Israel vs Syrien

Diskutiere Israel vs Syrien im Aktuelle Konflikte Forum im Bereich Aktuell; @jackrabbit Wenn es Zweifel um Echtheit und Deutung geht, hilft es oft, die Spur zu verfolgen. Ist es wirklich ein Original-Zitat? - Deshalb...

gringo

Testpilot
Dabei seit
13.02.2004
Beiträge
547
Zustimmungen
373
Ort
Neubrandenburg
@jackrabbit
Wenn es Zweifel um Echtheit und Deutung geht, hilft es oft, die Spur zu verfolgen.
Ist es wirklich ein Original-Zitat? - Deshalb mal ein Versuch, die "Urquelle" abzuklopfen.

Also Newsweek "zitiert" Reuters, Reuters erwähnt einen Young Journalist Club …(he said according to Reuters which quoted a state-linked news Website)
Iran impatient to fight and destroy Israel: state-linked news site | Reuters
Zur Quelle Young Journalist Club (YJC):
Iran prepared to respond to any threat: Commander
Ist dies die Rede auf die man sich bezieht?
Also ich finde da nichts Aktuelleres und schon gar nicht dieses Zitat.

Wer ist YJC:
Zitat (Google Übersetzter):
Der Young Journalist Club (YJC) ist ein besonderes Projekt für ambitionierte junge Journalisten oder Beeinflusser der sozialen Medien, die sich für globalen Frieden und nachhaltige Entwicklung auf allen Ebenen interessieren. Wir haben dieses Projekt ins Leben gerufen, um Studenten die Möglichkeit zu geben, aus erster Hand Erfahrungen aus Journalismus und Social Media für einen guten Zweck zu sammeln. ...
Wer ist "wir"?
Ständiges Sekretariat des Weltgipfels der Friedensnobelpreisträger
Galleria Piazza Cavalli 7b, Piacenza, PC 29121 Galleria Piazza Cavalli 7b, Piacenza, PC 29121
Google Übersetzer
Fazit: Man bezieht sich auf Reuters und landet bei einer Laienspielgruppe, wo die eigentlich entscheidende News nicht auffindbar ist.
Nein, ich empfinde jetzt keine Schadenfreude.
Nur mit fetten Lettern sollten wir alle sparsamer umgehen.
 
#
Schau mal hier: Israel vs Syrien. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

jackrabbit

Space Cadet
Dabei seit
04.01.2005
Beiträge
1.773
Zustimmungen
975
Ort
Hannover
Hallo,

@jackrabbit
Wenn es Zweifel um Echtheit und Deutung geht, hilft es oft, die Spur zu verfolgen.
Ist es wirklich ein Original-Zitat? ...
es ist das Zitat, dass Teen-Fighter als Original des übersetzten Textes in seinem Beitrag eingestellt hat.

Grüße
 

Sczepanski

Astronaut
Dabei seit
06.10.2005
Beiträge
2.687
Zustimmungen
829
Ort
Penzberg
Schorsch

Schorsch

Alien
Dabei seit
22.01.2005
Beiträge
11.704
Zustimmungen
3.557
Ort
mit Elbblick
Die Zeichen der letzten Tage erkannt, aber ganz wehrlos steht Israel nicht da.
Zum einen hat man, oder es könnte sein, dass man nuklear bestückte Mittelstreckenraketen hat. Wahrscheinlich sogar Langstreckenraketen.
Jericho (missile) - Wikipedia
Weiterhin hat Israel das wahrscheinlich leistungsfähigste Raketenabwehrsystem, mit popeligen 4,2 Milliarden USD seitens der USA unterstützt.
Arrow 3 - Wikipedia
 

Sens

Alien
Dabei seit
08.10.2004
Beiträge
6.872
Zustimmungen
1.226
Ort
bei Köln
Da zeigen sich die Grenzen der nuklearen Abschreckung. Solange es keine adäquate und beweisbare Bedrohung gibt, funktioniert sie nur eingeschränkt. Siehe Desert Storm 1991. Bis dahin kann ein Herausforderer, je nach Nervenstärke, sich relativ Risikolos an die Grenzen für den möglichen Einsatz von Atomwaffen herantasten.
Das Problem hat immer der Betroffene, der die Sicherheit der eigenen Bevölkerung zu garantieren hat oder wenn er das Vertrauen verliert, abgewählt wird. Siehe die ständig wachsenden Ausgaben für die passiven Raketenabwehrsysteme in einem asymmetrischen Konflikt, wo die Initiative bei der Gegenseite bleibt, wenn es keinen politischen "Kostendruck" gibt. Die israelischen Luftangriffe in Syrien gegen iranische Ziele sind so ein politischer Druck. Wie lange fühlt sich Assad in der Bringschuld gegenüber seinem Unterstützer Iran?! Noch ist er auf iranische Unterstützung angewiesen und in Teheran weis man das.
 

