Jagdbombergeschwader 31 "Boelcke", Familien- und Besuchertag am 30.06.2010 - eine kleine Bilddokumentation

Diskutiere Jagdbombergeschwader 31 "Boelcke", Familien- und Besuchertag am 30.06.2010 - eine kleine Bilddokumentation im Flugplätze - Spotter, Tower, etc.. Forum im Bereich Bilderforum; Hallöle und juhten Tach liebe Freunde der fliegenden Zunft, ich bin vor kurzem auf die folgenden Bilder gestoßen, die ich beim Besuch des...
bastelalex

bastelalex

Astronaut
Dabei seit
09.12.2005
Beiträge
4.079
Zustimmungen
11.281
Ort
bei Köln
Hallöle und juhten Tach liebe Freunde der fliegenden Zunft,

ich bin vor kurzem auf die folgenden Bilder gestoßen, die ich beim Besuch des Fliegerhorstes Nörvenich am 30.06.2010 im Rahmen eines dortigen Familientages geschossen hatte. Bei bestem Sonnenschein waren einige tausend Gäste dem Aufruf des Verbandes im schönen Rheinland gefolgt und zum Fliegerhorst des Jagdbombergeschwaders 31 "Boelcke" gepilgert. Es war die Zeit der dortigen Ausphasung des Tornados, Einführung des Eurofighters als Mehrrollen-Flugzeug in den Verband und Umbenennung des Geschwaders einige Zeit später in "Taktisches Luftwaffengeschwader 31 Boelcke". Ja ja, lang ist's her...

Hier zunächst einmal ein erster Überblick über das Geschehen dieses tollen Tages, Blick nach Südwest, aufgenommen vom für alle Besucher frei zugänglichen (!) Towers des Flugplatzes...

 
Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:
bastelalex

bastelalex

Astronaut
Dabei seit
09.12.2005
Beiträge
4.079
Zustimmungen
11.281
Ort
bei Köln
Der Blick wandert weiter von West nach Nord - die erhöhte Perspektive schafft einen guten Überblick über das Gelände. Das 800er Löschfahrzeug 80/1 hat sich von der Feuerwache abgesetzt und patrouilliert auf dem Taxiway...

 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:
bastelalex

bastelalex

Astronaut
Dabei seit
09.12.2005
Beiträge
4.079
Zustimmungen
11.281
Ort
bei Köln
Der Blick nach Nordost zeigt erste Flugaktivitäten. Ein Doppeldecker (ich glaube, es war eine Bü 131 Jungmann) fliegt nach Osten aus. Am rechten Bildrand erkannt man auf dem Taxiway die Absperrhütchen des Fahradparcours, ganz rechts den Beginn der kleinen Flightline mit einigen geparkten Tonis...

 
Anhang anzeigen
bastelalex

bastelalex

Astronaut
Dabei seit
09.12.2005
Beiträge
4.079
Zustimmungen
11.281
Ort
bei Köln
Ja, ein kleines, aber feines Static Display war an diesem Tag vor Ort. Über der bunten Hüpfburg sind erkennbar: viermal Tornado, davon die extra für die Ausphasung des Flugzeugmusters am 30.06.2020 toll lackierte 45+46, auch genannt "End of an Era" at ETNN (schön festgehalten bei https://www.airfighters.com/photo/49729/M/Germany-Air-Force/Panavia-Tornado-IDS/45-46/), dazwischen eine F-4F Phantom 2, ein Eurofighter, Learjet und ganz hinten eine C-160 Transall.

 
Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:
bastelalex

bastelalex

Astronaut
Dabei seit
09.12.2005
Beiträge
4.079
Zustimmungen
11.281
Ort
bei Köln
Nochmals zurück der Blick von oben, diesmal mit der unmittelbar am Towergebäude gelegenen Platzfeuerwehr im Focus: auch hier wurden die interessierten Besucher in die Gerätschaften und Fahrzeuge eingewiesen. Eine Flugsportgruppe präsentierte auf der Grasfläche daneben verschiedene Flugzeugmuster. Es gab an diesem Tag wirklich viel zu sehen und zu erleben!

Ein paar Bilder habe ich noch - in diesem Sinne: bis bald.

 
Anhang anzeigen
bastelalex

bastelalex

Astronaut
Dabei seit
09.12.2005
Beiträge
4.079
Zustimmungen
11.281
Ort
bei Köln
Der Blick wandert weiter nach rechts zu einem viereckigen Schutzbau.



Ja, wo hüpfen sie denn? Die lieben Kleinen haben sich abgekämpft im Schatten im Inneren der Hüpfburg versammelt. Im Hintergrund haben die Soldaten des Objektschutzregiments der Luftwaffe einen Teil ihrer Gerätschaften aufgefahren und unter anderem eine Waffenshow präsentiert.

