Israel vs Syrien

Diskutiere Israel vs Syrien im Aktuelle Konflikte Forum im Bereich Aktuell; Syrian S-300 conversion reportedly completed | Jane's 360 "Russische Techniker haben die Umrüstung der nach Syrien gelieferten...

Sens

Alien
Dabei seit
08.10.2004
Beiträge
6.831
Ort
bei Köln
Syrian S-300 conversion reportedly completed | Jane's 360
"Russische Techniker haben die Umrüstung der nach Syrien gelieferten Langstrecken-Luftabwehrsysteme S-300 auf den Exportstandard S-300PMU-2 abgeschlossen, teilte die Nachrichtenagentur TASS am 7. November mit. In einer militärisch-diplomatischen Quelle wurde angegeben, dass die im Oktober nach Syrien gelieferten Systeme ursprünglich eine Mischung aus S-300PM- und S-300PM-2-Komponenten waren. „Jetzt sind alle drei S-300PMU-2-Bataillone für die Kampfarbeit in Syrien bereit." Google Übersetzer ohne Veränderung
 
#
Schau mal hier: Israel vs Syrien. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

gringo

Testpilot
Dabei seit
13.02.2004
Beiträge
540
Ort
Neubrandenburg
Google Übersetzer
Zur Einbindung der S-300 in das Luftverteidigungssystem wurde auch Polyana-D4 geliefert.
Zitat:
Polyana-D4 gewährleistet eine effektive Kontrolle der militärischen Operationen einer Flugabwehrbrigade oder eines gemischten Luftverteidigungsteams mit S-300, TOR, BUK, Pantsir-S und Tunguska-Luftabwehrsystemen.
 
pok

pok

Space Cadet
Dabei seit
30.09.2005
Beiträge
1.874
Ort
Clarkston, MI, USA
Na hoffen wir mal, das die Syrer da mal nicht wieder Russisches oder eigenes Geraet bekaempft haben, so viele Verbuendete haben sie ja nicht, als das sie es sich mit dem Russen zur Zeit verscherzen koennten.
 
Jeroen

Jeroen

Alien
Dabei seit
18.07.2011
Beiträge
7.588
Ort
Niederlande
Na hoffen wir mal, das die Syrer da mal nicht wieder Russisches oder eigenes Geraet bekaempft haben, so viele Verbuendete haben sie ja nicht, als das sie es sich mit dem Russen zur Zeit verscherzen koennten.
Da hat Rusland schon einige Massnahmen getroffen und eingeleitet. Die Verantwortliche Syrier fur den Abschuss der Il-20 wurde am 18 September schon verhaftet, Der naechste Tag 19 September veranlasste Rusland Syrien sollte seine Kontrole der Fuhrung der Luftverteidigung ganz uberprufen. Weiterhin sollte der gemeinsame Russisch-Syrische Luftraumverteidigung jetzt unter ein Kommando reorganisiert werden. Das neuer Stab des Kommando wird von Rusland gefuhrt und alle Syrische Luftabwehrsystemen sollen da rein integriert werden.
 

gringo

Testpilot
Dabei seit
13.02.2004
Beiträge
540
Ort
Neubrandenburg
Da hat Rusland schon einige Massnahmen getroffen und eingeleitet.
Die (Luft-) Lage in Syrien ist schon lange nicht nur auf Grund der Masse an Luftabwehrmitteln brenzlig, sondern auch wegen des offenkundig unkoordinierten Agieren. Es stehen System aus den 60igern und 70igern, wie 2K12-KUB und S-200 neben modernen, wie Pantsir oder BUK-M2, wo für eine gemeinsame Vernetzung ein großes Fragezeichen bleibt.
Nimmt man vagen Berichte, die Rückschlüsse zur Intensität der Abwehraktionen zulassen, so wurde wohl allein auf Aktionen der IAF durchschnittlich 2 x je Woche reagiert.
Syrien: Der Konflikt zwischen Israel, Iran und der Hisbollah verschärft sich
Und da zwischen flogen die Luftstreitkräfte Syriens und Russland ihre Einsätze - und dies ohne IFF.
Die offizielle Verlautbarung zum IL-20 Ereignis lautete u.a. so, dass das (aktuelle russische) IFF an keinen anderen Staat geliefert wurde. Gemeint ist wohl Parol, dass allerdings schon in Warschauer Vertragsstaaten im Einsatz war, allerdings zum Ende dann einkassiert wurde.
RWD - Kennungssystem Parol
Fazit: Das "Vorausdenken" hinsichtlich Szenarien bleibt bei Ru ein wunder Punkt. - Siehe auch, man hat Su-25SM3 mit Witebsk, setzt sie aber erst ein, nachdem eine Su-25SM abgeschossen wurde.
 
Zuletzt bearbeitet:

701

Space Cadet
Dabei seit
18.05.2004
Beiträge
1.679
Ort
NVP
Was meist unter geht ist das Poliana-D4M1 welches Russland, bis auf Ausnahme Algerien, das erste Mal an ein Land geliefert hat.