Sens

Alien
Dabei seit
08.10.2004
Beiträge
6.872
Zustimmungen
1.226
Ort
bei Köln
Military affairs: Lt.-Gen. Aviv Kochavi’s punch at Qassem Soleimani

Die Iraner suchen nach Rache, seit Israel im Mai die Operation House of Cards durchgeführt hat, die die iranische Infrastruktur in Syrien dezimiert hat. Der Iran wollte, dass Israel einen Preis für seine Luftangriffe bezahlt und es von weiteren Anschlägen abhält. Die am Mount Hermon abgefeuerte Rakete hatte einen Sprengkopf, der mehrere Tonnen Sprengstoff transportieren konnte. Hätte es sein Ziel erreicht - ein Gebiet mit Hunderten von Zivilisten und Soldaten -, hätte dies die Spielregeln an der nördlichen Grenze geändert. Der Schusswechsel zwischen den beiden Feinden zeigte den Israelis, dass der Iran ein Arsenal langschreckiger schwerer Raketen in der Hand hält, die der Heimatfront erheblichen Schaden zufügen können. Der jüdische Staat hat wiederholt vor einer iranischen Präsenz in Syrien gewarnt und gab zu, hunderte von Luftangriffen durchgeführt zu haben, um den Transfer von Waffen an die Hisbollah im Libanon zu verhindern. Auch wenn es nur eine gewesen sein mag - diese einzige Rakete zeigt, dass israelische Streiks nicht völlig erfolgreich waren, und die Möglichkeit, dass iranische Raketen die Hisbollah im Libanon erreicht haben, ist nach wie vor ein großes Problem.....
.....
Indem er eine einzige Rakete abfeuerte, statt Dutzende von Geschossen auf Israel abzufeuern, zeigte sich, dass diejenigen, die hinter seinem Start waren (der verwendete Raketentyp musste von den höchsten Beamten in Teheran genehmigt werden) auch ein Versuch waren, einen umfassenden Krieg zu vermeiden. Während Israel ein mehrstufiges Verteidigungssystem hat, hat eine Runde von Kämpfen zwischen Israel und Gruppen im Gaza-Streifen im vergangenen November gezeigt, dass die Raketenabwehrsysteme nicht hermetisch sind. Hamas und Islamischer Dschihad bejubelten ihre Fähigkeit, Israels berühmtes Raketenabwehrsystem Iron Dome herauszufordern, indem sie gleichzeitig zahlreiche große Raketen und Mörsergranaten abfeuerten. [Saturations-Taktik]
 

Sczepanski

Astronaut
Dabei seit
06.10.2005
Beiträge
2.687
Zustimmungen
829
Ort
Penzberg
Glaubst Du tatsächlich, dass die Politik von Staaten wie etwa dem Iran von Gefühlen wie "Dankbarkeit" oder "Rache" geleitet ist?
Und was sind "langschreckige schwere Raketen"?
 
Jeroen

Jeroen

Alien
Dabei seit
18.07.2011
Beiträge
7.617
Zustimmungen
23.548
Ort
Niederlande

Sens

Alien
Dabei seit
08.10.2004
Beiträge
6.872
Zustimmungen
1.226
Ort
bei Köln
Glaubst Du tatsächlich, dass die Politik von Staaten wie etwa dem Iran von Gefühlen wie "Dankbarkeit" oder "Rache" geleitet ist?
Und was sind "langschreckige schwere Raketen"?
In einem Vielvölkerstaat, wie dem Iran, muss die herrschende Gruppierung auf die jeweiligen Gefühle in der Region achten. Sie darf nicht ihr Gesicht verlieren und dazu gehören auch die "..." Begriffe. Das hat nichts mit Glauben sondern Verstehen zu tun, dass es dort nicht nur um unserer Interessen geleiteten Politik geht. Mit Deiner letzten Frage willst Du nur provozieren.
 
