
Ich denke, der Iran muss sich nicht wundern, wenn Israel solche Äußerungen irgendwann einmal nicht unbeantwortet lässt.
In dem Fall hätten wir sicher auch wieder einen direkten Luftfahrtbezug im Thema.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: pok

Sens

Alien
Dabei seit
08.10.2004
Beiträge
7.914
Zustimmungen
1.493
Ort
bei Köln

Was die iranischen Behörden über die große Explosion in Ost-Teheran versteckten
Satellitenbilder zeigen, dass entgegen den Behauptungen der Beamten der Islamischen Republik in der Region Khajir in Ost-Teheran eine Explosion stattgefunden hat.
Der Umfang des Produktions- und Entwicklungskomplexes für Khojir-Raketen. Bild: Maxar / Google Earth
Der Google Translator liefert eine lesbare Übersetzung auf Deutsch.
 

Sczepanski

Astronaut
Dabei seit
06.10.2005
Beiträge
3.603
Zustimmungen
1.079
Ort
Penzberg
Werden in einer Klinik auch Raketen produziert? Warum sonst treten serienweise Gaslecks auf?

….
Erst vor wenigen Tagen war die iranische Hauptstadt von einer Explosion in der Nähe der Militäranlage von Parchin erschüttert worden. Das Verteidigungsministerium machte undichte Gastanks für das Unglück verantwortlich, bei dem nach seinen Angaben aber niemand zu Schaden kam.

Der Iran stand in der Vergangenheit unter Verdacht, in Parchin militärische Tests vorzunehmen, die womöglich zu einem Programm für die Entwicklung von Atomwaffen gehörten. Die Internationale Atomenergiebehörde (IAEA) drang deshalb 2015 auf eine Überprüfung vor Ort. Die iranische Führung lehnte dies zunächst ab, später durfte jedoch der damalige IAEA-Chef Yukiya Amano die Anlage inspizieren.
 

Sens

Alien
Dabei seit
08.10.2004
Beiträge
7.914
Zustimmungen
1.493
Ort
bei Köln
Da haben die Iraner einiges zu erklären, wenn es nicht die üblichen Vorkommnisse sind.
 
Thema:

Iran

Iran - Ähnliche Themen

  • Iranisches Flugakrobatik-Team in den Farben der .... "U.S. Blue Angels"!

    Iranisches Flugakrobatik-Team in den Farben der .... "U.S. Blue Angels"!: Der Iran hat 3 der eigenen F-5-Kopien für sein Flugakrobatik-Team in neuen Farben bereitgestellt: F 14-Fans, Blue Angels-Fans...am Ende mögen...
  • Iranische Raumfahrtprogramme

    Iranische Raumfahrtprogramme: Einen passenden Strang hab ich nicht gefunden, dabei steht der Start des iranischen Satelliten Zafar kurz bevor (auch wenn er jetzt erst...
  • WB2020RO - Aichi M6A Seiran, Tamiya, 1:48

    WB2020RO - Aichi M6A Seiran, Tamiya, 1:48: Hallo zusammen, an dieser Stelle präsentiere ich meinen ersten Beitrag zum diesjährigen Wettbewerb. Aus einem Tamiya Bausatz entstand im Maßstab...
  • 2020-01-27: Iranische MD-83 schießt über Landebahn hinaus

    2020-01-27: Iranische MD-83 schießt über Landebahn hinaus: Iranische MD-83 schießt über Landebahn hinaus "Die McDonnell Douglas MD-83 startete am Montagmorgen (27. Januar) am Mehrabad International...
  • WB2020BB - Aichi M6A Seiran, Tamiya, 1:48

    WB2020BB - Aichi M6A Seiran, Tamiya, 1:48: Hallo zusammen, dann steige ich mal in den laufenden Wettbewerb ein - die erste Wahl fiel auf die Aichi M6A Seiran: Zum Einsatz kommt der...
  • Ähnliche Themen

    Oben