Dies war wohl schon beim letzten Angriff am Wirken. Die Syrische Luftabwehr war dadurch extrem wirksam was auch dazu beitrug effektiv mit den Kampfmitteln umzugehen.

Auch kann so Buk, S-125 usw. ohne selbst Aktiv sein zu müssen feuern und so trotz veralteten Mitteln der Abstand deutlich besser erreicht werden welche die IDF zum Ausklingen jetzt bedarf.

Dieses System wird der eigentliche Aufreger für Israel sein. Von dem ganzen anderen elektronischen Zeug mal abgesehen was noch dazu oben drauf kam.
 

gringo

Testpilot
Dabei seit
13.02.2004
Beiträge
540
Ort
Neubrandenburg
Da ist halt auch die Frage zu welchem Zeitpunkt waren wieviele von diesem System verfügbar.
Zu der Zeit ca. 16, dabei aber unklar, ob die Testmaschinen da mitzählen. Auf jeden Fall waren sie ja "danach" sofort verfügbar ….
Möglich dass ich falsch liege, aber irgendwie erinnert viel an einsame Kdo-Entscheidungen und nicht an Akzeptanz von Brainstorming und Teamwork.
 
Zuletzt bearbeitet:

Sens

Alien
Dabei seit
08.10.2004
Beiträge
6.831
Ort
bei Köln
Bis dahin hatte man sich wohl auf die Geheimdienstinformationen verlassen. Nach dem Ereignis wollte man das kalkulierte Risiko nicht länger tragen. Jetzt bekommt halt auch die Gegenseite Einblicke über die Funktionsweise des Systems unter Einsatzbedingungen.
 

Sens

Alien
Dabei seit
08.10.2004
Beiträge
6.831
Ort
bei Köln
Russia: Israel's 'provocative' Syria strike directly endangered two civilian flights
Russland: Israels "provokativer" Syrien-Luftschlag gefährdete zwei zivile Flüge Netanyahu sagt, Israel operiere "sehr weit weg" davon. "In Nahost gab es noch nie solche Luftaktivität". Sechs israelische F-16 schossen 16 Raketen in Damaskus ab. 14 von ihnen wurden abgefangen«, sagt das russische Verteidigungsministerium.
Wenn man die Nachricht "übersetzt", dann wurden Luft-Boden-Lenkwaffen auf Ziele bei Damaskus abgefeuert. Die syrische Luftverteidigung reklamiert 14 Abschüsse von 16 Lenkwaffen.
Suspicious Iranian cargo plane left Damascus minutes before airstrike
Verdächtige iranische Frachtmaschine startete Minuten vor dem gemeldeten Luftschlag in Damaskus. Laut der Website Flightradar24.com verließ die Boeing 747-281F Damaskus und flog nach Osten in Richtung Teheran, stieg dann auf 30.000 Fuß und flog gegen zehn Uhr Nachts in den Irak ein.
Russia calls Israeli strikes in Syria 'provocative acts'
Am Dienstag war ein iranischer Frachtjet der iranischen Fars Air Qeshm auf dem internationalen Flughafen von Damaskus gelandet. Die Boeing 747, die dem iranischen Korps für die Revolutionäre Garde (IRGC) angeschlossen ist, startete um 17:30 Uhr in Teheran. und landete kurz nach 19.45 Uhr. Die Fluggesellschaft wurde wiederholt beschuldigt, iranische Waffen zur Hisbollah geschmuggelt zu haben, und es wurde vermutet, dass sie militärische Ausrüstung von Teheran zur syrischen Armee und zur Hisbollah transportiert hatte.
Fars Air Qeshm - Wikipedia
Mehrere Informationsquellen beschuldigten die iranische Regierung, Flugzeuge von Fars Air Qeshm und ihre Frachtstrecke nach Beirut zu verwenden, um Waffen für die Hisbollah zu transportieren und als Ziviljets zu vertuschen. [1] Im September 2018 veröffentlichten israelische Quellen einige Bilder, in denen behauptet wurde, dass eine Boeing 747, die zu Fars Air Qeshm gehört, während einer Operation der israelischen Luftwaffe am Damascus International Airport getroffen wurde. [2]
 
Zuletzt bearbeitet:

Sens

Alien
Dabei seit
08.10.2004
Beiträge
6.831
Ort
bei Köln
Russia calls Israeli strikes in Syria 'provocative acts'
"Dem Bericht zufolge hat das syrische Militär keine Boden-Luft-Raketen und elektronisches Jamming eingesetzt, um "eine Tragödie zu verhindern", und um die Kontrolle des Flugverkehrs von Damaskus zuzulassen, dass einer der Passagierjets zum Khmeimim-Flugplatz in der Nähe von Latakia umgeleitet wird. Unbestätigten Berichten zufolge war einer der Flüge, die umgeleitet wurden, ein Cham Wings-Flug von Nadschaf im Irak nach Latakia.
Wie so oft in dieser Region muss man sich die realen Abläufe Scheibchenweise erschließen. Immer im Wettlauf mit einem abflauenden Interesse, wenn es um die eigentlich wichtigen Details geht."
Moskau: Israels Luftangriff gefährdete landende Zivilflugzeuge in Damaskus und Beirut
Da werden Präzisionsbomben genannt und keine Raketen.
Small Diameter Bomb – Wikipedia
Da habe ich unter anderem auch auf die russische Version von Wiki geschaut.
Syrische Luftabwehr wehrt israelische Raketen bei Damaskus ab – VIDEOs
Laut dem Link aber immerhin im Konjunktiv geschrieben.
"Die Luftabwehr Syriens hat laut dem staatlichen TV-Sender Ikhbariya am späten Dienstagabend einen Raketenangriff über den westlichen Vororten von Damaskus abgewehrt. Mit einer Dauer von eineinhalb Stunden soll der Luftangriff beispiellos lang gewesen sein."
 
Zuletzt bearbeitet:

Sens

Alien
Dabei seit
08.10.2004
Beiträge
6.831
Ort
bei Köln
https://www.washingtonpost.com/world/middle_east/russia-israeli-strike-on-syria-threatened-civilian-flights/2018/12/26/6c9913ee-0909-11e9-8942-0ef442e59094_story.html?noredirect=on&utm_term=.d438b3568e22
Hier die Angaben der Washington Post zum Luftschlag. Die russische Seite verweist auf eine Gefährdung des zivilen Luftverkehrs und will weiteren politischen Druck aufbauen. Die Russen unterschlagen, dass Israel die aktuelle Luftlage über dem Libanon kennt und knüpfen damit gleichzeitig an den Verlust ihrer Il-20 an. Immer darauf vertrauend, dass es die Unterstützer mit den Details nicht so genau nehmen.
 

Sens

Alien
Dabei seit
08.10.2004
Beiträge
6.831
Ort
bei Köln
Iranian target near Damascus 'completely destroyed by Israeli strike,' satellite images reveal
Dort gibt es weitere Bilder zu den zerstörten Zielen in Syrien.
Das Lager der 4. Division mit dem Depot liegt westlich des Militärflugplatzes Mezze, SW von Damaskus.
Fadschr-5 (Artillerierakete) – Wikipedia
Die Koordinaten finden sich in den Bildern.
In der Mitte des 1,6 km entfernten Parkplatzes finden sich 4 Krater, die Vermuten lassen, dass alle dort abgestellten Fahrzeuge durch die Splitterwirkung zerstört wurden.
Nur zur Erinnerung, es gab ja schon einmal am 10. Mai 2018 eine zerstörte Pantsir-S1 auf der SLB in Mezze in knapp 6 km Entfernung vom Lager der 4. Division.
Vom Lager zur libanesischen Grenze/Luftraum sind es keine 14 km Entfernung. Vom Golan knapp 50 km.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Israel vs Syrien

Israel vs Syrien - Ähnliche Themen

  • "Blue Flag" in Israel

    "Blue Flag" in Israel: https://www.luftwaffe.de/portal/a/luftwaffe/start/team/uebun/!ut/p/z1/hU69DoIwGHwWB9Z-tSiKW40LWKOJRqGLKVKLplJSKvj4YphMJN52vzngkAAvRXNTwt1MKXTHUx6cl...
  • Israelische Peten/Saraf

    Israelische Peten/Saraf: Hallo, ich habe bei meinen Recherchen über israelische Apaches gelesen, dass Mitte 2017 eine Peten der IDF abgestürzt ist. Der Pilot verstarb...
  • Exercises Cobra Warrior und Ample Strike 2019 - von israelischen F-15 und amerikanischen B-2

    Exercises Cobra Warrior und Ample Strike 2019 - von israelischen F-15 und amerikanischen B-2: Gleich nach den persischen F-14ern sind/waren die israelischen F-15er mit unter den Spitzenpositionen meiner Flugzeug-Bucketliste. Da ich mir...
  • Israelische F 15 verliert Cabinendach.

    Israelische F 15 verliert Cabinendach.: Eine F15 hat ein Cockpithaube verloren. Im Artikel ist auch ein Link zum Funkmitschnitt. Kampfjet verliert Cockpithaube
  • 10.2.2018 Israelische F-16 nach Einsatz in Syrien über Israel abgestürzt

    10.2.2018 Israelische F-16 nach Einsatz in Syrien über Israel abgestürzt: Die F-16 wurde über Syrien mit Flugabwehrraketen beschossen, die Piloten sind über Israelischem Territorium mit dem Schleudersitz ausgestiegen und...
  • Ähnliche Themen

    Sucheingaben

    drohne abschuss israel

    ,

    israel vs sa 300

    ,

    sa 300 vs israel

    ,
    katajun amirpur
    , Dritter Khordad
    Oben