TomTom1969

TomTom1969

Space Cadet
Dabei seit
13.09.2004
Beiträge
1.566
Zustimmungen
1.980
Ort
bei Aarau im Aargau, SCHWEIZ
Glaubst Du tatsächlich, dass die Politik von Staaten wie etwa dem Iran von Gefühlen wie "Dankbarkeit" oder "Rache" geleitet ist?
In einem Vielvölkerstaat, wie dem Iran, muss die herrschende Gruppierung auf die jeweiligen Gefühle in der Region achten. Sie darf nicht ihr Gesicht verlieren und dazu gehören auch die "..." Begriffe. Das hat nichts mit Glauben sondern Verstehen zu tun, dass es dort nicht nur um unserer Interessen geleiteten Politik geht.
@Sens, wo ist der Widerspruch? Auf Gefühle Rücksicht nehmen, heisst nicht, sich von Gefühlen leiten zu lassen. Und da bin ich bei @Sczepanski - "Dankbarkeit" und "Rache" sind wohl kaum die Leitlinien der Politik, sondern eher Machterhalt.

Thomas
 
ManfredB

ManfredB

Astronaut
Dabei seit
26.12.2006
Beiträge
2.775
Zustimmungen
2.903
Israel soll laut Ukrainische Quelle das in 2018 gelieferte Passieve Eloka System Koltschuga-M genutzt haben um Syrische Luftabwehrsysteme zu orten und an zu greifen (schrieb aber Pantsjir eingesetzt von Iran??)
Ukrainian EW Radar Helped Israel Destroy Iranian Pantsir Air Defence in Syria
Israel received Kolchuga-M passive radar system from Ukraine – Defence Blog
Sehr interessant, Jeroen ...

das System ==> KOCLHUGA ist im Prinzip nichts weiter als ein moderne und wesentlich weiter entwickelte Version der alten russichen ELINT-Systeme der SDR-2 - Baureihe (==> link-1, ==> link-2) , man beachte nur den Gitterreflektor.
Interessant ist aber folgendes:
... According to the GlobalSecurity.org, the 800-km detection range has been achieved only by the Ukrainian Kolchuga. The best the U.S. AWACS can do is 600 km, while the ground-based complexes Vera (Czech Republic) and Vega (Russia) can reach out up to 400 km – half what the Ukrainian complex can reach. ...
(Zitat aus zweitem link)
Ein bodengestütztes System soll die doppelte Reichweite erzielen als ein luftgestütztes System ?? Naja, nehme ich mal so zur Kenntnis ...
... wenn es oben auf den Golan-Höhen zum EInsatz kam, dann könnte eventuell was dran sein ... :wink2:

Ansonsten haben die Israelis sehr häufig u.a. einen ihrer ==> Gulfstream V 'Nachshon Shavit' im Einsatz ...

Anm.: zu VERA und VEGA siehe z.B. auch hier ==> Warsaw Pact / Russian Emitter Locating Systems / ELINT Systems
 

Sens

Alien
Dabei seit
08.10.2004
Beiträge
6.872
Zustimmungen
1.226
Ort
bei Köln
@Sens, wo ist der Widerspruch? Auf Gefühle Rücksicht nehmen, heisst nicht, sich von Gefühlen leiten zu lassen. Und da bin ich bei @Sczepanski - "Dankbarkeit" und "Rache" sind wohl kaum die Leitlinien der Politik, sondern eher Machterhalt.

Thomas
Hallo Thomas unser heutiges Politikverständnis ist nicht zwangsläufig das der Iraner., auch wenn es gerne so gesehen wird. Du schreibst es ja selber, dort geht es um Machterhalt und passt damit in das Weltbild der Unterstützer. Wir schieben das nur zu gern auf die "blumige" Sprache, um uns einer Interpretationsspielraum zu verschaffen, der uns hilft unliebsame Konsequenzen zu vermeiden.
 