 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen
bastelalex

bastelalex

Astronaut
Dabei seit
09.12.2005
Beiträge
4.079
Zustimmungen
11.281
Ort
bei Köln
In der InstHalle hatten die Techniker einen Tornado hochgebockt und zur Demonstration der Fahrwerksfunktionen und der Aktivierung von Flaps und Slats mit der Druck-/Power Station verbunden, so dass die Aktionen live gezeigt werden konnten.


 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen
bastelalex

bastelalex

Astronaut
Dabei seit
09.12.2005
Beiträge
4.079
Zustimmungen
11.281
Ort
bei Köln
Direkt nebenan hatte man auch einen Eurofighter aufgebockt. Es handelte sich um die 30+23, die seinerzeit noch dem Jagdgeschwader 73 "Steinhoff" zugeordnet war. Und auch bei dieser Demonstration wurden die verschiedenen Steuerflächen aktiviert. Gerade bei den blitzschnell verstellbaren Canards und den Tailerons oder auch der Luftbremse ist das ein echtes Spektakel! Interessant find ich hier die unlackierte Stelle des Composite-Bauteils hinter dem Luftablass an der Leitwerkwurzel. (Screenshots Video)

 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:
bastelalex

bastelalex

Astronaut
Dabei seit
09.12.2005
Beiträge
4.079
Zustimmungen
11.281
Ort
bei Köln
@Gelli - danke Dir! Auch an alle anderen FFler danke für die Daumen nach oben. Ich freue mich darüber, dass meine kleine Doku hier Anklang findet.

In der Halle waren auch Mock-Ups des Tornado-Cockpits aufgebaut. Der junge Fliegernachwuchs konnte sich hier schön austoben. In diesem Falle waren ganze zwei WSO's damit beschäftigt, die Daten im hinteren Cockpit zu verarbeiten :squint:

 
Anhang anzeigen
bastelalex

bastelalex

Astronaut
Dabei seit
09.12.2005
Beiträge
4.079
Zustimmungen
11.281
Ort
bei Köln
Nun wieder draußen im herrlichen Sonnenschein umherwandelnd zog es uns erneut zum Static Display auf die Flight. Im Nachhinein ist man immer schlauer - ich bedaure, nicht noch mehr Fotos von der Gesamtansicht aus anderen Winkeln oder von den einzelnen Fliegern gemacht zu haben. Tja, und nun, zwölf Jahre später, ist es zu spät dafür. Einige der Tornados dürften sogar bereits der "Restteile-Verwertung" zugeführt worden sein...

 
Anhang anzeigen
bastelalex

bastelalex

Astronaut
Dabei seit
09.12.2005
Beiträge
4.079
Zustimmungen
11.281
Ort
bei Köln
Mit einigen Nahaufnahmen des vorne abgestellten Tornados IDS 46+22, einer Maschine des (damals noch so bezeichneten) Aufklärungsgeschwaders 51 "Immelmann", leite ich so langsam die letzte Runde meiner Beiträge zu diesem Thread ein.

 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Thema:

Jagdbombergeschwader 31 "Boelcke", Familien- und Besuchertag am 30.06.2010 - eine kleine Bilddokumentation

Jagdbombergeschwader 31 "Boelcke", Familien- und Besuchertag am 30.06.2010 - eine kleine Bilddokumentation - Ähnliche Themen

  • 50 Jahre Jagdbombergeschwader 32 - 150 Jahre Militärgeschichte Lechfeld (Werner Bischler, Klaus Hage)

    50 Jahre Jagdbombergeschwader 32 - 150 Jahre Militärgeschichte Lechfeld (Werner Bischler, Klaus Hage): Ich bin im Rahmen der Suche nach etwas Bestimmten darauf gestossen, habe es mir in einem online-Antiquariat besorgt und finde es sehr...
  • TORNADO IDS 44+55 Jagdbombergeschwader 32 ( Special )

    TORNADO IDS 44+55 Jagdbombergeschwader 32 ( Special ): In der Beitragsreihe " Tornado, Tornado, Tornado " wurde ich durch die Veröffentlichung eines Fotos des Tornados mit der Registrierung 44+55 an...
  • Der Starfighter beim Jagdbombergeschwader 32 1964-84

    Der Starfighter beim Jagdbombergeschwader 32 1964-84: Nun ist es endlich soweit: Gut zwei Jahre Arbeit und viel Herzblut stecken in dieser Veröffentlichung zum Einsatz des F-104 Starfighters beim...
  • F-104G Starfighter, Jagdbombergeschwader 36 "Westfalen" von Hasegawa

    F-104G Starfighter, Jagdbombergeschwader 36 "Westfalen" von Hasegawa: Hallo Heute stell ich euch ein "Zwischendurch-Modell" vor das ich so nebenbei mal angegriffen habe. Es ist der bekannte Bausatz des...
  • 50 Jahre Jagdbombergeschwader 32

    50 Jahre Jagdbombergeschwader 32: Im März 2008 wird ein Buch herausgegeben, das die Geschichte des Geschwaders behandelt. http://www.50jahre-jabog32.de/
  • Ähnliche Themen

    Oben