Schorsch

Schorsch

Alien
Dabei seit
22.01.2005
Beiträge
11.704
Zustimmungen
3.557
Ort
mit Elbblick
Sehr interessant, Jeroen ...

das System ==> KOCLHUGA ist im Prinzip nichts weiter als ein moderne und wesentlich weiter entwickelte Version der alten russichen ELINT-Systeme der SDR-2 - Baureihe (==> link-1, ==> link-2) , man beachte nur den Gitterreflektor.
Interessant ist aber folgendes:
(Zitat aus zweitem link)
Ein bodengestütztes System soll die doppelte Reichweite erzielen als ein luftgestütztes System ?? Naja, nehme ich mal so zur Kenntnis ...
... wenn es oben auf den Golan-Höhen zum EInsatz kam, dann könnte eventuell was dran sein ... :wink2:

Ansonsten haben die Israelis sehr häufig u.a. einen ihrer ==> Gulfstream V 'Nachshon Shavit' im Einsatz ...

Anm.: zu VERA und VEGA siehe z.B. auch hier ==> Warsaw Pact / Russian Emitter Locating Systems / ELINT Systems
Und wenn wir der/die/das Wikipedia noch sprechen lassen:
Its detection range is limited by line-of-sight but may be up to 800 km (500 mi) for very high altitude, very powerful emitters.
Also, da muss auch jemand ein wirklich dickes Radar einschalten. Und das detektiert man dann. Hat man mehrere dieser geräte, kann man triangulieren. Aber sollte das Ding am anderen Ende Syriens stehen, sollte die BReite Israels kaum ausreichen da einen brauchbaren Fix zu bekommen. Das würde vielleicht für die Information reichen, das Radar XY im Landkreis Soundso steht. Nur ein bedingter Vortei. Aber klar: wenn jemand in Syrien seine S-300 Taschenlampe anschaltet, kann ich mit so einer Kiste wenigstens grob sehen wo er ist. Sollte aber ein AWACS oder eine andere ELINT Plattform auch hinkriegen
 

mg218

Testpilot
Dabei seit
06.04.2015
Beiträge
605
Zustimmungen
551
Ort
NUE
Israel-Bashing mit Framing der Tagesschau.
Kein Wort der Raketen, die Syrien zuvor auf Israel geschossen hat.
 

Sczepanski

Astronaut
Dabei seit
06.10.2005
Beiträge
2.687
Zustimmungen
829
Ort
Penzberg
Israel-Bashing mit Framing der Tagesschau.
Kein Wort der Raketen, die Syrien zuvor auf Israel geschossen hat.
die sind im Artikel genannt - haben
aber
noch weniger Luftfahrbezug als Flugzeugeinsätze *grübel*
 
Thema:

Israel vs Syrien

Israel vs Syrien - Ähnliche Themen

  • "Blue Flag" in Israel

    "Blue Flag" in Israel: https://www.luftwaffe.de/portal/a/luftwaffe/start/team/uebun/!ut/p/z1/hU69DoIwGHwWB9Z-tSiKW40LWKOJRqGLKVKLplJSKvj4YphMJN52vzngkAAvRXNTwt1MKXTHUx6cl...
  • Israelische Peten/Saraf

    Israelische Peten/Saraf: Hallo, ich habe bei meinen Recherchen über israelische Apaches gelesen, dass Mitte 2017 eine Peten der IDF abgestürzt ist. Der Pilot verstarb...
  • Exercises Cobra Warrior und Ample Strike 2019 - von israelischen F-15 und amerikanischen B-2

    Exercises Cobra Warrior und Ample Strike 2019 - von israelischen F-15 und amerikanischen B-2: Gleich nach den persischen F-14ern sind/waren die israelischen F-15er mit unter den Spitzenpositionen meiner Flugzeug-Bucketliste. Da ich mir...
  • Israelische F 15 verliert Cabinendach.

    Israelische F 15 verliert Cabinendach.: Eine F15 hat ein Cockpithaube verloren. Im Artikel ist auch ein Link zum Funkmitschnitt. Kampfjet verliert Cockpithaube
  • 10.2.2018 Israelische F-16 nach Einsatz in Syrien über Israel abgestürzt

    10.2.2018 Israelische F-16 nach Einsatz in Syrien über Israel abgestürzt: Die F-16 wurde über Syrien mit Flugabwehrraketen beschossen, die Piloten sind über Israelischem Territorium mit dem Schleudersitz ausgestiegen und...
  • Ähnliche Themen

    Sucheingaben

    drohne abschuss israel

    ,

    israel vs sa 300

    ,

    sa 300 vs israel

    ,
    katajun amirpur
    , Dritter Khordad
    Oben